mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – Oktober 2016 archivieren (31)

Sakhya Bhava – freundschaftliche Liebe, Hingabe zu Gott als unseren Freund

Bhava heißt Gefühl, Sakha heißt Freund, Sakhya Bhava ist ein freundschaftliches Gefühl, mit anderen Worten, die freundschaftliche Liebe. Sakhya Bhava gehört auch zu den fünf…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sakha ist Freund, Sakha ist, wenn du einen guten Freund hast, dann bist du Sakha für diesen Menschen und dieser Mensch ist ein Freund für dich

Der Mensch hat verschiedene Arten von Liebe. Du kannst Liebe haben zu deinen Eltern, hoffentlich hast du Liebe zu deinen Eltern. Deine Eltern werden dich geliebt haben. Das ist die Liebe zwischen Eltern und Kindern. Es gibt Liebe zu den Geschwistern. Und dann als nächstes gibt es Liebe zu Freunden. Schon kleine …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Oktober 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Sakara – mit Gestalt

Gott ist Nirakara und Sakara. Sakara heißt „mit Gestalt“, „mit Form“. Letztlich ist Gott ohne Form, Brahman, das Absolute, ist überall. Aber du kannst auch Gott verehren über eine Form, also Sakara-Verehrung. Z.B. hier hast du…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sakamakarman

Sakamakarman heißt Handlungen, die man ausführt mit Wünschen, es heißt auch, ein Karma, das man hat, das man gerne hat. Sakamakarman oder auch Sakamakarma besteht aus drei Worten: Karma – Karma hat ja so viele verschiedene Bedeutungen. Karma heißt unter anderem Handlung. Karma heißt aber auch Ritual,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sakama Bhava ist ein Zustand, ein Gefühl mit Verlangen

Sakama Bhava bezieht sich insbesondere auf spirituelle und religiöse Handlungen, die du ausführst, um etwas zu erreichen, im Gegensatz nämlich zu Nishkama Bhava. Nishkama Bhava heißt, ein Gefühl, ohne etwas für sich selbst erreichen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sahitya

Sahitya heißt Freundschaft, Sahitya heißt auch Gemeinschaft. Sahitya ist ein Sanskrit-Wort und stammt von der Ursilbe „Sa“. Und „Sa“ heißt „mit“ und „zusammen“. Wenn du…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sahita Pranayama – Pranayama mit Atemanhalten

Sahita Pranayama sind Atemübungen, die du bewusst ausführst und die Anhaltephasen beinhalten. Sahita kann kommen von Sa – mit, Hita – Freundschaft. Sahita Pranayama heißt, du übst sie besonders freundschaftlich aus. Dass gerade das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Saheb

Saheb - im Hindi Sahab, auf Arabisch Sahib, in englischen Büchern oft eben Sahib geschrieben – heißt Herr, heißt Meister, ist eine respektvolle Anrede, heißt auch prominente Person, wurde im alten Indien auch gerne verwendet als Anrede der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sahaya

Sahaya ist einer der vielen Namen für Freund, Gefährte. Es gibt auch Sakhya, damit bist du vielleicht etwas vertrauter, Sakhya oder Sakha, bzw. Sakha heißt Freund. Du kannst eben auch Sakhya Bhava zu Gott haben, das heißt die Einstellung,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sahasrara Chakra – das Rad mit tausend Speichen, Scheitelzentrum, Lotus, tausendblättriger Lotus auf der Scheitelgegend

Sahasrara Chakra ist das Energiezentrum an der Scheitelgegend. Also, oberhalb des Kopfes wird es meistens dargestellt. Sahasra – tausend, Ara – Speichen, Chakra – Rad. Es ist das Rad mit tausend Speichen, es wird auch dargestellt als …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Oktober 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Sahasranama – die tausend Namen

Sahasra heißt tausend, und Sahasranama sind die tausend Namen. Die verschiedenen Aspekte Gottes haben tausend Namen. Z.B. gibt es Lalita Sahasranama, das heißt, die tausend Namen von Lalita und damit der göttlichen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sahasra – tausend

Sahasra ist die Zahl Tausend, Sahasra heißt tausend. Tausend hat verschiedene Bedeutungen und in Indien gibt es verschiedene Zehnerkategorien, die von besonderer Bedeutung sind. Das ist also erstmal natürlich eins – Eka, es ist zehn – Dasha, es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Oktober 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Sahasa heißt „mit Lächeln“, „mit Lachen“

Sahasa ist ein heiterer Gemütszustand. Sahasa, also ein Adjektiv für heiter – heiter, mit Lächeln, mit LachenHasa heißt Lachen, Lächeln. Es gibt ja auch einen Yoga, der nennt sich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sahajoli Mudra ist ein Mudra zur Sublimierung der Sexualenergie

Eine der stärksten Energien des Menschen ist die sexuelle Energie, Sexualenergie und diese kannst du sublimieren. Es gibt verschiedene Methoden, die Energie zu sublimieren. Eine wäre, im Partner Gott zu sehen, in der Partnerin die Göttin zu sehen, und Sexualität als Teil zu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Oktober 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Sahaja heißt innewohnend, natürlich, ganz von selbst

Sahaja kommt von Sa – und das heißt „mit“, und Sahaja – letztlich ist es einfach mit sich selbst zu sein, ganz natürlich zu sein. Sahaja, die wahre Natur, Sahaja, das ganz natürlich ist, das ist dein Selbst, das ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sahaja Samadhi – natürlicher Samadhi, angeborener Samadhi, eingeborener Samadhi, Samadhi von selbst

Es gibt so viele verschiedene Ausdrücke für Samadhi und es gibt kleine Abstufungen. Sahaja Samadhi ist insbesondere ein Samadhi, der für einen Menschen ganz natürlich kommt. Also, es gibt Menschen wie…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sahadeva – wörtlich: mit Gott oder mit den Göttern oder mit den Engelswesen

Sahadeva ist auch der Name einer der fünf Pandavas. Pandavas – Söhne von Pandu. Es gibt fünf Söhne von Pandu, von denen einer Sahadeva ist. Die fünf sind: Yudhisthira, Arjuna,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Saguna heißt „mit Eigenschaften“

Guna heißt Eigenschaften, Sa heißt mit. Gunas sind zum einen die drei Gunas, Trigunas, SattvaRajas und Tamas. Gunas sind aber auch mehr – alle Arten von Eigenschaften sind Gunas. Und wenn…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Oktober 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Saguna Brahman – Brahman mit Eigenschaften

Brahman ist das Absolute, das Unendliche, das Ewige. Brahman ist eigentlich ohne Eigenschaften, Nirguna, er ist Nirakara, er ist Niranjana, er ist also nichts, was man beschreiben kann, er ist eins ohne ein zweites. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sagarbha Pranayama – Pranayama mit Bija Mantra, Pranayama mit Atemanhalten

Sagarbha Pranayama heißt Pranayama – Atemübung oder auch Technik zur Beherrschung und Steuerung des Pranas, mit – Sa heißt mit, Garbha heißt Embryo, Ei,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen