mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle Blog-Beiträge (10,916)

Meditation – Bemühung und Entspannung

Ich will etwas lesen aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda aus dem Kapitel über „Meditation“, Unterkapitel „einige nützliche Hinweise“. Er schreibt:



„Strenge in der Meditation die Augen nicht an, strenge das Hirn nicht an, kämpfe und ringe nicht mit dem Geist. Das ist ein Fehler, den viele Anfänger machen. Das ist der Grund, warum sie leicht ermüden. Mache keine heftigen Anstrengungen, um den Geist unter Kontrolle zu bringen, gib ihm lieber für einige Zeit etwas… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Yoga Vidya News 11.5.09

Yoga Therapie: Shankprakshalana bei stillenden Müttern?

11. Mai 2009

Neuer Beitrag auf www.yogatherapie-portal.de in der Rubrik…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 11. Mai 2009 um 9:00pm — Keine Kommentare

3 weeks in paradise (2009 05 11 )

Tryambakam / ज्ञानकोश:



ॐ त्र्‍यंबकं यजामहे सुगन्धिं पुष्टिवर्धनम ।



उर्वारुकमिवबान्धनान् मृत्योर्मुक्षीय माऽमृतात् ।।


/ tryambakaM yajāmahe sugandhim puSTivardhanam | urvārukam iva bandhanān mRtyor mukSīya māmRtāt /



The literal translation of this name means Great Death-conquering Mantra. This mantra is from the Vedas. This mantra worships a three-eyed deity commonly identified with Lord Shiva. It is also called Tryambakam Mantra… Weiterlesen

Hinzugefügt von Katalin am 11. Mai 2009 um 6:11pm — Keine Kommentare

Maya

Ich lese nur aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“, dem Kapitel über „Maya“:



„Das was tatsächlich nicht ist, aber zu sein scheint, ist Maya. Das was Täuschung und Verhaftung, moha, verursacht, ist Maya. Maya ist Schein, sie ist äußerer Anschein. Maya ist die täuschende Kraft Gottes. Maya als täuschende Kraft Gottes ist der Mutterschoß dieses Universums. Sie projiziert diese Welt zu seiner Lila, zu seinem Spiel - Geist, Verstand, Körper und Sinne sind ihre Formen. Sie ist die Energie,… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Die Kraft des Mantras

Ich lese etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda aus dem Kapitel über „Japa“. Japa heißt> die Wiederholung eines Mantras.



„Die Wiederholung eines Mantras oder eines Namen Gottes heißt Japa. Japa ist ein wichtiges „Anga“, ein wichtiges Glied im Yoga. Japa ist spirituelle Nahrung für die hungrige Seele, Japa ist der Stock in der Hand des blinden Sadhaka, des blinden Aspiranten, um sich auf der Straße zur Verwirklichung voranzuschleppen. Japa ist der Stein des… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Neue Termine online

Die Termine bis Ende Oktober 2009 für Kurse, Workshops und besondere Events sind jetzt auf der Homepage des Yoga Vidya Centers Frankfurt zu finden. Du kannst Dir auch unsere Broschüre als PDF-Datei herunterladen. Wir freuen uns auf Deine Anmeldungen.

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Frankfurt am 10. Mai 2009 um 3:18pm — Keine Kommentare

Yoga Vidya News 10.5.09

Yoga Therapie Artikel im Yoga Vidya Shop

10. Mai 2009

Im Yoga Vidya Shop findest du eine ganze Reihe von Büchern und sonstigen Artikeln zum Thema…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 10. Mai 2009 um 12:17pm — Keine Kommentare

Meditiere regelmäßig

Ich lese aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda.

Es hat aufgeschlagen auf dem Unterkapitel „Meditiere regelmäßig“.



Das war jetzt die Überschrift, und damit ist fast schon der wichtigste Ratschlag gegeben für spirituellen Fortschritt: regelmäßig zu meditieren. Regelmäßig heißt jeden Tag, und man kann 5 Minuten täglich meditieren, wenn man Anfänger ist, man kann 20 Minuten meditieren, wenn man schon etwas auf dem Weg ist und zu einer guten Routine kommen… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

3 weeks in paradise (2009 05 09 )

i asked the lord for a

bunch of fresh flowers

but instead he gave me

an ugly cactus with

many thornes.



i asked the lord

for some beautiful

butterfies

but instead he gave me

many ugly and

dreadful worms.



i was threatened.

i was disapponted.

i mourned.



but after many days,

suddenly,

i saw the cactus

bloom with many

beautiful flowers,

and those worms became

beautiful… Weiterlesen

Hinzugefügt von Katalin am 9. Mai 2009 um 4:19pm — Keine Kommentare

3 weeks in paradise (2009 05 08 )

Lakshmi / लक्ष्मी is the Hindu goddess of wealth, prosperity, and generosity; and the embodiment of beauty, grace and charm. Goddess Lakshmi is regularly worshipped in home shrines and temples by Her devotees. A special worship is offered to Her annually on the auspicious day of Diwali, with religious rituals and colorful ceremonies specifically devoted to Her.



Though retained by Vishnu as his consort, Lakshmi remained an avid… Weiterlesen

Hinzugefügt von Katalin am 9. Mai 2009 um 4:18pm — Keine Kommentare

WANTED: 3 Yoginis mit persönlicher Yoga-Erfolgsgeschichte

Om namah Shivaya,

Liebe Yoginis,



für einen Artikel in einer bekannten Frauenzeitschrift suchen wir kurzfristig drei Frauen mit Yoga-Erfolgs-Geschichte, die bereit sind von sich zu berichten, sich interviewen zu lassen.



Dies bietet dir die Gelegenheit mit deiner persönlichen Yoga-Erfolgsgeschichte anderen Menschen Mut zu machen. Deine persönliche Geschichte kann anderen Menschen in schwierigen Situationen helfen selbst aktiv zu werden. Du kannst sie mit deiner… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Therapie am 9. Mai 2009 um 4:09pm — Keine Kommentare

Projekt Shanti - Visionen

Raum für Visionen für die Friedensuniversität 2012 die yogawissenschaften in der westlichen Welt lehrt und praktiziert

Mein Interesse gilt den Menschen, die sich in ihrer letzten Lebensphase befinden. Menschen mit Demenz oder anderen aktuten Krankheiten betroffenen gilt es auf dem Weg in ihre ewige Heimat spirituell zu begleiten.

Dazu ist es notwendig das praktische Rüstzeug für diese Begleitung und Unterstützung zu erwerben, was ich mir als Teilaspekt in der "Friedensuniversität"…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Meinrad Weber am 9. Mai 2009 um 12:00pm — Keine Kommentare

Buntes Paprikagemüse

Zutaten:



500 g Paprika (in allen Farben) in Streifen geschnitten

3 EL Ghee

50 g Rosinen, eingeweicht

4 EL Zitronensaft

3 EL Rohrzucker

1 TL frischer Ingwer, geschält, gerieben

1 EL Garam Masala

1 TL Curry

Frischer Koriander

Salz, Pfeffer



Paprikastreifen in Ghee anrösten. ½ - 1 Tasse Wasser dazugeben und köcheln lassen, bis die Paprikastreifen gar sind. Die abgetropften Rosinen und die übrigen Zutaten dazugeben. Mit Salz und… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 9. Mai 2009 um 10:00am — Keine Kommentare

5 Ratschläge zum Sadhana

Ich lese etwas aus dem Buch „Sadhana“ von Swami Sivananda. Es hat aufgeschlagen auf „Sadhana Panchakam von Shri Shankaracharya - 5 Ratschläge zum Sadhana“



„1. Studiere täglich die heiligen Schriften. Tue in rechter Weise die Handlungen, die darin vorgeschrieben sind. Opfere die Früchte aller Handlungen als Hingabe an Gott. Halte dich von schlechten Handlungen fern. Sei fest im Wunsch nach Selbstverwirklichung. Verlasse Verhaftungen an Geburt und Tod.



2. Suche die… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Yoga Vidya News 8.5.

Neue Asana, Meditation und Ayurveda Videos bei Yoga Vidya

8. Mai 2009

Es gibt wieder viele neue Videos bei Yoga Vidya. Schaut selbst:

Vira…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 8. Mai 2009 um 5:00pm — Keine Kommentare

Wofür wir dankbar sein sollten, es manchmal aber nicht registrieren…

Den Partner, der Dir jede Nacht die Decke wegzieht….

Weil es bedeutet, dass er mit niemand anderem unterwegs ist.



Das Kind, das sein Zimmer nicht aufräumt und lieber fern sieht…

Weil es bedeutet, dass es zu Hause ist und nicht auf der Straße.



Die Steuern, die ich zahlen muss…

Weil es bedeutet, dass ich eine Beschäftigung habe.



Die riesige Unordnung die ich nach der gefeierten Party aufräumen muss…

Weil es bedeutet, dass ich von Freunden… Weiterlesen

Hinzugefügt von Rukmini am 8. Mai 2009 um 2:08pm — 1 Kommentar

Kaufvertrag für Projekt Shanti unterzeichnet

Heute um kurz vor Mittag habe ich den Kaufvertrag für Projekt Shanti unterzeichnet.

Möge von diesem Projekt eine große Kraft des Friedens ausgehen!

Om Namo Bhagavate Sivanandaya

Om Shanti, Liebe Grüße, Sukadev

Hinzugefügt von Projekt Shanti am 8. Mai 2009 um 12:52pm — 1 Kommentar

OM SHANTI an ALLE _!_!_! Im Dezember 2009 tritt der CODEX ALIMENTARIUS in Kraft, wenn wir das nicht verhindern.

OM SHANTI, an alle



ich bedanke mich sehr bei Euch allen für diese wunderbaren Beiträge über die

Jahre und spirituellen Lebenshilfen bei Yoga-Vidya und möchte an dieser Stelle

gerne mal einen Beitrag weiterleiten der mich und auch euch sicher sehr beschäftigt. Der sicher auch viele von uns interessiert, denn es geht um unseren Erhalt von Ökologie. Heute erfuhr ich durch die Nachstehende Mail die ich für euch kopiert habe, das wir als Gemeinschaft auch als Yogis und Yoginis… Weiterlesen

Hinzugefügt von Frank Christian Rothe am 7. Mai 2009 um 11:58pm — Keine Kommentare

3 weeks in paradise / http://my.yoga-vidya.org / 090507

Ganesha / Sanskrit: गणेश;/,is one of the best-known and most widely worshipped deities in the Hindu pantheon

The son of Shiva and Parvati, Ganesha has an elephantine countenance with a curved trunk and big ears, and a huge pot-bellied body of a human being. He is the Lord of success and destroyer of evils and obstacles. He is also worshipped as the god of education, knowledge, wisdom and wealth.



Ganesha's head symbolizes… Weiterlesen

Hinzugefügt von Katalin am 7. Mai 2009 um 8:20pm — Keine Kommentare

3 weeks in paradise / http://my.yoga-vidya.org / 090506

KIRTAN

A call-and-response chanting performed in India's devotional traditions.

A person performing kirtan is known as a kirtankar.

The roots of kirtan go back over 500 years to Renaissance India

There are two classifications of kirtan: . Nama Kirtan and Lila kirtan



Nama Kirtan
refers to singing the divine names of one's personal worshipful Deity.The understanding is that the name of God is non-different from God, because spiritual nature is… Weiterlesen

Hinzugefügt von Katalin am 7. Mai 2009 um 8:19pm — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen