mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – Mai 2014 archivieren (31)

Wer Yoga beherrscht, wird frei von Krankheiten – HYP III.40

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 40. Vers

„Pidyate na sa rogena lipyate na cha karmana badhyate na sa kalena yo mudram vetti khecharim.“

„Wer Kechari Mudra kennt, ist nicht beeinflusst durch Krankheit, er ist nicht an die Kette von Ursache und Wirkung des …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Kechari Mudra harmonisiert die Lebensenergie – HYP III.32

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, einige Verse ab 32

„Jetzt Khechari Mudra. Rolle die Zunge zurück zur Kehle und richte den Blick in die Mitte zwischen die Augenbrauen. Dieses Mudra ist Khechari Mudra. Indem du die Zunge nach hinten richtest, wirst du befreit von Gift,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Mudras, eine Schatztruhe voller Juwelen – HYP III.9

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 9. Vers „Gopaniyam prayatnena yatha ratna karandakam kasyachin naiva vaktavyam kula stri suratam yatha.“ „Die Techniken der Mudras sollen geheim gehalten werden, wie eine Truhe voll Juwelen. Mit niemandem soll darüber gesprochen werden, wie über das illegitime Verhältnis mit einer Frau aus gutem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Die größte Kraft ist die Liebe – HYP III.8

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 8. Vers

„Adinathoditam divyam ashtaishvarya pradayakam vallabham sarva siddhanam durlabham marutam api .“

„Der ursprüngliche Lehrmeister, Adinatha, hat gesagt, dass die acht Maha …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Fürchte dich nicht vor Alter und Tod – HYP III.6-7

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 6. und 7. Vers

„Die zehn wichtigen Mudras sind Maha Mudra, Maha Bandha, Maha Vedha,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Der Yogi übt Mudras zur Erweckung der Kundalini – HYP III.5

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 5. Vers: „Tasmat sarva prayatnena prabodhayitum ishvarim brahma dvara mukhe suptam mudrabhyasam samacharet.“ - „Deshalb sollte der Yogaübende voller Enthusiasmus die Mudras praktizieren, um die Göttin zu wecken, die am Eingang zu …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Gehe mit deinem Bewusstsein in die Leere – HYP III.4

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 4. Vers: „Sushumna shunya padavi brahma randhrah mahapathah shmashanam shambhavi madhya margash chety eka vachakah.“ - „Sushumna, der leere Pfad. Brahma Randhrah, die Öffnung Brahmans. Der großartige…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Der Yogi weiß, er ist unsterblich – HYP III.3

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 3. Vers

„Pranasya shunya padavi tada rajapathayate tada chittam niralambam tada kalasya vanchanam.“ - „Der leere Pfad wird dann zum königlichen Weg der Lebensenergie. Dann wird alles Wandelbare der Menschen, insbesondere…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Die Gunst des Gurus erweckt die Kundalini – HYP III.2

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 2. Vers

„Supta guru prasadena yada jagarti kundali tada sarvani padmani bhidyante granthayo’pi cha.“ - „Wenn die Kundalini mit Hilfe des Lehrers erwacht, dann werden alle Chakras geöffnet, alle …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Kundalini, die Stütze aller Yoga-Praktiken – HYP III.1

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 1. Vers

„Sa shaila vana dhatrinam yathadharo’hi nayakah sarvesham yoga tantranam tathadharo hi kundali.“

„So wie der König der Schlangen die Gebirge und Wälder der Erde trägt, so ist die Kundalini ohne Zweifel die Basis aller Yogapraktiken.“



Hallo und herzlich willkommen zum…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Zeichen der Vollkommenheit im Yoga – HYP II.78

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 78. Vers

„Die Kennzeichen für Erfolg im Hatha Yoga sind körperliche Schönheit, Schlankheit, Ruhe des Geistes, Manifestation des inneren Klanges, strahlende Augen, Freiheit von Krankheiten, Sublimierung der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Am Ende der Praxis mache dich frei – HYP II.77

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 77. Vers

„Kumbhaka prana rodhante kuryach chittam nirashrayam evam abhyasa yogena raja yoga padam vrajet.“

„Am Ende der Pranayama-Praxis mache den Geist frei, ziehe ihn von allem ab, so erreichst du den Zustand des Raja Yoga.“

Hier…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Praktiziere bis zur Vollkommenheit – HYP II.76

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 76. Vers

„Hatham vina rajayogo raja yogam vina hathah na sidhyati tato yugmam anishpatteh samabhyaset.“

„Ohne Hatha Yoga gibt es kein Raja Yoga, ohne Raja Yoga kein Hatha Yoga. Daher sollte der …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Ruhe durch Beherrschung des Atems – HYP II.75

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 75. Vers

„Durch Kevala Kumbhaka erreicht der Yogi den Zustand des Raja Yoga, der Ruhe durch Beherrschung.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Die natürliche Einheit – HYP II.74

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 74. Vers

„Na tasya durlabham kinchit trishu lokeshu vidyate shaktah kevala kumbhena yatheshtam vayu dharanat.“

„Wer Kevala Kumbhaka, das natürliche Anhalten beherrscht, für den gibt es nichts, was er in diesen drei Welten schwer zu erreichen hätte.“

Dieser Vers heißt Verschiedenes. Zum…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Mai 2014 um 5:30am — 2 Kommentare

Natürliche Vollkommenheit im Pranayama – HYP II.73

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 73. Vers

„Pranayamo’yam ity uktah sa vai kevala kumbhakah kumbhake kevale siddhe recha puraka varjite.“

„Das Pranayama, das zuvor beschrieben wurde, ist Kevala Kumbhaka. Wenn die Vollkommenheit in dem natürlichen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Kevala Kumbhaka, die Leuchte auf dem Weg – HYP II.72

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 72. Vers

„Yavat kevala siddhih syat sahitam tavad abhyaset rechakam purakam muktva sukham yad vayu dharanam.“

„Bis du die Vollkommenheit in Kevala Kumbhaka erreicht hast, solltest du Sahitah Kumbhaka üben. Wenn du …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Das ganze Leben ist Pranayama – HYP II.71

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 71. Vers

„Pranayamas tridha prokto recha puraka kumbhakaih sahitah kevalash cheti kumbhako dvividho matah.“

„Es gibt drei Arten von Pranayama: Ausatmung, Einatmung und Anhalten. Das Anhalten wird wieder als zweigestaltig angesehen. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Plavini, schwimme leicht wie ein Lotusblatt – HYP II.70

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 70. Vers „Jetzt wird Plavini erklärt. Fülle deinen ganzen Körper mit Luft, dann schwimmst du mit Leichtigkeit wie ein Lotusblatt sogar auf tiefem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Mai 2014 um 5:30am — 1 Kommentar

Depression – Teil 20 Depression – Denke an Mitgefühl und Liebe

Namaste und herzlich willkommen zur siebten Ausgabe von Swami Sivanandas Ratschlägen zur Überwindung von düsteren Gedanken. Das ist die siebte Ausgabe und auch die letzte Ausgabe für diesen Teil unserer Vortragsreihe über Umgang mit Depression, bzw. des Depressions-Podcast. Swami Sivananda lebte ja von…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Mai 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen