mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

März 2012 Blog-Beiträge (80)

Bhajan Noam: Der Augenblick

Der Augenblick

Der Augenblick ist ein Vogelnest

Ein plötzlicher Sonnenstrahl zwischen Wolken

Ein geflüstertes Liebeswort

Ein gehauchter Gedanke an den Tod

Wir wissen nichts - und wir wissen alles

2012 Copyright: Bhajan Noam

Lesungen auf Video:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 26. März 2012 um 12:30am — 1 Kommentar

Bhajan Noam: Die wirkliche Religion ist Selbstbefreiung

Die wirkliche Religion ist Selbstbefreiung

Religiosität ist wie die Vielfalt der Rosenblüten

Die von allen Menschen geliebt werden:

Diese Düfte, diese Farbenpracht

Und das Spiel von Sonne und Tautropfen...

Wie das Geheimnis der Rosen

Dass die Menschen auf mystische Weise lockt

Zieht auch der Duft der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 25. März 2012 um 8:00pm — Keine Kommentare

Wir nennen uns Yoga Vidya – Was heißt Vidya?

Wir nennen uns Yoga Vidya und der Ausdruck „Vidya“ ist ein sehr vielschichtiger Begriff. Vidya kann man übersetzen als Wissen, als Weisheit. Und ich möchte dort jetzt drei verschiedene Ebenen von Vidya unterscheiden.

Das erste ist Vidya als Handwerkswissen, Technikwissen, Wissen der Praktiken. Das zweite, Vidya ist das intellektuelle Wissen, das Verstehen, das Verständnis. Und die dritte Art von Wissen, Vidya, ist das intuitive Verständnis, das intuitive Wissen, man kann auch sagen,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. März 2012 um 5:30am — 4 Kommentare

Arjuna fragt: „Wie soll ich Dich erkennen?“ – BhG X.16 und 17

Arjuna fragt Krishna, Gott, Manifestation Gottes:

„Berichte tatsächlich ohne Einschränkung von Deinen göttlichen Herrlichkeiten, durch die Du bist und all diese Welten durchdringst. Wie soll ich Dich in fortwährender Meditation erkennen, Oh Yogi? In welchen Aspekten oder Dingen, Oh gepriesener Herr, soll ich an Dich denken?“

In der Meditation ist es gut, Gott zu erkennen als das Wesen aller Dinge, Gott zu erkennen als das nicht…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Zeigt her Eure Füße! Fußpilz im Yogastudio

Der Frühling kommt… und damit die lang ersehnte Wärme… und die Lust, die Socken auszuziehen…

Jedoch leiden -je nach Quellen- 20 bis 25% der deutschen Bevölkerung unter dem lästigen Fußpilz.

Man sieht ihn nicht unbedingt, je nach Befall. Aber was man wissen sollte, ist, dass er ansteckend ist, auch wenn das Ansteckungsrisiko -im Vergleich mit einem Erkältungsvirus sehr, sehr gering (bei offenen Wunden und kleinen Verletzungen) ist. Der Fußpilz ist insofern –nicht nur- ein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Géraldine Wallaschkowski am 23. März 2012 um 10:29am — 2 Kommentare

Yoga bei Wasseransammlungen im Körper

Eine Teilnehmerin fragte, welche Yogaübungen gut wären, weil sie gerade sehr viel Wasseransammlungen im ganzen Körper hat. Hat einer von Euch eine Idee, welche Yogaübungen da besonders gut helfen können?

Hinzugefügt von Corina Groesche am 23. März 2012 um 9:01am — 1 Kommentar

Tapas – spirituelle Disziplin

Ich schlage das Buch auf „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda und es hat aufgeschlagen auf „Tapas“. Tapas heißt – schwierig zu übersetzen – wörtlich heißt Tapas Hitze, Energie. Tapas wird manchmal übersetzt als Askese. Tapas wird manchmal übersetzt als Disziplin. Tapas heißt auch, etwas zu tun, egal, ob man es gerade will oder nicht. Tapas ist auch ein Name für intensive spirituelle Praxis.

Ich lese ein paar Sätze, was Swami Sivananda dort schreibt:

„Das Wesen von Tapas.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Das Anrufen von Shanti – Frieden

Das Wort Frieden, Shanti spielt im Yoga eine ganz besondere Rolle. Gerade jetzt in unserer konkreten Yogatradition machen wir eigentlich nichts, ohne irgendwo Frieden anzurufen. Wir beginnen die Yogastunden mit Shanti, Frieden, wir schließen die Yogastunden ab mit Shanti, Frieden. Während des Satsangs, also Meditation, Mantrasingen, sind immer wieder Friedensmantras dabei, wie „Om Namo Narayanaya“, wie das Tryambakam. Arati ist ein Friedensritual. Und so geht es im Yoga sehr viel darum,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. März 2012 um 5:30am — 3 Kommentare

Gutes im Herzen behalten

Gutes im Herzen behalten

Zwei Freunde wanderten durch die Wüste. Während der Wanderung kam es zu einem Streit und der eine schlug dem anderen im Affekt ins Gesicht.

Der Geschlagene war gekränkt. Ohne ein Wort zu sagen, kniete er nieder und schrieb folgende Worte in den Sand:

"Heute hat mich mein bester Freund ins Gesicht geschlagen."

Sie setzten ihre Wanderung fort und kamen bald darauf zu einer Oase. Dort beschlossen sie beide, ein Bad zu nehmen. Der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von haripriya-rāmani हरिप्रिय रामनी am 21. März 2012 um 3:38pm — Keine Kommentare

Bhajan Noam: Religion ist, wenn der Löwe in dir zu brüllen beginnt

Religion ist, wenn der Löwe in dir zu brüllen beginnt

Du kannst nicht einer Religion beitreten

Du kannst nur Mitglied einer toten Institution werden

Religion aber ist eine lebendige Kraft

Die eines Tages über dich kommt wie ein Blitz

Religion geschieht dir

Und sie packt dich an deinen tiefsten Wurzeln

Um dich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 21. März 2012 um 2:00pm — Keine Kommentare

1. - 6. April PRANA-YOGA mit Bhajan Noam an der Nordsee (Video dazu anschauen!)

1. - 6. April PRANA-YOGA mit Bhajan Noam bei Yoga Yidya Nordsee

Anmeldung.: 04426-904160

Mehr Info: www.bhajan-noam.com/PRANAYOGA.html

Video nit Bhajan Noam:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 21. März 2012 um 8:30am — 1 Kommentar

Arjuna erkennt die Wahrheit Krishnas – BhG X.14

Arjuna spricht zu Krishna, Manifestation Gottes:

„Ich erkenne alles, was Du mir sagst, als Wahrheit an, Oh Krishna. Wahrlich, Oh gepriesener Herr, weder die Engelswesen noch die Dämonen kennen Dein Erscheinen. Wahrlich, Du Selbst kennst Dich Selbst durch Dein Selbst, Oh höchstes Wesen, Oh Quelle und Herr der Wesen, Oh Gott der Götter, Oh Lenker der Welt!“

Der letzte Satz war der 15. Vers des 10. Kapitels. Also, noch nicht mal die Engelswesen kennen Gott. Wie viel weniger kann ein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Nicht nennbar ist dein wahrer Name, nicht kennbar ist dein ewiges Gesicht

Nicht nennbar ist dein wahrer Name, nicht kennbar ist dein ewiges Gesicht

Solange man nicht versteht sind Glaube und Vertrauen wichtig

Solange man noch nicht stark im Glauben ist, bedarf es der Rituale

Rituale sind die erste Stufe von Religion, der Erhöhung deines…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. März 2012 um 1:30pm — 1 Kommentar

Puja Sitaram Kube am Freitag, 23. März 2012 ab 19 Uhr im Kölner Yoga Vidya Center

Die Ausführung von Puja ist eine Angelegenheit des Herzens. In den einzelnen Schritten der Puja kann jeder sehr leicht eine Öffnung dem Göttlichen gegenüber erfahren. Bei der Rezitation vedischer Mantras kann sehr viel Energie spürbar werden. Das Darbringen von Rosenblüten, Milch, Räucherwerk, Licht etc. bezieht unsere sinnliche und emotionale Seite mit ein. Die Beteiligung an dem Ritual macht uns einpünktig und konzentriert,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Kölner Yoga Vidya Center am 20. März 2012 um 12:00pm — Keine Kommentare

Durch eine Geschichte inspiriert...

Der Ursprung -

Wie einst alles begann, besteht und immer wieder beginnen wird!



Ein “Maerchen”??? Fazit einer Inspiration....

Dieses Universum mit allem was darin, wenn ueberhaupt denkbar, erfassbar moeglich und unmoeglich erscheint, sei von einer hoeheren Macht erschaffen berichten Ueberlieferungen; und viele Menschenkinder in dieser Welt, egal in

welcher Kultur, glauben daran mit einer sehr tiefen, ja teils besessenen, sehr grossen Ernsthaftigkeit.

Dabei…

Weiterlesen

Hinzugefügt von mk am 20. März 2012 um 9:00am — 3 Kommentare

Bhajan Noam: Wirkliche Liebe beschenkt den Liebenden

Wirkliche Liebe beschenkt den Liebenden

Das, was wir normalerweise als Liebe bezeichnen, wenn wir es mit Aufrichtigkeit anschauen, ist nichts weiter als Begierde, Besitzenwollen, Leidenschaft, Obsession. Kratzen wir nur ein wenig an der Oberfläche, fördern wir sehr schnell die darunter liegende Wahrheit zutage: Wut, Hass, Gewalttätigkeit,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. März 2012 um 8:00am — 3 Kommentare

Höre die Worte der Heiligen – BhG X.13

Arjuna spricht zu Krishna:

„So haben Dich alle Weisen erklärt, wie auch der heilige Weise Narada; so auch Asita, Devala und Vyasa und nun sagst Du selbst mir das gleiche.“

Man kann sich an Gott richten, man kann sich an die Heiligen richten. Und es ist eine gute Sache, das Leben von Heiligen zu studieren und die Worte der Heiligen zu hören. Letztlich, alle großen Weisen und Heiligen aller Traditionen sagen das gleiche. Sie alle haben gleiche oder mindestens ähnliche Lehren. Die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Bhajan Noam: Die drei spirituell kraftvollsten Orte dieses Planeten. Jerusalem, Lhasa, Bad Meinberg.

Bhajan Noam: Die drei spirituell kraftvollsten Orte dieses Planeten. Jerusalem, Lhasa, Bad…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 19. März 2012 um 5:00pm — 9 Kommentare

Progressive Muskelrelaxation (PMR) im Liegen

Tief entspannen, neue Kraft tanken – das kannst du mit der PMR, der Progressiven Muskelrelaxation, auch Tiefenmuskelentspannung bzw. Fortschreitende Muskelentspannung genannt. Edmund Jacobson hat diese Tiefenentspannung entwickelt aus dem klassischen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Entspannung - mp3s, Videos und viele Infos am 19. März 2012 um 3:00pm — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen