mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – August 2014 archivieren (31)

Ajna Chakra – das Befehls-Chakra, das oberste Steuerungs-Chakra

Chakra heißt wörtlich Rad. Rad bezieht sich auf Energiezentrum. Es ist ein rundes Zentrum und daher „Rad“. Rad steht auch für Antrieb. Rad steht auch für etwas, was in Bewegung ist. Und so sind die Chakras Steuerungszentren, Chakras sind wie Räder, Chakras setzen etwas in Gang, Chakras sind wie auch die Fahrzeuge der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Aishwarya – Herrlichkeit, göttliche Herrlichkeit

Aishwarya ist die Eigenschaft von Ishvara. Ishvara heißt Herr, Ishvara heißt Gott. Ishvara heißt, der Gott, der die Welt schafft, erhält und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. August 2014 um 5:30am — 1 Kommentar

Ahimsa – Nicht-Verletzen

Ahimsa, das erste der fünf Yamas, das erste der fünf Gebote, das erste der fünf Empfehlungen im Umgang mit anderen. Ahimsa, das Gegenteil von Himsa, Himsa heißt Verletzen. Positiv ausgedrückt ist Ahimsa Maitri bzw.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Ahara – das Zu-Sich-Nehmen, die Nahrung

Ahara, das Zu-Sich-Nehmen, ist wichtig. In einer Zusammensetzung, Mitahara, ist das recht bekannt. Mitahara heißt „die rechte Nahrung“. Es ist wichtig, dass du nicht nur darauf achtest, was du denkst, sondern auch, was du zu dir nimmst als Nahrung. Umgekehrt ist nicht nur wichtig, was du zu dir nimmst…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Ahamkara – Ich, Ego

Wörtlich: „Aham – ich bin. Kara – Verursacher.“ Ahamkara, der Verursacher des Ich-Bin-Gefühls. Ahamkara ist das Ego. Ahamkara spielt eine Rolle im so genannten Antakarana, dem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Aham Brahmasmi – ich bin Brahman

Das ist eine der ganz großen Maha Vakyas, der großen Aussagen im YogaAham – ich bin. Brahman - dieses Brahman. Asmi – dieses. Aham Brahmasmi – ich bin dieses Brahman.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Agni Sara – Feuerreinigung

Agni Sara gehört zu den Kriyas, also den Reinigungstechniken. Agni Sara ist eine Abwandlung von Uddiyana Bandha. Bei Uddiyana Bandha zieht man den Bauch ein mit leeren…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Agni – Feuer und Feuergott

Agni heißt Feuer, Agni ist auch der Feuergott. Agni ist auch das Energiezentrum im Bauch. Agni ist die Energie auch hinter der Sonne. So gibt es einige…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Agami – zukünftig, kommend

Agami heißt kommend, heißt zukünftig. Agami heißt insbesondere z.B. Agami Karma. Als spiritueller Aspirant ist es zum einen gut, in der Gegenwart zu leben. Zum zweiten ist es gut, dankbar zu sein für die Vergangenheit. Zum dritten ist es gut, zu hoffen auf die Zukunft, Agami, auf das, was kommen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Agami Karma – das künftige Karma

Agami heißt künftig. Agami - das erste a lang und das zweite auch lang, wie du es in der wissenschaftlichen Transkription sehen kannst. Agami Karma – das künftige Karma. Vielleicht bist du vertraut mit Karma. Karma hat so viele verschiedene Bedeutungen. Karma heißt Handlung, Karma heißt auch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Agama wörtlich, das Kommen, Agama auch, religiöse Doktrin, Agama auch, eine Art von Schrift, Agama auch, Lehren einer bestimmten Tradition

Die Agamas sind eine bestimmte Art von Schriften. Im alten Indien gibt es vier so genannte klassische Schriften: Vedas, die Veden, die uralten Schriften. Dann folgen die Smritis. Die Smritis sind so die Gesetzesbücher, die Regelbücher, insbesondere …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Advaitin – Anhänger der Lehre der Nicht-Dualität, Schüler von Advaita Vedanta

Ein Advaitin ist jemand, der alles sieht, ohne ein Zweites, er sieht nur Einheit. Advaitin ist sowohl ein Schüler. Also z.B. wenn du versuchst, herauszufinden: „Wer bin ich? Was ist die Welt? Was ist wirklich?“ Und du das anhand der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Advaita Vedanta – der nicht-dualistische Vedanta, das nicht-dualistische Ende des Wissens

Advaita Vedanta, das ist die Grundphilosophie, auf der Yoga Vidya beruht, das ist die Grundphilosophie von Swami Sivananda, das ist die Grundphilosophie von Swami …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Advaita – ohne ein Zweites, non dual, Non-Dualität

Dvaita heißt Zweiheit, kommt von dvi, zwei. Dvaita – Zweiheit, Advaita – Nicht-Zweiheit. Das ist interessant, im Sanskrit spricht man weniger von Einheit, obgleich es das auch gibt - z.B. Yoga heißt …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Aditya – die Sonne bzw. der Sonnengott

Aditya ist einer der vielen Namen des Sonnengottes. Sonnengott wird auch Surya genannt. Surya – die Sonne. Surya ist eigentlich männlich. Wir nennen zwar auch Frauen manchmal Surya, das ist aber die Abkürzung dann für Suryadevi, die strahlende Sonne. Surya – der Sonnengott. Aditya ist einer der vielen Namen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Adishesha – die tausendköpfige Schlange von Vishnu

Adishesha ist die tausendköpfige Schlange von Vishnu. Vielleicht hast du das schon gesehen, ein Bild von Vishnu, da gibt es den Weltozean und auf dem Weltozean ist eine große Schlange. Und auf dieser Schlange liegt Vishnu. Und dann gibt es die tausend Köpfe der Schlange und Vishnu kann seinen Kopf dort wunderbar anlehnen. Adishesha gilt auch als…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. August 2014 um 5:30am — 1 Kommentar

Adhyatmika – auf das Selbst betont, auf das Selbst bezogen

Heute Stichwort „Adhyatmika“ oder „Adhyatma“. Adhyatma heißt, auf das Selbst bezogen. Atman heißt Selbst. Adhyatma kann heißen, dass du vieles auf dich selbst beziehst. Den Ausdruck „Adhyatma“ gibt es in verschiedenen Kontexten. Ein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Adhikari – Schüler

Adhikari, ein sehr wichtiger Ausdruck. Adhikari ist der Schüler. Adhikari ist der spirituelle Aspirant. Adhikari ist derjenige, der sich bemühen will, zum Höchsten hinzukommen. Adhikari heißt, sich zu bemühen, das Höchste zu erfahren. Adhikari sein, heißt auch, bereit zu sein, an sich selbst zu arbeiten, sich zu schulen. Adhikari ist auch ein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Adharma – unrechtes Verhalten

Adharma gilt es, zu vermeiden. Adharma ist das Gegenteil von Dharma. Dharma ist das rechtmäßige Verhalten. Dharma heißt, das zu tun, was die Pflicht ist, Dharma heißt Rechtschaffenheit. Adharma ist das Gegenteil. Adharma heißt, das zu tun, was nicht deine Aufgabe ist. Adharma ist unethisches Verhalten. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Adhara – Gefäß, Stütze

Heute spreche ich über Adhara. Adhara heißt Gefäß, Adhara heißt Stütze. Adhara sind verschiedene Punkte im Körper. Verschiedene Punkte, die stützend sind für das Prana, die stützend sind für göttliche Energie. Am bekanntesten ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen