mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

März 2012 Blog-Beiträge (80)

Großartiger Vers – BhG X.12

„Du bist das höchste Brahman, die höchste Wohnstatt, das höchste Licht, die höchste Läuterung, die ewige, göttliche Person, der Urgott, ungeboren und allgegenwärtig.“

Dieser Vers ist so großartig, eigentlich will ich gar keinen Kommentar dazu nennen. Ich lese einfach nochmal den Vers und du kannst diesen Vers vom Herzen her spüren, beten, du kannst ihn erfahren. In diesen Worten ist eine große Kraft.

Arjuna sprach:

„Du, Oh Gott, bist das höchste Brahman, das höchste…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Pratyahara in der Meditation

„Wenn die Sinne nicht in Kontakt mit den Objekten treten und gleichsam in die Natur des Geistes eingehen, entsteht Pratyahara, Zurückziehen der Sinne.“

Pratyahara ist eine vielschichtige Praxis, die du auf vielfältige Weise praktizieren kannst. Pratyahara in der Meditation ist ein Schritt, um den Geist meditationsbereit zu machen. Klassischerweise, wenn du dich hinsetzt für die Meditation, beginnst du mit Asana. Du setzt dich ruhig hin, machst die Stellung angenehm und fest, lässt die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Verhaftungslosigkeit ist wie Gnade – BhG X.10

„Den Menschen, die immer beständig sind und Mich liebevoll verehren, gewähre Ich den Yoga der Unterscheidungskraft, durch den sie zu Mir kommen.“

Hier beschreibt Krishna, dass man durch Bhakti zu Jnana Yoga kommt. An vielen Stellen spricht Krishna über Jnana Yoga. Er spricht über das Unendliche, das Ewige, das Absolute. Er rät Arjuna, sich nicht zu verhaften an irgendetwas. Er rät Arjuna, seinen Geist zu beherrschen und nur an Gott zu denken. Und er merkt, Arjuna kriegt das nicht hin.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Vairagya, die Verhaftungslosigkeit

Vairagya, ein schwer zu übersetzendes Wort. Raga heißt Mögen. Ragya heißt ein Verhalten, das auf Mögen beruht. Und Vairagya ist ein Verhalten, das nicht auf Mögen beruht.

Und Swami Sivananda sagt:

„Es gibt einen Weg zur unsterblichen Wohnstatt, es gibt einen Weg zum höchsten Glück, es gibt einen Weg zur vierten Dimension, und dieser Weg ist Vairagya. Beschreite diesen Weg, beschreite diesen Weg.“

Vairagya. Man kann auch manchmal sagen, Wunschlosigkeit. Aber das trifft es nicht…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. März 2012 um 5:30am — 3 Kommentare

Rudolf Steiner über „Bad Meinberg“

Rudolf Steiner über „Bad Meinberg“



Freier Vortrag in Kristiania, 12. Juni 1910 abends

Diejenigen, die im Norden wohnen, wird etwas interessieren, worauf wir in den nächsten Betrachtungen genauer werden einzugehen haben, sie wird insbesondere interessieren müssen die Frage: Wie wirkte jener Erzengel, der einstmals mit den nordischen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 15. März 2012 um 2:00pm — 5 Kommentare

Beschreibung von Hrim Namah Shivaya

Om Hrim Namah Shivaya

In diesem Mantra steckt so Vieles des spirituellen Weges. Das „normale“ Mantra ist ja „Om Namah Shivaya“, auch Panchakshara Mantra genannt. Ein Mantra, das man in der Meditation wiederholen kann, ein Mantra, das man im Alltag wiederholen kann, ein Mantra, das einem hilft, sich von allem Negativen zu lösen, und ein Mantra, das hilft, seinen Geist zu erheben. Om Namah Shivaya. Und man kann die Grundmantras auch noch ergänzen mit Bhija Mantras. Bei manchen Mantras…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Die Meister sind in Gott aufgegangen – BhG X.9

„Der Geist der Weisen und Meditierenden und ihr Leben sind völlig in Mir aufgegangen. Sie erleuchten einander gegenseitig. Sie sprechen immer von Mir und sind zufrieden und froh.“

Krishna beschreibt das Leben vor fortgeschrittenen spirituellen Menschen. Fortgeschrittene spirituelle Menschen geben ihren Geist und ihr Leben ganz Gott hin. Sie erleuchten einander gegenseitig. Sie inspirieren einander gegenseitig. Sie sprechen immer wieder von Gott und sind so zufrieden und froh. Das ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. März 2012 um 5:30am — 1 Kommentar

Schamanisches Wochenende mit Maharani Fr-Sa 23.-24.03.

Schamanische Reise zur Inneren Frau oder zum Inneren Mann

Fr 23.03.2012 18.00-21.00

Vom Trommel- und Rasselrhytmus begleitet reisen wir in die nicht alltägliche Wirklichkeit zur Inneren Frau (Anima) und zum Inneren Mann (Animus), um unsere Beziehung zu der männlichen und weiblichen Seite unserer Seele zu vertiefen. Diese Reise wirkt sich postitiv harmonisierend auf die Beziehung zu uns selbst aus sowie auf unsere Beziehungen zum anderen Geschlecht und zwischenmenschliche…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Frankfurt am 13. März 2012 um 5:39pm — Keine Kommentare

Gott ist der Ursprung – BhG X.8

„Ich bin der Ursprung von allem. Aus Mir entwickelt sich alles. In diesem Wissen verehren Mich die Weisen in Meditation.“

Für die Meditation ist das eine schöne Technik. Wenn du meditierst, dann sei dir bewusst, Gott ist der Ursprung von allem, aus Gott entwickelt sich alles. In diesem Wissen verehre Gott. Das ist eine schöne Meditationstechnik. Angenommen, du meditierst, und jetzt denkst du an einen Menschen. Dann sei dir bewusst, Gott ist der Ursprung dieses Menschen. Dann denkst du…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson – im Sitzen

Entspanne mit einer der weltweit populärsten Entspannungstechniken, mit der PMR.

Weiterlesen

Hinzugefügt von Entspannung - mp3s, Videos und viele Infos am 12. März 2012 um 3:00pm — Keine Kommentare

Gott ist in der Schöpfung erkennbar – BhG X.7

„Wer in Wahrheit diese mannigfaltigen Manifestationen meines Wesens und diese meine Yogakraft kennt, wird fest im unerschütterlichen Yoga begründet. Darüber besteht kein Zweifel.“

Gott ist in der Schöpfung zu erfahren, in den mannigfaltigen Manifestationen. Du kannst Gott im Schönen erkennen. Du kannst Gott im Guten erkennen. Du kannst Gott im Wahren erkennen. Du kannst Gott in den spirituellen Praktiken erkennen. Du kannst Gott als die Kraft hinter allen spirituellen Praktiken…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Yoga wurde offenbart – BhG X.6

„Die sieben großen Weisen, die vier Alten und auch die Manus, die Kräfte gleich Mir besitzen, wurden aus meinem Geist geboren. Aus ihnen entstehen die Geschöpfe dieser Welt.“

Die sieben Weisen sind die sieben Rishis. Dann gibt es die Chavara Purvas, die vier Alten. Und es gibt die Manus. Es ist jetzt etwas komplizierter, darüber zu sprechen. Ich gehe einfach mal von den Rishis aus. Es heißt, dass Yoga eben nicht einfach von Menschen erfunden wurde, sondern Yoga wurde offenbart. Yoga…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Kinderyoga ab 15.3. in Münster

"Komm wir machen eine Yogareise...".. ab 15.3. können Kinder im Grundschulalter sich mit Christina auf eine Yoga-Entdeckungsreise begeben. Kinderyoga macht Spaß und hilft Kindern Vertrauen und Sicherheit zu entwickeln. Während die Kinder Yoga entdecken, dürfen sich die Eltern bei einer Tasse Tee entspannen. Also weitersagen und anmelden: muenster@yoga-vidya.de oder Tel. 0251/2870922

Hinzugefügt von Yoga Vidya Münster/ Mangala am 10. März 2012 um 6:34pm — Keine Kommentare

Gott ist in der manifesten Schöpfung – BhG X.4

„Alle verschiedenen Eigenschaften der Wesen entstehen allein aus Mir. Verstand, Weisheit, Nicht-Täuschung, Versöhnlichkeit, Wahrhaftigkeit, Selbstbeherrschung, Ruhe, Glück, Schmerz, Sein oder Geburt, Nicht-Sein oder Tod, Furcht und auch Furchtlosigkeit, Nicht-Beleidigen, Gelassenheit, Zufriedenheit, Askese, Wohltätigkeit, Ehre und Schande. All diese Eigenschaften der Wesen entstehen allein aus Mir.“

Dieser 4. und 5. Vers des 10. Kapitels sollen dir helfen, Gott in allem zu erkennen.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

10F Kurze Yogastunde Yoga für den Rücken - 10. Woche des Yoga Vidya Anfängerkurses

In diesem Video siehst und hörst du eine kurze Yogastunde mit Schwerpunkt Rückenyoga, zum regelmäßigen Üben. Es beginnt mit einer Anfangsentspannung, dann folgen Krokodilsübungen, isometische Halsmuskel-Übungen, Augen-Übungen, Nacken-Entspannung, rückengerechter Sonnengruß, Bauchmuskel-Übung, Beinstreckung, Brücke für die Stärkung der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 10. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Achtsamkeitsmeditation fuer den Atem 2-4

Weiterlesen

Hinzugefügt von Meditation am 9. März 2012 um 3:00pm — Keine Kommentare

Gott ist in uns manifest als wir selbst – BhG X.2

Bhagavad Gita, 10. Kapitel, 2. Vers.

„Weder die Heerscharen der Engelswesen noch die großen Weisen kennen wirklich meinen Ursprung, denn in jeder Hinsicht bin ich der Ursprung aller Engelswesen und aller Weisen.“

Krishna sagt hier, Gott ist nicht wirklich intellektuell erkennbar. Gott ist nicht wirklich beschreibbar. Gott geht über menschliches Erkenntnisvermögen hinaus und er sagt, Gott geht sogar über das Erkenntnisvermögen von Engelswesen hinaus. Wir können Gott nicht wirklich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

10E Yoga Vidya Praxis-Stunde mit vielen Erklärungen

In diesem Video werden Asanas exakt mit vielen Details vorgestellt - und zwar die Yoga Vidya Grundreihe. Wiederhole die Grundübungen des 10-wöchigen Kurses in all ihren Details, um wirklich alles korrekt und exakt ausführen zu können. Du wirst von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, angeleitet zu: Shavasana (Anfangsentspannung),…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 9. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Wir suchen neue MitarbeiterInnen für unser Stadtzentrum im Herzen von Mainz

Om Shanti ihr Lieben, hier mal was in ganz eigener Sache: Da ja alles ständig im Wandel und im Fluss ist, auch hier bei uns im Zentrum, ist es mal wieder soweit, dass wir neue MitarbeiterInnen suchen, die sich bei uns mit Hand und Herz einbringen wollen. Alles weitere kannst du dem Plakat entnehmen oder uns direkt ansprechen :-)…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Mainz am 8. März 2012 um 6:57pm — 1 Kommentar

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen