mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Titiksha ist einer der Shatsampat, der sechs edlen Tugenden oder auch der sechs Reichtümer. Titiksha heißt auch, etwas aushalten können, heißt, etwas ertragen können. Titiksha kann heißen, dass du Hitze und Kälte ertragen kannst. Es mag mal kalte Tage geben, mal warme Tage geben. Oder es kann mal sein, dass du in einem Raum bist, wo nicht gelüftet wird, du in einem Raum bist, wo es sehr kalt ist. Das aushalten zu können, ist Titiksha. Titiksha heißt auch, geduldig warten zu können, z.B. wenn du im Stau stehst oder irgendwo die Deutsche Bundesbahn Verspätung hat. Titiksha heißt auch, ruhig zu bleiben, wenn Menschen unfreundlich zu dir sind. Titiksha heißt auch, ruhig bleiben zu können, wenn Umstände schwierig sind. Titiksha ist also ein Zeichen geistiger Kraft und Stärke, daher wird Titiksha auch als Sampat bezeichnet, als großer Reichtum.

Wenn du starkes Titiksha hast, dann hast du starkes Glück. Glück kommt nämlich nicht nur, weil alles schön ist, sondern Glück kommt, weil du in der Lage bist, ruhig zu bleiben, was auch immer geschieht. Titiksha ist eine der Eigenschaften, die du kultivieren kannst. Du kannst Titiksha kultivieren, indem du Tapas übst, also bewusst Situationen suchst, die nicht so einfach sind, indem du bewusst das tust, wozu du keine Lust hast, auch indem du spirituelle intensive Praxis übst, Askese übst, auch mal früher aufstehst als angenehm und auch mal fastest usw. All das erhöht Titiksha, die Fähigkeit, etwas auszuhalten.

Titiksha heißt aber auch, die Gelegenheit des Alltags willkommen zu heißen. Angenommen, jemand kritisiert dich, du kannst dich darüber ärgern oder du kannst dich freuen über die Gelegenheit für Titiksha. Angenommen, eine Situation geht schief, du kannst dich darüber ärgern oder du kannst deprimiert werden oder du kannst dafür danken, für die Gelegenheit für Titiksha. Du kannst im Stau dich furchtbar ärgern oder du kannst dich freuen über die Gelegenheit für Titiksha. Also, Titiksha, eine wichtige Eigenschaft eines Aspiranten.

Titiksha gehört zu den Shatsampat, den sechs Reichtümern, die Teile sind von Sadhana Chatushtaya, die Vierheit des Sadhanas, die nötig sind, um von der Unterweisung durch einen Meister zu lernen. Titiksha ist damit etwas, was wichtig ist, wenn du Vedanta verstehen willst. Also, übe Titiksha, entwickle Titiksha und sei dankbar für jede Gelegenheit, Titiksha üben zu können. Titiksha – Geduld, Duldungskraft, die Fähigkeit, etwas auszuhalten, die Fähigkeit, glücklich zu sein, auch wenn die äußeren Umstände nicht so einfach sind.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 41 X ANGESCHAUT

Tags: Duldsamkeit, Geduld, Titiksha, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen