mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Nils Horn
  • Männlich
Auf Facebook verlinken
Teilen

Kontakte von Nils Horn

  • Niranjana
  • Kaja Zuklavastra
  • Diamir
  • Susanna
  • Bharati-Bettina
  • Jyoti
  • Roland
  • kshamà
  • Hannelore/Wuschel
  • Uma
  • durga
  • miramuun
  • Garuda
  • haripriya-rāmani हरिप्रिय रामनी
  • Karuna M. Wapke
 

Das Profil von Nils Horn

Neues in der Mein.Yoga-Vidya.Community

Blog-Beitrag von Nils Horn

Was ist Karma?

Gutes KarmaWikipedia: Karma (Pali: kamma „Wirken, Tat“) bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese Folge muss nicht unbedingt im gegenwärtigen Leben wirksam werden, sondern sie kann sich möglicherweise erst in einem zukünftigen Leben manifestieren. In den indischen Religionen ist die Lehre des Karma eng mit dem Glauben an Samsara, den Kreislauf der Wiedergeburten, verbunden und damit an die Gültigkeit des…Mehr
Sep 13
Blog-Beiträge von Nils Horn
Sep 12
U Abhaya hat den Blog-Beitrag 'Stufen der Erleuchtung' von Nils Horn kommentiert
"Allen Yogis, die glauben, erleuchtet zu sein, empfehle ich das Studium des Buches "Auf halbem Wege zum Gipfel der Erleuchtung - Die Gefahren und Irrtümer verfrühter Ansprüche erleuchtet zu sein" von Mariana Caplan…"
Sep 9
Blog-Beitrag von Nils Horn

Stufen der Erleuchtung

Wikipedia: Im Pali-Kanon werden vier Stufen der „Erleuchtung“ eines Menschen unterschieden: die Stufe des Stromeintritts (Nils: erste Erleuchtungs-Erfahrung), die Stufe der Einmalwiederkehr, die Stufe der Nichtwiederkehr und die Stufe der Arhatschaft. Der Stromeingetretene, der Nirwana (Erleuchtung) das erste Mal „erfährt“, wird durch die De-Identifikation mit seiner Welt befreit und soll höchstens siebenmal wiedergeboren werden können, da der Prozess der Weltablösung sich von nun an…Mehr
Sep 8
Blog-Beitrag von Nils Horn

Befreiung vom Leid

Leben ist Leiden. Wie können wir aus dem Kreislauf des Leidens heraustreten? Letztlich befreit uns nur die Erleuchtung. In der Erleuchtung erhalten wir eine Glückspsyche. Es entstehen innerer Frieden, Liebe und Glück in uns. Unsere innere Glücksenergie verwandelt unsere Psyche. Wer in sich glücklich ist, denkt automatisch positiv. Er ist optimistisch und konzentriert sich auf das Positive in seiner Welt. Er nimmt seine Welt als Paradies, als Reines Land wahr. Alles ist richtig so wie es ist.…Mehr
Sep 4
Blog-Beitrag von Nils Horn

Das Lebenshilfe-Buch

Gerade las ich ein Lebenshilfebuch (Marianne Power, Help Me). Eine Frau ist auf der Suche nach persönlicher Erfüllung und dem wahren Sinn des Lebens. Ein Jahr lang liest sie systematisch viele Bücher zu diesem Thema, besucht Selbsthilfe-Seminare und setzt alles Gelernte konsequent in die Praxis um. Und ist am Ende so klug wie vorher. Obwohl sie im Buch behauptet jetzt glücklich zu sein.Sie hat ihr Buch ehrlich und humorvoll geschrieben. Ich liebe ehrliche und humorvolle Bücher, Menschen, die…Mehr
Aug 19
jailakshmi hat den Blog-Beitrag 'Mein Yogaweg (Yoga der Synthese von Swami Sivananda)' von Nils Horn kommentiert
"hallo, lieber Nils, ich lese deine Traktate stets sehr gern. Eher zum Ende dieser löst sich weiter oben Gelesenes für mich auf, von wegen jeder hat die Möglichkeit seinen eigenen spirit-Weg zu finden...Egolos sind wir nie u nimmer,…"
Aug 12
Blog-Beitrag von Nils Horn

Wie gelangen wir zu innerer und äußerer Fülle?

Innere Fülle entsteht durch inneres Glück. Wenn wir die Glücksenergie in uns erwecken, spüren wir Fülle in uns. Wir spüren Frieden, Liebe und Glück. Wir leben im Glück. Die verschiedenen Eigenschaften hängen mit den Chakren eines Menschen zusammen. Die Chakren sind die Energietore des Menschen. Sind die Chakren geöffnet, fließt die Energie. Im Herzchakra spüren wir die Energie der Liebe. Im Solarplexus-, Nabel und Unterbauchchakra spüren wir Kraft. Das Wurzelchakra (Beckenboden) bringt uns in…Mehr
Aug 10
Blog-Beiträge von Nils Horn
Aug 7
Blog-Beitrag von Nils Horn

Die Suche nach dem Sinn

Bereits im Alter von 14 Jahren begann ich über den Sinn des Lebens nachzudenken. Weshalb leben wir? Was ist der tiefere Sinn des Lebens? Gibt es überhaupt einen tieferen Sinn? Leben wir um für das Gemeinwohl zu wirken? Oder leben wir um unsere körperlichen und geistigen Bedürfnisse so weit wie möglich zu befriedigen?Von meinem Elternhaus her bin ich atheistisch erzogen worden. Ich konnte daher nicht meinen Halt im Glauben an einen höheren Gott finden. Auch die Idee eines Lebens nach dem Tod war…Mehr
Juli 27
Sabine1604 hat den Blog-Beitrag 'Die fünf Grundsätze des erfolgreichen spirituellen Wachstums' von Nils Horn kommentiert
"Vielen Dank, Nils, ich freue mich jede Woche auf Deinen Beitrag. Oft greifst Du einen Punkt auf, der mich selbst schon einige Zeit beschäftigt (so wie heute). Deshalb - danke für Deine Zeit und Deine Mühe!"
Juli 22
Blog-Beitrag von Nils Horn

Mein Traum vom Weg des Glücks

Heute erschien mit im Traum eine Gruppe von Menschen und fragte nach dem Sinn des Lebens. Sie waren verzweifelt. Sie suchten verzweifelt nach dem Sinn des Lebens. Das Leben erschien ihnen völlig verwirrend, voller Leid und ohne eine Perspektive der Hoffnung. Ich merkte wie es im Traum in mir rang. Mir war bewusst, dass ich den tieferen Sinn des Lebens kannte. Aber irgendwie hatte ich ihn auch vergessen. Vielleicht hatte ich in letzter Zeit zu viele Netflix-Filme angesehen. Dort ging es…Mehr
Juli 18
Blog-Beiträge von Nils Horn
Juli 16
Blog-Beitrag von Nils Horn

Die fünf Grundsätze des erfolgreichen spirituellen Wachstums

Ich las gerade drei Bücher. Das erste Buch behandelte den heutigen Stand der Psychotherapie. Es konzentrierte sich auf die psychischen Krankheiten. Das zweite Buch gab einen Überblick über die achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie, die versucht mit Hilfe des buddhistischen Achtsamkeitsweges die Menschen zu heilen. Die Schwäche dieses Weges ist es, zu sehr die Achtsamkeit zu fokussieren und zu wenig die Heilkraft des Positiven anzuerkennen.Im dritten Buch ging es um die positive Psychologie.…Mehr
Juli 15
U Abhaya hat den Blog-Beitrag 'Fünf Buddhas Meditation' von Nils Horn kommentiert
"Ergänzend zu dieser Buddha-Imagination passt auch das folgende YouTube-Video (ca. 50 Minuten lang): https://www.youtube.com/watch?v=MT87WarhKY8&list=PLySiA8ToaUmJDKMD3i7hNP7yvaYNWVk0Y&index=8"
Juli 15
Blog-Beiträge von Nils Horn
Juli 13

Über mich:

Ich bin bzw. habe ...
Yogalehrer/in, Yoga Meister
Ein paar Worte über mich ...
Ausbildung 1992 bei Swami Vishnudevanda und Swami Durgananda in Kanada. Internetfreund von Sukadev.
Deine Lieblings-Yogis und Yoginis, Yogalehrer/innen, Yoga Meister/innen
Swami Sivananda, Anandamayima, Amritanandamayi, Mutter Meera, Dalai Lama
Ich bin Experte auf folgenden Gebieten bzw. kenne mich etwas aus mit ...
Yoga, positives Denken, spirituelle Therapie
Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:
ja
Folgenden Yoga praktiziere ich
kreativer Hatha Yoga
Ich wohne in
Hamburg
Website:
http://sites.google.com/site/nilshorn2/

Nils Horns Videos

Nils Horns Blog

Was ist Karma?

Gepostet am 13. September 2020 um 9:42am 0 Kommentare

Gutes Karma

Wikipedia: Karma (Pali: kamma „Wirken, Tat“) bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese Folge muss nicht unbedingt im gegenwärtigen Leben wirksam werden, sondern sie kann sich möglicherweise erst in einem zukünftigen Leben manifestieren. In den indischen Religionen ist die Lehre des Karma eng mit dem Glauben an Samsara, den Kreislauf der Wiedergeburten, verbunden und damit an die Gültigkeit des…

Weiterlesen

Was ist Reinkarnation?

Gepostet am 12. September 2020 um 8:18am 0 Kommentare

Wikipedia: Der Begriff Reinkarnation (lateinisch ‚Wiederfleischwerdung‘ oder ‚Wiederverkörperung‘) bezeichnet Vorstellungen der Art, dass eine (zumeist nur menschliche) Seele oder fortbestehende mentale Prozesse (so oft im Buddhismus verstanden) sich nach dem Tod erneut in anderen empfindenden Wesen manifestieren. Vergleichbare Konzepte werden etwa auch als Seelenwanderung oder Wiedergeburt bezeichnet. „Außerkörperliche Erfahrungen“ werden oft in Zusammenhang mit dem Begriff Reinkarnation…

Weiterlesen

Was ist deine tägliche spirituelle Praxis ?

Gepostet am 11. September 2020 um 1:32pm 0 Kommentare

Im Zentrum des Buddha-Dharma stehen Meditation und Achtsamkeitspraxis. Von der Atembeobachtung über die Liebende-Güte-Meditation (metta), Mantra-Rezitationen, Gehmeditation, Visualisierungen bis hin zu thematisch ausgerichteten Kontemplationen haben die regionalen buddhistischen Schulen eine Vielzahl von Meditationsformen entwickelt. Ziele der Meditation sind vor allem die Sammlung und Beruhigung des Geistes (samatha), das Kultivieren von Mitgefühl mit allen Wesen, die Schulung der…

Weiterlesen

Stufen der Erleuchtung

Gepostet am 8. September 2020 um 7:58am 1 Kommentar

Wikipedia: Im Pali-Kanon werden vier Stufen der „Erleuchtung“ eines Menschen unterschieden: die Stufe des Stromeintritts (Nils: erste Erleuchtungs-Erfahrung), die Stufe der Einmalwiederkehr, die Stufe der Nichtwiederkehr und die Stufe der Arhatschaft. Der Stromeingetretene, der Nirwana (Erleuchtung) das erste Mal „erfährt“, wird durch die De-Identifikation mit seiner Welt befreit und soll höchstens siebenmal wiedergeboren werden können, da der Prozess der Weltablösung sich von nun an…

Weiterlesen

Kommentarwand (6 Kommentare)

Um 10:06pm am 28. Mai 2015 schrieb D.Jahnke...

Zum Thema Hölle: https://youtu.be/JWOD_1Hj1IY

Es gibt noch mehr die sie gesehen haben, nur wird nicht gerne darüber gesprochen den, ihre Wirkung ist schon viel zu groß.

Um 12:28am am 29. Mai 2015 schrieb Nils Horn...

Danke für die Glückwünsche.

Um 7:25am am 16. Mai 2017 schrieb Omkara...

Namasté Nils,

zu deinem Geburtstag wünsche ich dir ganz viel Liebe, Licht und Segen. Möge das Leben dir viele freudvolle Momente schenken, möge dein Herz voller Dankbarkeit sein, und dein Geist voller Frieden.

Ich wünsche dir tiefes Vertrauen gegenüber dem Leben, das Wissen, dass alles was geschieht zu deinem Besten ist und deiner Entwicklung dient.

Mögest du in allem, was du erlebst, etwas Gutes erkennen, in dem Bewusstsein, dass alles Erfahrungen sind aus denen du lernst.

Ich wünsche dir, dass du erkennen kannst, dass du im Innern mit jedem Wesen verbunden bist und durch nichts getrennt bist.

Ich wünsche dir das Gefühl geborgen und beschützt zu sein zu jeder Zeit, im Vertrauen, dass da jemand ist der dich führt und du niemals alleine bist.

Ich wünsche dir von Herzen, dass sich alle Wolken auflösen, dass du dein inneres strahlendes Licht erkennst und für immer tiefen Frieden, Liebe und Glückseligkeit erfährst.

Mögest du das Leben als eine Reise zu dir selbst erkennen, eine Reise zu deiner wahren Natur, welche unsterblich ist - eins mit der Weltenseele mit welcher du für immer verbunden bist.

Für deine Yoga Praxis wünsche ich dir einen ruhigen Geist in den Asanas, neue Energie durch Pranayama und tiefe Erlebnisse in der Meditation. Mögest du stets mit Begeisterung Yoga üben und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Om Shanti und liebe Grüße, Omkara - Yoga Vidya e.V. Socialmedia Team

Om Tryambakam Yajamahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvaarukamiva Bandhanan
Mrityor Mukshiya Maamritat

(Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überall hin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren).

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्।उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात्

Und hier noch ein kurzes Geburtstagsvideo für dich von Sukadev. 

Um 12:10pm am 16. Mai 2017 schrieb Nils Horn...

Danke. Ich habe heute Geburtstag. Das ist ein trauriger und ein glücklicher Tag. Ein trauriger Tag ist es, weil ich heute 65 Jahre alt geworden bin. Ich bin also ab jetzt ein alter Mann. Gebeugter Rücken, schlurfender Gang, die Nase tropft, nachts muss man ständig auf Klo, die Haare auf dem Kopf werden grau und der Geist vergesslich. Frauen sehen in mir nur noch den alten Opa und nicht mehr den jugendlichen Lover. Dann ist es Zeit sich der Spiritualität zuzuwenden. Im äußeren Leben ist nichts mehr zu gewinnen, aber im inneren Leben ist kann sich noch viel entfalten. Es wird Zeit das innere Glück zu entwickeln, damit man ein glückliches Alter hat. Und genau jetzt zeigen sich bei mir die Früchte eines dreißigjährigen Lebens als abgeschiedener Yogi. Ich wache auf, das innere Glück ist da und ich erfahre meine Welt als Paradies. Zwei junge Mädels aus meinem YouTube-Fankreis rufen mich an und singen mir ein Geburtstagslied. Was kann es Schöneres für einen alten Mann geben? Und sofort danach bekomme ich noch ein Geburtstagsständchen. Und noch eins. Auf Facebook gratulieren mir meine vielen Freunde und das Orakel sagt, dass ich alles richtig gemacht habe in meinem Leben. Ich habe mich selbst gelebt, nach Weisheit geforscht und sie verwirklicht. Und heute wird natürlich noch ordentlich gefeiert. Meine Schwester ist mit ihrem Sohn zu Besuch. Eine halbe Torte haben wir schon aufgegessen. Gleich singen wir zur Ukulele ein Geburtstagslied,

Um 12:17pm am 16. Mai 2017 schrieb Diamir...

Herzlichen Glückwunsch lieber Nils.

Deine Beiträge sind wie ein Sonnenstrahl durch eine Masse von grauen Wolken.

Om shanti und Jaya mata Kali - E. alias Diamir

Um 11:35pm am 16. Mai 2017 schrieb Hannelore/Wuschel...

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber Nils.

Meinst du, es läge auf der Straße deines Lebens
auch nur ein Stein, ein hindernder, vergebens?
Er mag nun hässlich groß sein oder klein,
glaub nur, da wo er liegt, da musst er sein. 
Gewiss nicht um dich am Weitergehn zu hindern,
Gewiss nicht um dir Kraft und Mut zu mindern.
Nur darum legte in den ebenen Sand des Weges ihn dir eine gütige Hand, damit du dir den Stein recht sollst beschauen
Und dann mit Gott in gläubigen Vertrauen 
darüber reden sollst,
und sollst ihn fragen, 
was er mit diesem Hindernis will sagen. 
Und bist du Gott an jedem Stein begegnet,
dann hat dich jeder Stein genug gesegnet. 
(Unbekannter Verfasser)

Namasté Wuschel

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

 
 
 

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen