mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Licht die Quelle aller Schöpfung.
Licht ist Zeit und Zeit ist Licht. Das bedeutet der Raum ist nicht nur einfach Raum, es ist Licht.
Der Kosmos ist Licht, das dunkle Licht wandelt sich, für heller werden und sich wandeln können.
Alles was wir wahrnehmen ist Licht, wenn wir etwas wahrnehmen im Licht bedeutet es das wir Licht sind, alles ist im Licht enthalten ist, was nicht im hellem Licht ist wird nicht sofort wahrgenommen. Es wird nur nicht sofort wahrgenommen, es braucht die ewige Zeit, die Ewige Zeit und weit darüber hinaus, bis an die Ursprünge der Zeit ergründen und darüberhinaus, beständig sein in allen Zeiten, Ewige Zukunft, Ewige Gegenwart, Ewige Vergangenheit weilen für ein vollkommenes Verständnis der Zeit Erlangen.
Alles was wir riechen ist aus Licht entstanden.
Alles was wir hören besteht aus Licht.
Alles was wir sehen besteht aus Licht,auch das dunkle Licht strebt nach hellem Licht.
Wieso werden Bäume so unterschiedlich, wieso ist der eine größer und der andere kleiner , breiter, dünner ect, sie streben nach Licht ist der Grund worauf sie wachsen ist es, einer mehr Platz der andere weniger Platz, oder aus der Position und Lage eine unterschiedliche Licht Wahrnehmung hat.
Alles ist aus Licht geformt nicht nur die Lebewesen und Planeten, Sterne, Häuser, Straßen ect.
die erste gerade Strecke oder Lienie sehen wir im Licht, nicht ist gerader als Licht, das Maß ist aus Licht entstanden, hieraus der Grund für jede Berechnungsmethode für Kreise und deren abstände, gerade strecken, auch ungerade strecken weil das Licht sich bewegt.
Die unterschiedlichen Farben im Licht sind aus dem Unendlichen Zeitlosen entstanden, diese Hinweise finden wir im zwischen liegenden Element zwischen dem Farbigem Licht im Lichtspektrum.

Erfahrungen aus MahaNirvikalpaSamadhi

Loka Samastha Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen glücklich sein
IEAOUM - kosmische Urlaute
Om Namo Narayanaya- Mantra für Freude und Frieden.

Entschuldigt meine Rechtschreibfehler, es sind hier Formulierungen die aus der Lichtwahrnung entstehen , Entstehungsphasen.

B.R.S.Karma Ratna

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 128 X ANGESCHAUT

Tags: #licht#

Kommentar von D.Jahnke am 10. Oktober 2017 um 9:33pm

Licht ist eine Information die sich selber trägt !
Der Bote gibt sich als Brief - das Briefpapier zeigt sich als Schrift - die Schrift liest sich selbst vor - ihre Stimme offenbart sich als Inhalt - ihr Inhalt ist Sinn - der unmittelbar einleutet - eben Licht !

Kommentar von Devani am 11. Oktober 2017 um 11:26pm

Hi Karma Ratna,
gedacht habe ich immer, dass Zeit eine Illusion ist. Sie ist nur hier für uns gültig. Unsere Erdenzeit ist an unseren Planeten gebunden, wenn wir z.B. auf der Venus lebten, hätten wir eine ganz andere Zeit. Licht ist Energie, wie Klang, wie Farbe, ewig, unvergänglich, unveränderbar. Zeit ist eine Illusion. Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft in Wirklichkeit eins und die Zeit, wie wir sie empfinden ist nicht ewig, veränderbar, interpretierbar. Für mich ist Licht nicht Zeit und Zeit nicht Licht. Vielleicht schafft Licht Zeit, kann sie aber auch ändern. Aber vielleicht irre ich. Wer weiß. Herzlich grüßt Devani

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen