mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ich möchte sehr gerne an meiner Wut arbeiten! Weiß aber nicht so recht wie ich anfangen soll. Außerdem habe ich täglich nur ca. 15 min Zeit für meine Yogapraxis. Welche Atem-, Körper- oder Meditationsübungen könnte ich am besten für ein tägliches Kurzprogramm verbinden. Danke für eure wertvollen Tipps.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 265 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Hallo Schmetterlingsbärchen,

anstrengende Standasanas wie der Krieger, schnell durchgeführte Sonnengrüße (pulsgesteuert) oder auch anstrengende Variationen mit Krieger und Sprüngen können Deine Wut in Kraft verwandeln, an Pranayama fallen mir ein die Wuttransformationsatmung (doppelt so lange ausatmen wie einatmen) und die Wechselatmung. Den Löwen kannst Du üben, indem Du ein Kissen vor Dich hinlegst und Dir dann vorstellst, dass Du all Deine Wut dort hinbrüllst. Vielleicht kannst 'Du Dich auch von Robert Betz oder Rüdiger Dahlke inspirieren lassen, was die geistige Arbeit angeht. Da gibt es auch einiges bei youtube.

Liebe Grüße,

Helma

Hallo liebes Schmetterlingsbärchen,

da möchte ich dir gerne das Buch "Umarme deine Wut", von Thich Nhat Hanh ans Herz legen :-).

" Die Wurzel unseres Problems liegt in der Wut, die wir in uns selbst tragen; ihr müssen wir uns zuwenden. Unsere Achtsamkeit umarmt das Gefühl der Wut wie eine Mutter, die ihr weinendes Kind in den Arm nimmt und ihre Zuneigung und Führsorge spüren lässt." Thich Nhat Hanh

Ein wunderbares Buch mit klaren Worten und Hilfen :-).

Ich wünsche dir, Wertschätzung, Achtsamkeit, Mitgefühl und somit Freude und Liebe im Herzen,

Gopala

Hast ja schon gute Tipps bekommen. Ich denke "Umarme deine Wut" klingt nach einem guten Ansatz

Vielen lieben Dank für eure Antworten!

Du solltest dich, aber auch mit deiner Wut auseinandersetzen, dazu würde ich dir, folgendes Buch empfehlen: "Was deine Wut dir sagen will" von Marshall B. Rosenberg.

Liebe Grüße

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen