mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Nils Horns Blog (151)

Lied vom wilden Yogi (Yoga, Erleuchtung und Humor)

Eigentlich bin ich musikalisch sehr unbegabt. Aus dem Kirchenchor wurde ich rausgeschmissen. In der Schule gab man mir eine gute Note dafür, dass ich nicht mitsinge. Aber durch das wöchentliche Singen im Altersheim entwickelt sich etwas. Ich werde besser und vor allem kann ich positive Energie mit meiner Musik verbreiten. Ich spiele jetzt seit einem halben Jahr auf der Ukulele und davor ein Jahr auf dem Harmonium. Witzig ist, dass viele Jugendliche mich entdeckt haben. Ich bin eine Art…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 25. März 2017 um 9:00am — Keine Kommentare

Wir retten die Welt. Yoga und Politik. Der Weg des Karma-Yogis.

Weltweit hungern etwa 800 Millionen Menschen. 700 Mio. Menschen leben in extremer Armut und zwei Milliarden Menschen mangelt es an Nährstoffen. In Deutschland ist das Hauptproblem das innere Leid der Menschen. In den letzten 40 Jahren hat sich der Zahl der psychischen Erkrankungen vervielfacht. Etwa ein Drittel der Bevölkerung leidet heute unter Ängsten, Süchten und Depressionen. Wir sind eine Gesellschaft des äußeren Reichtums und des inneren Unglücks. Wobei der äußere Reichtum sehr…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 22. März 2017 um 10:30am — 7 Kommentare

junge Deutsche hilft Bettlern in Indien

Das Singen im Altersheim war wieder sehr gut. Einige alte Frauen warteten schon auf mich. Nach und nach setzten sich immer mehr Seniorinnen um mich herum. Ich war wieder einmal der Star in der Fußgängerzone des Altersheimes. Dank meiner Routine konnte ich die Senioren schnell in eine gute Laune und ins Glück bringen.

Meiner Mutter geht es zwar immer noch ganz gut. Sie war heute etwas müder als letztes Mal. Sie war sehr konzentriert beim Singen, aber sie konnten nur wenige Lieder…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 16. März 2017 um 10:59am — 1 Kommentar

Spirituelle Ziele haben

Ziele zu haben macht glücklich. Es ist ein Glückstrick sich immer wieder neue schöne Ziele zu setzen. Mein erstes Ziel ist es die Welt zu retten und alle Menschen glücklich zu machen, die ich erreichen kann. Auf diesem Wege gibt es immer wieder etwas zu tun.

Mein zweites Ziel ist die Erleuchtung. Ich verstehe Erleuchtung als einen Wachstumsweg mit vielen Stufen. Man kann ewig weiter in der Liebe, in der Weisheit und im inneren Frieden wachsen. Das innere Glück hat ein unermessliches…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 11. März 2017 um 11:30am — Keine Kommentare

Ein Meister ist notwendig

Wir fahren übers weite Meer, hollabalobalei, hollabalobalei,

die Heimat sieht uns nimmermehr, hollabalobalei.

Das wilde Wasser rauscht und schäumt, hollabalobalei, hollabalobalei,

manch einer von den Sternen träumt, hollabalobalei.

Ach Bruder las das Träumen sein, hollabalobalei, hollabalobalei,

vielleicht muss bald gestorben sein, hollabalobalei.

Nutze deine Lebenszeit, hollabalobalei, hollabalobalei,

lebe in Gottes Herrlichkeit,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 10. März 2017 um 9:30am — 2 Kommentare

Yoga und Heiligkeit

Heute war das Wetter bei der Hinfahrt gut und bei der Rückfahrt regnete es. Innerlich ging es mir am Anfang des Tages nicht so gut. Ein Reinigungsprozess zog durch mich durch und zerrte an meiner guten Laune. Auf der Rückfahrt radelte ich fröhlich durch den Regen. Äußerlich wurde ich naß und in mir schien die Sonne.

Als ich in das Altersheim trat, begegnete mir der junge Altenpfleger. Er hatte mein Buch über das Altersheim jetzt ganz gelesen. Zuerst äußerte er Kritik. Ich hätte mich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 8. März 2017 um 6:56pm — Keine Kommentare

Mein verrücktes Leben als abgeschiedener Yogi

Heute war ein schöner Tag. Der Frühling kommt nach Norddeutschland. Die Sonne schien. Die kleinen Schneeglöckchen in meinem Garten recken ihre weißen glockengeformten Blüten aus dem braunen Winterlaub. Wenn man genau hinhört, kann man ihr zartes Klingeln hören. Sie läuten den Frühling ein.

Im Altersheim war alles wie gewohnt. Außer, dass meine Mutter jetzt 93 Jahre alt ist. Aber das glaubt sie nicht. Sie hält sich für 27. Die Altenpfleger hatten sie gerade aus dem Mittagsschlaf geholt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 1. März 2017 um 6:11pm — Keine Kommentare

Das Trübsal-Lied (Humor)

Trübsal, Trübsal, du mein Vergnügen, Trübsal, Trübsal, du meine Lust.

Ohne Trübsal möchte ich leben. Ohne Trübsal und ohne Frust.

Die Kuh, trali trala, die macht muh muh, trali trala. Und lebt so vor sich hin.

Sie denkt immmer zu, trali trala, wo ist der Sinn, trali trala. Und reibt sich das Kinn.

Trübsal, Trübsal, du mein Vergnügen, Trübsal, Trübsal, du meine Lust.

Ohne Trübsal möchte ich leben. Ohne Trübsal und ohne Frust.

Der Elefant, trali trala, ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 26. Februar 2017 um 10:30pm — Keine Kommentare

Ausbildungen und Retreats bei Yogi Nils





1. Spirituelle Therapie. Pfingstretreat vom 3. bis 5. Juni 2017 für alle psychologisch Interessierten. Spirituelle Techniken als Weg der Selbstheilung und Selbstfindung. Der Schwerpunkt liegt auf dem täglichen Gesprächskreis, positivem Denken, Meditation und spirituellen Übungen. Nicht geeignet für… Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 18. Februar 2017 um 3:00pm — 1 Kommentar

Meine Mutter hat Geburtstag

Meine Mutter ist 93 Jahre alt geworden. Als ich am Nachmittag zu Besuch kam, schlief sie. Die Alterpflegerin weckte sie auf und setzte sie in ihren Rollstuhl. Meine Mutter brauchte lange um wieder wach zu werden. Irgendwie war sie heute schlechter drauf als letzte Woche. Sie wurde gar nicht richtig wach. Sie begriff nicht wirklich, dass sie Geburtstag hatte.

Obwohl meine Schwester einen Kuchen mit 93 Kerzen in der Konditorei bestellt hatte. Auf dem Foto sieht man, wie viele Kerzen das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 17. Februar 2017 um 7:24pm — 2 Kommentare

Dicke Luft im Altersheim

Das Altersheim liest bei meinem Buch mit. Anfangs waren sie erfreut, weil ich so humorvoll geschrieben und auch vieles Positive berichtet habe. Aber kritisiert werden mögen die Menschen nicht. Die Altenpfleger sind der Meinung, dass meine Mutter nicht durch die Infusion zwangsernährt worden ist. Sie waren sauer, dass ich es als Zwangsernährung bezeichnet habe.

Aber wir leben in einer Demokratie und jeder hat das Recht auf seine freie Meinung. Und für mich war die Infusion eine…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 8. Februar 2017 um 9:44pm — 1 Kommentar

Optimismus im Altersheim

Heute war ein guter Tag. Meine Mutter saß am Tisch in ihrem Zimmer. Ein freundlicher Altenpfleger hatte ihr Kekse und etwas Kaffee hingestellt. Sie kann jetzt wieder alleine essen und trinken. Sie wirkte wach auf mich. Ich brachte sie ins Altersheim-Cafe. Dort bestellte ich mir zwei Stücken Torte. Meine Mutter fütterte ich mit den mitgebrachten Mandarinen- und Apfelstückchen. Die Apfelstückchen schmeckten ihr so gut, dass sie alle auf einmal in den Mund steckte.

Meine alte Freundin…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 1. Februar 2017 um 7:00pm — Keine Kommentare

Erwecke deine Lebensfreude

Lebensfreude ist Freude am Leben. Lebensfreude ist Daseinsfreude. Lebensfreude ist Freude an sich, die keinen besonderen Grund braucht. Lebensfreude kommt oft, wenn man Energie hat, wenn das Herz offen ist, wenn man sieht, dass das Lebn einen Sinn hat, dass man etwas Wertvolles beizutragen hat.

Wikipedia: "Der griechische Philosoph Epikur beschrieb die Lebensfreude in seiner Betrachtung zum Lust-Unlust-Prinzip. Dabei müssen nach seiner Auffassung Furcht, Schmerz und Begierde überwunden…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 29. Januar 2017 um 10:03am — 1 Kommentar

Die Gedanken sind frei - Glück im Altersheim

Heute war mein Thema das Leben. Letztes Mal hatte ich im Altersheim-Cafe mit meiner alten Freundin Frau Trotzki über den Tod diskutiert. Der Tod ist zwar das vorherrschende Thema im Altersheim. Aber es gibt nicht nur den Tod. Es gibt auch ein Leben vor dem Tod. Das sollte man nicht vergessen. Die menschliche Existenz besteht aus Geburt, Leben und Tod. Alles gehört zusammen.

Was also ist das Leben? Was macht das Leben aus? Und vor allem: Wie sollte man Leben? Was ist der tiefere Sinn…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 25. Januar 2017 um 7:00pm — Keine Kommentare

Tod und Paradies im Altersheim. Der heutige Tag

Heute beschloss ich locker und entspannt ins Altersheim zu fahren. Doch als ich mit meiner Mutter im Altersheim-Cafe saß, merkte ich, wie angespannt ich innerlich war. Die Altersheimbesuche kosteten mich immer viel Kraft. Ich erforschte meinen Geist um herauszufinden, woran das lag. Ich spürte, dass ich unbewusst den Tod verdrängte. Dadurch fiel ich aus dem Einheitsbewusstsein heraus. Wer in der Einheit lebt, lebt entspannt und glücklich.

Im Altersheim verlor ich immer sofort mein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 18. Januar 2017 um 11:21pm — 1 Kommentar

Kostenlose Ebooks von Yogi Nils

Ich habe gerade meine wichtigsten Ebooks überarbeitet und als Bücher herausgegeben. Ihr könnt sie hier kostenlos als PDF herunterladen. Viel Spaß beim Lesen.

Buddhismus Grundwissen https://sites.google.com/site/nilshorn2/file-cabinet/Buddhismus%20Grundwissen.pdf?attredirects=0&d=1

Der Yogi und seine alte Mutter…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 12. Januar 2017 um 1:30pm — Keine Kommentare

Nutze die Zeit des Lebens

Heute zog ein Regengebiet über Norddeutschland. Aber genau als ich zu meiner Mutter fahren wollte, hörte der Regen auf. Meine Mutter saß in ihrem Rollstuhl am Tisch und löffelte ihren Brei. Ich fragte sie, wie es ihr gehe. Und sie meinte: "Gut." Sie wacht immer mehr auf. Es geht ihr immer besser. Sie konnte sogar schon einige Lieder wieder mitsingen.

Am Singplatz traf sich die gewohnte Runde aus alten Damen. Wir begannen mit fröhlichen Kinderliedern und wurden zum Schluß hin…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 11. Januar 2017 um 6:16pm — Keine Kommentare

Gottesliebe ist so wunderbar

Heute fuhr ich zum Altersheim mit gemischten Gefühlen. Die ständige Konfrontation mit Alter, Krankheit und Tod nervte mich. Aber da musste ich durch. Solange, bis ich es endlich begriffen habe. Nach Buddha erwarten die meisten Menschen Alter, Krankheit und Tod. Das Leben beinhaltet auch Phasen des Leidens, insbesondere am Ende. Es gibt nur einen Weg sich darüber zu erheben. Das ist die Erleuchtung. Ein schwacher Trost für einen so unerleuchteten Menschen wie mich. Allerdings hatte ich die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 4. Januar 2017 um 5:42pm — Keine Kommentare

Zen-Geschichten, lustig und lehrreich



Bildquelle Wikimedia

Die Nonne Chiyono studierte jahrelang, aber konnte keine Erleuchtung finden. Eines Abends trug sie einen alten Eimer voll mit Wasser. Während sie ging, beobachtete sie den Vollmond, der sich im Wasser des Eimers spiegelte. Plötzlich rissen die Bambusstreifen, die den Eimer…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 29. Dezember 2016 um 12:08pm — Keine Kommentare

Ein gelungener Nachmittag im Altersheim

Heute war ich wieder bei meiner Mutter im Altersheim. Sie saß im Rollstuhl am Tisch und trank aus ihrer Schnabeltasse. Sie kann jetzt schon wieder selbständig essen und trinken. Allerdings bekommt sie nur flüssige Nahrung. Meine Schwester hatte die Idee, dass ich meiner Mutter einen Apfel mitbringen sollte, damit sie auch mal etwas Gesundes und etwas Festes zum Kauen bekommt.

Ich schob meine Mutter in ihrem Rollstuhl zum Altersheim-Cafe. Dort bekam sie von mir einen Apfel aus dem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 28. Dezember 2016 um 5:30pm — 3 Kommentare

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen