mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Liebe Yoginis und Yogis,

gibt es für Jugendliche mit Down-Syndrom spezielle Yogastunden oder Anleitungen? Hat jemand Erfahrung zu diesem Thema?
Ich bin für alle Infos dankbar.
Namaste und liebe Grüße
Satyavati

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 66 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Eine meiner Freundinnen war Pflegerin im Blindenheim.

Das ist eine Bezeichnung für Heime wo auch Menschen mit Trisomie 21 leben.

Sie sagte die Downies sind sehr lieb und pflegeleicht.

Also besondere Tipps sind dafür nicht nötig. Sie brauchen keine besonderen Maßnahmen oder Hinweise.

Man kann sie behandeln wie gesunde Menschen. Doch sie altern schneller und sterben eher soweit ich weiß.

om om om

Om Om Om
Liebe Mari,

ich habe unseren Yoga Experten gefragt, was er zu diesem Thema antworten kann. Hier ist die Antwort:

"Menschen mit Down Syndrom (Trisomie 21) haben nicht die Ausdauer, wie normale Menschen. Die Bänder, Sehnen, Muskeln und Knochen sind weicher. Sie sind auch schneller außer Atem. Das Herz ist oft nicht so Belastungsfähig. Das kommt vielleicht daher, weil ihr Stoffwechsel irgendwie anders funktioniert, dadurch steht ihnen die Energiezufuhr für die Muskeln usw. nicht so schnell zur Verfügung.
Die Bewegungsabläufe sollten nicht zu fordernd sein und eher meditativ. Ansonsten kann man mit diesen wunderbaren lieben Menschen alles unternehmen.
z. B. die offene Anfänger Std. von Yoga Vidya ist dafür sehr gut geeignet. Natürlich auch sanft fordern und viel loben.
Was diese Menschen auch gut motivieren kann, sind Auszeichnungen (z. B. Urkunde für eine exakt ausgeführte Asana).
Menschen mit Down Syndrom normal behandeln und sie zeigen meistens Interesse und haben Spaß und sind willig alles mitzumachen.
Bewegung tut diesen Menschen auch sehr gut. Sie profitieren davon, um ihren schnelleren Alterungsprozess und weitere gesundheitliche Folgen hinauszuzögern.
Die Menschen werden durch Yoga präsenter.
Zu beachten ist natürlich auch hier, dass alle Individualisten sind. Dass sie ihre Tagesform haben.
Die einen können mehr und die anderen noch mehr.
Man sollte sich auf jeden Fall mit deren Ärzte in Verbindung setzen.
Ich hoffe, ich konnte hier Einfachheit hineinbringen."

Soweit die Antwort von unserem Yoga Experten. - ich hoffe, diese Antwort hilft dir weiter?!
Om Shanti
Omkara

Liebe Omkara,
vielen vielen Dank für diese ausführliche und hilfreiche Information. Damit kann ich sehr viel anfangen und in der Praxis umsetzen.

Om Shanti,
Mari

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen