mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo,

Ich bin sehr dünn und habe einen guten Stoffwechsel und wollte mal fragen ob es da gesund ist zu fasten, ich meine so ca. 7 Tage gar nix zu essen, denn ich habe Angst das es für mich ungesund ist, da ich ja keine Fettreserven habe die in dieser Zeit aufgebraucht werden könnten, nicht das dann wichtige Proteine angegriffen werden. Und ich merke jetzt schon das ich regelmäßig essen muss da ich sonst Kreislaufprobleme bekomme.

Ich würde jedoch sehr gerne mal Fasten um mich zu reinigen.

Viele Grüße Martina

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 119 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Hallo Martina,

weißt Du ungefähr wie hoch dein Körperfettanteil ist? Als Frau sollte der nicht unter 10 % bis 13% liegen. Bei Männern über 5%. Vom Prinzip her verbrauchst Du in einer Woche wenn es hoch kommt 1 kg Fett und das ist vermutlich noch irgendwo da. Aus dem Bauch raus kommt mir die Woche als Einstieg als großer Schritt vor. Vielleicht kannst Du ja erst mit 1 bis 3 Tagen beginnen und beobachten.

Es gibt auch viele Techniken im Krya Yoga die Reinigung unterstützen können.

Der folgenden Absatz beinhaltet ein wichtiges aber nicht leckeres Thema.
Wer einlauf etc. nicht schätzt, für den kann auch die Art und Weise wie das Klo besucht wird sehr positive Auswirkungen haben. Sehr vorteilhaft ist es das Geschäft hockend zu verrichten. Ist bei unseren Klos nicht so prall, aber die Füße etwas hochstellen nimmt ganz viel Spannung aus dem Darm. Bei einem normalen Toilettenbesuch muss sehr gepresst werden und im Körper wird dadurch das was raus soll geqetscht und getrennt. Reste verbleiben im Körper.
Liebe Martina,

zum Fasten würde ich dir eher nicht raten. Wenn du doch unbedingt fasten willst, dann nicht allein sondern mit Begleitung. Und vieleicht sind auch 2 bis 3 Tage genug. 7 Tage fasten empfinde ich schon bei Menschen die nicht dün als viel zu lange.

Liebe Grüße
Christiane
Hallo,

Danke für deine Antwort, leider kenn ich meinen Körperfettanteil nicht. Aber hast schon recht wahrscheinlich mache ich mir einfach zu viele Gedanken. Is schon richtig nicht gleich 7 Tage gar nix zu essen. Werds einfach mal probieren. Danke für den Tipp werds wohl erst mal ohne Einlauf probieren.

Schönen Abend noch Grüße Martina
Also mein Wissensstand ist, dass Untergewichtige und Essgestörte nicht fasten dürfen. Gerade bei Essstörungen handelt es sich ja auch um eine psychische Erkrankung, wo Fasten kontraindiziert ist. Ausnahmen müssen mit Ärzten besprochen werden.

Nun zurück zur Fragestellung. Also aus der Sicht des Ayurveda sind dünne Menschen meist Vata-Typen. Diese sollen nicht abnehmen, auch nicht durchs Fasten. Hat eine Ayurveda-Ärztin auf dem Ayurveda-Kongress berichtet. Was du, Martina, machen könntest, wäre eine Entlastungs-Diät. Die besteht aus gekochtem Gemüse, Gemüsesuppen oder -säften, und/oder morgens gibt es sogar einen Brei, aber alles vegan. Also es gibt da einen gewissen Spielraum bei diesen Entlastungsdiäten.
Ansonsten würde sich auch eine Pancha-Karma-Kur anbieten. Da wirst du von außen und von innen gereinigt und bleibst in deinem Fall satt. Da müsstest du aber bei Yoga Vidya oder woanders durchführen lassen. Alleine kann man das nicht machen.
Also in einem solchen Fall würde ich immer einen Arzt vorher kontaktieren. Einfach so darauf los fasten, wenn es der Körper nicht gewohnt ist und das gleich 7 tage ohne etwas zu essen, das halte ich für sehr gefährlich. Da sollte der Arzt zuvor checken, ob es auch keine körperlichen Risiken gibt (Kreislauf, usw.).

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen