mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Sukadev Bretzs Blog (3,067)

Siddhi heißt Vollendung, Perfektion, Siddhi heißt das, was man erreicht hat, Siddhi heißt aber auch übernatürliche bzw. außergewöhnliche Kraft

Siddhi, in der Einzahl, heißt meistens, dass man die Vollendung erreicht hat. Ein Siddha ist jemand, der die Vollendung erreicht hat. Du strebst nach Siddhi, nach Vollendung. Ich weiß jetzt nicht, ob du danach strebst, aber als spiritueller Aspirant strebt man nach Siddhi, nach Vollendung. Wenn Siddhi in…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Siddhasana

Siddhasana ist das Sanskrit-Wort für einen speziellen Meditationssitz. Siddhasana heißt wörtlich „der Sitz des Vollkommenen“ oder „die vollkommene Sitzhaltung“. Siddhasana sieht so aus, dass du eine Ferse gibst zwischen Geschlechtsorgane und Anus bzw. bei Frauen hinteren Teil der Scheide, und den anderen Fuß gibst du so, dass die Ferse an das Schambein kommt. Das ist Siddhasana. Siddhasana hilft, dass das …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. Juni 2017 um 5:30am — 2 Kommentare

Siddha

Siddha ist ein Sanskrit-Wort und heißt als Adjektiv „vollendet“, „vollkommen“, heißt als Substantiv „der Vollendete“, „der Vollkommene“, „derjenige, der es erreicht hat“



Was hat er erreicht? Die Selbstverwirklichung, die Gottverwirklichung. Ein Siddha…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 5. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shyam ist der Hindi-Ausdruck, Shyama der Sanskrit-Ausdruck, heißt schwarz bzw. der Schwarze und das ist eine Bezeichnung für Krishna

Ich hatte in einem vorigen Vortrag über Shweta gesprochen und Shweta heißt weiß. Und ich hatte gesagt, wie wichtig es ist, eben weiß zu haben, weiß steht für Leichtigkeit, weiß steht für Erhabenheit. Und jetzt Krishna – Krishna heißt „der Dunkle“, Krishna heißt aber auch „Shyama“,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 4. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shweta heißt weiß, Shweta ist also der Name der Farbe Weiß

Shweta findest du als Teil von verschiedenen Sanskrit-Wörtern. Z.B. gibt es Svetaketu, das ist der Name eines Heiligen, über dessen Belehrung durch seinen Vater Uddalaka, …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shunyata heißt „die Leere“

Shunyata spielt im Buddhismus eine Rolle, wie auch im Vedanta, wie auch in anderen Aspekten des Yogas. Shunyata, die Leere. Leere heißt, leer von allen Vorstellungen, leer von allen Gedanken, leer von allen beschränkenden Wahrnehmungen.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shukla heißt weiß, rein und hell

Shukla ist das, was dich erhebt, Shukla ist das, was dich zum Göttlichen führt. So gibt es auch Shukla Marga, den weißen, den hellen Weg. Und es gibt auch Shukla Yajurveda, das ist der helle Yajurveda, im…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shloka

Shloka, ein bestimmtes Versmaß, das aus viermal acht Silben besteht. Man sagt auch, Shloka ist ein Doppelvers und jeder dieser Doppelverse besteht wieder aus zwei Teilen. Ich hatte gedacht, ich rezitiere jetzt einfach einen Shloka aus der Bhagavad Gita, welches du höchstwahrscheinlich kennst, wenn du schon mal bei …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shukacharya – ein Ehrentitel für Shuka bzw. Shukadeva

Acharya heißt großer Lehrer, heißt Meister. Und Shuka, so wie er in der Bhagavatam genannt wird, ist der Sohn von Vyasa. Und Shuka war zum einen durch sein …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shuka heißt Papagei, Shuka ist auch ein Name eines großen Heiligen in den Puranas

Shuka, eigentlich Shukadeva, ist also Deva, der Engel oder der Leuchtende, der Gott. Und Shuka heißt Papagei. Papagei, er spricht nicht aus seinem eigenen Sinn heraus, sondern er…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shudra ist der Angehörige der niedersten Kaste, Shudra ist der vierte Stand

Shudra, also ein Angehöriger der vierten Kaste. Das Kastenwesen in Indien hat ursprünglich durchaus spirituell und soziologisch nachvollziehbare Hintergründe, gehört aber sicherlich zu den Abirrungen der indischen Spiritualität und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shuddhi heißt Reinheit, Shuddhi heißt Reinigung

Shuddhi heißt Reinheit, Shuddhi heißt Reinigung, Shuddhi heißt auch Helligkeit, Shuddhi ist aber auch eine Reinigungsübung und ein Reinigungsritual.



Shuddhi und Shuddha und Saucha spielt eine wichtige Rolle im Yoga.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shuddha heißt rein, Shuddha heißt sauber

Shuddha ist also das Reine. Und es ist gut, reine Nahrung zu dir zu nehmen, Shuddha, reine Nahrung zu dir zu nehmen. Shuddha - alles, was sattvig ist, ist auch Shuddha. Sattva heißt „das Reine“, „das Lichtvolle“, letztlich das, was zur …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shubheccha ist der gute Wille, Shubheccha ist die erste der sieben Bhumikas, der gute Wunsch nach Wahrheit

Shubheccha kommt von zwei Worten: Shubha, Shubha heißt gut. Und Iccha heißt Wille. Shubheccha ist der Wille zum Guten oder ist der gute Wille, das gute Verlangen, eben der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shruti

Shruti ist ein Sanskrit-Wort und heißt zunächst mal hören, heißt auch Klang. Im übertragenen Sinne ist Shruti das Offenbarte, das man in tiefer Meditation gehört hat. Und hören ist ja nicht physisch hören, sondern es ist so etwas wie das Offenbarte. Shruti bezieht sich insbesondere auf den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shrotriya ist jemand, der in den Schriften bewandert ist, Shrotriya, jemand, der die Shrutis kennt

Shrutis sind die Schriften, Shrutis sind insbesondere die Veden. Und so ist ein Shrotriya jemand, der die Veden kennt. Und die Veden kennen, heißt nicht nur intellektuell kennen, sondern sie auch zu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shrishti heißt Schöpfung, Entstehen, Schaffung

Shrishti heißt, etwas aus einem potenziellen Zustand in einen manifesten Zustand zu bringen. Shristi ist insbesondere die Fähigkeit von Brahma. Brahma ist der Schöpfer. Und der Schöpfer hat die Shrishti Shakti, die Kraft der Schöpfung. Shrishti, also die Schöpfung und der Prozess des…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shrishti Shakti – die Kraft der Schöpfung, die schöpferische Kraft

Shrishti Shakti ist die Kraft der Shakti, welche diese Welt schafft. Die Welt wird geschaffen, sie wir erhalten und sie wird wieder zerstört. Und jeder kleine Teil der Welt wird irgendwann geschaffen, Shrishti, er wird erhalten und er wird zerstört. Shrishti Shakti ist in diesem Sinn die kreative…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shrimati ist ein Sanskrit-Wort und bedeutet „die Glücksverheißende“, „die Glücksversehene“, „die voller Glück ist“, es heißt auch „die Verehrungswürdige“

Shri heißt Glück, Glücksglanz und Shri ist auch ein Beiname von LakshmiShrimati ist daher diejenige, die voller Glück ist, die voller Glänzen ist. Shrimati ist auch die, die mit Lakshmi in …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shrimad Bhagavad Gita ist ein Ehrentitel für die Bhagavad Gita, ist eine respektvolle Anrede für die Bhagavad Gita

Gita heißt Gesang, Bhagavan heißt Herr oder Gott. Und so ist Bhagavad Gita Gesang Gottes, denn …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen