mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – Juli 2017 archivieren (31)

Swastika – Symbol des Glückes, Symbol des Wohlwollens, Symbol von Freude

Swasti heißt Wohlergehen, Swasti heißt gute Wünsche, Swasti ist der Wunsch, dass es anderen gut gehen möge. Und es gibt ein Zeichen für dieses Swasti und das ist das so genannte Hakenkreuz. Also, was du als Symbol des größten verbrecherischen Regimes der Welt kennst, das Hakenkreuz, ist ein sehr altes Symbol, nämlich die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swasti – Wohlergehen, Güte sei mit dir

Swasti ist ein Sanskrit-Wort und heißt Wohlergehen, Swasti heißt Glück, Swasti heißt Erfolg. Swasti ist auch ein Wunsch. Man findet gerade in den alten Schriften, insbesondere im Mahabharata und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swarupa ist die eigene Natur und die eigene Form

Swa heißt eigen, und Rupa heißt Form und Natur. Rupa heißt im Allgemeinen Form, es heißt auch, es gibt Nama und es gibt Rupa, Name und Form in dieser Welt. Wann immer du an etwas denkst, dann hast du einen Namen dafür und du stellst dir auch eine Form vor. Rupa heißt auch Form, heißt Gestalt, aber eben auch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swarga

Swarga heißt Himmel, Swarga ist die Himmelsregion, Swarga heißt auch himmlisch, Swarga sind auch die Himmelsfreuden. Swarga hat ähnlich wie im Deutschen der Ausdruck „Himmel“ so viele verschiedene Bedeutungen. Du schaust nach oben und was du oben siehst, ist auch der Himmel. Aber Swarga bedeutet auch ein subtiles Gefühl von…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swarga Loka ist die Himmelsebene oder die Himmelswelt, die himmlische Welt

Swarga heißt Himmel, Loka heißt Ebene und Welt. Swarga Loka – Himmelswelt, Himmelsebene. In der indischen Mythologie wird gesprochen von verschiedenen Welten. Es gibt die sieben Welten, es gibt die vierzehn Welten, es gibt die drei Welten und so gibt es unterschiedliche Einteilungen. In der Mythologie…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swaraj bzw. Swarajya ist ein Sanskrit-Wort und heißt Eigenregierung

Rajya ist Regierung, und Swa heißt selbst, eigen. Swarajya war die indische Unabhängigkeitsbewegung. In der indischen Unabhängigkeitsbewegung ging es ab dem 19. Jahrhundert um Swarajya, das heißt, sich selbst zu regieren. Indien war ja englische Kolonie und seit dem 18. Jahrhundert herrschten die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swar Loka ist die Himmelsebene

Swar Loka ist die dritte der drei Ebenen im System der drei Lokas, ist auch die dritte der sieben Ebenen im System der sieben Lokas. Die Existenz, das Sein hat verschiedene Ebenen. Die physische Ebene wird genannt, Bhur Loka. Die Astralebene ist Bhuva Loka. Dann gibt es eine himmlische Ebene, das ist Swar Loka, sie wird auch als …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swapna heißt Traum, Swapna heißt Traumschlaf

Swapna ist eine der drei bzw. vier Bewusstseinsebenen. Es gibt Jagrat – Wachzustand, Swapna – Traumzustand, und Sushupti – Tiefschlafzustand. Das sind die drei Ebenen des Bewusstseins im Alltag. Es gibt noch eine vierte, Turiya – das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swamiji

Swamiji ist die liebevolle Anrede, auch die respektvolle Anrede oder die respekt- und liebevolle Anrede eines Mönches, einer Nonne, eines Gelehrten, einer Gelehrten. Swami ist ursprünglich die Bezeichnung für Herr oder auch Besitzer, Eigentümer. Swami ist aber in der heutigen Zeit hauptsächlich ein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami – heutzutage der Name, die Bezeichnung, der Titel eines Mönches, einer Nonne

Man sagt z.B. Swami Sivananda, Swami Vishnu-devananda. Mit Swami wird ausgedrückt, dass er ein Mönch ist oder auch eine Swami Nirgunananda, dass sie eine Nonne ist, die eben Sannyas-Gelübde abgelegt hat, das Gelübde der Entsagung.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swadhyaya heißt Selbststudium, eigenes Studium

Swadhyaya ist einer der fünf Niyamas im Raja Yoga. Swadhyaya steht sowohl für eigenes Studium der Schriften als auch für Selbststudium im Sinne von Introspektion und herausfinden, wer du selbst bist. Swadhyaya, als Sanskrit-Wort, besteht aus zwei Teilen: Swa und Adhyaya. Swa heißt eigen. Adhyaya…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swadhisthana Chakra

Swadhisthana Chakra – wörtlich: das Eigenpositions-Chakra – ist das zweite der Haupt-Chakras, auch Sexual-Chakra genannt oder auch Sakral-Chakra genannt.





  Swadhisthana Chakraist ein Sanskrit-Wort, es besteht aus Swa und das heißt eigen, Adhisthana, das heißt Position, Ort, Residenz, Wohnstätte, und Chakra heißt Rad.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swadharma – die eigene Pflicht

Swadharma ist ein Sanskrit-Wort und besteht aus zwei Wörtern: Swa – eigen, Dharma heißt hier Aufgabe und Pflicht. Swadharma ist die eigene Aufgabe, die eigene Pflicht. Es geht darum, herauszufinden, was ist deine eigene Pflicht, was ist deine Aufgabe? Zu unterschiedlichen Zeiten hast du…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swabhava – die eigene Wesensnatur, die Tiefe des Herzens

Swabhava ist ein Sanskrit-Wort und besteht aus zwei Teilen: Swa und Bhava. Swa heißt eigene, und Bhava kann man übersetzen als Natur, als Essenz, auch als tiefes inneres Gefühl. Vielleicht kennst du ja auch die Bhavas im Bhakti Yoga,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Juli 2017 um 5:30am — 1 Kommentar

Sutra heißt Faden, Leitfaden, Satz, Lehrsatz

Sutra ist sowohl ein Werk wie auch ein einzelner Satz. Sutra ist aber auch ein Faden. Im Hatha Yoga z.B. gibt es Sutra Neti, das heißt, die Nasenreinigung mit einem Faden. Aber natürlich bekannter sind die Sutras als Heilige Schriften oder man kann auch sagen, als Lehrsätze. Natürlich, am bekanntesten im …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Sushupti

Sushupti ist ein Sanskrit-Wort und heißt Tiefschlaf. Sushupti ist der traumlose Schlaf. Es gibt SvapnaJagrat und Sushupti als die drei Hauptbewusstseinszustände und als viertes Turiya, der vierte Zustand. Sushupti, also der Tiefschlaf, der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Sushumna ist der zentrale Energiekanal, der wichtigste aller Nadis, der wichtigste aller Energiekanäle in der feinstofflichen Wirbelsäule

Sushumna ist ein Sanskrit-Wort und heißt wörtlich graziös, freundlich. Sushumna soll also heißen, dass sie besonders wichtig ist als Nadi. Sushumna heißt, Freundlichkeit wird kommen, wenn deine Energie in Sushumna Nadi eintritt. Sushumna Nadi wird auch als Kurma Nadi bezeichnet. In der Sushumna gibt es auch …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Surya ist die Sonne bzw. der Sonnengott

Surya fängt auch mit Su an und Su heißt immer „das Gute“. Und Surya ist so das Gute, das strahlt. Surya – Sonne. Surya ist letztlich das, was nötig ist, für das Leben auf der Erde. Von Surya, von der Sonne, kommt Strahlen, von Surya kommt das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Surya Bheda

Surya Bheda ist eine Atemübung, in welcher du die Sonnenenergie stärkst, um so Heilung zu bewirken oder auch einfach mehr Kraft, Energie, Durchsetzungsvermögen, innere Wärme zu haben. Surya Bheda heißt wörtlich: Abspalten der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Surya Nadi ist der Sonnen-Energiekanal, Surya Nadi heißt auch „die Sonnenader“, „der Sonnenkanal“

Surya Nadi ist ein anderer Name für PingalaNadi ist ein Sanskrit-Wort und hat verschiedene Bedeutungen. Nadi heißt Kanal, Nadi heißt auch Ader, also auch die Blutgefäße sind alle Nadis. Wenn wir aber im Yoga von Nadis sprechen, dann sind…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen