mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Informationen

Yogatherapie

Treffpunkt für alle, die Yogatherapie interessiert: Gesunde, Kranke, Yogis u. Yoginis, YogalehrerInnen und YogatherapeutInnen

Webseite: http://www.yogatherapie-portal.de
Standort: Überall wo sich Yogis u. Yoginis für Yogatherapie interessieren!
Yogi(ni)s: 992
Neueste Aktivitäten: Gestern

Aktuelles

So kannst du eine Frage an die Yogatherapeuten-Gemeinschaft stellen:
1. zu den D I S K U S S I O N E N gehen
2. Eine eigene D I S K U S S I O N eröffnen
3. Den Text mit deiner Frage in die Diskussion schreiben.

Hier gibt es Infos zur Yogatherapie-Infozentrale bei Twitter - melde dich an und du verpasst nichts mehr was hier geschieht. Ca 3000 Menschen sind schon dabei, es werden täglich mehr. Oder gehe direkt hin: http://twitter.com/Yoga_Therapie

Yoga Forum

Schilddrüsenüberfunktion

Gestartet von Kati. Letzte Antwort von Kati Jan 19. 2 Antworten

Hallo, hätte eine wichtige Frage. Eine Freundin von mir hat Hyperthyreose (Basedow) nimmt seit 1 Jahr Thiamazol. Wir wollten versuchen mit Yoga, die Literatur ist aber nicht eindeutig und nicht…Weiterlesen

Hormonyoga und Brustschmerz

Gestartet von Karfried 26. Mai 2018. 0 Antworten

Hallo Zusammen,eine meine Schülerinnen hat sich mit folgendem Bericht an mich gewendet: Sie ist 48 Jahre alt und hatte vor 12 Jahren eine gutartige Zyste in der linken Brust. Diese wurde…Weiterlesen

Tags: Zyste, Hormone, Brustschmerz, Zyklus, Hormonyoga

Schwindel beim nach oben schauen

Gestartet von Tamara. Letzte Antwort von Tamara 16. Mrz 2018. 2 Antworten

Hallo ihr Lieben, einer Kursteilnehmerin von mir wird jedes Mal beim längeren nach oben Kucken schwindelig. Sie hat erst gerade mit Yoga begonnen. Da hatte sie bis jetzt keine Probleme, aber im…Weiterlesen

Bipolare Störung Hashimoto und Asthma

Gestartet von johvoe. Letzte Antwort von Miquel R. Tigre Piel 22. Okt 2017. 1 Antwort

Namaste' Hallo zusammen! Seit ein paar Wochen habe ich eine Teilnehmerin in meinem Kurs,die an einer Bipolaren Störung,Hashimoto und Asthma leidet, was ich so nach und nach von ihr erfahren habe.…Weiterlesen

Yoga bei Lymphdrüsenkrebs

Gestartet von Savitri. Letzte Antwort von Dharma 21. Aug 2017. 1 Antwort

Om Shanti,In meinem Kurs ist ein Teilnehmer der Lympdrüsenkrebs hat. Sein Onkologe meint er benötigt Bewegung, hat auch Yoga vorgeschlagen,nur hat er auch gesagt,er solle vorsichtig sein,wenn er sein…Weiterlesen

Kribbeln in Beinen in der Entspannung (Folge diab. Polyneuropathie)

Gestartet von Karfried. Letzte Antwort von Kaja Zuklavastra 5. Mai 2017. 3 Antworten

Hallo Zusammen,ich habe eine 78jährige Yogatherapiepatientin, die bei mir wegen Gleichgewichtsstörungen ist. Die bekommt sie ganz gut in den Griff. Auch sonst ist sie körperlich eigentlich…Weiterlesen

Tags: mellitus, Diabetes, Missempfindung, Entspannung, Polyneuropathie

Postoperatives Yoga

Gestartet von Jay*Ma 14. Feb 2017. 0 Antworten

Hallo ihr Lieben.Gibt es eine Faustregel zum postoperativen Yoga?Meine onkologischen Patienten sind in der Regel postoperativ nach Bauchschnitt, BrustOP oder Nierenektomie.Manchmal auch bestrahlt in…Weiterlesen

Yoga nach Operation von Aortenanriss

Gestartet von haripriya-rāmani हरिप्रिय रामनी. Letzte Antwort von Ambika 31. Jan 2017. 3 Antworten

Hallo ihr Lieben,ich habe einen Teilnehmer, der vor einigen Wochen notfallmässig ins Krankenhaus kam mit sehr heftigen Schmerzen im Bauch und Brustbereich. Er war dann kaum noch ansprechbar. Da er…Weiterlesen

Tags: B, Stanford, Typ, Aortendissektion, Aorten-Anriss

Yoga bei Rheuma

Gestartet von Madhavi Marion Fritscher. Letzte Antwort von D.Jahnke 16. Nov 2016. 5 Antworten

OMOMOM,hallo Ihr Lieben, wer hat Erfahrung mit Yoga bei Rheuma. Eine Teilnehmerin ist von ihren Bewegungen her eingeschränkt, möchte aber trotzdem weiter üben. Über Tipps würde ich mich sehr…Weiterlesen

Tags: Rheuma

"Verhärtungen" an beiden Schienbeinen

Gestartet von Parvati. Letzte Antwort von tanjasita 7. Nov 2016. 1 Antwort

Namasté ihr Lieben,einer meiner Schüler fragte mich, was er gegen seine "Verhärtungen" an beiden Schienbeinen unternehmen könnte. Er habe keine Schmerzen, auch keine Krämpfe, keine Probleme mit Knien…Weiterlesen

Sonnengruß bei Athrose

Gestartet von birgitt. Letzte Antwort von Thomas N. 3. Sep 2016. 1 Antwort

Ich habe die Frage, wie kann man den Sonnengruß so praktizieren,wenn eine Athrose in den Füssen vorliegt? Om shantWeiterlesen

Yoga Vidya Reihe mit fehlendem Bein

Gestartet von Parvati 25. Aug 2016. 0 Antworten

Hallo ihr Lieben,ich unterrichte seit einiger Zeit Schüler 50 plus, Menschen mit Beschwerden, die den Rücken betreffen, Knie, Gelenke etc. In der nächsten Woche hat sich jemand für eine Probestunden…Weiterlesen

Rachenschmerzen wegen chronisch trockenen Stimmbändern

Gestartet von Robert Sichermann. Letzte Antwort von Klaus-Jürgen क्लौस्-जुर्गेन् 7. Juli 2016. 10 Antworten

Hallo,Ich habe schon seit meiner Jugend immer sehr oft Hals und Rachenschmerzen.Habe schon viele Fachärzte aufgesucht. Keiner konnte etwas außergewöhnliches feststellen.Einer sagte nur mal er könne…Weiterlesen

Tags: Rachenschmerzen, Halsschmerzen

Parkinson

Gestartet von Parvati. Letzte Antwort von Karuna M. Wapke 17. Mai 2016. 6 Antworten

Ihr Lieben, vielleicht kann mir jemand helfen?Mein Onkel (78) ist möglicherweise an Parkinson erkrankt (noch keine ärztliche Diagnose) und das nicht mehr im Anfangsstadium. Das heißt, ursprünglich…Weiterlesen

Gibt es einen (oder mehrere) Heilstein(e) für finanziellen,beruflichen Erfolg und Gesundheit?

Gestartet von Charusheela. Letzte Antwort von Charusheela 15. Apr 2016. 3 Antworten

Frage steht oben ^^Freue mich, auf jede Antwort und ich Danke euch im Voraus!Om CharusheelaWeiterlesen

Tags: Gesundheit, Erfolg, Beruf, Geld, Heilstein

Kompartmentsyndrom

Gestartet von mukta 19. Feb 2016. 0 Antworten

Liebe Kollegen......heute habe ich zum ersten Mal von einem Syndrom gehört was sich Kompartsyndrom nennt....inzwischen weiß ich was das ist......aber wie kann ich mit Yoga helfen...ein paar Ideen…Weiterlesen

Symphyse Lockerung / Schwangerschaft

Gestartet von Miriam Nalini. Letzte Antwort von Miriam Nalini 25. Jan 2016. 3 Antworten

Hallo zusammen Bin in der 22. Schwangerschaftswoche und leide bereits an der lockeren Symphyse im Becken. Bin selber Yogalehrerin und muss jetzt meine Bewegungen aufs Minimum einschränken, damit die…Weiterlesen

Frage zu Yoga-Ausbildung

Gestartet von Charusheela. Letzte Antwort von Charusheela 12. Jan 2016. 2 Antworten

Hallo ihr Lieben! :)Ich wollte fragen ob man für eine normale Yoga-Ausbildung einen Schulabschluss braucht?Frage aus Neugier^^Bin für jede Antwort dankbar!Liebe GrüßeOm CharusheelaWeiterlesen

Tags: Schulabschluss, Yoga-Ausbildung, Fragen

Sodbrennen bedingt durch Reflux

Gestartet von Lakshmana. Letzte Antwort von Yoga-Vidya-Zentrum Kassel 11. Jan 2016. 2 Antworten

Liebe Mitmenschen,im Rahmen eines Personal Yoga Coachings, begleite ich schon seit wenigen Jahren eine Frau, die nun an Sodbrennen bedingt durch Reflux leidet. Dadurch hat sich bereits eine…Weiterlesen

Tietze Syndrom

Gestartet von Dorien Steegs. Letzte Antwort von Om Shanti 30. Nov 2015. 3 Antworten

Namasteich habe ein neue schülerin bekommen und sie das Tietze syndrom, Fibromyalgie und arthrose. Kann mir jemand einen rat geben was für asanas und atemtechniken ich am besten unterrichten kann in…Weiterlesen

Yoga Vidya Yogatherapie-Blog: Was ist neu auf www.yogatherapie-portal.de

Ayurvedische Bauchmassage

“Schmetterlinge im Bauch”, Ein gutes “Bauchgefühl”, “Wut im Bauch”, „etwas liegt schwer im Magen“, „etwas nicht verdauen können“, „Läuse laufen über die Leber“ – all diese Sprichwörter erzählen uns, dass Gefühle und Emotionen im Bereich unseres Bauches liegen.

Die ayurvedische Bauchmassage kann u.a. dazu verhelfen, Wut aus dem Bauch zu verbannen, Ruhe und Harmonie entstehen sowie nervöse Störungen verschwinden zu lassen.

Die Bauchmassage kann z.B. den Verdauuungsprozess unterstützen, Frauenleiden lindern, psychosomatische Störungen bessern, Blockaden lösen und psychische Anspannungen lösen.

Mit viel Feingefühl wird mit sanften Kreisen die ayurvedische Bauchmassage ausgeführt. Warme ayurvedische Kräuteröle können, müssen aber nicht, bei der Anwendung

Der Beitrag Ayurvedische Bauchmassage erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Yogastunde mit Affirmationen – 45 Minuten

Entfalte deine geistigen Kräfte, lass das Positive in dir stark werden. 45 Minuten Yogastunde mit Affirmationen – eine tiefe Erfahrung.

Du wirst dich danach aufgeladen fühlen, dir bewusst sein, was alles in dir steckt. Geeignet für alle, welche mit der Yoga Vidya Grundreihe vertraut sind. Sukadev leitet dich an zu: 2 Runden Kapalabhati, 7 Runden Anuloma Viloma (Wechselatmung), Surya Namaskar (Sonnengruß), Virabhadrasana (Held), Garbhasana (Kind), Shirshasana (Kopfstand), Vrishchikasana (Skorpion), Sarvangasana (Schulterstand), Halasana (Pflug), Matsyasana (Fisch), Paschimotthanasana (Vorwärtsbeuge), Bhujangasana (Kobra), Anjaneyasana (Halbmond), Ardha Matsyendrasana (Drehsitz), Shavasana (Tiefenentspannung) mit einer Variation

Der Beitrag Yogastunde mit Affirmationen – 45 Minuten erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Glück im Leben ist planbar – Vastu mit Guntram Stoehr

Wie kannst Du gut wohnen und gleichzeitig in Deiner Spiritualität unterstützt werden? Dies ist möglich mit Vastu! Das Vastu ist eine universelle Wohnraumlehre und ist wie das Ayurveda Teil der Veden. Das Vastu ist auch im westlichen Kulturkreis gewinnbringend anwendbar und gilt als Vorläufer des chinesischen Feng Shui.

Diese Wohnraumlehre wird auch »Vastu Shastra« genannt, was soviel heißt wie »das Wissen über die Naturzusammenhänge«. Auf beeindruckende Weise werden im Vastu Gesetzmäßigkeiten für den Lebensraum beschrieben, die den Bewohnern des Vastu-Hauses Wohlbefinden und Zufriedenheit bringen sollen. Dies sind Grundlagen, um im persönlichen Alltag Erfolg zu haben und zu Wohlstand zu gelangen.

Der Beitrag Glück im Leben ist planbar – Vastu mit Guntram Stoehr erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Welches Pranayama passt für welches Dosha?

Über die Kontrolle des Atems und damit der Lebensenergie in den Nadis können gezielt Ungleichgewichte in den Doshas ausgeglichen werden.

Überschuss an Sonnenenergie

Gibt es einen Überschuss an Sonnenenergie, der sich auf psychischer Ebene als Zorn, Kritiklust oder Wunsch zu manipulieren, auf physischer

Ebene als Fieber, Entzündung oder Hitze allgemein, also in Pitta-Störungen äußert, kann über Chandra Bhedana (Mondatmung) gezielt Ida Nadi (eine der drei wichtigsten Energiebahnen) angesprochen werden.

Praxisübung Chandra Bhedana

Hierzu verschließt du die rechte Nasenöffnung, atmest links ein, hältst die Luft ggf. kurz an und atmest rechts aus.

Ida Nadi, der linke Haupt- Energiekanal, ist

Der Beitrag Welches Pranayama passt für welches Dosha? erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Yoga Tipps bei Erkältung

Die Winterzeit hat wahrlich ihre schönen Seiten. Als weniger angenehm werden Erkältung, Husten, Grippe und andere gesundheitlichen Infekte empfunden, die die kalte Jahreszeit oftmals mit sich bringt. 

Wir Yogis lernen Gleichmut als einen Pfeiler für ein glückliches Leben zu leben. So ist Gleichmut für uns eine der angestrebten Eigenschaften.

In der Bhagavad Gita wird dieser Gleichmut treffend beschrieben:

„Wer Glück und Leid, Gold und Schlamm und Stein als gleichwertig betrachtet; wem das Angenehme und das Unangenehme, Lob und Tadel, warm und kalt; wer beständig in einer weisen, unerschütterlichen und unwandelbaren inneren Ruhe und Stille weilt – dieser Mensch steht über

Der Beitrag Yoga Tipps bei Erkältung erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Es gibt noch etwas zum Auspacken…

Willst du Yoga lernen, vertiefen, Neues lernen oder dich einfach nur entspannen und neue Energie und Kraft aufladen?

Dann hat Yoga Vidya für Dich ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk:

10% Ermäßigung auf Seminare und Ausbildungen

In Europas führenden Yoga Seminarhäusern und Ausbildungszentren findest du das ideale Yogaprogramm für Dich und die ganze Familie.

Yoga Vidya bietet dir in seinen vier Seminarhäusern und Ausbildungszentren über 2900 verschiedenste Kurse, Aus –und Weiterbildungen rund ums Yoga, Meditation, Gesundheit, Entspannung, Energiearbeit und ganzheitlichen Lebensstil. Bei allen Programmen sind Hatha Yoga Stunden integriert.

Wir schenken dir zu Weihnachten 10% Ermäßigung auf

Der Beitrag Es gibt noch etwas zum Auspacken… erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Meditation fördert fluide Intelligenz und hält unser Gehirn jung

Geistig fit bis ins hohe Alter zu sein ist keine Selbstverständlichkeit. Aber wahrscheinlich willst auch du so lange wie möglich intakte Hirnfunktionen nutzen. Die gute Nachricht ist, dass du schon jetzt etwas dafür tun kannst.

Meditation kann den Abbau der fluiden Intelligenz verlangsamen, der mit steigendem Alter zunimmt. Diese Intelligenz nutzen wir, um neuartige Aufgaben zu lösen.

Wissenschaftliche Untersuchungen

Wissenschaftler/innen  der Universität Gießen, der Charité in Berlin und verschiedener amerikanischer Universitäten führten eine Studie zur Wirkung von Meditation auf das Gehirn durch. Dafür untersuchten sie den Informationsfluss zwischen den Hirnregionen im Ruhezustand bei Meditation- und Yoga-Praktizierenden sowie einer Kontrollgruppe

Der Beitrag Meditation fördert fluide Intelligenz und hält unser Gehirn jung erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Ayurveda und Winter

Vor einigen Tagen hat es zum ersten Mal in diesem Jahr in Bad Meinberg geschneit, was für kleine und große Kinder eine riesengroße Freude sein kann.

Für unseren Körper und den Geist ist diese Jahreszeit jedoch oftmals eine Herausforderung. So kann es hilfreich sein, einige ayurvedische Ideen zu bekommen, wie du dich in Balance halten kannst.

Zwei Phasen des Winters gibt es im Ayurveda. Die erste, auch Hemanta Ritu genannt, welche von Oktober bis etwa Weihnachten dauert, ist besonders stark von Vata (rau, trocken, kalt) geprägt. Agni, unser Stoffwechsel, ist in dieser Zeit ziemlich kraftvoll, da es durch den kalten

Der Beitrag Ayurveda und Winter erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Rosenquarz – der Stein der Liebe

Von Eros (Amor), dem Gott der Liebe, soll der Rosenquarz zu uns auf die Erde gebracht worden sein, um Liebe zu schenken. Die besagt zumindest die griechische und römische Mythologie.

Der Rosenquarz gilt als Heilstein für das Herz und schenkt uns Liebe, Zufriedenheit und Zärtlichkeit. Emotionen, wie Vertrauen, Mitgefühl und Sensibilität soll der rosane Stein stärken. Er ist der wichtigste Heilstein für das Anahata-Chakra, unser Herz-Chakra.

Heilwirkungen auf Körper, Geist und Seele

Viele verschiedene Heilwirkungen auf Körper, Geist und Seele hat der Heilstein. So kann der Rosenquarz das Nervensystem, Herz, das Blut und den Kreislauf positiv beeinflussen.

Zudem kann er

Der Beitrag Rosenquarz – der Stein der Liebe erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Burnout mit psychologischen und yogatherapeutischen Methoden gut behandelbar

Burnout ist ein körperlicher und psychischer Erschöpfungszustand. Ursachen finden sich meistens in unerfüllbar scheinenden Anforderungen, die von außen kommen oder aus dem eigenen Anspruch  im privaten Bereich oder am Arbeitsplatz entstehen.

Häufig ziehen sich die Betroffenen im Privatleben zurück und/oder lassen sich krankschreiben, was aber keine wirkliche Entlastung bringt. Die Erschöpfung auf allen Ebenen führt zu Leistungsabfall, was frustriert und so zu einem immer geringer werdenden Selbstwertgefühl führt.

In dieser Spirale, in der Vitalität und Lebensfreude immer geringer werden, ist es möglich im Rahmen einer Psychologischen Yogatherapie zu üben wie die Symptome des Burnout beendet werden können indem du neue

Der Beitrag Burnout mit psychologischen und yogatherapeutischen Methoden gut behandelbar erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Yogatherapie sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentar von Jnanadev ( ज्ञानदेव् ) am 6. Oktober 2012 um 9:32pm

@yogalilie: Du könntest die Frage besser im Forum stellen (http://mein.yoga-vidya.de/group/yogatherapie/forum), Du kannst direkt hier klicken, um die Frage zu stellen.

Namasté
Jnanadev

Kommentar von Yogalilie am 6. Oktober 2012 um 5:58pm

Namasté an alle,
ich bin Yogalehrerin und neu hier und möchte mich orientieren.
In meiner letzten Yogastunde (es war die 2. dieses Kurses - Anfänger- mit 5 TN) mit neuen Teilnehmern berichtete mir eine TN, dass ihr beim ersten mal nach der Endentspannung übel war. Sie hatte mir vorher gesagt, dass der Arzt ihr empfohlen hätte, Yoga zu üben. Sie leidet unter Fibromyalgie. Da ich nach der ersten Stunde sofort recherchiert hatte, welche Übungen bei dieser Krankheit empfelenswert und welche es nicht wären, hatte ich sowieso die 2. Stunde etwas anders vorereitet als vorher. Sollte ich die Übungsreihe in diesem Kurs nun generell verändern, um natürlich allen TN gerecht zu werden oder worauf sollte ich speziell bei ihr achten, wenn sie es noch nicht selbst kann?Kann mir jemand aus seiner Erfahrung berichten?
Om shanti
Karin

Kommentar von Detlef am 29. Januar 2012 um 3:23pm

@Marlene und alle Interessierten
Auch ich habe einschlägige Erfahrungen mit Knieproblemen, deren Ursachen nie ganz geklärt wurden. Mit 17 hatte ich einen Gelenkinnenhauttumor in einem Knie, der in zwei Jahren zweimal operiert werden musste. Dann wurde das Gelenk radioaktiv ausgestrahlt, ich wechselte zur Naturheilkunde, stellte die Ernährung um und siehe da, endlich Erfolg.
Danach wurde ich Kampfsportler, und später Yogalehrer obwohl mir prognostiziert wurde, nie wieder richtig gehen zu können... Nie aufgeben, sondern immer die Hoffnung bewahren. Ich hoffe, das gibt Euch etwas Hoffnung.

Bei den Knieproblemen Deiner Tochter könnte es sich auch um Wachstumsschübe in der Pubertät handeln. Siehe dazu den Diskussionsbeitrag von Kalidas http://mein.yoga-vidya.de/group/yogatherapie/forum/topic/show?id=20....
Im Allgemeinen ist es eine natürliche Verhaltensweise, die letztlich den Erfolg bringt. Bei Problemen mit den Gelenken allgemein, insbesondere mit dem Knie, zahlt es sich aus, beispw. um Entzündungen zu vermeiden, auf Fleischkonsum, ganz besonders dunkles Fleisch, weitgehend zu verzichten und den Eiweissbedarf anderweitig, möglichst pflanzlich, zu decken. Problem: Der Genuss eiweisshaltiger Hülsenfrüchte kann sich bei Gelenkproblemen als kontraproduktiv erweisen. Bitte auf die körperliche Reaktion bei derartigem Genuss achten und eventuell dann Hülsenfrüchte, wie Erbsen, vermeiden.
Darüber hinaus sollten Nahrungsmittel, die für einen hohen Harnsäuregehalt bekannt sind (http://www.vis.bayern.de/ernaehrung/ernaehrung/ernaehrung_krankheit...), möglichst gemieden werden, solange die Entzündung nicht beseitigt ist.

Zwar haben die Ärzte bislang Deiner Schilderung zufolge für die Knieprobleme Deiner Tochter keine Ursache gefunden, es muss jedoch eine da sein. Auch wenn es für Dich etwas abstrus oder weit hergeholt erscheinen mag: Ist schon einmal daran gedacht worden, dass auch psychische Ursachen wie extreme Überlastung über einen längeren Zeitraum (Mobbing in der Schule, Leistungsdruck, private Probleme, von jedem etwas, etc.) zumindest daran beteiligt sein könnten? Auch dem sollte man einmal nachgehen, wenn auch Wachstumsschübe ausgeschlossen werden können...
Zunächst sollte eine Entzündung beseitigt werden, so vorhanden. Solange sollte auf anstrengende Hatha Yoga-Übungen verzichtet werden. Die von Kalidas, s .o. empfohlene Pavana Muktasana-Reihe (http://www.yoga-vidya.de/fileadmin/yv/Yogatherapie/Reihen_PDFs/Pava...) kann ich in sanfter Ausführung ebenfalls empfehlen. Schmerzen als Warnsignal sind immer zu beachten und notfalls ist auf Übungen für entsprechende Zeit ganz zu verzichten. Über diese Grenze sollte man nicht gehen.

Alles Gute
OM shantih
Detlef
.

Kommentar von Hans Siegmann am 29. Januar 2012 um 2:01pm

Marlene, mit dem Thema Knie habe ich nun seit 27 Jahren zu tun. Mit 40 konnte ich kaum noch gehen, heute bewege ich mich leicht für meine 67 Jahre. Was ist passiert? Knie hat auch mit Körper- und Geisteshaltung zu tun. Mit bewusster Bauchatmung und damit dem Körperschwerpunkt im Bauch, geht es sich weicher und beschwingter. Die Kniee bekommen weniger Stöße und Schläge. Täglich eine Stunde sanfte Bewegung ist für die Nährflüssigkeit für die Knorpel wichtig. Wichtig ist jedoch unter der Schmerzgrenze bleiben.
Für den Fall von Entzündung steht der Kommentar von Dieter Jahnke.
Als Geisteshaltung empfehle ich liebevolle Demut...

Kommentar von Hans Siegmann am 29. Januar 2012 um 1:52pm

Kommentar von D.Jahnke am 29. Januar 2012 um 1:16am

@ Marlene, das Knie deiner Tochter würde ich nicht mit hatha-yoga Therapiern,
der Schmerz muß zuerst weg, das könnte mit Weihrauchbalsam gut gehen, die Entzündung wo sie auch immer ist, sollte aufhören.

Kommentar von Satya am 26. Oktober 2011 um 1:27pm
Hallo Barbslie!
Ich werde mal versuchen auf die Ernährung einzugehen, wozu aber auch im internet zahlreiche brauchbare arktikel gibt! fleisch, vor allesm zum beispiel schweinefleisch wirkt stressfördernd, da die tiere beim schlachten großen stress ausgesetzt sind und daher histamine und hormone ausschütten die wir durch das essen des fleisches zu uns nehmen. hes kommt aber auch auf die tierhaltung an, welche nahrung sie bekommen, so können nämlich auch wachstumshormone, welche oftmals zugefürttert werden sehr schädlich auf unseren körper wirken (herz-kreislaufsystm, krebserregend...). im yogischen sinn ist totes fleisch energieleer und wirkt träge auf unseren organismus. das koffein im kaffee anregend auf unser nervensystem wirkt ist wohl bekannt. hier kommt es auch immer auf die mengen an und wie sensibel der individuelle organismus darauf reagiert.
vollkornprodukte, gemüse, obst und kartoffeln sind erngielieferanten und reich an vitalstoffen und kohlenhydrate, welche im körper zu glykogen umgewandelt werden, welche unser gehirn für unsere geistigen aktivitäten braucht. die enthaltenen vitamine wirkt stärkend auf unser nervensystem... ich schick dir da einen link, wo du genaueres nachlesen kannst. http://www.fid-gesundheitswissen.de/kohlenhydrate-und-vitalstoffe-s...
so auf das veg ns versuche ich ein andermal einzugehen... ich hoffe ich hab dir ein bischen helfen können!
lg satya
Kommentar von Sportsman777 am 16. August 2011 um 1:16pm
Hallo zusammen,

wie geht´s? Hier ist eine interessante online-Veranstaltungswoche über NLP-Themen. NLP Mind-Fest 2011

20 NLPler halten 1 Woche lang kostenlos online-Vorträge.

Vielleicht hat ja wer Lust darauf - ist allerdings komplett in Englisch. Zeitpunkt: 3. Septemberwoche.

Liebe Grüße, Hannes
Kommentar von shiva joti am 2. Oktober 2010 um 7:45pm
ich habe frage,welche übungen kann ich machen mit cmd graniomandibuleren disfunkzion
Kommentar von Christian Lindenberg am 29. Juli 2010 um 10:49pm
Ich finde die Frage von Uschi bezüglich HWS nicht, die in meinem Posteingang war. Würde sie gerne beantworten, aber wo?
 

Yogi(ni)s (992)

 
 
 

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen