mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo zusammen, ich bin mittlerweile 41 Jahre alt und habe für mich seit kurzem den Weg des Yoga entdeckt. Ich bin also absoluter Anfänger, habe mich deshalb auch erst mal bei einem Grundkurs angemeldet.Nun meine Frage, meint Ihr das man auch noch mit meinem Alter Yoga so lernen kann, das man dann auch eine Ausbildung zum Yoga Lehrer absolvieren könnte? :)

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 387 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Ja - denn es ist nie zu spät, denn Weg nach Innen zu gehen.

Ja klar - ich hab das mit 52 gemacht und bin froh darüber. So konnte/kann ich in meinem Leben nacheinander zwei interessante Berufe erlernen und praktizieren...
Also dann - nichts wie los und viele viele inspirierende Erfahrungen damit!!!
Herzlichst Ursula

Ja, ich bin 63 und plane in zwei Jahren so richtig loszulegen. Altsein war gestern. Jetzt ist ewige Jugend angesagt. Es ist nicht wichtig wie alt du bist. Wichtig ist, was du deinen Mitmenschen zu geben hast. Wichtig ist deine Austrahlung. Und die bekommst du durch Yoga.

Na klar, ich kann Dich dazu nur ermutigen.
Ich habe mit 60 angefangen Yoga zu üben und habe gemerkt, dass einen Ausbildung dafür nützlich sein kann,
Yoga Vidya ist dafür genau der richtige Ort um die eigene Yogapraxis zu vervollständigen.
Jetzt bin ich 73 und unterrichte und praktiziere in meiner Heimatstadt.
OM
Werner

Ich danke euch für eure ermutigenden Antworten, ab nächste Woche beginnt mein Grundkurs und wenn es mir gefällt wovon ich mal ausgehe, werde ich bestimmt auch eine Yoga Ausbildung in Betracht ziehen. Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und Freude mit Yoga :)

Ich danke euch auch!
Ach Chriss, 41 das ist doch kein Alter!
Seit ein paar Jahren versuche ich ,mich zu überwinden und endlich die Yoga-Ausbildung zu machen. Ich bin so ein Feigling. Und ich beschäftige mich mit Yoga seit so vielen Jahren...
Erstens bin ich 50+ und seit gutem 1,5 Jahren durch eine Schulterverletzung behindert. Endlich geht es mir ganz gut und meine Schulter ist wieder gut beweglich. Und zweitens - in Situationen wo ich vor einer Gruppe irgendwas vortragen soll, bekomme ich oft kalte Füße und will sofort weglaufen.
Ich bin ein hoffnungsloser Fall...

Und wie war eigentlich eure allererste Yogastunde? Waren eure Füße kalt? Hat sich ein Frosch im Hals bequem gemacht?

Om om om
Babette

Meine erste Yogastunde war spannend. Ich hatte einige Yogabücher gelesen und zuhause etwas Yoga gemacht. Da brauchte die Hamburger Volkshochschule einen Yogalehrer Damals gab es dort keine Yogalehrer. Also meldete ich mich. Und da saß ich plötzlich in einem großen Raum und um mich herum etwa 20 Yogaschüler. Alle waren sehr gespannt auf Yoga und ihren Yogalehrer. Und ich war gespannt, was ich wohl tun würde. Ich hörte auf meine innere Stimme und die riet mir eine Vorstellungsrunde zu machen. Jeder sagte, was er vom Yoga erwartete. So konnte ich mich auf ihre Erwartungen einstellen. Dann machte ich zum Aufwärmen 20 Minuten freien Tanz. Und dann zeigte ich einie einfache Übungen aus meinen Yogabüchern. Und zum Schluss meditieren wir noch etwas. Dann fragte ich die Teilnehmer wie es war und was ich verbessern konnte. So entwickelte sich langsam mein Yogakurs. Und zwei Jahre später mache ich sogar eine Yogalehrerausbildung. Und ich war damals der beliebteste Yogalehrer in Hamburg. Alle wollten zu mir. Weil ich ihnen gab, was sie wollten. Ich war am Anfang auch etwas unsicher. Das gab sich nach einiger Zeit. Also nur Mut und einfach Yogalehrer werden. Gott ist mit den Mutigen.

@Ravidas , hehe na dann hoffe ich das ich nicht noch 39 Jahre nachdenken muss:) Ich werde jetzt erst mal ab Donnerstag den Anfängerkurs beginnen und habe mir gedacht die Yoga Ausbildung so Anfang nächten Jahres in Angriff zu nehmen, bis dahin werde ich es bestimmt auch mal zum Einstiegsseminar nach Bad Meinberg schaffen um mich noch mehr zu informieren , ich bin wirklich ziemlich interessiert ,wie es dort so zugeht ! :)
Lg
Chris

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen