mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Zitat von der Seite „Alles was unmännlich ist“: Yoga: Es geht darum Geist und Körper in Einklang zu bringen, Energien zu aktivieren, den Weg zur inneren Ruhe zu finden und sich tiefer zu begegnen. Ein echter Kerl steigt hier bereits aus. Nicht so der Yoga-Jünger. Der sucht den harmonischen Ausgleich und braucht sein Yoga zur Entspannung, um die Herausforderungen des Lebens bewältigen zu können. Der Alltag ist ihm einfach zu stressig. Vermutlich leidet er auch unter Burnout-Syndrom.
Und:
Ein harter Kerl würde sich daher nie auf die Matte legen. Das macht in unserer Kultur nur die verweichlicht-labile, unmännliche Fraktion. Wer davon noch immer nicht überzeugt ist? Eine körperliche Betätigung, die gut für Schwangere ist und von der Krankenkasse abgesetzt werden kann, ist nichts für einen Mann. Und selbst wenn die deutsche Fußball-Nationalmannschaft Yoga betreibt – die schmieren sich morgens auch Nutella aufs Brot.
http://www.alleswasunmaennlichist.de/2012/03/34-yoga/

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 1316 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Ich denke, alles ist möglich. Kutsche lenken und "Wunschbezähmung" mittels sanfter Nasenatmung. Indem wir Männer auch selbstbewußt eingestehen, dass dies alles machbar ist, befreien wir uns auch und verlassen imaginäre Grenzen. Diesen Prozess kann ich immer mehr beobachten, finde ich. Männer werden in dieser Hinsicht "schlauer".

Hallo Jörg.
Wäre schön, wenn Männer schlauer werden würden :-)
Jedenfalls gut, wenn du das so beobachten kannst. Viel Erfolg auf deinem Yoga-Weg als Mann wünscht dir
Dhyata

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen