mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – Dezember 2016 archivieren (33)

Sanjaya heißt wörtlich „mit Sieg“, ist der Name eines Ratgebers von Dhritarashtra, einer der wichtigen Personen in der Bhagavad Gita

Sanjaya, „San“ – „mit“, „Jaya“ – „Sieg. Sanjaya – mit Sieg, der Siegreiche. Sanjaya war zunächst mal der Wagenlenker von Dhritarashtra. Dhritarashtra war der blinde König, er war der Bruder von Pandu, der Onkel der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sangraha heißt ergreifen, heißt sammeln, Sangraha ist auch die Sammlung von Texten

Sangraha heißt aber auch unterstützen und bemühen. Und im weiteren Sinne heißt auch Sangraha, etwas Gutes tun. Also, Sangraha, ein Wort mit vielerlei Bedeutung. Insbesondere heißt auch Sangraha – Loka Sangraha. Und gerade Mahatma Gandhi hat gerne gesagt: „Auf dem spirituellen …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sangita heißt zusammen gesungen, im Chor, mit Instrumenten zusammen gesungen. Sangita heißt auch Musik

Im Hindi ist Sangita Musik, Gesang mit Musik, Aufführung mit Gesang, Musik und Tanz. Also, Sangita hat viele verschiedene Bedeutungen. Gita selbst heißt ja Gesang, San heißt „mit“. Sangita heißt „mit Gesang“…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sangha

Sangha heißt Gruppe, heißt Herde, Sangha heißt aber auch Gemeinschaft und Gesellschaft. Sangha, dieser Ausdruck, wird besonders im Buddhismus verwendet. Dort gibt es ja Haupt-Dinge, die für einen Buddhisten wichtig sind. Buddha ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Dezember 2016 um 5:30am — 2 Kommentare

Sanga

Sanga heißt Zusammenkommen, Sanga heißt Treffen, Sanga heißt Gemeinschaft, Sanga heißt auch eine spirituelle Gemeinschaft. Es gibt übrigens verschiedene „Sanga“-Schreibweisen: Sanga, das ist eine Schreibweise, und es gibt auch Sangha, das ist eine andere Schreibweise. Im Yoga sprechen wir meistens…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sandhipani heißt wörtlich feurig, entzündet, entflammt. Sandhipani ist der Name des Gurus von Krishna und Balarama

Krishna und sein Bruder Balarama sind beide auch bei einem Lehrer in die Lehre gegangen, eben bei Sandhipani. Und Sandhipani war eben der Lehrer, der Guru. Er war sowohl der spirituelle Guru als auch der Waffen-Guru.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sandhya heißt „die Verbindung, Sandhya ist auch die Morgen- und Abendröte oder Morgen- und Abenddämmerung

Wenn der Tag sich mit der Nacht verbindet, dann ist es Sandhya. Es gibt die Morgen-Sandhya, also wenn die Sonne aufgeht, es gibt die Abend-Sandhya, wenn die Sonne untergeht. Und die Sandhya-Zeiten gelten als besonders gute Zeiten für spirituelle Praxis. Es gibt dort z.B. die so genannten…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sandhya Vandana

Sandhya Vandana, wörtlich „Ehrerbietung zur Dämmerung“. Sandhya heißt Dämmerung, es heißt sowohl die Morgendämmerung als auch die Abenddämmerung, und Vandana heißt Ehrerbietung, auch Verneigung. Sandhya Vandana sind die Verneigungen und die Ehrerbietung zur Morgendämmerung und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sandhi heißt Verbindung

Sandhi, in der Sanskrit-Grammatik, die Wohllautregeln, wie man so schön sagt. Sandhi, die Regeln, wie sich zwei Worte miteinander verbinden. Sandhi heißt Verbindung. Besonders wichtig sind die so genannten Sandhi-Regeln. Sandhi heißt, wenn zwei Worte aufeinanderfolgen, dann werden die Worte auf eine bestimmte Weise verbunden. Nehmen wir ein Beispiel: …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Dezember 2016 um 5:30am — 2 Kommentare

Sanchita ist ein Sanskrit-Wort, ein Adjektiv und heißt angehäuft, angesammelt

Sanchita – angehäuft, angesammelt, gesammelt. Insbesondere wichtig im Kontext von Sanchita Karma. Wenn du darüber mehr wissen willst, dann schaue dir den Vortrag an oder höre dir den Vortrag an über Sanchita Karma oder gehe auf www.yoga-vidya.de, gib im Suchbegriff ein, „Sanchita“ oder „Sanchita Karma“…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sanchita Karma – das angehäufte Karma, das gesammelte Karma

Sanchita Karma, das Karma, was du noch künftig ernten wirst. Karma hat verschiedene Bedeutungen. Karma heißt Handlung, Karma heißt auch Ritual, Karma heißt auch Reinigung. Aber in diesem Kontext heißt Karma Schicksal. Karma ist die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sanchar heißt gehen, durchlaufen und ankommen

Sanchar ist ein Begriff, der insbesondere im Kontext von Shakti Sanchar wichtig ist. Shakti Sanchar ist das, was ein Guru zu seinem Schüler machen kann. Shakti Sanchar heißt, das Weitergeben von spiritueller Kraft. Das ist das gleiche…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sanatkumara – einer der ganz großen Yogameister, einer der Urlehrer der Menschheit

Sanatkumara, wenn du diesen Namen hörst, kannst du dein Herz spüren und in das Herz hineinfühlen. Sanatkumara, der wichtigste der vier Kumaras, der vier Söhne von Brahma. Kumara heißt Sohn, Sanatkumara ist der ewige Sohn, ist der ewige Sohn…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Dezember 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Sanatana heißt ewig

Sanatana soll heißen, es gibt etwas Ewiges. Sanatana heißt, inmitten aller Veränderungen gibt es auch etwas Ewiges. Natürlich, alles, was einen Anfang hat, hat auch ein Ende. Wenn du wissen willst, was ewig ist, dann schaue, was hat einen Anfang. Was einen Anfang hat, hat eben auch ein Ende. Letztlich kannst du sagen, es reicht nicht aus, nach dem Vergänglichen zu streben, denn das Vergängliche wird irgendwann vergehen. Aber es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Vedanta Meditation und Jnana Yoga - Ein Kurs in 20 Lektionen

Hier entsteht der Kurs "Vedanta Meditation und Jnana Yoga". Ein Kurs in 20 Lektionen. Mit Kurs-Videos und angeleiteten Meditationen.

Die 20 Lektionen:

  • Was ist Vedanta?
  • Vedanta Schriften
  • Wer bin ich?
  • Die 4 Vivekas
  • Shat Darshana - die 6 klassischen Philosophiesystem
  • Tantra, Bhakti Traditionen und die Sechs Darshanas: Die Philosophie des ganzheitlichen Yoga
  • Eigenschaften eines Schülers: Sadhana…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Dezember 2016 um 4:00am — Keine Kommentare

Sanatana Dharma heißt ewiges Gesetz oder auch ewiges Geflecht von Pflichten, Aufgaben. Sanatana Dharma, auch die ewige Tugend

Dharma ist ein ausgesprochen komplexer Ausdruck. Dharma heißt Aufgabe, Dharma heißt Tugend, Dharma heißt Gesetz, Dharma heißt auch Gesellschaftsgeflecht usw. Sanatana…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Dezember 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Pranayama Kurs Mittelstufe - machtvolle Atemübungen für neue Energie und Lebensfreude - Sechs Wochen

Hier findest du alle Videos des sechswöchigen Pranayamakurses Mittelstufe:

1A Pranayama Mittelstufe Kursvideo 1. Woche Wirkungen – Sitzhaltungen, Kapalabhati Variationen



Atemübungen für mehr Energie, Lebensfreude, geistige Kraft und spirituelle Öffnung. Atemübungen und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Dezember 2016 um 6:30am — 1 Kommentar

Sanandana ist der Name einer der vier Söhne von Brahma, einer der vier Kumaras

Kumara heißt Sohn. Wenn man von den vier Kumaras spricht, also von den vier Söhnen, sind die vier Söhne von Brahma gemeint. Zu den vier Söhnen gehört eben auch Sanandana, manchmal wird er auch einfach nur Sananda genannt. Sanandana ist der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Dezember 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Sanaka ist der Name eines der vier Kumaras – vier Kumaras, vier Söhne von Brahma

Als Brahma die Welt geschaffen hat, schuf er auch vier Menschen, und die ersten vier Menschen wurden deshalb auch als Kumaras bezeichnet, die Söhne von Brahma. Und …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Samyoga

Samyoga heißt wörtlich „Vereinigung mit“. Yoga heißt ja „Vereinigung“, und Sam heißt „mit“. Samyoga heißt „verbunden mit“, „Vereinigung mit“, „Einheit mit“. Samyoga kann in verschiedenen Kontexten verwendet werden. Zum einen gibt es Samyoga als spirituelle Praxis. Du kannst z.B. Samyoga üben, wenn du…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Dezember 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen