mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Nils Horn
  • Männlich
Auf Facebook verlinken
Teilen

Kontakte von Nils Horn

  • Kaja Zuklavastra
  • Bharati-Bettina
  • Roland
  • kshamà
  • Hannelore/Wuschel
  • Uma
  • durga
  • miramuun
  • Garuda
  • haripriya-rāmani हरिप्रिय रामनी
  • Karma Ratna
  • Karuna M. Wapke
 

Das Profil von Nils Horn

Neues in der Mein.Yoga-Vidya.Community

Blog-Beitrag von Nils Horn

Das Weihnachtswunder

Am Samstag war ich mit meiner Freundin bei Ikea shoppen. Barbara liebt es zu shoppen. Es ist für sie ein Highlight des Lebens. Und ich liebe es zu bezahlen und sie glücklich zu machen. Frauen mögen es die Wohnung immer wieder neu zu gestalten. Diesmal ist die Küche dran. Zugegebenermaßen ist meine Küche ziemlich alt und verrottet. Sie stammt noch von meiner Großmutter. Allerdings liebe ich meine Großmutter und deshalb auch die Küche. Sie erinnert mich an meine Großmutter. Die Spüle könnte…Mehr
Okt 30
Blog-Beitrag von Nils Horn

Der Yogi im Zwergenwald

Es war einmal ein kleiner Zwerg, der lebte mit seiner Zwergenfrau und seinem Zwergenhund viele Jahre glücklich in seinem Zwergenhaus. Morgens standen sie fröhlich auf, mittags machten sie einen gemeinsamen Spaziergang durch den Zwergenwald und abends aßen sie gemeinsam ihr Zwergenessen. Danach gab es Fernsehen im Zwergenkanal. Natürlich wurde auch viel gekuschelt, geliebt und gelacht. Die Sonne schien jeden Tag und in ihren Herzen leuchtete das Licht der Liebe. Sie hätten ewig so weiter leben…Mehr
Okt 22
Blog-Beitrag von Nils Horn

Der Philosoph (Fragen über Fragen. Was ist deine Antwort?)

Was ist der Sinn? Wo geht es hinn? Was ist das Ziel? Wovon wollen wir viel? Was sollen wir tun? Einfach nur ruhn? Uns glücklich betten? Oder die Welt retten? Für Frieden, Glück und Liebe kämpfen? Oder unsere Erwartungen dämpfen? Einfach nur mit dem Leben fließen? Oder das Licht in die Welt ergießen? Einfach nur erleuchtet sein? Oder glücklich werden durch äußeren Schein? Leben, lieben, lachen? Und verrückte Dinge machen? Gott und Göttin werden?Hier auf Erden? Oder auf den Tod warten und auf…Mehr
Okt 20
Diamir hat den Blog-Beitrag 'Wie siegen wir?' von Nils Horn kommentiert
Okt 3
Blog-Beitrag von Nils Horn

Wie siegen wir?

"Jaya Ganesha" bedeutet "Sieg für Ganesha". Ganesha ist der Glücksgott im Yoga. Er besitzt einen großen (Elefanten-)Kopf für Weisheit, einen Dreizack (Wurfspeer) für Kraft, ein Seil mit einer runden Schlaufe für die Anbindung an das Ziel, eine segnende Hand als Symbol für den Weg der Liebe und eine Schale mit Süßigkeiten (Reisbällchen). Normalerweise sitzt Ganesha im Meditationssitz auf einer Lotusblume (innerer Frieden, erleuchtetes Sein, Kundalini-Energie). Er hat einen dicken Bauch, in dem…Mehr
Okt 1
Blog-Beitrag von Nils Horn

Yoga und Verzeihen (wie gehe ich mit schwierigen Situationen um)

Auch für einen kleinen Yogi ist das Leben manchmal schwer. Der spirituelle Weg ist nicht nur ein Weg des Glücks. Er führt auch durch Phasen der Dunkelheit, der Egoauflösung und der inneren Reinigung. Die Dinge laufen manchmal nicht so, wie ein Mensch sich das vorgestellt hat. Es kommt anders, als er es sich gewünscht hätte.Was macht man in einem solchen Fall? Als erstes nimmt man die Dinge grundsätzlich so an wie sie sind. Das Leben ist stärker als der Mensch. Der Mensch ordnet sich dem Willen…Mehr
Sep 30
Maeggie hat den Blog-Beitrag 'Der Yogi und sein kleiner Freundeskreis' von Nils Horn kommentiert
"Da bin ich mal gespannt, wie es dem Yogi auf der Wies`n gefällt und freue mich schon auf die Fortsetzung!"
Sep 28
Diamir hat den Blog-Beitrag 'Der Yogi und sein kleiner Freundeskreis' von Nils Horn kommentiert
"Es ist beides: Informativ und lustig. Wunderbar..."
Sep 28
Blog-Beitrag von Nils Horn

Der Yogi und sein kleiner Freundeskreis

Fünfzehn Jahre lebte der Yogi sehr abgeschieden in seinem Yogiwald. Er hatte kaum Kontakt zu anderen Menschen. Das änderte sich, als er sich einen Computer kaufte und ins Internet kam. Dort fand er schnell einige Freunde. Es bildete sich ein kleiner Freundeskreis aus fünf Frauen. Der kleine Yogi ist sehr dankbar für seinen Freundeskreis. Vorher fühlte er sich oft sehr alleine. Jetzt freut er sich manchmal, wenn er seine Ruhe hat.Die fünf Frauen sind sehr unterschiedlich. Jede ist auf ihre Art…Mehr
Sep 27
Blog-Beitrag von Nils Horn

Der Yogi und die kleine Katze

Es war einmal eine kleine schwarzweiße Katze, die verliebte sich in den kleinen Yogi. Eines Tages war sie plötzlich da. Vermutlich hatte irgendjemand sie im Yogiwald ausgesetzt. Oder sie war einem Menschen davon gelaufen, der sie schlecht behandelt hatte. So stromerte sie eine Zeitlang durch den Yogiwald, ernährte sich von Mäusen und schlief im hohen Gras.Auf der Suche nach einem guten Übernachtungsplatz entdeckte sie den Kohlenschuppen des kleinen Yogi. Hier war sie vor Regen geschützt. Zuerst…Mehr
Sep 25
Maeggie hat den Blog-Beitrag 'Das wütende Wildschwein' von Nils Horn kommentiert
"Der Keiler und sein Harem hatten aber auch Glück, dass da nur ein feueratmender Yogi in ihrem Wald rumspaziert ist und nicht etwa ein Harfe spielender und singender Troubadix......"
Sep 23
Diamir hat den Blog-Beitrag 'Das wütende Wildschwein' von Nils Horn kommentiert
"Ich glaube der Yogi hat hier aber auch viel Glück gehabt das er den Keiler mittels Friedensverhandlungen zum Pazifisten verwandeln konnte."
Sep 22
Maeggie hat den Blog-Beitrag 'Das wütende Wildschwein' von Nils Horn kommentiert
"Na, da hat die Wildschweinfrau aber Glück gehabt, dass die meisten Yogis Vegetarier sind..... Kann mich noch an Asterixhefte und -filme erinnern: bei den Galliern galten Wildschweine als Delikatesse und Festessen mit gebratenen Wildschweinen…"
Sep 22
Blog-Beitrag von Nils Horn

Das wütende Wildschwein

Im Yogiwald gibt es einen Bereich, in dem die Wildschweine leben. Dort sind viele Wasserlöcher, in denen sich die Wildschweine suhlen können, viele Eichen, deren Früchte sie essen können, ein lockerer Waldboden, den sie nach Nahrung durchwühlen können. Dieses Waldstück wirkt friedlich, weil man die Wildschweine tagsüber nicht sieht. Sie liegen versteckt in kleinen Kuhlen in der Erde und genießen ihr faules Leben. Wildschweine sind faule Säue. Ihr Lebenssinn ist das Nichtstun, das Fressen, die…Mehr
Sep 21
Diamir hat den Blog-Beitrag 'Der kleine Yogi wünscht ein glückliches Deutschland (Yoga und Politik)' von Nils Horn kommentiert
"Viele sind krank, haben ein Leiden im Arm so daß sie krampfartig den rechten Arm hoch strecken. Eine Epedemie, die den Ärzten ein Rätel aufgibt."
Sep 15

Über mich:

Ich bin bzw. habe ...
Yogalehrer/in, Yoga Meister
Ein paar Worte über mich ...
Ausbildung 1992 bei Swami Vishnudevanda und Swami Durgananda in Kanada. Internetfreund von Sukadev.
Deine Lieblings-Yogis und Yoginis, Yogalehrer/innen, Yoga Meister/innen
Swami Sivananda, Anandamayima, Amritanandamayi, Mutter Meera, Dalai Lama
Ich bin Experte auf folgenden Gebieten bzw. kenne mich etwas aus mit ...
Yoga, positives Denken, spirituelle Therapie
Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:
ja
Folgenden Yoga praktiziere ich
kreativer Hatha Yoga
Ich wohne in
Hamburg
Website:
http://sites.google.com/site/nilshorn2/

Nils Horns Videos

Nils Horns Blog

Das Weihnachtswunder

Gepostet am 30. Oktober 2018 um 11:52am 0 Kommentare

Am Samstag war ich mit meiner Freundin bei Ikea shoppen. Barbara liebt es zu shoppen. Es ist für sie ein Highlight des Lebens. Und ich liebe es zu bezahlen und sie glücklich zu machen. Frauen mögen es die Wohnung immer wieder neu zu gestalten. Diesmal ist die Küche dran. Zugegebenermaßen ist meine Küche ziemlich alt und verrottet. Sie stammt noch von meiner Großmutter. Allerdings liebe ich meine Großmutter und deshalb auch die Küche. Sie erinnert mich an meine Großmutter.

Die Spüle…

Weiterlesen

Der Yogi im Zwergenwald

Gepostet am 22. Oktober 2018 um 3:00pm 0 Kommentare

Es war einmal ein kleiner Zwerg, der lebte mit seiner Zwergenfrau und seinem Zwergenhund viele Jahre glücklich in seinem Zwergenhaus. Morgens standen sie fröhlich auf, mittags machten sie einen gemeinsamen Spaziergang durch den Zwergenwald und abends aßen sie gemeinsam ihr Zwergenessen. Danach gab es Fernsehen im Zwergenkanal. Natürlich wurde auch viel gekuschelt, geliebt und gelacht. Die Sonne schien jeden Tag und in ihren Herzen leuchtete das Licht der Liebe.

Sie hätten ewig so…

Weiterlesen

Der Philosoph (Fragen über Fragen. Was ist deine Antwort?)

Gepostet am 20. Oktober 2018 um 12:00pm 0 Kommentare

Was ist der Sinn?

Wo geht es hinn?

Was ist das Ziel?

Wovon wollen wir viel?

Was sollen wir tun?

Einfach nur ruhn?

Uns glücklich betten?

Oder die Welt retten?

Für Frieden, Glück und Liebe kämpfen?

Oder unsere Erwartungen dämpfen?

Einfach nur mit dem Leben fließen?

Oder das Licht in die Welt ergießen?

Einfach nur erleuchtet sein?

Oder glücklich werden durch äußeren Schein?

Leben, lieben, lachen?

Und…

Weiterlesen

Wie siegen wir?

Gepostet am 1. Oktober 2018 um 3:12pm 1 Kommentar

"Jaya Ganesha" bedeutet "Sieg für Ganesha". Ganesha ist der Glücksgott im Yoga. Er besitzt einen großen (Elefanten-)Kopf für Weisheit, einen Dreizack (Wurfspeer) für Kraft, ein Seil mit einer runden Schlaufe für die Anbindung an das Ziel, eine segnende Hand als Symbol für den Weg der Liebe und eine Schale mit Süßigkeiten (Reisbällchen). Normalerweise sitzt Ganesha im Meditationssitz auf einer Lotusblume (innerer Frieden, erleuchtetes Sein, Kundalini-Energie). Er hat einen dicken Bauch, in…

Weiterlesen

Kommentarwand (6 Kommentare)

Um 10:06pm am 28. Mai 2015 schrieb D.Jahnke...

Zum Thema Hölle: https://youtu.be/JWOD_1Hj1IY

Es gibt noch mehr die sie gesehen haben, nur wird nicht gerne darüber gesprochen den, ihre Wirkung ist schon viel zu groß.

Um 12:28am am 29. Mai 2015 schrieb Nils Horn...

Danke für die Glückwünsche.

Um 7:25am am 16. Mai 2017 schrieb Omkara...

Namasté Nils,

zu deinem Geburtstag wünsche ich dir ganz viel Liebe, Licht und Segen. Möge das Leben dir viele freudvolle Momente schenken, möge dein Herz voller Dankbarkeit sein, und dein Geist voller Frieden.

Ich wünsche dir tiefes Vertrauen gegenüber dem Leben, das Wissen, dass alles was geschieht zu deinem Besten ist und deiner Entwicklung dient.

Mögest du in allem, was du erlebst, etwas Gutes erkennen, in dem Bewusstsein, dass alles Erfahrungen sind aus denen du lernst.

Ich wünsche dir, dass du erkennen kannst, dass du im Innern mit jedem Wesen verbunden bist und durch nichts getrennt bist.

Ich wünsche dir das Gefühl geborgen und beschützt zu sein zu jeder Zeit, im Vertrauen, dass da jemand ist der dich führt und du niemals alleine bist.

Ich wünsche dir von Herzen, dass sich alle Wolken auflösen, dass du dein inneres strahlendes Licht erkennst und für immer tiefen Frieden, Liebe und Glückseligkeit erfährst.

Mögest du das Leben als eine Reise zu dir selbst erkennen, eine Reise zu deiner wahren Natur, welche unsterblich ist - eins mit der Weltenseele mit welcher du für immer verbunden bist.

Für deine Yoga Praxis wünsche ich dir einen ruhigen Geist in den Asanas, neue Energie durch Pranayama und tiefe Erlebnisse in der Meditation. Mögest du stets mit Begeisterung Yoga üben und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Om Shanti und liebe Grüße, Omkara - Yoga Vidya e.V. Socialmedia Team

Om Tryambakam Yajamahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvaarukamiva Bandhanan
Mrityor Mukshiya Maamritat

(Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überall hin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren).

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्।उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात्

Und hier noch ein kurzes Geburtstagsvideo für dich von Sukadev. 

Um 12:10pm am 16. Mai 2017 schrieb Nils Horn...

Danke. Ich habe heute Geburtstag. Das ist ein trauriger und ein glücklicher Tag. Ein trauriger Tag ist es, weil ich heute 65 Jahre alt geworden bin. Ich bin also ab jetzt ein alter Mann. Gebeugter Rücken, schlurfender Gang, die Nase tropft, nachts muss man ständig auf Klo, die Haare auf dem Kopf werden grau und der Geist vergesslich. Frauen sehen in mir nur noch den alten Opa und nicht mehr den jugendlichen Lover. Dann ist es Zeit sich der Spiritualität zuzuwenden. Im äußeren Leben ist nichts mehr zu gewinnen, aber im inneren Leben ist kann sich noch viel entfalten. Es wird Zeit das innere Glück zu entwickeln, damit man ein glückliches Alter hat. Und genau jetzt zeigen sich bei mir die Früchte eines dreißigjährigen Lebens als abgeschiedener Yogi. Ich wache auf, das innere Glück ist da und ich erfahre meine Welt als Paradies. Zwei junge Mädels aus meinem YouTube-Fankreis rufen mich an und singen mir ein Geburtstagslied. Was kann es Schöneres für einen alten Mann geben? Und sofort danach bekomme ich noch ein Geburtstagsständchen. Und noch eins. Auf Facebook gratulieren mir meine vielen Freunde und das Orakel sagt, dass ich alles richtig gemacht habe in meinem Leben. Ich habe mich selbst gelebt, nach Weisheit geforscht und sie verwirklicht. Und heute wird natürlich noch ordentlich gefeiert. Meine Schwester ist mit ihrem Sohn zu Besuch. Eine halbe Torte haben wir schon aufgegessen. Gleich singen wir zur Ukulele ein Geburtstagslied,

Um 12:17pm am 16. Mai 2017 schrieb Diamir...

Herzlichen Glückwunsch lieber Nils.

Deine Beiträge sind wie ein Sonnenstrahl durch eine Masse von grauen Wolken.

Om shanti und Jaya mata Kali - E. alias Diamir

Um 11:35pm am 16. Mai 2017 schrieb Hannelore/Wuschel...

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber Nils.

Meinst du, es läge auf der Straße deines Lebens
auch nur ein Stein, ein hindernder, vergebens?
Er mag nun hässlich groß sein oder klein,
glaub nur, da wo er liegt, da musst er sein. 
Gewiss nicht um dich am Weitergehn zu hindern,
Gewiss nicht um dir Kraft und Mut zu mindern.
Nur darum legte in den ebenen Sand des Weges ihn dir eine gütige Hand, damit du dir den Stein recht sollst beschauen
Und dann mit Gott in gläubigen Vertrauen 
darüber reden sollst,
und sollst ihn fragen, 
was er mit diesem Hindernis will sagen. 
Und bist du Gott an jedem Stein begegnet,
dann hat dich jeder Stein genug gesegnet. 
(Unbekannter Verfasser)

Namasté Wuschel

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

 
 
 

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen