mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Nils Horn
  • Männlich
Auf Facebook verlinken
Teilen

Kontakte von Nils Horn

  • Kaja Zuklavastra
  • Diamir
  • Susanna
  • Bharati-Bettina
  • Jyoti
  • Roland
  • kshamà
  • Hannelore/Wuschel
  • Uma
  • durga
  • miramuun
  • Garuda
  • haripriya-rāmani हरिप्रिय रामनी
  • Karuna M. Wapke
 

Das Profil von Nils Horn

Neues in der Mein.Yoga-Vidya.Community

Diamir hat den Blog-Beitrag 'Der Zaunkönig, ein Guru in seiner kleinen Welt' von Nils Horn kommentiert
"Ja, diesen Vogel mag ich auch sehr. Er ist so groß wie eine Wallnuss. Sein Schwanz ist nicht waagerecht wie bei anderen Vögeln sonder immer schräg nach oben. Er ist braun gefärbt und fliegt immer nah am Boden. Für seine…"
vor 16 Stunden
Blog-Beitrag von Nils Horn

Der Zaunkönig, ein Guru in seiner kleinen Welt

Heute bin ich wieder bei mir und in meiner Ruhe angekommen. Ein Zaunkönig nistet unter dem Schuppendach. Auf dem Weg zur Tür des Werkzeugschuppens kommt man direkt daran vorbei. Man geht so nah an dem Nest vorbei, dass man es kaum bemerkt. Zaunkönige haben ein kleines Kugelnest aus Moos. Es sieht aus, als ob unter dem Dachvorsprung ein kleiner Mooshaufen steckt. Zufällig dort hingeweht durch die Unbillen des Wetters. Das Nest ist regengeschützt und in seiner Höhe auch raubtiergeschützt. Es gibt…Mehr
Gestern
Blog-Beitrag von Nils Horn

Prema Sai Baba ist da

Alicja hat einen neuen Guru. Ihren alten Guru Shivananda Swamiji, den mit den vielen Frauen und Sexbeziehungen, hat sie losgelassen. Sie hat ihm verziehen, sieht ihr großes Ego in ihm und ist weiter gegangen. Ihr neuer Guru ist Prema Sai. Er sieht sich als Reinkarantion von Sathya Sai Baba.Allerdings gibt es in Indien inzwischen viele neue Inkarnation von Sai Baba. Das verwirrt seine Anhänger etwas. Aber vermutlich liebt Sai Baba das. Aus meiner Sicht können durchaus alle Prema Sais Ausdrücke…Mehr
Mai 25
Blog-Beiträge von Nils Horn
Mai 22
Nils Horn hat den Blog-Beitrag 'Der Weg der umfassenden Liebe' von Nils Horn kommentiert
"So ist es."
Mai 20
Prajnana Yoga hat den Blog-Beitrag 'Der Weg der umfassenden Liebe' von Nils Horn kommentiert
"Lieber Nils, mir gefallen Deine Beiträge sehr. Ich lese sie sehr oft. Ich mag sehr, dass Du Dein persönliches Leben beschreibst.Für mich taucht allerdings in diesem Artikel ein Thema auf: Das Wort "muss". Nach meinem Erleben…"
Mai 20
Blog-Beitrag von Nils Horn

Der Weg der umfassenden Liebe

Ich war viele Leben auf der Suche nach der großen und dauerhaften Liebe. Durch die Träume von meinen früheren Leben erkannte ich, dass ich immer falsch gesucht habe. Auf dem Weg der weltlichen Liebe (Mutter, Partnerin, Kinder) ist die große Liebe nicht dauerhaft zu verwirklichen. Weltliche Liebe beruht auf dem Ego und der Sucht. Sie ist begrenzt.Dabei kann das Herzchakra unermeßlich geöffnet werden. Das geschieht aber nur auf dem Weg des Karma-Yoga (Bodhisattva-Weg). Wir leben im Schwerpunkt…Mehr
Mai 18
Blog-Beitrag von Nils Horn

Neues aus dem Yogiwald

Die Küche ist fertig und ich baue jetzt die Rundhütte. Sie ist auch schon fast fertig. Leider bin ich dabei abgerutscht und stürzte vom Dach drei Meter in die bodenlose Tiefe. So muss sich Sterben anfühlen. Du fällst endlos in die Tiefe und kannst nichts dagegen tun. Du kannst dich nur deinem Schicksal ergeben. Zum Glück habe ich am Morgen zu meinen Meistern gebetet und zog daraufhin die Orakelkarte "Du wirst beschützt." So landete ich direkt auf den Füßen und federte wie ein Fallschirmspringer…Mehr
Apr 22
Blog-Beitrag von Nils Horn

Wie feiert man als Yogi Ostern?

Grundsätzlich mögen auch Yogis gerne feiern. Wir feiern deshalb auch das Osterfest. Dabei kann jeder frei seinen Weg des Feiern wählen. Wir können Ostereier verstecken, ein spirituelles Ritual praktizeren oder einfach nur schön in der Sonne spazieren gehen. Und wir können das Ostergeschehen auf unsere Art deuten und diesem Wochenende unseren eigenen Sinn geben.Nach traditioneller christlicher Sicht ist Jesus am Karfreitag gestorben und nach drei Tagen mit seinem Körper von den Toten…Mehr
Apr 13
Steffi hat den Blog-Beitrag 'Heilung durch Yoga' von Nils Horn kommentiert
"Dankeschön Om Shanti"
Apr 9
Blog-Beitrag von Nils Horn

Heilung durch Yoga

Ich bin ausgebildeter Yogalehrer und habe 18 Jahre als Yogalehrer an der Hamburger Volkshochschule gearbeitet. Dabei habe ich die spezielle Form des Glücks-Yoga entwickelt. Ich habe gefragt, welche Probleme die Teilnehmer haben und was sie von einer Yogastunde erwarten. Die meisten brauchten dringend Entspannung vom stressreichen Berufsalltag. Viele hatten Rückenprobleme. Sie wollten etwas für ihre Gesundheit tun. Und letztlich ging es darum die Menschen psychisch aufzubauen. Ich stellte ein…Mehr
Apr 6
Blog-Beitrag von Nils Horn

Der Weg der Überlassenheit (Gelassenheit)

Wenn du in der Haltung der eigenen Kraft verweilst, wird alles spirituelle Üben ein Anhaften am Selbst sein. Wenn du dich der anderen Kraft überlässt, dann werden deine Handlungen Erscheinungsformen der anderen Kraft sein. (Frei zitiert aus Buddhismus krass, Seite 190) Kommentar = Erleuchtung entsteht durch die Auflösung des Egos. Verschwindet das Ego, entsteht ein Einheitsbewusstsein. Wir handeln aus der Einheit (aus dem Leben, Buddha Amitabha, dem Nirwana) heraus. Durch das…Mehr
Apr 4
Blog-Beitrag von Nils Horn

Techniken der Gedankenarbeit

Die Grundtechnik der Gedankenarbeit ist das Nachdenken. Denke über dich, das Leben oder deine Situation nach. Löse dein Problem und du kommst in dir zur Ruhe. Wenn es keine Lösung gibt, dann nimm die Dinge einfach so an wie sie sind. Das Leben muss nicht perfekt sein. Ein Erleuchteter ist glücklich in einer unperfekten Welt. Das Annehmen der unperfekten Welt kann ein Weg der Erleuchtung sein.Finde deinen Weg der Weisheit. "Mein Weg der Weisheit ist ..." Überlege einfach nur, was im konkreten…Mehr
Mrz 31
Blog-Beitrag von Nils Horn

Positives Denken (Techniken und Grundlagen)

Die Grundtechnik der Gedankenarbeit ist das Nachdenken. Denke über dich, das Leben oder deine Situation nach. Löse dein Problem und du kommst in dir zur Ruhe. Wenn es keine Lösung gibt, dann nimm die Dinge einfach so an wie sie sind. Das Leben muss nicht perfekt sein. Ein Erleuchteter ist glücklich in einer unperfekten Welt. Das Annehmen der unperfekten Welt kann ein Weg der Erleuchtung sein.Finde deinen Weg der Weisheit. "Mein Weg der Weisheit ist ..." Überlege einfach nur, was im konkreten…Mehr
Mrz 15
Blog-Beitrag von Nils Horn

Selbstliebe für Yogis

Selbstliebe ist der erste Schritt auf dem Weg der Liebe. Selbstliebe bedeutet, dass wir uns selbst ein glückliches Leben wünschen. Wir wünschen uns ein Leben in der Liebe, im Licht und im Glück. Wir wünschen Heilung und Gesundheit. Wir wünschen uns auch äußerlich ein erfülltes Leben und ein glückliches Dasein.Wir streben letztlich nach Erleuchtung. Das ist das Zentrum der Selbstliebe. Erleuchtung ist das höchste Glück. Als Erleuchteter sind wir innerlich und äußerlich glücklich. Innerlich sind…Mehr
Mrz 12
clemens hat den Blog-Beitrag 'Spirituelle Psychologie' von Nils Horn kommentiert
"Psychotherapie sollte sich darauf beschränken eine "Trainingsbegleitung" zur Selbsterforschung zu sein. Es gibt soviel Vorstellungen, Denkrichtungen, Meinungen, Ideen und Wunschbilder, dass der Therapeut Gefahr läuft sein eigenes…"
Mrz 11

Über mich:

Ich bin bzw. habe ...
Yogalehrer/in, Yoga Meister
Ein paar Worte über mich ...
Ausbildung 1992 bei Swami Vishnudevanda und Swami Durgananda in Kanada. Internetfreund von Sukadev.
Deine Lieblings-Yogis und Yoginis, Yogalehrer/innen, Yoga Meister/innen
Swami Sivananda, Anandamayima, Amritanandamayi, Mutter Meera, Dalai Lama
Ich bin Experte auf folgenden Gebieten bzw. kenne mich etwas aus mit ...
Yoga, positives Denken, spirituelle Therapie
Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:
ja
Folgenden Yoga praktiziere ich
kreativer Hatha Yoga
Ich wohne in
Hamburg
Website:
http://sites.google.com/site/nilshorn2/

Nils Horns Videos

Nils Horns Blog

Der Zaunkönig, ein Guru in seiner kleinen Welt

Gepostet am 3. Juni 2020 um 10:02am 1 Kommentar

Heute bin ich wieder bei mir und in meiner Ruhe angekommen. Ein Zaunkönig nistet unter dem Schuppendach. Auf dem Weg zur Tür des Werkzeugschuppens kommt man direkt daran vorbei. Man geht so nah an dem Nest vorbei, dass man es kaum bemerkt. Zaunkönige haben ein kleines Kugelnest aus Moos. Es sieht aus, als ob unter dem Dachvorsprung ein kleiner Mooshaufen steckt. Zufällig dort hingeweht durch die Unbillen des Wetters. Das Nest ist regengeschützt und in seiner Höhe auch raubtiergeschützt. Es…

Weiterlesen

Prema Sai Baba ist da

Gepostet am 25. Mai 2020 um 6:45pm 0 Kommentare

Alicja hat einen neuen Guru. Ihren alten Guru Shivananda Swamiji, den mit den vielen Frauen und Sexbeziehungen, hat sie losgelassen. Sie hat ihm verziehen, sieht ihr großes Ego in ihm und ist weiter gegangen. Ihr neuer Guru ist Prema Sai. Er sieht sich als Reinkarantion von Sathya Sai Baba.

Allerdings gibt es in Indien inzwischen viele neue Inkarnation von Sai Baba. Das verwirrt seine Anhänger etwas. Aber vermutlich liebt Sai Baba das. Aus meiner Sicht können durchaus alle Prema Sais…

Weiterlesen

Was bedeutet Pfingsten für uns?

Gepostet am 22. Mai 2020 um 9:30am 0 Kommentare

Vor 2020 Jahre fuhr Jesus in den Himmel. Pfingsten schüttete er dann vom Himmel den Heiligen Geist auf seine Anhänger aus. Im Himmel herrscht der Heilige Geist. Es herrschen Liebe, Frieden und Glück. Aber nicht überall. Es gibt im Jenseits auch die Hölle. Die Hölle wird beschrieben durch Gottferne. Da die meisten Menschen in der heutige Zeit eher Gott ferne sind, kommen sie nach dem Tod in die Hölle.

Laut Nahtodforschung gelangen nur sehr wenige Menschen ins Licht. Ich schätze etwa 3…

Weiterlesen

Tägliche Selbstbesinnung als Zentrum des spirituellen Weges

Gepostet am 21. Mai 2020 um 11:51am 0 Kommentare

Das Leben ist ein Chaos aus weltlichen Energien und Wünschen. Wir bleiben immer verstrickt, bis wir den Weg der Erleuchtung entdecken. Es gibt keine andere Lösung und Erlösung. Wir sollten jeden Tag Zuflucht zu unserem spirituellen Vorbild nehmen. Zuflucht bedeutet unser Vorbild als hilfreiches Gegenüber zu sehen oder uns selbst in unserem Vorbild zu visualisieren. So nehmen wir die Energien unseres Vorbildes auf und erhalten Kraft für unseren spirituellen Weg. Ich verneige mich jeden Tag…

Weiterlesen

Kommentarwand (6 Kommentare)

Um 10:06pm am 28. Mai 2015 schrieb D.Jahnke...

Zum Thema Hölle: https://youtu.be/JWOD_1Hj1IY

Es gibt noch mehr die sie gesehen haben, nur wird nicht gerne darüber gesprochen den, ihre Wirkung ist schon viel zu groß.

Um 12:28am am 29. Mai 2015 schrieb Nils Horn...

Danke für die Glückwünsche.

Um 7:25am am 16. Mai 2017 schrieb Omkara...

Namasté Nils,

zu deinem Geburtstag wünsche ich dir ganz viel Liebe, Licht und Segen. Möge das Leben dir viele freudvolle Momente schenken, möge dein Herz voller Dankbarkeit sein, und dein Geist voller Frieden.

Ich wünsche dir tiefes Vertrauen gegenüber dem Leben, das Wissen, dass alles was geschieht zu deinem Besten ist und deiner Entwicklung dient.

Mögest du in allem, was du erlebst, etwas Gutes erkennen, in dem Bewusstsein, dass alles Erfahrungen sind aus denen du lernst.

Ich wünsche dir, dass du erkennen kannst, dass du im Innern mit jedem Wesen verbunden bist und durch nichts getrennt bist.

Ich wünsche dir das Gefühl geborgen und beschützt zu sein zu jeder Zeit, im Vertrauen, dass da jemand ist der dich führt und du niemals alleine bist.

Ich wünsche dir von Herzen, dass sich alle Wolken auflösen, dass du dein inneres strahlendes Licht erkennst und für immer tiefen Frieden, Liebe und Glückseligkeit erfährst.

Mögest du das Leben als eine Reise zu dir selbst erkennen, eine Reise zu deiner wahren Natur, welche unsterblich ist - eins mit der Weltenseele mit welcher du für immer verbunden bist.

Für deine Yoga Praxis wünsche ich dir einen ruhigen Geist in den Asanas, neue Energie durch Pranayama und tiefe Erlebnisse in der Meditation. Mögest du stets mit Begeisterung Yoga üben und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Om Shanti und liebe Grüße, Omkara - Yoga Vidya e.V. Socialmedia Team

Om Tryambakam Yajamahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvaarukamiva Bandhanan
Mrityor Mukshiya Maamritat

(Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überall hin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren).

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्।उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात्

Und hier noch ein kurzes Geburtstagsvideo für dich von Sukadev. 

Um 12:10pm am 16. Mai 2017 schrieb Nils Horn...

Danke. Ich habe heute Geburtstag. Das ist ein trauriger und ein glücklicher Tag. Ein trauriger Tag ist es, weil ich heute 65 Jahre alt geworden bin. Ich bin also ab jetzt ein alter Mann. Gebeugter Rücken, schlurfender Gang, die Nase tropft, nachts muss man ständig auf Klo, die Haare auf dem Kopf werden grau und der Geist vergesslich. Frauen sehen in mir nur noch den alten Opa und nicht mehr den jugendlichen Lover. Dann ist es Zeit sich der Spiritualität zuzuwenden. Im äußeren Leben ist nichts mehr zu gewinnen, aber im inneren Leben ist kann sich noch viel entfalten. Es wird Zeit das innere Glück zu entwickeln, damit man ein glückliches Alter hat. Und genau jetzt zeigen sich bei mir die Früchte eines dreißigjährigen Lebens als abgeschiedener Yogi. Ich wache auf, das innere Glück ist da und ich erfahre meine Welt als Paradies. Zwei junge Mädels aus meinem YouTube-Fankreis rufen mich an und singen mir ein Geburtstagslied. Was kann es Schöneres für einen alten Mann geben? Und sofort danach bekomme ich noch ein Geburtstagsständchen. Und noch eins. Auf Facebook gratulieren mir meine vielen Freunde und das Orakel sagt, dass ich alles richtig gemacht habe in meinem Leben. Ich habe mich selbst gelebt, nach Weisheit geforscht und sie verwirklicht. Und heute wird natürlich noch ordentlich gefeiert. Meine Schwester ist mit ihrem Sohn zu Besuch. Eine halbe Torte haben wir schon aufgegessen. Gleich singen wir zur Ukulele ein Geburtstagslied,

Um 12:17pm am 16. Mai 2017 schrieb Diamir...

Herzlichen Glückwunsch lieber Nils.

Deine Beiträge sind wie ein Sonnenstrahl durch eine Masse von grauen Wolken.

Om shanti und Jaya mata Kali - E. alias Diamir

Um 11:35pm am 16. Mai 2017 schrieb Hannelore/Wuschel...

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber Nils.

Meinst du, es läge auf der Straße deines Lebens
auch nur ein Stein, ein hindernder, vergebens?
Er mag nun hässlich groß sein oder klein,
glaub nur, da wo er liegt, da musst er sein. 
Gewiss nicht um dich am Weitergehn zu hindern,
Gewiss nicht um dir Kraft und Mut zu mindern.
Nur darum legte in den ebenen Sand des Weges ihn dir eine gütige Hand, damit du dir den Stein recht sollst beschauen
Und dann mit Gott in gläubigen Vertrauen 
darüber reden sollst,
und sollst ihn fragen, 
was er mit diesem Hindernis will sagen. 
Und bist du Gott an jedem Stein begegnet,
dann hat dich jeder Stein genug gesegnet. 
(Unbekannter Verfasser)

Namasté Wuschel

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

 
 
 

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen