mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

März 2016 Blog-Beiträge (98)

Yoga Ernährung - Yogische Ernährung für eine friedvolle Welt

Warum eine bestimmte Yoga Ernährung? Mit der Praxis des Yoga wollen wir mehr zu uns selbst finden. In Harmonie mit uns, den Menschen und allen anderen Lebewesen leben. Wir sehen uns nicht als Einzelnes, Unabhängiges. Wir sind ein Teil des Gesamten, stehen mit dem Kosmos in Verbindung und sind uns demnach bewusst, dass unsere Handlungen und deren Auswirkungen nicht nur auf uns, sondern auch auf andere ausfallen. Weiterlesen im Blog-Artikel:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Dominik Grimm am 25. März 2016 um 8:53am — 3 Kommentare

Niranjana heißt unbefleckt

Anjana heißt eigentlich Pigment, heißt Flecken, heißt aber auch Salbe. Niranjana heißt, ohne Flecken, ohne Pigmente, also unbefleckt. Das Selbst ist Niranjana, deine wahre Natur ist Niranjana, es wird nicht befleckt oder gefärbt. Du magst…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. März 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Ostern im Altersheim

Für die Heiden ist Ostern ein Fest des Frühlingsbeginns. Verehrt wird Ostara, die Göttin des Frühlings und der Fruchtbarkeit. Der Winter wird mit dem Osterfeuer vertrieben und macht Platz für die neue Entfaltung des Lebens. Christen feiern die Auferstehung von Jesus.

Jedenfalls ist Ostern ein Fest der Freude. Ich kaufte drei Osterhasen für meine Mutter. Meine Mutter wollte einen gelben Osterhasen. Also blieben noch zwei Osterhasen übrig. Die schenkte ich zwei alten Frauen, wobei die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 24. März 2016 um 2:00pm — 10 Kommentare

Yoga-Buch #4.3 – Vayu Sadhana nach Dr. Bhole (1/2)

VAYU – die universelle Lebensenergie

Lebensenergie nennt man im Yoga Vayu. Sie äußert sich fünffach: als Prana, Apana, Vyana, Samana und Udana Vayu.

  • Vyana Vayu bewirkt lineare Bewegungen, die unsere motorischen Bahnen, die efferenten Nervenbahnen zu den Muskeln schicken und dann bewegt sich der Muskel.
  • Udana Vayu läßt den „Beobachter“ wahrnehmen. Es sind die afferenten Nervenbahnen, die aus dem Körper…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 24. März 2016 um 11:16am — Keine Kommentare

Niralamba – ohne Stütze, unabhängig

Alamba heißt Stütze, Nir heißt ohne. Niralamba – ohne Stütze. Niralamba soll heißen: „Ich brauche keine Stütze, ich brauche nichts, denn ich bin jetzt schon vollkommen und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. März 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Yoga Übungen für Anfänger - 12 Grundstellungen aus dem Hatha Yoga

Namasté ihr Lieben,

gerade eben habe ich einen neuen Blog-Artikel erstellt, der die Rishikesh-Reihe in einer etwas abgewandelten und vereinfachten Form enthält. Ich habe die Reihe "Yogan Grundreihe" genannt. So unterrichte ich sie auch gerne in meinen Anfängerkursen. Oft fragen mich meine Schüler, ob es sie in der Form auch im Netz zu finden gibt und seit heute gibt es sie nun.

Ihr könnte sie über diesen Link erreichen:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Dominik Grimm am 23. März 2016 um 4:04pm — 3 Kommentare

Yima - eine Ausatmungsübung

Die Yima-Ausatmungsübung kannst du einsetzen, um dich von Kraftlosigkeit, Unwohlsein, Schmerz oder körperlichen Störungen zu befreien. Sie ist ein schnelles Mittel, um den Blutkreislauf anzuregen und zu normalisieren.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 23. März 2016 um 11:30am — 3 Kommentare

Rabbi David Kraus spricht über Reinkarnation im Judentum

In Bezugnahme auf meinen letzten Blog-Beitrag über „Reinkarnation im Christentum“, der hier kontrovers diskutiert wurde, möchte ich, bevor ich Rabbi David Kraus zu Wort kommen lasse,  folgendes anmerken. Im orthodoxen Judentum, schon in der Antike, gilt Wiedergeburt als eine natürliche Gegebenheit. Weil das Judentum allgemein sehr diesseits orientiert ist, wird nur nicht so viel darüber gesprochen oder geschrieben. Die frühen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 23. März 2016 um 10:00am — Keine Kommentare

Nirakara – ohne Gestalt, ohne Form

Nir heißt ohne, Akara heißt Gestalt, Form. Nirakara – ohne Gestalt, ohne Form. Von Brahman wird gesagt, er ist Nirakara, er ist ohne Gestalt, ohne Form, Nirakara – unbegrenzt. Alles, was eine Form hat, hat einen Anfang, ein Ende, ist der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. März 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Kostenlose Yoga-Probestunde für Anfänger am Do 14.4. um 20h in Münster

Einfach mal Yoga ausprobieren- Komm am Donnerstag den 14.4. um 20h ins Yoga Vidya Center Münster zu einer kostenlosen Probestunde für Anfänger. Bitte melde dich an unter: 0251/2870922 oder gerne auch per Mail an: muenster@yoga-vidya.de

Bis bald in Münster
Mangala

Hinzugefügt von Yoga Vidya Münster/ Mangala am 22. März 2016 um 2:43pm — Keine Kommentare

Ausführlicher Artikel über Leben und Wirken von Narada Muni

im Jahr 2011 habe ich von Sukadev den Namen "Narada" bekommen, tatsächlich ist der Name eine große Aufgabe, aber irgendwie passt er auch zu mir. Aus verschhiedenen Büchern und Artikeln habe ich versucht alle wesentlichen Spekte des großen Narada zusammenzutragen, aber schau selbst:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Narada am 22. März 2016 um 7:30am — 1 Kommentar

Nidra heißt Schlaf

Nidra heißt natürlich einfach, wenn du nachts schlafen gehst, dann gehst du in den Schlaf, Nidra. Nidra hat verschiedene Aspekte, es gibt auch im Schlaf Tiefschlaf, es gibt Traumschlaf usw. Nidra ist Schlaf in jeglicher Hinsicht. Nidra heißt aber auch der Yoga-Schlaf, vielleicht kennst du Yoga Nidra. Yoga Nidra ist dann nicht wirklich Schlaf, sondern du liegst zwar…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. März 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

AUROVILLE - eine universale Stadt in Indien ohne Politik, Religion und Geld

AUROVILLE versteht sich als eine universale Stadt, wo Männer und Frauen aller Länder in Frieden und progressiver Harmonie zusammen leben, jenseits von Glaubensbekenntnis, Politik und Nationalität. Das Ziel von Auroville ist es, die Einheit der Menschen zu verwirklichen. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 21. März 2016 um 8:30pm — 1 Kommentar

Yoga der Achtsamkeit auf Körper und Atmung bei Yoga Vidya Westerwald, 3. - 8.4.2016

ich bin wieder im Westerwald von 3. - 8.4.2016 mit:

Yoga der Achtsamkeit auf Körper und Atmung

Mit dem Mittel der Achtsamkeit lässt sich Lebensqualität und Gesundheit verbessern und Stress bewältigen. Der Weg des Yoga ist auch ein spiritueller Erfahrungsweg, der die Kontrolle über Gedanken und Gefühle übend geht. In voller Achtsamkeit sich dem Körper in den Asanas und Pranayama zuzuwenden lässt dich die Kraft des Yoga ganz nah erfahren. Die hierbei erfahrene Ruhe führt dich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Karuna M. Wapke am 21. März 2016 um 11:24am — Keine Kommentare

Yoga-Buch #4.2 – Atemtechniken zur Vertiefung der Bauchatmung

Atemtechniken oder Atemübungen – Es geht um verschiedene Variationen der Bauchatmung, mit Uddiyana Bandha und Chakras – pranische Atemtechniken. Die Anleitungen stammen aus einem Seminar mit Dr. BHOLE aus Indien.

Kontrolle der Atembewegung an den verschiedenen Partien des Rumpfes.

Wir machen uns eine Zeichnung, weil wir uns aufschreiben wollen, ob die Atmung an verschiedenen Tagen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 21. März 2016 um 7:57am — 1 Kommentar

Nididhyasana oder Nididhyasa heißt tiefe Meditation

Nididhyasana oder Nididhyasa heißt tiefe Meditation. Nidi heißt tief, Dhyasa – da steckt auch Dhyana drin oder Dhyasana – das heißt Meditation. Nididhyasa,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. März 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Neti, Neti

Neti (mit kurzem i) heißt „nicht dies“. Neti ist eine Methode des Jnana Yogas, die so genannte Neti-Neti-Methode, die Negierung von all dem, was du nicht bist. Neti, Neti ist insbesondere etwas, was du verwendest für Atma Vichara, das heißt,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. März 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Neti

Neti (mit einem langen i am Ende des Wortes) heißt Nasenreinigung. Neti (mit einem kurzen i) wäre „nicht dies“ als Vedanta-Analysetechnik. Neti ist die Nasenreinigung. Es gibt mehrere Haupt-Nasenreinigungstechniken, im Hatha Yoga ist das zum einen die Salzwasserspülung. Du nimmst einen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. März 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Kommentar zu: Eine kleine Geschichte über die Verbannung der Reinkarnationslehre

Kürzlich wurde ein Blog-Beitrag zum o. g. Thema hier in einem Yoga-Vidya-Blog veröffentlicht. Der Autor nennt dabei als Quelle die Plattform "ZeitenSchrift.com".



Ich wollte nur auf den Umstand hinweisen, dass diese Geschichte wissenschaftlich abgelehnt wird und die Quelle vom Thüringischen Verfassungsschutz als esoterisch-rechtsextremistisch bezeichnet wird.



Zum eigentlichen Thema gibt's es aber ganz andere Ansichten (z. B.… Weiterlesen

Hinzugefügt von Jnanadev ( ज्ञानदेव् ) am 18. März 2016 um 9:00pm — Keine Kommentare

Nayanar

Nayanar ist die Bezeichnung einer Gruppe von Heiligen in Südindien, insbesondere in Tamil Nadu. Es sind insbesondere Shiva-Verehrer. Dort gibt es 63 Nayanars, 63 besondere Verehrer Gottes. Diese 63 werden bis heute…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. März 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen