mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – Oktober 2015 archivieren (31)

Kirtana

Kirtana, wörtlich: Lobpreisen. Kirtana heißt auch singen. Kirtan ist Hindi, Kirtana ist Sanskrit. Kirtana ist das Lobpreisen, Kirtan ist ein Loblied. Kirtan ist klassischerweise auf Sanskrit ursprünglich, aber inzwischen werden in Indien auch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kinnara – ein mythisches Wesen mit einem Pferdekopf

Kinnara ist insbesondere ein Astralwesen. Du findest öfters in den indischen Schriften die Rede von verschiedenen Engelswesen, Astralwesen, Lichtwesen, Feinstoffwesen. Dazu gehören z.B. die Apsaras. Die Apsaras sind, man könnte sagen, die Feenwesen, die Nymphen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Oktober 2015 um 5:30am — 1 Kommentar

Kilaka

Kilaka hat mehrere Bedeutungen. Zum einen heißt es Achse, Stütze, Pfeiler, zum anderen heißt es aber auch Keil und Verschluss. Kilaka spielt vor allem in der Mantra-Theorie eine Rolle. Ein Mantra hat ja sechs verschiedene Eigenschaften, Kilaka ist eine davon. Ein Mantra hat Matra, das ist ein bestimmter Rhythmus, Versmaß oder der physische Klang. Ein Mantra hat einen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Khechari Mudra – Zungen-Mudra

Khechari Mudra ist eine Form der Energielenkungsübung, Mudra, wo die Zunge eine große Rolle spielt. Es gibt verschiedene Formen von Khechari Mudra. Und dies ist jetzt keine Hatha Yoga Vortrag. Wir haben ja auch bei Yoga Vidya viele Hatha…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Oktober 2015 um 5:30am — 2 Kommentare

Kevala Kumbhaka – das reine Atemanhalten

Kevala heißt rein, unverfälscht, frei. Kumbhaka heißt Atemanhalten. Kevala Kumbhaka heißt reines Atemanhalten. Was heißt das? Das heißt insbesondere, ohne Einatmen und Ausatmen. Patanjali sagt, es gibt verschiedene Formen von …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Oktober 2015 um 5:30am — 1 Kommentar

Kevala – allein, ungemischt, frei, natürlich

Kevala ist ein Ausdruck, den du in vieler Zusammensetzung findest. Es gibt Kevala Kumbhaka, darüber werde ich ein anderes Mal sprechen, das alleinige Atemanhalten, also ohne Ein- und Ausatmung, oder auch natürliches Anhalten. Es gibt Kevala Advaita Vedanta, die reine, unverfälschte…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kevala Advaita Vedanta – reiner, unverfälschter, non-dualistischer Vedanta

Kevala Advaita Vedanta ist der Terminus Technicus des Philosophiesystems von Shankaracharya. Shankaracharya lebte von 788 bis 820, also um 800 n.Chr., und er lehrte Vedanta. Vedanta heißt, das Ende des Wissens. Anta – Ende, …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kaya Vyuha – Formation des Körpers

Kaya Vyuha ist einer der Ausdrücke, die im Yoga Sutra stehen. Dort heißt es nämlich, dass ein großer Meister seinen Körper formen kann, Kaya Vyuha. Letztlich, der …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kaya Kalpa – eine Methode, um den Körper zu regenerieren

Kaya heißt KörperKalpa heißt Zeitalter. Kaya Kalpa heißt eine Technik, um den Körper ein neues Zeitalter, ein neues Lebensalter zu geben. Kaya Kalpa gibt es im Hatha…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kaya Siddhi – die Vollendung des Körpers

Siddhi hat viele Bedeutungen. Siddhi heißt, das, was man erreicht hat. Siddhi heißt aber auch Vollendung und Perfektion. Und Kaya heißt Körper. Kaya Siddhi, die Vollendung des Körpers, die Perfektion des Körpers. Natürlich ist die Frage, gibt es so etwas wie Vollendung des Körpers, Perfektion des Körpers? Nicht wirklich, der …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kaya ist der Körper, Kaya ist auch eine Hymne, die dem Ka gewidmet ist

Kaya, also zunächst mal der Körper. Kaya, das, was du hier vor dir siehst, das ist der Körper, das, was du spürst, ist der Körper, ist Kaya. Kaya ist etwas, womit du dich identifizierst, du aber lernen kannst, dich nicht damit zu identifizieren, denn du bist nicht Kaya, der Körper, du hast Kaya, einen Körper. Du bist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kavya – Gedicht, Dichtkunst, im engeren Sinne, die Dichtung eines Rishis

Kavya – Gedicht, Dichtkunst, im engeren Sinne, die Dichtung eines Rishis, man kann auch sagen, die in Worte und in ein Gedicht gegossene Form einer Schau Gottes, eine, in einer Gedichtform offenbarte Manifestation Gottes. Also, im engeren…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kaveri – der Name eines Flusses in Südindien, der Name einer der sieben heiligen Reinigungsenergien

Es gibt eine schöne Hymne, die als Reinigungshymne gilt, also als Achmanyam Mantra, die heißt: „Om Gange Cha Yamune Chaiva Godavari Saraswati Narmade Sindhu Kaveri Namastubhyam Namo Namah.“ Kaveri – einer der sieben heiligen Flüsse. Kaveri, insbesondere Fluss in Südindien. Kaveri – eine der sieben Reinigungsenergien. Du kannst auch rezitieren: „Om Sri Kaveryai Namah, Om…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kavacha – Schutzpanzer, Rüstung, Schutzfeld

Kavacha heißt wörtlich Schutz, es heißt auch Rüstung, es heißt Schutzfeld. Kavacha ist also zunächst mal in der wörtlichen Bedeutung etwas, was ein Soldat, ein Krieger getragen hat, oder was man auch tragen kann, wenn man allgemein sich beschützen will. Kavacha gibt es aber auch im übertragenen Sinn. Zum…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kaushitaki – Upanishad

Kaushitaki Upanishad ist eine der Upanishaden des Rig VedaKaushitaki ist eine der großen Traditionslinien, die es in den Veden gibt, eine der großen heiligen Traditionslinien. Es gibt die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kaurava – von Kuru abstammend

Kaurava ist eigentlich ein Adjektiv und kommt von Kuru. Kuru war einer der ganz großen Könige Indiens, er hatte das Königreich regiert und seine Nachkommen wurden deshalb als Kauravas bezeichnet. So ähnlich, Bharata war ein großer König und seine Nachfolger hießen dann auch Bharata oder Bharatias. Und so…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kaupina – Lendenschurz

Kaupina heißt, eine leichte Bekleidung, wird meistens im Deutschen als Lendenschurz übersetzt, was wie eine Art Unterhose ist, ohne dass man eine Überhose trägt. In früheren Zeiten haben öfters die Asketen entweder vollkommen nackt gelebt, um eben zu zeigen, sie verzichten auf alles, auf jegliche Kleidung. Kleidung ist Schmuck des…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kathak – ein Name für einen indischen Tanzstil, der insbesondere in Nordindien populär ist

Deshalb, Kathak ist auch ein Hindi-Wort. Im Kathak wird Tanz verbunden mit Erzählung. Letztlich wird Erzählung von göttlichen Taten auf dieser Welt getanzt. Das ist auch im Bharatanatyam so. Bharatanatyam, sicher die bekannteste Tanzform…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Katha heißt Erzählung

Katha ist eine Form der spirituellen Unterweisung. Katha heißt, sich Geschichten von Gott zu erzählen. Katha ist eine gewisse Art von Shravana. Es gibt eine gewisse Tradition in…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Kashtha heißt schwer, heißt schwierig

Kashtha – schwer, schwierig. Das wirst du besonders kennenlernen im Kontext von Kashtha Mauna, darüber werde ich das nächste Mal sprechen. Kashtha – schwer, schwierig. Es ist gut, etwas Schweres zu tun, etwas Schwieriges zu tun, selbstverständlich. Wenn du immer nur das tust, was leicht ist, dann wirst du nicht stark werden, nicht wachsen. Das ist so ähnlich,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Oktober 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen