mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Liebe Yogis,
ich möchte Euch fragen, ob Ihr mir Tipps geben könnt, was ich bei einer Nasennebenhöhlenentzündung unterstützend tun kann? Ich habe seit 7 Tagen eine Erkältung, die seit ca. 3 Tagen auf die Nasennebenhöhlen geschlagen ist. Nun mache ich Nasenspülungen, trinke viel und versuche, so viel wie möglich zu ruhen. Ich bin etwas aufgeregt, weil ich in 10 Tagen nach Indien fliegen werde und bis dahin natürlich gerne wieder fit wäre. Natürlich frage ich mich auch, wieso gerade jetzt diese Erkältung auftritt....
Ich habe über 10 Jahre auf diese Reise gewartet....
Ich würde mich sehr über Antworten freuen!

Tags: Nasennebenhöhlenentzündung

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 6334 X ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Namasté
liebe Monika

Frank hat Dir bereits wunderbare Tipps gegeben. Eine kleine Ergänzung aus dem Ayurveda zur Nasenspülung
Rezept: 1/2 Tasse Wasser, 1 Teel. Salz, 1/8 Teel. Bio Curcuma - aufkochen, abseihen, abkühlen lassen.
Nun kannst Du das Ayurveda Nasentonicum zur Nasenspülung verwenden. Nach der Nasenspülung die
Naseninnenwände mit einem Tropfen Ayurveda Sesamöl massieren. Ich möchte Dir auch noch eine kurmässige Ohrkerzenbehandlung (mindestens an drei nach einander folgenden Tagen) und das tägliche Ölkauen (morgens, vor dem Zungenschaben) empfehlen.
In Südindien bist Du wirklich gut aufgehoben ... auch zwecks Klima und Ayurveda. Sollte Dich Deine Reise in
die Nähe von Ernakulum (bei Cochin) führen, dann kann ich Dir gerne meinen Ayurveda Arzt empfehlen!
Ich wünsche Dir viel Erfolg, baldige Genesung und eine gute Reise! Liebe Grüße Cornelia Christine (Conny)
Hallo Monika, Nebenhöhlenentzündung hatte ich auch mal. Was bei mir sehr schnell geholfen hat ohne weitere Hilfsmittel: einfach mehrmals täglich immer alles rausschneuzen, ähnlich wie bei der Wechselatmung. Nase über das Waschbecken halten und abwechseld mit vollem Druck alles rausschneuzen was geht. Kein Taschentuch verwenden. Gib dem "Material" alle Freiheit. Und weg damit.
Alles Gute
Gruß Yogi Rolf
Hallo Monika,

den Tip mit dem festen Ausschneutzen kann ich nicht gut heissen.
Durch den hohen Druck wird das Sekret erst in die Nebenhöhlen gedrückt.
Kann dann auch noch zu einer Mittelohrentzündung kommen.

Laufen lassen ist der beste Weg, unterstützen kannst Du das mit mehrmaligen Nasenspülungen.
Wenn Du so eine Nasendusche hast ( gibt es für 3 Euro auch in der Apotheke) einfach Leitungswasser mit normalen Salz anrühren und das abwechseld durch die Nasenlöcher laufen lassen. Wenn Du es kannst: während dessen ab und zu das Wasser hochziehen und dann ausspucken- da geht der ganze Rotz echt raus- und das hilft!!
Liebe Grüße
Christian
Om Namah Shivaya,

ich gebe dir noch 3 Tipps, sehr gut bei Nasennebenhöhlenentzündung ist ein Kopfdampfbad, 3x am Tag, 10 Minuten lang. Wasser kochen in eine kleine Pfanne, Handtuch über den Kopt und schön dampfen. Evt. etwas Salbei oder Kamille rein tun.
Zudem aus der Homoopathie 2 Mittel die noch gut sind. Toxiloges oder Metavirulent. Wünsche dir viel Heilung Om Tryambakam. Om Shanti, Ananda.
Hallo Ihr Lieben! DANKE! Vielen Dank für Eure zahlreichen Tipps!!! Ich bin allein durch die vielen aufmunternden Worte schon ganz neuer Dinge!
Den Tipp von Eduard mit dem Summen finde ich sehr klasse! Das ist so unglaublich einfach und fühlt sich für meine Nasennebenhöhlen an wie eine angenehme Massage!
Indien kann also kommen!! ;-)
Herzliche Grüße an alle,

Monia
Ich möchte ja nicht zu euphorisch klingen aber vielleicht schaust Du Dir selber mal die Seite und Berichte mit der quick zap Behandlung an ...ich kann nur sagen ich bin begeistert ...bin ohne eine Erkältung schon seit Monaten ...wo ich früher immer Bedenken haben musste als jemand darn erkrankt war. www.quickzap.ch es gibt den quick zap und den power tube . Unter bedien Begriffen steht jede ´Menge im Google zu finden . Es gibt auch schon viele Heilpraktiker /Ärzte welche ihn benutzen . ich habe allerdings selber einen quick zap ...weil ich denke das ist die Investition für s Leben !!!!! Es heilt alle möglichen ´Krankheiten !!!! Geht über sCHWINGUNGSFREQUENZEN , aber nicht wie das Bioresonanz gerät ...anders . Es hat indirekt etwas mit Obertonfrequenzen zu tun ..das ist der Schlüssel für mich gewesen mich dafür zu interessieren , weil es natürlich viel auf dem Markt gibt !!! Viel Erfolg ! Om Lalitha Devi ...und Info bitte weitergeben
Hallo Monika,

vermutlich bist du schon in Indien, wünsche es dir auf jeden Fall. Mir ist auch die Nasenspülung als erste Option eingefallen. Doch im Forum geben es sehr tolle antworten. Ich wünsche dir einfach, dass du deine Reise gut geschaft hast . Falls du eine Möglichkeit gefunden oder ausprobiert hast , was dir gut geholfen hat, lass es mir wissen. Man weisst ja nie ! = )

Om Shantih

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen