mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – Dezember 2013 archivieren (31)

Sivananda Upadeshamritam – Heiliger Segen

Ich lese aus dem Sivananda Upadeshamritam.

„Wo bleibt Raum für Klagen und Verzweiflung? Du bist stets Gott nahe. Verstehe die geheimnisvollen Wege. Siehe das Göttliche in allem, in jedem Gesicht. Wir sind näher, wenn wir in physischer Entfernung leben und so ist Gott immer nah bei dir. Dürste wie…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Ruhiger Atem, ruhiger Geist – HYP II.2

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 2. Vers. Swatmarama sagt: „Wenn der Atem wandert und unregelmäßig ist, ist auch der Geist unruhig. Aber wenn der Atem ruhig ist, so ist es auch der Geist und der …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Der Nutzen des Japa

Ich lese etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Japa“. Japa heißt Wiederholung eines Mantras. Swami Sivananda schreibt unter dem Unterkapitel „Der Nutzen von Japa“:

„Die Wiederholung…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Übe so, wie es dir gelehrt wurde – HYP II.I

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 1. Vers.



Namaste und herzlich willkommen zu den täglichen Inspirationen von Yoga Vidya, zum Hatha Yoga Pradipika Podcast. Mein Name ist Sukadev, Gründer und Leiter von Yoga Vidya,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Praktiziere bis zur Beherrschung – HYP I.67

Hatha Yoga Pradipika, 1. Kapitel, 67. Vers: „Praktiziere die verschiedenen Asanas, Kumbhakas und die verschiedenen Mudras des Hatha Yoga, bis du …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Beständiges Praktizieren ist der Erfolg – HYP I.65

„Vollkommenheit im Yoga und außergewöhnliche Fähigkeiten werden nicht erlangt, indem man die Kleidung eines Yogis trägt, auch nicht durch Reden über sie, sondern nur unermüdliches Praktizieren ist das Geheimnis des Erfolgs. Darüber gibt es keinen Zweifel.“

Hier geht es nochmals um die Wichtigkeit der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Stille, das innere Schweigen

Ich will etwas lesen aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“. Es hat aufgeschlagen auf dem Kapitel „Stille“. Und ich glaube, die eine Gruppe, die Gruppe der Zweijahresausbildung, ich glaube, ihr habe am Wochenende Schweigen. Ist das richtig? Da werdet ihr viel erfahren über Stille. Ihr habt einiges schon im ersten Jahr gehört über…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

„Wir sind die Sonne des Selbst“

Ich lese etwas aus dem Buch „Das Kleinod der Unterscheidung“ oder „Das Kronjuwel der Unterscheidung“ von Shankaracharya, Vers 132:  „In diesen Körper, in der …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Es ist der Ruf Gottes

Ich will etwas lesen aus dem Buch von Swami Chidananda, nennt sich einfach Chidananda Hum. Das hat er natürlich nicht so geschrieben, sondern es ist eine Zusammenstellung von verschiedenen Artikeln von Swami Chidananda, zusammen mit vielen Fotos. Und hier steht:

„Es ist der Ruf…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Sattvige Nahrung stärkt das Prana – HYP I.63

Hatha Yoga Pradipika, 1. Kapitel, 63. Vers: „Der Yogi sollte nahrhaftes und süßes Essen mit Milch vermischt zu sich nehmen. Er sollte die Sinne erfreuen und den Dhatus, Körperflüssigkeiten, Nährstoffe…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Unbedenkliche Nahrung – HYP I.62

Hatha Yoga Pradipika, 1. Kapitel, 62. Vers: „Die folgenden Dinge können unbedenklich vom Yogi genommen werden: Weizen, Reis, Gerste, Zuckerwerk, Butter, Honig, Milch, Ghee, getrockneter…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Intensive Hatha Yoga Praxis – HYP I.61

Hatha Yoga Pradipika, 1. Kapitel, 61. Vers, was sollte vermieden werden.

Swatmarama spricht: „Goraksha sagt, dass am Anfang folgendes vermieden werden sollte: schlechte Gesellschaft, sich während des Winters nahe am …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Halte die Nahrung gesund – HYP I.60

Hatha Yoga Pradipika, 1. Kapitel, 60. Vers, zu vermeidende Nahrungsmittel.

Swatmarama spricht: „Nahrung folgender Beschaffenheit sollte vermieden werden, da sie ungesund ist. Essen, das schon einmal gekocht und kalt geworden und wieder erhitzt worden ist, ein Übermaß an Salz und Säure hat, das unverdaulich ist und das die Blätter der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Gott ist uns näher als alles andere

„Hey Prabho Ananda Data, Gyana Hamako Dijiye” ist der Anfang und das Ende dieses Verses und immer wieder der Refrain von diesem Bhajan. Hey Prabho. Prabho heißt Gott. Hey heißt hey. Es drückt eine sehr starke Nähe aus. Ich glaube, in unseren Breiten wäre es jetzt nicht so, „Hey Gott“. Gut, „Hey“ in Indien ist etwas mehr mit Ehrerbietung…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Das Universum ist ein Mysterium

Ich lese etwas aus Swami Sivanandas Buch „Göttliche Erkenntnis“.

„Das Universum ist ein Mysterium. Niemand kann sagen, wie es entstand. Im …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Dezember 2013 um 5:30am — 1 Kommentar

Unheilvolle Nahrung – HYP I.59

Hatha Yoga Pradipika, 1. Kapitel, 59. Vers, was solltest du nicht essen.



Swatmarama, Autor der Hatha Yoga Pradipika, schreibt:

„Folgende Dinge werden für unheilvoll für den Yogi gehalten: Dinge, die zu scharf sind, die zu sauer sind, zu stechend und zu heiß,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Maßvolle Ernährung – HYP I.58

Hatha Yoga Pradipika, 1. Kapitel, 58. Vers, zweiter Teil, maßvolle Ernährung, Mitahara.



Swatmarama schreibt:



„Maßvolle Ernährung bedeutet, wohlschmeckende und süße Nahrung zu sich zu nehmen, ein Viertel des Magens freizulassen und die Handlung …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Richte dein Leben auf das Höchste aus – HYP I.57/2

Hatha Yoga Pradipika, 1. Kapitel, 57. Vers, zweiter Teil

„Der Brahmachari, der im Führen eines keuschen Lebens und Einhalten einer maßvollen Ernährung diesen Yoga praktiziert und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Alle Menschen möchten glücklich sein

Unter den vielen Mantras, die wir eben gesungen haben, war eines: „Anandoham Anandoham Anandambrahmanandam. Ich bin Wonne, ich bin Wonne, kosmische Wonne, Wonne bin ich.“ Ananda, ein Begriff, der heißt Wonne, der heißt Freude,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Wie sich Gott um uns kümmert

Mit die bekanntesten Namen von Krishna sind Govinda und Gopala. Govinda und Gopala heißen beide „Hirte“. Wobei, „Go“ heißt eigentlich „Kuh“, Kuhhirte. Und Hirte ist in verschiedensten Kulturen einer der Beinamen von…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen