mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Eknath Ananda Harald Hummer
  • Männlich
Auf Facebook verlinken
Teilen

Kontakte von Eknath Ananda Harald Hummer

  • Cliff
  • Shankari
  • Sukadev Bretz
 

Das Profil von Eknath Ananda Harald Hummer

Neues in der Mein.Yoga-Vidya.Community

Eknath Ananda Harald Hummer hat geantwortet auf die Diskussion 'Was stellst Du dir unter Erleuchtung vor? Soll man sie im Alltag erstreben?' von Diamir
"Symptome des Erwachens / der Erleuchtung Jeder ist erwacht, nur der Grad der Realisierung ist unterschiedlich. Von Erleuchtung wird meist erst bei 100 % Realisierung gesprochen, am Weg dorthin werden wir reifer und bewusster und es ist jedem selbst…"
Mai 8

Über mich:

Ich bin bzw. habe ...
Bei Yoga Vidya ausgebildete/r Yogalehrer/in, Yogalehrer/in, Yoga Vidya Seminarleiter/in, Yoga Vidya Ausbildungsleiter/in, Mitarbeiter/in bei Yoga Vidya
Ein paar Worte über mich ...
Motto: "das glaube ich mir nicht"
Deine Lieblings-Yogis und Yoginis, Yogalehrer/innen, Yoga Meister/innen
Swami Sivananda, Ramana Maharishi, Sri Aurobindo
Ich unterrichte in folgendem Yoga Vidya Zentrum/Ashram:
Deutschland und La Palma
Ich bin Experte auf folgenden Gebieten bzw. kenne mich etwas aus mit ...
Meditation. Erleuchtung, Advaita Vedanata
Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:
ja
Folgenden Yoga praktiziere ich
Hathayoga, Jnanayoga, Rajayoga, Sivanandayoga
Ich wohne in
Y.V. Westerwald Ashram
Website:
http://www.open-mind-akademie.de

Eknath Ananda Harald Hummers Fotos

  • Fotos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Eknath Ananda Harald Hummers Blog

VIVEKA - denn nicht alles was angenehm ist, ist auch gut!

Gepostet am 6. Februar 2019 um 1:00pm 1 Kommentar

Gut oder angenehm, warum Unterscheidung wichtig ist

Man sollte annehmen, dass das, was angenehm ist, auch gut ist und umgekehrt, doch das ist leider nicht immer der Fall.

Ein gesundes Müsli zu essen kann sowohl angenehm (im Sinne von lecker) sein, wenn wir es so zubereiten, dass es uns schmeckt und auch gut für unseren Körper, wenn wir die richtigen Ingredienzien verwenden.

Eine Tafel Schokolade…

Weiterlesen

Der blinde Fleck

Gepostet am 17. Januar 2019 um 9:32pm 0 Kommentare

Purusha ist das Große, Eine, Alles, ist die Urnatur des Seins. Doch Purusha hat einen blinden Fleck. Wir haben auch blinde Flecken, können manches in unserer Eigenwahrnehmung nicht sehen und so hilft es, gespiegelt zu werden, durch jemand anderen auf den blinden Fleck aufmerksam (gemacht) zu werden.

Der blinde Fleck Purushas ist Prakriti. Sie sieht sich als etwas Eigenständiges, meint sie sei unabhängig und lebt ihr Eigenleben so gut es eben geht. Irgendwann sehnt sie sich nach…

Weiterlesen

Meditation im Wind

Gepostet am 17. Januar 2019 um 9:28pm 0 Kommentare

Windstärke fünf, Mindstärke null,

Gedankenflaute im Oberstübchen,

trotz Sturmgeheule,

lotussitzend im Windgeböe.

Kein inneres Lüftchen,

spiegelglatt das Meer des Seins.

Der Mind, er ankert in windstiller Bucht,

nichts was er sucht,

denn nichts ist verloren,

nichts was ihn ruft,

denn er hört ohne Ohren

durchschaut jeden Laut

hört auf zu hören

selbst wenn in Chören Ideen ihn verführen

keine Allüren, kein Gezetter

er…

Weiterlesen

Guru

Gepostet am 17. Januar 2019 um 9:00pm 11 Kommentare

DER GURU

        

Auf keinen Fall darf man sich als Guru bezeichnen, es ist ein NoGo, ein Tabubruch und wird mit Interpretationen und Projektionen aufs schärfste bestraft. Es ist dringend davon abzuraten, ehrlich!

Nun, ich bin ein Guru

Und als solcher versuche ich Licht in die Angelegenheit zu bringen, denn genau das ist…

Weiterlesen

Kommentarwand (1 Kommentar)

Um 5:45am am 16. Juni 2017 schrieb Omkara...

Namasté Eknath,

zu deinem Geburtstag wünsche ich dir ganz viel Liebe, Licht und Segen. Möge das Leben dir viele freudvolle Momente schenken, möge dein Herz voller Dankbarkeit sein, und dein Geist voller Frieden.

Ich wünsche dir tiefes Vertrauen gegenüber dem Leben, das Wissen, dass alles was geschieht zu deinem Besten ist und deiner Entwicklung dient.

Mögest du in allem, was du erlebst, etwas Gutes erkennen, in dem Bewusstsein, dass alles Erfahrungen sind aus denen du lernst.

Ich wünsche dir, dass du erkennen kannst, dass du im Innern mit jedem Wesen verbunden bist und durch nichts getrennt bist.

Ich wünsche dir das Gefühl geborgen und beschützt zu sein zu jeder Zeit, im Vertrauen, dass da jemand ist der dich führt und du niemals alleine bist.

Ich wünsche dir von Herzen, dass sich alle Wolken auflösen, dass du dein inneres strahlendes Licht erkennst und für immer tiefen Frieden, Liebe und Glückseligkeit erfährst.

Mögest du das Leben als eine Reise zu dir selbst erkennen, eine Reise zu deiner wahren Natur, welche unsterblich ist - eins mit der Weltenseele mit welcher du für immer verbunden bist.

Für deine Yoga Praxis wünsche ich dir einen ruhigen Geist in den Asanas, neue Energie durch Pranayama und tiefe Erlebnisse in der Meditation. Mögest du stets mit Begeisterung Yoga üben und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Om Shanti und liebe Grüße, Omkara - Yoga Vidya e.V. Socialmedia Team

Om Tryambakam Yajamahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvaarukamiva Bandhanan
Mrityor Mukshiya Maamritat

(Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überall hin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren).

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्।उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात्

Und hier noch ein kurzes Geburtstagsvideo für dich von Sukadev. 

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

 
 
 

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen