mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Namaste meine Lieben,
ich bin neu in den Foren, die Berichte lese ich schon eine Weile. Da finde ich sehr viele wertvolle Informationen, die mir bei der Ausübung meiner Tätigkeit als Yogalehrer hilfreich sind. Danke euch, besonders an dem Yogatherapie-Team. Jetzt habe ich auch ein konkretes Problem und brauche eure Hilfe. Ein Teilnehmer leidet unter ITP (Morbus Werlhof), der ist sehr tapfer und übt fleißig mit. Bei Druck entstehen sehr leicht blaue Flecken, außerdem besteht eine erhöhte Gefahr von Gehirnblutungen. Die meisten Werlhofpatienten leben noch lange Zeit relativ normal und ohne größere Einschränkungen.
Frage: Welche Yogaübungen sin für den TN nicht geeignet, welche sind für ihn hilfreich. Gibt es auch eine geeignete Therapie für diese Krankheit?.
Liebe Grüße Franz

Tags: ITP, Morbus, Werlhof

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 426 X ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Lieber Franz, in diesem fall kann ich diesem Menschen raten die psycho-physische- Atemtechnik des kriya - yoga der SRF
von paramahamsa yogânanda zu praktizieren. Wenn der Person das System anspricht, so wird er mit Sicherheit seine Freude* dabei haben. Es sind auch wenige Körperliche Übungen enthalten ( die durchaus machbar sind ), jedoch die eigentliche Übung ist die spezieller Mikrokosmische Orbit Atmung. Das kann einen Menschen schnell weit voran bringen. Und eine Genesungsmöglichkeit besteht auch. Denn dieses Atemsystem reinigt auf hochspezieller Weise das Oxidationsverhältnis im Blut ( Organismus ) und somit das gesamte Blutbild ( BB ). om tat sat
Lieber Dieter,
danke für deine schnelle Antwort, der TN wird sich freuen. Ich werde ein SRF Yoga-Zentrum in unsere Nähe suchen.
Om Namah Shivaya
Franz

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen