mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Liebe Leute,

wir hatten in den letzten Wochen mit Vogelflöhen zu kämpfen. V.a. meiner Frau und unserem Baby (10 Monate) haben die Nachts ordentlich die Beine zerbissen. Mittlerweile sind sie aber dank Kammerjäger und Klebestreifen wieder weg.

Auch wenn ich mich sonst Ahimsa sehr verpflichtet fühle - bei den Viechern war ich gnadenlos. Denn für mich endet Ahimsa für z.B. ein Insekt da, wo es mich oder meine Familie angreift / es uns versucht zu schaden (auch dann, wenn es nicht anders kann). Dann greift für mich Krishnas Anweisung an Arjuna aus dem 1. Kapitel der Gita: folge Deiner Pflicht und kämpfe!

Frage: zieht ihr die Grenze ähnlich? Oder würdet ihr in so einer Situation ganz anders handeln?

Oh Shanti

Tags: Ahimsa, Flöhe, Insekten, Parasiten

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 335 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Om Namah Shivaya!

Deine Ausdrucksweise, "bei den Viechern war ich gnadenlos" zeigt, dass Du eventuell nicht im Sinne der Bhagavad Gita gehandelt hast. Deine Emotionen musst Du aber selbst beurteilen.

Om Shanti Olaf

namaste max!

ich weiss natürlich nicht welche art "kammerjäger" es war und was er eingesetzt hat. aber gerade bei parasiten, die den menschen "angreifen" kann ich dir die homöopathie empfehlen. ich habe 2004 die yoga-lehrer-ausbildung gemacht und war deshalb 4 wochen nicht daheim. daraufhin hatte meine tochter richtig heftig läuse. papa und oma haben es konventionell mit goldgeist (schöner name, aber ein schlimmes gift) behandelt, was nichts nützte. durch empfehlung haben wir dann LEDUM in D30 genommen und sie verschwanden. es kann auch prophylaktisch verwendet werden : dann einmal wöchentlich 5 globulis um zb zeckenbisse , läuse und ähnlichem vorzubeugen.
den homöopathischen und pflanzlichen weg, finde ich "friedlicher"....weil die schwingung die unerwünschten besucher vertreibt oder fernhält und nicht "vergast" oder ähnlich unschönes tut........ om shanti!



sujata sagt:

namaste max!

durch empfehlung haben wir dann LEDUM in D30 genommen und sie verschwanden. es kann auch prophylaktisch verwendet werden : dann einmal wöchentlich 5 globulis um zb zeckenbisse , läuse und ähnlichem vorzubeugen.

Interessant, davon habe ich noch nie gehört? Quälgeister wie Läuse homöopathisch, ohne Tod und Gift, wieder los zu werden wäre natürlich ideal, ich glaube ich besorge das Monat gleich mal!

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen