mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Bhajan Noam
Auf Facebook verlinken
Teilen

Kontakte von Bhajan Noam

  • Krishna Shakti
  • tina
  • Fritz "Ganesha"
  • Diamir
  • Kati
  • Amilavie_de
  • Corinna
  • Barbara
  • Bharati-Bettina
  • Sat Nanda Ji
  • doris
  • DeGhe
  • Jyoti
  • parvati
  • Ananda

Neues in der Mein.Yoga-Vidya.Community

Blog-Beiträge von Bhajan Noam
Montag
Blog-Beiträge von Bhajan Noam
Samstag
Blog-Beitrag von Bhajan Noam

Frisch gepresster Saft aus Granatapfel und Zitrone

Trinke morgens auf nüchternen Magen den Saft von ein oder zwei Granatäpfeln und einer Zitrone. Und wenn du willst tagsüber nochmal. Einen Grantapfel auspressen geht fast so einfach wie eine Apfelsine mit einer normalen Saftpresse (weil es spritzt, am besten im Spülbecken). Dieser Saft macht dich fit für…Mehr
Okt 30
Blog-Beitrag von Bhajan Noam

14.-19.10. Heiler Ausbildung Teil 1 - Yoga Vidya Bad Meinberg

Die Ausbildung ist für dich geeignet, wenn du deine Heilkräfte entwickeln willst und mit Hilfe deiner natürlichen Heilkraft dir selbst und anderen helfen möchtest. Nur zusammen mit Teil 2 möglich. (2.- 07.12. Teil 2) MZ 887 €; DZ 1051 €; EZ 1220 €; S/Z 758 €. Alle Informationen und Buchung:…Mehr
Okt 1
Blog-Beiträge von Bhajan Noam
Sep 26
Blog-Beitrag von Bhajan Noam

Weisheit aus Goethes Feder

VermächtnisKein Wesen kann zu nichts zerfallen! Das Ew'ge regt sich fort in allen, Am Sein erhalte dich beglückt! Das Sein ist ewig, denn GesetzeBewahren die lebend'gen SchätzeAus welchen sich das All geschmückt.Das Wahre war schon längst gefunden, Hat edle Geisterschaft verbunden, Das alte Wahre fass' es an. Verdank' es,…Mehr
Sep 23
Blog-Beitrag von Bhajan Noam

Das ayurvedische DETOX-Getränk: GOLDENE MILCH

© 2018 Bhajan Noam - Rezept für zwei Varianten, warm und kaltZutaten für 2 große Tassen Goldene Milch: - 350 ml Mandelmilch oder eine andere pflanzliche Milch - 100 ml stilles Mineralwasser - 1/2 -1 EL hochwertiges Kurkumapulver - 1 TL natives Kokosöl (oder Mandelöl)- Ca. 15 g frisch geriebener Ingwer- 1-2 EL…Mehr
Sep 21
Blog-Beitrag von Bhajan Noam

30.11. - 02.12. TINNITUS - WEITERBILDUNG für Yogalehrer und Yogatherapeuten, Physioterapeuten und Masseure

Tinnitus ist ein weit verbreitetes Symptom. Gezielte Übungen aus dem Yoga und anderen Arbeiten, Selbstbehandlungen und anerkannte Therapieformen können den Menschenen wertvolle Hilfen geben, die sie eine Verbesserung oder ein Verschwinden des Symptoms erfahren lässt und zugleich auf ganzheitliche Weise…Mehr
Sep 13
Diamir hat den Blog-Beitrag 'ADAM UND EVA – Das größte Missverständnis der Geschichte' von Bhajan Noam kommentiert
"@Lagan Was heißt "nene"? Und: manche lachen drei mal über einen Witz. 1. Wenn er erzählt wir. 2. Wenn er ihnen erklärt wird. 3. Wenn sie ihn verstehen."
Sep 12
Turiya hat den Blog-Beitrag 'ADAM UND EVA – Das größte Missverständnis der Geschichte' von Bhajan Noam kommentiert
"Anscheinend waren Eva und Adam mit so viel Intelligenz und so viel eigenem Willen ausgestattet, dass es sie lockte, vom Baum der Erkenntnis zu kosten. Sie wollten nicht naiv, unwissend und rundumversorgt sein, sondern selbst die Welt erkunden,…"
Sep 12
Lagan hat den Blog-Beitrag 'ADAM UND EVA – Das größte Missverständnis der Geschichte' von Bhajan Noam kommentiert
"@Diamir: nene: Eva heißt Leben, Adam heißt Mensch - ist doch klar, dass Eva zuerst kommt: ohne Leben kein Mensch. Und Nationalitäten gibt's erst seit der Neuzeit. :)"
Sep 12
Blog-Beiträge von Bhajan Noam
Sep 12
Diamir hat den Blog-Beitrag 'ADAM UND EVA – Das größte Missverständnis der Geschichte' von Bhajan Noam kommentiert
"Und noch was Schönes: Welche Nationalität hatten Eva und Adam? Man weiß es nicht. Doch eins ist sicher: Sie waren keine Chinesen. Chinesen hätten nicht den Apfel gegessen. Sie hätten die Schlange gegessen."
Sep 12
Diamir hat den Blog-Beitrag 'ADAM UND EVA – Das größte Missverständnis der Geschichte' von Bhajan Noam kommentiert
"Die ganze Adam-und-Eva Geschichte ist mir höchst suspekt. Doch zu allererst: Wo bleibt die Höflichkeit? Ladies first! Es muss heißen Eva und Adam! Die Unterdrückung des Weiblichen fängt schon in der Bibel an. Shalom @ u"
Sep 12
Diamir hat den Blog-Beitrag 'ADAM UND EVA – Das größte Missverständnis der Geschichte' von Bhajan Noam kommentiert
"Die ganze Adam-und-Eva Geschichte ist mir höchst suspekt. Doch zu allererst: Wo bleibt die Höflichkeit? Ladies first! Es muss heißen Eva und Adam!"
Sep 12
Blog-Beitrag von Bhajan Noam

12.-14. Oktober Tinnitus-Programm - Bhajan Noam bei Yoga Vidya Bad Meinberg

Foto: https://drjillgordon.com - Das vom Atemtherapeuten Bhajan Noam entwickelte Tinnitus-Programm vermittelt dir effektive Übungen und Selbstbehandlungsmethoden aus Yoga, Ayurveda und Entspannungstherapie und zeigt dir einfache Lösungsvorschläge auf. Mit umfangreichem Skript. MZ 175 €;…Mehr
Sep 11

Bhajan Noams Gruppen

Bhajan Noams Diskussionen im Yoga Forum

FORUM - Spirituelle Filme

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Bhajan Noam 4. Feb 2016. 23 Antworten

ALNATURA TAHIN - RÜCKRUF WEGEN SALMONELLEN

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von EJ my.yoga-vidya.org representative 23. Jan 2015. 1 Antwort

Was ist der Sinn von Lügen?

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Diamir 3. Dez 2016. 5 Antworten

Musik

Laden…
 

Namasté, Shalom! Willkommen auf meiner Seite! Lasse dich inspirieren von meinen über 1.000 Artikeln zu allen Themen des Lebens! Hier findest du auch meine Seminarangebote und die Liste meiner Bücher.

Über mich:

Ich bin bzw. habe ...
Yogalehrer/in, Yoga Vidya Seminarleiter/in, Yoga Vidya Ausbildungsleiter/in
Ein paar Worte über mich ...
Wenn überhaupt dann bezeichne ich mich heute als Dichter und Mystiker, der sich an keine Tradition und Lehre gebunden fühlt, aber Dankbarkeit allen Weisen gegenüber empfindet, die lapidare oder lyrische Worte fanden für das, was nicht gesagt werden kann, und so ein kostbares Gut an Sprüchen, Versen, Liedern, Texten und Büchern nachfolgenden Generationen hinterließen. Doch bis zu diesem Heute gab es natürlich einen Weg.

Mit 18 Jahren begann mein Yogaweg neben meinem Studium an der Kunsthochschule. Nach dem Studium absolvierte ich eine fünfjährige atemtherapeutische Ausbildung am Prof. I. Middendorf-Institut. Ich arbeite seit drei Jahrzehnten als Therapeut, freier Dozent, Ausbildungsleiter für alternative, ganzheitliche Behandlungsmethoden, als Meditations- und Pranayoga-Lehrer, als Leiter von Retreats und als Buchautor.

Ich habe zahlreiche Fortbildungen in Körper- und Energiearbeit sowie Psychosomatik. Meine Aus- und Fortbildungsthemen, die ich anbiete, sind: Fußreflexzonenbehandlung, Klangmassage, Klangyoga und Gongbehandlung, Akupunktur, Atemtherapie, Edelsteinbehandlung und verschiedene Formen der Energiearbeit. Ich bilde ebenfalls seit vielen Jahren Heiler (Prana-Heilen) aus und weihe in alle Reiki-Grade ein. Ich habe neue Methoden in der Fußreflexzonenbehandlung, Klangbehandlung, Akupunktur, Edelsteinanwendung sowie im Spirituellen Heilen entwickelte.

Seit frühester Jugend habe ich mich mit allen bekannten Glaubensformen beschäftigt und einige davon mehrjährig praktiziert. Dabei erkannte ich bald, dass allen Wegen in ihrer Essenz dieselbe Wahrheit zugrunde liegt. – Gegenseitiges Respektieren, der offene Austausch untereinander, eine Menge Humor, das wechselseitige Studium der anderen, fremden Tradition, die verantwortungsvolle Aufarbeitung der jeweils eigenen, inneren wie äußeren Geschichte sind für mich unabdingbare Voraussetzungen für ein Zusammenwachsen zu einer solidarischen, friedlichen, also reflektions- und kompromissbereiten, erwachsenen Weltgemeinschaft.

Bisher erschienene Bücher:

DIE NACHT MIT ELIA - ISBN 978-3-00-027486-2

Ein annähernd autobiografisches Werk.

DU BIST DIESE LIEBE - ISBN 978-00-032256-3

Verlagstext: Hier schöpft der Mystiker wieder aus der Fülle seiner poetischen Schatztruhe. Ein erfrischender Wind wirbelt aus seinen Texten durch unsere Köpfe hindurch. Alles ist wesentlich und nichts ist ernst, alles ist vom göttlichen Strahlen durchdrungen und von dem Lachen unschuldiger Kinder. Das Leben ist das Leben ist das Leben, sagt und dieses kleine große Buch mit beherzter Eindringlichkeit.

DRACHENPERLEN - JENSEITS VON PHILOSOPHIE
- ISBN 978-3-00-039521-5

Aus dem Vorwort: Ein indischer Musiker, der eine Ausbildung absolviert, um in der Puja, im Gottesdienst, spielen zu dürfen, macht am Ende seines Studiums keine Abschlussprüfung vor einem Lehrergremium - sondern vor Gott. Wenn durch sein Spiel der Gott vor der Gemeinde erscheint, hat er bestanden. Das ist keine Metapher, das ist keineswegs symbolisch gemeint. Ich habe es erleben dürfen, es geschieht tatsächlich. In dieser Qualität versuche ich nun, hier meine Sutras zu schreiben. Wenn ein Hauch des Göttlichen dich beim Lesen umweht, wenn ein Lächeln dein Gesicht erhellt, wenn eine Träne deine Wange benetzt, wenn ein plötzliches Verstehen aufleuchtet, ist mein Werk getan, ist meime Aufgabe erfüllt.

Weitere Bücher:

WELT GESCHICHTE... WIRD IN DIESEM BUCH GESCHRIEBEN

CAFÉ KAILASH - HIER GIBT'S NUR KAFFEE, NUR SCHWARZ

DIE ACHT PERLEN DER FREIHEIT

SHASTRAS - Meistertexte

KIRSCHBLÜTENZWEIGE - 40 Haikus

VIERZIG WÜSTENNÄCHTE

SONNENLIEDER aus drei Jahrtausenden

Mehr Informationen unter: www.bhajan-noam.com

Informationen zu den Ausbildungen: www.bhajan-noam.de
oder: www.bhajan-noam.com/SEMINARE.html

****
Deine Lieblings-Yogis und Yoginis, Yogalehrer/innen, Yoga Meister/innen
Osho, Indra Devi, Sri Aurobindo
Ich unterrichte in folgendem Yoga Vidya Zentrum/Ashram:
Yoga Vidya Bad Meinberg, Westerwald, Nordsee und Stadtzentren
Ich bin Experte auf folgenden Gebieten bzw. kenne mich etwas aus mit ...
Bewusstseinsarbeit, Prana-Yoga, Atemtherapie, Energiearbeit, Klang-Yoga, Meditation, Tibet. Klangmassage, Kristall-Akupunktur, Edelsteinanwendungen, Fußreflex-Massage, Reiki alle Grade, Prana-Heilen
Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:
ja
Folgenden Yoga praktiziere ich
Meinen eigenen ganzheitlichen Yoga mit Schwerpunkt Meditation und Atem.
Website:
http://www.bhajan-noam.com

Bhajan Noams Fotos

  • Fotos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Bhajan Noams Blog

Buchempfehlung und ein Seminar: Ilse Middendorf "DER ERFAHRBARE ATEM"

Gepostet am 12. November 2018 um 9:00am 0 Kommentare

Ich empfehle euch allen dieses Buch. Lest es Seite für Seite und arbeitet damit. Es könnte zu einem der wertvollsten Bücher eures Lebens werden. Ich kenne keines, das es an Tiefe übertrifft, was das Verständnis des Atems und dessen praktischer Einbindung in alle Aspekte des Lebens betrifft. Ilse Middendorf war eine der großen Pionierinnen der Körpertherapie, der Atem- und Bewusstseinsarbeit. Sie war in Indien und China und hat bei vielen Meistern gelernt, bevor sie ihre eigene Lehre ausbaute. Ich begegnete ihr vor 30 Jahre und war sieben Jahre ihr Schüler. Deshalb kann ich dieses Buch aus tiefstem Herzen und mit Dankbarkeit für alles, was ich erfahren und lernen durfte, hier weiterempfehlen.

10.-12.5.19 Yoga und Middendorf-Atemarbeit

Atem- und Körperarbeit nach Middendorf, intensivere Erfahrung und…

Weiterlesen

AYURVEDISCHE PHILOSOPHIE - Die Intention bei der Behandlung und die innere Einstellung des Patienten

Gepostet am 11. November 2018 um 3:30pm 0 Kommentare



© 2018 Text und Fotos: Bhajan Noam - Um eine Behandlung tiefgreifend wirksam zu gestalten, erzeugt der Therapeut ein gesammeltes (d.h. achtsames), empfindendes, handelndes Einswerden. Handelnder, Handlung und Empfangender sind in einem Energiekreislauf eingebunden, ohne dass der Therapeut sich selbst dabei aus dem Bewusstsein verliert. Er sieht den übergeordneten Prozess, an dem er, sein Tun und der Empfänger in gleicher Weise aber unterschiedlich beteiligt sind. Das nennt man im Ayurveda die sattvische (hohe, bewusste und reine) Kunst des Therapierens.

Dabei ist der Patient aufgefordert wach in seinem Körper zu sein und spürend mitzuempfinden, was er während des Behandlungsverlaufs wahrnimmt an Impulsen auf körperlicher, emotionaler oder gedanklicher Ebene und welche Veränderungen daraus erwachsen. Dem Patienten muss verständlich…

Weiterlesen

Jacob Böhme (1575-1624), Schuhmachermeister und Mystiker

Gepostet am 11. November 2018 um 11:32am 0 Kommentare



„Ihr Eltern, merket dies, ihr sammelt euern Kindern Geld; sammelt ihnen gute Seelen, es ist ihnen nötiger.“

„Du wirst kein Buch finden, wo du der göttlichen Weisheit mehr innewerden könntest, als wenn du auf einer grünenden und blühenden Wiese gehst. Da wirst du die wunderbare Kraft Gottes sehen, riechen, schmecken.“

„Die Sonne ist mir oft verloschen, aber wieder aufgegangen, und je öfter sie verloschen ist, desto heller und schöner ist sie wieder aufgegangen.“

„Ein jeder Mensch ist frei und ist wie ein eigener Gott, er kann sich in diesem Leben in Zorn oder ins Licht verwandeln.“

„Wem die Zeit ist wie Ewigkeit,
Und Ewigkeit wie die Zeit;
Der ist befreit
Von allem Streit.“

„Wo der Weg am härtesten ist, da gehe hin,
und was die Welt wegwirft, des nimm für dich an!“

Der Philosoph von Schelling schrieb: „Man kann nicht…

Weiterlesen

Vegane Gemüsepizza, ein köstliches Rezept von Aditi

Gepostet am 10. November 2018 um 12:00pm 0 Kommentare



Teig:

170 ml Wasser

½ Biohefewürfel

½ TL Steinsalz

250 g Dinkelmehl

Belag:

2 EL Olivenöl

4 EL Tomatenmark

Gemüse nach Wahl

Oregano, gerebelt

Basilikum, frische Blätter

Pfeffer, schwarz

Steinsalz

Paprikapulver

Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

* Wasser mit Hefe verrühren, Salz mit dem Mehl vermischen und alles zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

* Ein Backblech einölen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.

* Backofen auf 250 Grad vorheizen.

* Öl mit Tomatenmark verrühren und den Teig damit bestreichen. Wir geben zu dem Tomatenmark immer einen guten Esslöffel Moringa-Blattpulver, es kann auch Gerstengraspulver sein.

* Gemüse klein schneiden, die Pizza damit belegen und kräftig…

Weiterlesen

Buddha - Von der Entscheidung

Gepostet am 10. November 2018 um 12:00pm 0 Kommentare



1 Wir sind das, was wir denken.

Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken.

Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt.

Sprich und handle mit unreiner Gesinnung

Und Leid wird dir folgen

Wie das Rad dem Ochsen folgt,

der einen Wagen zieht.

2 Wir sind das, was wir denken.

Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken.

Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt.

Sprich und handle mit reiner Gesinnung

Und Glück wird dir folgen

Wie dein unteilbarer Schatten.

3 "Schau doch, wie er mich misshandelte und verletzte,

Wie er mich niederschlug und ausraubte."

Lebe mit solchen Gedanken und du wirst den Ärger nie beenden.

4 "Schau doch, wie er mich misshandelte und verletzte,

Wie er mich niederschlug und ausraubte."

Meide solchen Gedanken

und…

Weiterlesen

Hildegard von Bingen - Mystikerin und Freigeist

Gepostet am 10. November 2018 um 11:47am 0 Kommentare



Hildegard von Bingen wird am 17. Sept. 1098 als zehntes Kind einer Adelsfamilie geboren und mit acht Jahren in ein Kloster übergeben. Jahre später wird Hildegard die Äbtissin eines neu eingerichteten Frauenklosters auf dem Rupertsberg bei Bingen. Sie ist Chefin und Managerin dieser Anlage. Eigentlich reicht dieser Job aus, um einen Menschen Vollzeit zu beschäftigen, aber Hildegard engagiert sich darüber hinaus noch in vielen anderen Bereichen.

Schriften zwischen Mystik und Heilkunde:

Die größte Bedeutung hat Hildegard zweifelsohne als Mystikerin und Schriftstellerin. 32 Jahre lang schreibt sie mit Mönch Volmar ihre Visionen auf. Es entstehen Bücher über Gott, seine Schöpfung und den Menschen.

Ihre Thesen hören sich zum Teil selbst für heutige Menschen, revolutionär an. Wenn Sie zum Beispiel von der Weiblichkeit Gottes spricht.

Ihre…

Weiterlesen

Frisch gepresster Saft aus Granatapfel und Zitrone

Gepostet am 30. Oktober 2018 um 10:54am 0 Kommentare

Trinke morgens auf nüchternen Magen den Saft von ein oder zwei Granatäpfeln und einer Zitrone. Und wenn du willst tagsüber nochmal. Einen Grantapfel auspressen geht fast so einfach wie eine Apfelsine mit einer normalen Saftpresse (weil es spritzt, am besten im Spülbecken). Dieser Saft macht dich fit für den Tag und hält dich gesund, wenn deine übrige Ernährung ebenfalls so frisch und natürlich wie möglich ist.

© 2018 Bhajan Noam

Seiten des Lebens: www.bhajan-noam.com

****

14.-19.10. Heiler Ausbildung Teil 1 - Yoga Vidya Bad Meinberg

Gepostet am 1. Oktober 2018 um 11:32am 0 Kommentare


Die Ausbildung ist für dich geeignet, wenn du deine Heilkräfte entwickeln willst und mit Hilfe deiner natürlichen Heilkraft dir selbst und anderen helfen möchtest. Nur zusammen mit Teil 2 möglich. (2.- 07.12. Teil 2)
MZ 887 €; DZ 1051 €; EZ 1220 €; S/Z 758 €.
Alle Informationen und Buchung: https://www.yoga-vidya.de/seminare/leiter/bhajan-noam/

© 2018 Bhajan Noam

****

:-)

Gepostet am 26. September 2018 um 9:46pm 0 Kommentare

Heimat

Gepostet am 26. September 2018 um 11:35am 0 Kommentare



Nach meinem Verständnis definiert sich für uns Heimat auf drei Ebenen: Es gibt eine physische Heimat, eine soziale Heimat und eine spirituelle Heimat. Schön ist es, wenn diese drei Ebenen an einem Ort verankert sind, an dem Ort wo wir leben. Dann sind wir nicht zerissen. Wir ruhen in uns, weil dieser Ort uns alles gibt, was unser Leben ausmacht, was wir zu unserer tiefen Zufriedenheit und Entwicklung brauchen. Wir können das Glück haben, an diesem Ort geboren zu sein, wir besitzen aber auch die Intuition, den Willen und die Kraft, ihn zu suchen oder gar selbst zu erschaffen. Dabei sollten wir allerdings nicht vergesssen, dass wir niemals zufällig an einem Platz geboren wurden - und niemals zufällig unsere geraden und verschlungenen Wege gehen. Es ist immer der Weg zurück zu unserer wahrhaftigen…

Weiterlesen

Bhajan Noams Videos

Kommentarwand (31 Kommentare)

Um 2:51pm am 11. November 2010 schrieb Devaki Erika-Ha...
Lieber Bhajan,

ich freue mich, auf diese gehaltvolle Seite zu kommen, und bedanke mich auf das Herzlichste. Hier ist so viel Wissen angesammelt, sind so viele Wege aufgezeichnet, wie man Gesundheit erhalten und auch verbessern helfen kann, dass es schon fast weh tut. Ja - weh tut! Wenn man etwa gerade in einer Zeit lebt, wo Besuche in der Intensivstation zur täglichen Routine gehören und wenn man dort einem mit unzähligen Schläuchen verkabelten Menschen zuhört, zuschaut, über die aufgelegte Hand mitfühlt, wie der Körper trotz künstlicher Sauerstoffversorgung nach Atem ringt, richtiger: nach Ausmatmen ringt, dann...
Und wenn man bei all dem weiß, dass es so etwas Tolles wie Pranayama gibt, aber dieser arme Mensch nie den Weg dahin gefunden hat. Nein, Schluss jetzt, es muss angenommen werden so wie es ist. Aber die Mittel für Erleichterung des Daseins für so einen Menschen gibt es fast nicht. Könnte Fußreflexzonenmassage ein Mittel sein für einen Schwerkranken? Neulich hatte man ihn für einige Tage ins künstliche Koma versetzt - ist es denkbar, dass auch in dem Zustand durchaus solche Behandlung in seine GEfühlszentren durchdringt?

Entschuldigung bitte für diesen Text, ich werde ihn bald wieder rausnehmen.
Om Namah Shivaya,
Devaki Erika-Ha
Um 10:17pm am 11. November 2010 schrieb Devaki Erika-Ha...
Namaste Bhajan,
VIELEN DANK für deine Gedanken, sie tun gut, beruhigen, ich gehe mal eine Weile mit ihnen um. Da fällt mir auch noch dein Skript aus der Reiki-Ausbildung ein... wunderbar leicht auf eine Art, das wollte ich dir seit Längerem sagen, da stand viel drin, auch dafür nochmal danke!
Om Namo Narayanaya,
Dev.
Um 8:39pm am 9. Dezember 2011 schrieb Inga No...

Lieber Bhajan,

mich hat dein Beitrag zum Yoga, Sex und kosmisches Bewusstsein sehr gefreut ... es war eine Antwort auf einige Fragen, die ich hatte :) ich danke dir vom ganzen Herzen dafür :) :)

ich schicke dir Licht & Liebe, diese fließt im Moment wie warmer Honig durch mich hindurch ... eine wunderbare spirituelle Zeit, die ich gerade erlebe ... :)

Um 9:58pm am 24. März 2012 schrieb Ed Zeboloné Goldstein...
~ free ~ Flow ~ be ~ happy ~ • ~ Life ~ is ~ good ~
Um 3:24pm am 27. November 2013 schrieb Bhajan Noam...

!

Um 5:51pm am 29. Januar 2014 schrieb Hannelore/Wuschel...

Danke für die Freundesanfrage, dass hat mich sehr gefreut.

Om Shanti Wuschel :-))

Um 12:18pm am 10. Juli 2014 schrieb Hannelore/Wuschel...

Namasté lieber Bhajan,

Als ich vor einer Woche in der Handchirugie war, stellte der Prof. Frank an meiner Sudeck Hand fest, dass sich die Sehnen von dem Zeige - und Mittelfinger verkürzt haben. Er sagte, wenn die Steifigkeit und die Schmerzen stärker werden müsste man operieren. Aber ich soll es erst einmal beobachen.

Jetzt kennst Du Dich ja mit diesem Sudeck ein aus. Was kann ich den tuen mit der verkürzte Sehne in der Handfläche?

Ich würde mich über einige Tipps sehr freuen.

Om Shanti
dankbare Wuschel

Um 6:44am am 12. Juli 2014 schrieb Bhajan Noam...

Ich komme erst jetzt zum Antworten, weil ich mitten in meinen Ausbildungsseminaren bin. Ich kann Dir alles das empfehlen, was ich schon anfangs schrieb: gezielte Manuelle Therapie und Massage. Verkürzte Sehnen kommen durch angespannte Muskulatur. Es muss hier wieder weich gemacht und gedehnt werden. Dann glaube ich nicht, dass eine Operation notwendig ist. Es ist ja zumindest gut, dass der Arzt nicht sofort darauf besteht, aber nur Beobachten ist nun auch nicht die tollste Empfehlung. Dass ein Arzt nicht mehr auf Lager hat, kann mich auch heute immer noch aufregen. So was von hohl, sich bloß nicht engagieren… Ich kann jetzt allerdings keine Ferndiagnose bei Dir stellen. Gehe unbedingt zu einem guten Physiotherapeuten. Wenn Du Zeit hast, kannst Du auch für einige Tage nach Bad Meinberg kommen, dann kann ich es mir anschauen und Dir ein paar Behandlungen geben. das wird aber nicht ausreichen, also schaue Dich vor Ort um, Du brauchst regelmäßige Behandlung über einen langen Zeitraum und natürlich eigenes Üben. Liebe Grüße, Bhajan ***

Um 2:45pm am 23. Juli 2014 schrieb Yoga Vidya Zentrum Frankfurt...

Hallo Bhajan,

ich habe bei Dir die letzte Fußreflexzonen Massageausbildung gemacht und fand sie sehr gut.
Ich wollte Dich fragen, was Du von der Doku "Guru - Bhagwan, His Secretary & His Bodyguard" hältst.
Kann man sagen, dass Oshos Bücher zwar empfehlenswert sind, aber sein Leben dennoch dunkle Flecken hatte?
Zweite Frage: Du hast während des Seminars auf die Gefahren von E-Smog und die Nachtteile des Handys hingewiesen. Willst du darüber vielleicht einmal einen Blogartikel verfassen?
Liebe Grüße aus Frankfurt
Atmarama

Um 11:56am am 29. Juli 2014 schrieb Bhajan Noam...

Das Leben Jesu muss viele dunkle Flecken gehabt haben, sonst hätte man ihn ja schließlich nicht gekreuzigt… oder? 

Ob ich über E-Smog schreiben will, weiß ich nicht. Es gibt schon unendlich viele Beiträge im Netz. Danke aber für die Anregung. 

Ganz liebe Grüße nach Frankfurt, Bhjajan ***

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

 
 
 

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen