mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – Februar 2015 archivieren (28)

Chit – Bewusstsein

Chit heißt Bewusstsein. Du findest Chit auch in Satchidananda. Chit, einfach Bewusstsein, manchmal schreibt man es auch mit „d“ statt mit „t“. Das hängt jetzt mit der Sanskrit-Grammatik zusammen. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chiranjivi – der Langlebige oder langlebig

Chiran heißt lang und Jiva heißt lebig. Jiva ist zum einen die individuelle Seele, Jiva ist auch das Leben oder der Lebendige. Und Chiran – lang. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chinmudra – die Mudra des Bewusstseins, die Mudra, die dich zur Erfahrung des reinen Bewusstseins führt

Die Chinmudra sieht so aus: Du hebst deine rechte Hand, du bringst Daumen und Zeigefinger zusammen. Das gilt als Chinmudra. Es gibt eine schöne Geschichte, wie diese Chinmudra in die Existenz kam. Zu Anfang der Schöpfung gab es vier Söhne von…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chinmaya – gemacht aus Bewusstsein

Chinmaya heißt „gemacht aus – Maya“, „ChidBewusstsein“. Letztlich ist die ganze Welt gemacht aus Bewusstsein, es gibt nichts anderes als Bewusstsein. Chinmaya – gemacht aus…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chidatma – das Selbst als reines Bewusstsein

Atma ist das SelbstChid ist reines BewusstseinChidatma – das Selbst als reines Bewusstsein. Ein Ausdruck aus…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chidananda – Bewusstsein und Glückseligkeit

Chid ist BewusstseinAnanda ist GlückseligkeitChidananda – Bewusstsein und Glückseligkeit. Chidananda ist zum einen ein Teil von vielen vedantischen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chatushtaya – die Vierheit

Chatushta heißt vier, Chatushtaya ist die Vierheit. Jede Gruppe von vier ist Chatushtaya, Vierergruppe ist Chatushtaya. Besonders bekannt ist Sadhana ChatushtayaSadhana – die spirituelle Praxis, Chatushtaya –…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chapati – das indische Fladenbrot

Chapati ist aber kein Sanskrit-Ausdruck, sondern ein Hindi-Ausdruck. Und Chapati ist letztlich etwas, was man isst. Chapati ist das indische Fladenbrot. Es besteht einfach nur aus Vollkornmehl und Wasser. Vollkornmehl wird mit Wasser in einer…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Februar 2015 um 5:30am — 2 Kommentare

Chandra – der Mond, Chandra – auch der Gott des Mondes

So wie Surya der Gott der Sonne ist - Surya ist Sonne, Surya ist aber auch der Sonnengott - so ähnlich, Chandra ist der Mond und der Mondgott. Tatsächlich ist Chandra männlich, auch wenn…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chandogya Upanishad – eine der wichtigsten Upanishaden

Chandogya Upanishad oder wenn man es in einem Wort schreibt, Chandogyopanishad, denn aus „a“ und „u“ wird „o“, Chandogyopanishad. Normalerweise sagt man aber Chandogya Upanishad. Die Chandogya Upanishad zählt zu den wichtigsten Upanishaden. Chandogya heißt gesungen. Chandogya Upanishad ist die gesungene Upanishade, sie stammt nämlich aus dem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Februar 2015 um 5:30am — 2 Kommentare

Chandika ist ein Name der göttlichen Mutter

Ganz sicher ist es nicht, wo er her kommt und was er tatsächlich heißt. Vermutlich ist Chandika eine Abwandlung von Chandi und Chandi ist eine Abwandlung von Chamundi. Es gab zwei Dämonen, Chanda und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chandi – ein Name Durgas, ein Name Kalis, ein Name der göttlichen Mutter

Chandi ist einer der vielen Namen der göttlichen Mutter. Chandi ist letztlich die Abkürzung von Chamundi. Chamundi, diejenige, die Chanda und Munda besiegt hat. Chanda und Munda,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chandana – Sandelholzbaum, Sandelholz und Sandelholz-Paste

Chandana oder auf Hindi Chandan ist ein Strauch bzw., wenn er größer wird, ein Baum. Und dieser Baum hat ein bestimmtes Holz und dieses Holz ist sehr wohlriechend. Chandana gilt als heiliger Baum. Chandana ist insbesondere dem …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chandala – Kastenloser

Chandala ist ein Kastenloser. Chandala ist dabei ein etwas abfällig gemeinter Ausdruck. Chandala heißt auch „der Niedrige“ oder „der zu den Niedrigeren gehört“. Das Konzept der Kastenlosen ist ein grässliches Konzept, es ist eine Abirrung in Indien. Alle großen …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chamunda, auch Chamundi ist ein Name von Kali, ist auch ein Name von Durga, ein Name der göttlichen Mutter

Chamunda oder auch Chamundi heißt, diejenige, die Chanda und Munda besiegt hat. Chanda und Munda sind in der indischen Mythologie zwei Dämonen. Chanda und Munda stehen für …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chakshu – das Sehen, die Sicht, das Auge

Akshi heißt Auge und Chakshu heißt Auge. Chakshu heißt aber insbesondere „die Sicht“, auch „das Sehen“ und „das Auge“. „Chakshur Unmilitam“ heißt es in einer Shloka der Guru Stotra. Das heißt, wir wollen unser inneres …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chakra – Rad, Energiezentrum

Chakra heißt Rad. Rad ist rund und Rad dreht sich. Chakras sind die Räder auch an einem Wagen. Chakra, heutzutage im Westen besonders bekannt als die sieben Chakras entlang der Wirbelsäule. Der Mensch hat viele Chakras, nicht nur sieben Chakras, sondern jedes Energiezentrum ist letztlich auch ein Chakra. Und es gibt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chaitanya – Bewusstsein, höchste Realität

Im Sanskrit gibt es viele Ausdrücke, die die höchste Realität beschreiben, die höchste WirklichkeitChaitanya ist eine davon. Chid heißt ja Wissen, Chid heißt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Chaitanya Mahaprabhu – der Name eines großen indischen Heiligen, eines großen Bhaktas, eines großen Gottesverehrers

Chaitanya Mahaprabhu, er lebte von 1486 bis 1533, er ist der Begründer der Gaudiya Vaishnava Tradition, die auch heutzutage die Hari Krishna Bewegung inspiriert hat, bzw., man kann sagen, die Hari Krishna Bewegung lehrt die Gaudiya Vaishnava Tradition bzw. entstammt aus dieser…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Brahmarishi – der Rishi von Brahman, der Rishi, der Brahman wahrnimmt, der Seher von Brahman

Brahmarishi ist die höchste Form des Rishis. In den Veden wird von vielen Rishis gesprochen. Es gibt zum einen die Saptarishis, die sieben Rishis. Es gibt aber noch andere Aufzählungen und je nach Aufzählung kommen unterschiedliche…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. Februar 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen