mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – August 2015 archivieren (31)

Jyeshtha – der Älteste, das Älteste, der Beste, das Beste

Jyeshtha ist sowohl Ältestes als auch Bestes. Du kannst fragen, wieso ist das Älteste das Beste. Wir sind es mehr gewohnt, jung und dynamisch, das ist am besten. Und alt, krank – nicht so gut. Aber was alt ist, ist gereift. Und letztlich, auf dem spirituellen Weg…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jumna – eine weitere Schreibweise für Yamuna

Jumna, eigentlich auf Hindi „Jamna“, wird in englischen Übersetzungen oder englischen Büchern oft auch als Jumna geschrieben, aber Jamna ausgesprochen, denn „u“ wird auf Englisch manchmal wie „a“ ausgesprochen. Also, Yamuna, der heilige Fluss von…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jnani – ein Wissender, ein Weiser, jemand, der Jnana, die höchste Erkenntnis, hat

Ein Jnani ist nicht jemand, der irgendetwas weiß. Ein Jnani ist jemand der das höchste Wissen erreicht hat, Atman Jnana, das Wissen um das Selbst, …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jnaneshwari – die Göttin des Wissens

Jnaneshwari, auch der Kommentar über die Bhagavad Gita, welcher insbesondere vom Jnana Yoga aus der Kommentar ist. Jnana heißt Weisheit,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jnanaloka – die Ebene des Wissens, die Welt des Wissens

Jnanaloka ist eine der sieben Ebenen. Vielleicht bist du mehr vertraut mit den drei Ebenen Bhur Loka, Bhuva Loka, Svar Loka. Bhur Loka – die physische Welt. Bhuva Loka – die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jnanadeva – der Gott des Wissens, derjenige, dessen Gott das Wissen ist

Jnanadeva, auch Jnanadev oder Jnandev genannt, manchmal sogar als Gyandev bezeichnet. Jnanadeva ist ein verbreiteter spiritueller Name. Es gab einen ganz großen Heiligen namens Jnanadev, der gelebt hat im indischen Mittelalter im 16. Jahrhundert n.Ch. Er schrieb auch einen Kommentar zur…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jnana Abhyasa oder Jnanabhyasa – die Übung, um zum höchsten Wissen zu kommen

Auch der Jnana-Weg, Jnana-Yoga-Weg, ist ein Übungsweg, ist Abhyasa. Beständige Praxis führt zum Erfolg, so sagt es …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jnana heißt Wissen, Jnana heißt Erkenntnis

Es gibt Apara Jnana, das heißt, niederes Wissen, und es gibt Para Jnana, höchstes Wissen, so ähnlich, wie es Para Vidya und Apara Vidya gibt. Und es gibt Wissen um das Höchste, das ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jnana Yoga ist der Yoga des Wissens. Jnana Yoga, der Yoga der Erkenntnis

Yoga heißt Einheit, Yoga heißt Verbindung. Yoga heißt sowohl die Erfahrung der Einheit, wie auch jede Praxis, die man macht, um die Einheit zu erlangen. So ist …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jivatman – das individuelle Selbst

Jivatman ist, im Unterschied zum Paramatman - das höchste SelbstAtman wird im Vedanta als Selbst bezeichnet. Atman hat aber verschiedene Bedeutungen. Vermutlich, wenn du…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jivanmukti – die Befreiung zu Lebzeiten

Mukti ist die BefreiungJivat heißt lebendig, Jivana heißt auch Leben. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jivanmukta – ein lebendig Befreiter

Jivanmukta, lebendig Befreiter, jemand, der schon zu Lebzeiten die Erleuchtung erlangt hat. Mukta ist ein Befreiter. Mukti ist die Befreiung. Mukta ist der, der die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jiva – die individuelle Seele

Jiva, das scheinbar existierende Individuum. Jiva heißt auch „das Lebensprinzip“. Jivana heißt auch lebendig. Jiva ist das, was ein Individuum lebendig macht. Jiva, also die individuelle Seele. Die Frage ist oft: „Wer bin ich?“ Frage, „wer…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jayanti – der Jubeltag, der Tag des Sieges, der Tag des Triumphes

Jayanti heißt aber schlicht und ergreifend Geburtstag. Geburtstag ist ein Jubeltag, ist ein Tag des Triumphes. Man kann natürlich überlegen: „Warum eigentlich?“ Denn letztlich, wir kommen in diese Welt, das ist kein allzu großer Triumph. Wenn man auf die Welt kommt, fängt man an, zu schreien, und danach macht man in die Windeln. Das ist keine besonders triumphierende…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jaya – Sieg, Triumph, Jaya auch „Ehrerbietung an“

Jaya heißt wörtlich Sieg, heißt Triumph. Wenn du z.B. über deine niederen Instinkte siegst, dann ist das ein Jaya. Z.B., du hast Lust auf Schokolade und du isst keine Schokolade, du isst stattdessen einen Apfel, dann ist das ein Jaya, ein Sieg, ein Triumph. Wenn es dir gelingt, einen Geist zur Ruhe zu bringen,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jathar Agni – das Verdauungsfeuer

Jathar Agni ist das Feuer, Agni von Jathara, des Bauches, eigentlich das Bauchfeuer. Agni ist Feuer. Agni ist Feuer in verschiedenster Hinsicht. Agni ist auch, wenn du ein Feuer anzündest, ist es Agni. Agni ist aber auch der Feuergott. Agni ist aber auch das Prinzip der Transformation und Umwandlung im…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Jathara – Bauch

Jathara ist einfach der anatomische Begriff für Bauch. Jathara ist der Bauch und der Bauch hat im Yoga natürlich eine besondere Bedeutung. Bauch ist der Pranaspeicher, Solarplexus auch genannt. Bauch ist das Sonnengeflecht. Jathara heißt, dass du im Bauch …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Japa – Flüstern, Murmeln, Rezitation, Japa – Wiederholung eines Mantras

Ich lese etwas aus dem Buch von Martin Mittwede über Japa. Japa heißt Flüstern, heißt Murmeln, heißt Rezitieren. Es heißt insbesondere, flüstern, murmeln, rezitieren eines heiligen Namens, eines Gebets oder einer heiligen Formel, eines Mantras als Form der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Janushirshasana – die einbeinige Vorwärtsbeuge, auch Kopf-Kniestellung genannt

Hirsha ist der KopfJanu ist das Knie. Janushirshasana ist die Kopf-Kniestellung. Normalerweise, die beidseitige Vorwärtsbeuge wird Paschimothanasana…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Janmashtami – Krishnas Geburtstag, Krishnas Erscheinungstag

Janmashtami besteht aus zwei Teilen, eben Janma und Ashtami. Ashtami heißt „der achte Tag“, und Janma heißt wörtlich „Geburt, Geburtstag“. Janmashtami ist der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. August 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen