mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

April 2016 Blog-Beiträge (80)

OM - Kanadische Polizisten meditieren, bevor sie den Dienst antreten

Link zum Artikel: …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 16. April 2016 um 2:30pm — Keine Kommentare

Padasevana

Padasevana heißt „Dienst zu Füßen“. Pada heißt Fuß, und Seva heißt Dienst. Padasevana ist „das Dienen zu Füßen“. Was heißt Padasevana? In einem Sinne kann es heißen, den Füßen zu dienen. Padasevana, da gibt es z.B. auch Pada…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Padarthabhavani ist der Bewusstseinszustand, Bhavani, jenseits aller Dinge, außen und innen

Padarthabhavani ist die sechste der sieben Bhumikas. In Padarthabhavani bist du jenseits aller Verhaftungen, du fühlst dich nicht mehr begrenzt auf den Körper, du fühlst dich nicht mehr begrenzt auf deine…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Nada Yoga – Shri Dattatreya Rama Rao Parvatikar (mit 3 Videos)

Shri Dattatreya Rama Rao Parvatikar wurde 1916 als zweiter Sohn von Professor Rama Rao Parvatikar und Vatsala Bai in Guledgudda, in der Nähe von Badami im indischen Bundesstaat Karnataka geboren. Er ist einer der größten Nada-Yogis und Musiker-Heiligen der modernen Zeit.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 14. April 2016 um 2:00pm — 2 Kommentare

Yoga im Business mit Hans Peter Bayerl am 23.+ 24.4.2016 im Kölner Yoga Vidya Center

Yoga in Unternehmen gewinnt an Bedeutung. Im Seminar mit Hans Peter Bayerl kannst Du als Yogalehrer lernen wie du am besten Yoga in Unternehmen anbieten kannst.

Information und Anmeldung: https://www.yoga-vidya.de/center/koeln/start/…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Kölner Yoga Vidya Center am 14. April 2016 um 10:30am — Keine Kommentare

Padartha

Padartha heißt Wortbedeutung, Sinn eines Wortes. Artha hat viele Bedeutungen, unter anderem heißt Artha eben auch Bedeutung oder Sinn und Zweck. Padartha, also Bedeutung, Wortbedeutung, Sinn eines Wortes. Ein Wort hat einen Klang und damit einen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Prana-Yoga Seminar mit Bhajan Noam 1.- 6. 5. Bad Meinberg

Lerne einen kraftvollen neuen Weg im Yoga kennen. Du wirst wie aus einer intensiven Kur erfrischt, gereinigt, gestärkt und mit neuen Ideen nach Hause zurückkehren. Die bewusste natürliche Anreicherung und Lenkung von Prana, der Lebensenergie, steht im Mittelpunkt. Sie bestimmt unsere Vitalität, unseren Gesundheitszustand und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 13. April 2016 um 9:30am — Keine Kommentare

Pada – Fuß, Viertel, Kapitel

Pada heißt zum einen Fuß, ganz einfach, der Fuß. Die meisten Lebewesen haben vier Füße und weil die meisten Lebewesen vier Füße haben – der Mensch hat ja nur zwei – heißt Pada auch Viertel. Z.B. auch das Viertel eines Verses ist auch Pada. Z.B., wenn du ein Shloka…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Omkara ist die Silbe „Om“

Im Sanskrit haben die verschiedenen Mantras auch Namen. So gibt es Panchakshara Mantra, das ist das Mantra „Om Namah Shivaya“, …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Yogastunde fortgeschritten und dynamisch

Play
Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 11. April 2016 um 2:00pm — Keine Kommentare

Yoga-Buch #4.5 – weitergehende Vertiefung der Yoga-Atemübungen

In den verschiedenen Kapiteln rund um die Yoga-Atemübungen aus ihrem Yoga-Buch hat uns Lore Tomalla bereits einen tiefen Einblick in ihr umfangreiches und detailliertes Wissen gegeben.

Wir haben von ihr bereits viele Details und Variationen der sanften und wirkungsstarken Pranayamas mit Heilkraft, den Yoga-Atemübungen, erhalten. Jetzt gehts noch tiefer in die Materie hinein.

Hier weiterlesen:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 11. April 2016 um 10:14am — Keine Kommentare

Om – ist der Klang „Om“, Om ist das Mantra „Om“, eine heilige Silbe

Om symbolisiert Brahman, steht für Brahman. Om steht auch für Ishwara. Om – Swami Sivananda hat in seinem Buch „Göttliche Erkenntnis“ ein wunderbares Kapitel geschrieben über Om. Du kannst einfach auf die Yoga Vidya Seiten gehen,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. April 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Spruch eines unbekannten Autor's.

Ein bisschen Liebe...kann wie ein Tropfen Wasser sein, der einer Blume die Kraft gibt, sich wieder aufzurichten. (Autor unbekannt.)

Hinzugefügt von Nilakantha am 10. April 2016 um 10:30am — 1 Kommentar

Ojas ist das Starke, die Energie, Vitalität, Glanz, Licht, spirituelle Energie, Ojas – Strahlen und Leuchten

Ojas hat in zwei Yogasystemen besondere Bedeutung. Ojas ist zum einen im Ayurveda das so genannte sublimierte Kapha. Kapha ist das Prinzip von Erde und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Nyaya heißt Methode, heißt Logik, heißt Beweisführung

Nyaya heißt aber auch ein System der indischen Philosophie, gehört zu den Shat Darshanas, Nyaya gehört zu den sechs klassischen Philosophiesystemen, man könnte auch sagen, zu den sechs Weltanschauungen, Nyaya Darshana würde man dort sagen. Also, Darshana – Sichtweise, Weltanschauung, meist übersetzt als Philosophie. Aber im Wort „Darshana“ steckt auch „Sehen“ drin,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Gedanken während des Yogaübens (auf Englisch, aber jeder versteht, was gemeint ist)

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 8. April 2016 um 9:27pm — Keine Kommentare

Tao - der Weg ohne Ziel

Tao ist der Weg ohne Ziel. Einfach der Weg. Es war mutig von Laotse, vor fünfundzwanzig Jahrhunderten den Menschen zu sagen, dass es kein Ziel gibt und dass wir nirgendwohin gehen. Wir werden einfach nur hier sein. Darum macht euch diese Zeit so schön, so liebevoll wie nur möglich. Er nannte seine Philosophie “Tao” – das ist einfach “der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 8. April 2016 um 1:30pm — 1 Kommentar

Hand Balancing progress - Was in nur zwei Jahren durch Übung möglich ist!

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 8. April 2016 um 10:00am — Keine Kommentare

Nyasa heißt Verehrung, Darbringung

Es gibt mehrere Handlungen, die als Nyasa bezeichnet werden. Zum einen heißt es, sich niederwerfen. Also, z.B. gerade in Südindien ist es üblich, dass man nicht nur wie in Nordindien sich verneigt, da gibt es ja verschiedene, z.B. das Namaste, und dann kann man sich auch weiter verneigen, das ist dann eine weitere Form, es gibt auch dafür einen Namen. Aber Nyasa…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen