mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – Dezember 2012 archivieren (28)

Swami Vishnudevananda – Leben und Werk eines großen Yogameisters

Heute ist der 31. Dezember [2007] und zum einen ist es natürlich der letzte Tag im Jahr und so werden wir heute Abend auch ein ganz großartiges Programm haben, um wirklich gut ins neue Jahr hineinzukommen mit viel spiritueller Kraft. Heute ist auch der Tag, an dem der Geburtstag von Swami Vishnudevananda gefeiert wird, 31. Dezember. Swami Vishnudevananda war sicherlich einer der wichtigsten Yogameister des 20. Jahrhunderts, der insbesondere Yoga in…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

„Wer oder was ist Gott“

Ich will etwas lesen aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Gott“.

Swami Sivananda schreibt:

„Wer ist Gott? Was ist Gott? Gibt es einen Gott? Wo ist Gott? Wenn es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Dezember 2012 um 5:30am — 1 Kommentar

Kinderyoga Kongress 7.-9. Juni 2013: Lasst Kinder wieder Kinder sein!



Lasst Kinder wieder Kinder sein!

7.-9. Juni 2013



  • Mit vielen Kinderyoga-Musterstunden
  • Tipps aus Praxis und Wissenschaft zur

    Förderung und Entwicklung von Kindern
  • Fantastisches…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Dezember 2012 um 1:00pm — Keine Kommentare

Jahresübung der göttlichen Eigenschaften – BhG XVI.2

Bhagavad Gita, 16. Kapitel, 2. Vers: „Ahimsa, Nichtverletzen, Satya, Wahrhaftigkeit, Akrodhah, Abwesenheit von Zorn und Ärger, Entsagung, Friedfertigkeit, Fehlen von Hinterlist, Mitgefühl mit den Wesen, Fehlen von Habgier, Freundlichkeit, Bescheidenheit, Fehlen von Wankelmut.“



Das ist die Fortsetzung der Aufzählung von Eigenschaften, die man als spiritueller …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Das, was Göttlichkeit entwickelt – BhG XVI.1

Bhagavad Gita, 16. Kapitel, 1. Vers: „Sri bhagavan uvaca Abhayam sattva-samsuddhir jnana-yoga-vyavastitih danam damas ca yajnas ca svadhyayas tapa arjavam.“ - Krishna sprach: „Furchtlosigkeit, Reinheit des Herzens, Beständigkeit im Wissen und im Yoga, Almosengeben, Sinnesbeherrschung, Opfer, Studium der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Unterscheidung zwischen der Göttlichkeit – BhG XVI

Hari Om und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen, zum Bhagavad Gita Podcast. Jeden Tag lese ich einen Vers aus der Bhagavad Gita zur täglichen Inspiration und Anregung für deinen Alltag.

Wir sind im 16. Kapitel: Der Yoga der Unterscheidung zwischen dem Lichtvollen und dem Unguten. Manchmal auch übersetzt: Der Yoga der Unterscheidung zwischen dem Göttlichen und dem Dämonischen.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Der Yoga des höchsten Geistes – Abschlussvers BhG XV

Bhagavad Gita, 15. Kapitel, Abschlussvers: „Harih om tatsat iti srimad bhagavadgitasupanisatsu brahmavidyayam yogasastre sri krisnarjunasamvade purusottamayoga nama pancadaso’dhyayah.“



„So endet in den Upanishaden der glorreichen Bhagavad Gita, der Wissenschaft vom Ewigen, der Schrift über Yoga, des Dialogs zwischen Shri …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Shanti Mantra

Om Sham No Mitrah Sham Varunaha Sham No Bhava Tvaryama Sham No Indro Brihaspatihi Sham No Vishnururu Kramaha. - So beginnt dieses erste der Shanti Mantras. Sham No Mitrah – möge die Sonne gut zu uns sein. Mitrah heißt wörtlich Freund. Mitrah ist aber auch ein Beiname von der Sonne. Und die Sonne ist freundlich zu uns, ohne die Sonne gäbe es gar kein Leben auf der Erde. Dieses erste Shanti Mantra ist dazu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Jesus

Jesus

Ich lese etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Jesus“.

„Vor 2000 Jahren inkarnierte Gott auf diesem Planeten, um der ganzen Menschheit den ruhmvollen Pfad…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Vierter Advent, Sukadev spricht über das Christusbewusstsein

[ Heute ist der 4. Advent und morgen ist Heiligabend und ]übermorgen ist erster Weihnachtstag. Die vier Advent kann man auch sehen als die Öffnung der vier Chakra und erst wenn das vierte Chakra geöffnet ist, dann kann wirklich das Christusbewusstsein in uns erwachen. Und das vierte Chakra für vierten Advent steht zum einen für das Luftelement, es steht zum anderen für Freude, es steht für Liebe,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Höchste Bestimmung ist Gottesverwirklichung – BhG XV.20

Bhagavad Gita, 15. Kapitel, 20. Vers: „Iti guhyatamam sastram idam uktam maya’nagha etad buddhva buddhiman syat krta-krtyas ca bharata.“ - Krishna spricht zu seinem Schüler Arjuna: “So habe ich diese höchst geheime Wissenschaft gelehrt, Oh Sündenloser; wenn ein Mensch dies weiß, wird er weise und hat die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Das Sein erkennt den höchsten Purusha – BhG XV.19

Bhagavad Gita, 15. Kapitel, 19. Vers: „Yo mam evam asammudho janati purusottamam sa sarva-vid bhajati mam sarva-bhavena bharata.“  - Krishna, Avatar, also göttliche Inkarnation, spricht: “Wer Mich also frei von Täuschung so als den höchsten Purusha erkennt, der verehrt Mich, da er alles kennt, mit seinem ganzen Sein, Oh…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Das höchste, absolute, oberste Selbst – BhG XV.18

Bhagavad Gita, 15. Kapitel, 18. Vers: „Yasmat ksaram atito’ham aksarad api cottamah ato’smi loke vede ca prathitah purusottamah.“  - Krishna, Manifestation Gottes, spricht: “Da Ich das Vergängliche und auch das Unvergängliche übersteige, wird von Mir in der Welt und im Veda gesagt, Ich sei der höchste…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Dezember 2012 um 5:30am — 1 Kommentar

Der höchste Purusha ist der Hafen des Friedens – BhG XV.17

Bhagavad Gita, 15. Kapitel, 17. Vers: „Uttamah purusas tv anyah paramatmety udahrtah yo loka-trayam avisya bibharty avyaya isvarah.“ - “Anders jedoch ist der erhabene Purusha, der das höchste Selbst genannt wird, der Unzerstörbare, der die drei Welten erfüllt und sie erhält.“



Purushottama, das höchste…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Göttliche Existenz als unvergänglich und vergänglich – BhG XV.16

Bhagavad Gita, 15. Kapitel, 16. Vers: „Dvav imau purusau loke ksaras caksara eva ca ksarah sarvani bhutani kuta-stho’ksara ucyate.“  -  “Zwei Purushas gibt es in der Welt, den zerstörbaren und den unzerstörbaren. Alle Wesen sind der zerstörbare, und der Kutastha, der Unveränderliche, wird unzerstörbar genannt.“

In jedem Wesen gibt es etwas Zerstörbares und etwas Unzerstörbares. Wenn…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Gott wohnt in den Herzen aller als Liebe – BhG XV.15

Bhagavad Gita, 15. Kapitel, 15. Vers: „Sarvasya caham hrdi sannivisto mattah smrtir jnanam apohanam ca vedais ca sarvair aham eva vedyo vedanta-krd veda-vid eva caham.“ - Krishna, der Lehrer, bzw. die Inkarnation, Manifestation Gottes, sagt: “Ich wohne in den Herzen aller; aus Mir kommen Erinnerung und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Die Kräfte sind Aspekte der Gottes Energie – BhG XV.14

Bhagavad Gita, 15. Kapitel, 14. Vers: „Aham vaisvanaro bhutva praninam deham asritah pranapana-samayuktah pacamy annam catur-vidham.“ - Krishna, der Lehrer, spricht zu Arjuna, dem Schüler. Krishna, nicht nur Lehrer, sondern Inkarnation, Manifestation Gottes: “Nachdem Ich zum Feuer Vaishvanara geworden bin, wohne Ich im Körper aller…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Gott durchdringt die Erde und erhält alle Wesen – BhG XV.13

Bhagavad Gita, 15. Kapitel, 13. Vers: „Gam avisya ca bhutani dharayamy aham ojasa pusnami causadhih sarvah somo bhutva rasatmakah.“ - Krishna, der Lehrer, Inkarnation, Manifestation Gottes, spricht: “Ich erfülle die Erde und trage alle Wesen durch Meine…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Fortschritte auf dem Yogaweg

Ich lese etwas aus dem Buch „Sadhana“ von Swami Sivananda. Sadhana, spirituelle Praxis. Und es hat aufgeschlagen auf dem Unterkapitel „Fortschritte auf dem Weg“.

Swami Sivananda schreibt: „Übe Entsagung. Mache dich mit Fleiß und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Gottes Licht scheint in einem friedvollen Herzen – BhG XV.12

Bhagavad Gita, 15. Kapitel, 12. Vers: „Yad aditya-gatam tejo jagad bhasayate’khilam yac candramasi yac cagnau tat tejo viddhi mamakam.“ - Krishna, der Lehrer, Inkarnation, Avatar Gottes, sagt:

“Das Licht, das in der Sonne ist und die ganze Welt erhellt, das im Mond und im Feuer ist – wisse, dass dies Mein Licht ist.“

In diesem und in den nächsten Versen beschreibt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen