mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Stiftung Warentest hat drei der besten und altbewährten biologischen Zahncremes die Note 5 (mangelhaft) verpasst. Warum?

Drei der besten und altbewährten biologischen Zahncremes fielen bei Stiftung Warentest mit der Note Mangelhaft durch … weil sie kein Fluorid (= Rattengift) enthalten !!! - Bhajan Noam

Zitat: Aufgrund ihrer durchschlagenden Giftigkeit wurden Fluoride lange Zeit als Rattengift und als Bestandteil von Pestiziden eingesetzt.

Auch hörte man aufgrund dieser Toxizität immer wieder von Vergiftungsunfällen (vereinzelt sogar mit Todesfolge), die auf die versehentliche Überdosierung von Fluoriden mit beispielsweise Fluorid-Zahngels oder fluoridiertem Wasser zurückzuführen waren.

Letzteres insbesondere dann, wenn im Wasserversorgungswerk kleine Missgeschicke geschahen, die zu einer unbeabsichtigten Fluorid-Überdosierung des Trinkwassers führten.

Siehe dazu weiter diesen Artikel: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluorid.html

Hier der SPIEGEL-Artikel:

Wie Spiegel Online berichtet, hat Stiftung Warentest 32 Universalzahnpasten vom Discounter bis zum vermeintlichen Premium-Modell getestet. Dabei schnitten erfreulich viele Produkte mit guten Noten ab, aber drei Marken fielen mit der Bewertung Mangelhaft (Schulnote 5) glatt durch den Test.

Hauptgrund für die schlechte Bewertung ist, dass diese Zahncremes kein Fluorid enthalten. Dadurch ist die Kariesprophylaxe nicht gewährleistet. Fluorid unterstützt durch zusätzliche Mineralien die Zähne beim Kampf gegen Säuren und Bakterien.

1. Weleda Sole-Zahncreme

Eine Tube kostet im Handel stolze 4,95 Euro. Dabei konnte die Sole-Zahncreme von Weleda durch den sehr niedrigem Abrieb nur ein "Mangelhaft" (Note: 5,0) in der Bewertungerreichen. Ähnlich düster sieht es bei der Kariesprophylaxe und der Entfernung von Verfärbungen (5,0) . Im Testbereich der Deklaration und Werbeaussagen gibt es eine 3,4.

2. Lavera Basis Sensitive Zahncreme Classic


Der Preis von 1,99 Euro reißt kein tiefes Loch in den Geldbeutel. Leider bringt die Zahncreme aber dafür kaum, was man sich von ihr verspricht. Aufgrund fehlender Kariesprophylaxe vergibt Stiftung Warentest eine 5,0. Weitere Mängel gibt es bei Mundgeruch, Parodonitits-Schutz, Plaque und Zahnstein.

3. Zirkulin Propolis Zahnpasta


"Nobel geht die Welt zugrunde" - Dieser Satz passt wie die Faust aufs Auge zur Zirkulin-Zahncreme. Mit 4,50 Euro ist sie eine der teuersten im Test. Im Test fällt sie trotzdem durch. Note 5 bei der Kariesprophylaxe weil sie kein Fluorid enthält. Immerhin gibts bei der Entfernung von Verfärbungen eine 2. Deklaration von Werbeaussagen allerdings nur eine 3. Gesamtnote: 5,0 ("Mangelhaft")

Testsieger Kauflands Multicare + Zink



Der Testsieger kostet gerade einmal 65 Cent pro Tube. Eltern aufgepasst! Wegen des Zinkanteils ist diese Zahncreme allerdings nichts für Kinder.

Inhaltsstoffe dieser Billig-Zahncreme laut Hersteller: 

Inhaltsstoffe / techn. Angaben
Aqua, Hydrated Silica, Sorbitol, Pentasodium Triphosphate, Propylene Glycol, Tetrapotassium Pyrophosphate, Sodium C14-16 Olefin sulfonate, Alumina, Aroma, Disodium Pyrophosphate, Cellulose Gum, Panthenol, Sodium Fluoride, Zinc Chloride, Allantoin, Sodium Saccharin, Sodium Methylparaben, Limonene, Ci 77891.
Die Inhaltsstoffe sind gemäß Deklarationspflicht absteigend nach der Menge zu ordnen.

Ohne Kommentar !!!

****

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 329 X ANGESCHAUT

Tags: Bhajan_Noam, Warentest, Zahncremes

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen