mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Wildthings Blog (10)

Den Kopf abschrauben ...

... oder was sagt meine Halswirbelsäule zum Kreisen des Kopfes?



Im Aikido Training waren es oft die Füße, die beim Aufwärmen ab und wieder angeschraubt wurden. Morgens habe ich kleine schöne Yogasequenz in der auch eine Übung das Kopfkreisen ist. Die Lehrerin, die diese Sequenz zeigte, meinte das wenn wir die Schultern beim Kopfkreisen hochziehen, das Kopfkreisen o.k. ist.



Nun wurde in meinem letzten Yogaworkshop kurz erwähnt, das dieses Kopfkreisen nicht gut für die… Weiterlesen

Hinzugefügt von wildthing am 14. Januar 2011 um 12:19pm — 5 Kommentare

Wenn die Ausrichtung stimmt ……

.. kommt Leichtigkeit in die Haltung. Dabei hilft mir die Detailarbeit in den Asanas.

Bewege deine Schulterblätter in Richtung deiner Hände. Es ist in…

Weiterlesen

Hinzugefügt von wildthing am 2. Dezember 2010 um 9:54pm — Keine Kommentare

Paradoxe Theorie der Veränderung

Auf einer Seite zum Thema Achtsamkeit ist mir die "Paradoxe Theorie der Veränderung" begegnet.



Wir versuchen mit allen Mitteln etwas zu ändern oder zu bekommen. Und erst in dem Moment, in dem wir akzeptieren, das da nichts zu machen ist, geschieht Veränderung oder wir bekommen das Gewünschte.



Das erinnert mich an ein Erlebnis aus meiner Jugendzeit, das für mich eine Art Lektion für diese Paradoxe Theorie der… Weiterlesen

Hinzugefügt von wildthing am 20. August 2010 um 6:17pm — Keine Kommentare

Buchtip: Die Weisheit des Yoga

Ein Buch, das ich zur Zeit lese und das mir sehr gut gefällt:



Die Weisheit des Yoga: Auf der Suche nach einem freien, erfüllten und glücklichen Leben

von Stephen Cope



Das Buch bringt dem Leser die Yoga Sutras des Patanjalis näher. Der Autor fragt, ob es sinnvoll ist, sich auf eine Lehre einzulassen, die ursprünglich für Wanderheilige und Mystiker gedacht war? Er bejaht diese Frage und schreibt:



Denn wenn wir Patanjalis Abhandlung auf… Weiterlesen

Hinzugefügt von wildthing am 18. August 2010 um 5:59pm — Keine Kommentare

Pranayama – Die Zeit ist reif.

Wer will denn alles gleich ergründen!

Sobald der Schnee schmilzt, wird sichs finden.




Goethe



Atemübung sind mir in meinem Leben schon oft begegnet. Die Atemtechniken aus Hapkido, die ich lange Zeit sehr gerne geübt habe. Kapalabhati und Nadi Shodana die ich bei einer Lehrerin aus der Yoga Vidya Tradition kennengelernt habe und heute noch gerne übe.



Die Grundlage meines Yoga Übens liegt in der Tradition des Iyengar Yogas. In meiner… Weiterlesen

Hinzugefügt von wildthing am 18. August 2010 um 8:48am — Keine Kommentare

Detailanweisungen

Manchmal gibt es sehr strenge Yoga-Lehrer. Normalerweise vermeide ich diese Lehrer. Ich finde es wichtig, das es klare Anweisungen gibt, nicht aber Befehle.



Sehr schön finde ich etwas, das Karl Baier geschrieben hat :



„Es empfiehlt sich, Detailanweisungen nicht als Gebote und Verbote, sondern als Vorschläge zu präsentieren, die der Schüler nicht einfach zu…
Weiterlesen

Hinzugefügt von wildthing am 8. August 2010 um 12:00pm — 2 Kommentare

Lernen und Intention

In meinem Urlaub habe ich kein Internet. Endlich nehme ich mir die Zeit, einige der Sachen zu lesen, die ich mir aus dem Internet abgespeichert habe. Zu schnell verliere ich mich Online in der Vielfalt und in der Informationsfülle.



Ein Thema, das mich schon lange Zeit beschäftigt, ist Lernen. Zum einen gibt es das Zitat von Franz Wurm, das ich schon seit Jahren nicht aus den Augen verloren habe…

Weiterlesen

Hinzugefügt von wildthing am 24. Juli 2010 um 3:00pm — 1 Kommentar

Erforschung (Exploration)

Yoga ist keine Übung; es ist eine Erforschung (exploration).



Die Yoga Asanas sind keine bewegungslosen Haltungen, sie sind ein wechselnder Dialog mit deinem Körper, der jeden Tag anders ist. Yoga hat nicht so sehr die Bedeutung Flexibilität und Gesundheit zu erreichen, sondern ein lebenslanger Weg die "Intelligenz" deines Körpers zu "vertiefen", um Mr. Iyengars Worte zu benutzen.



Was macht Yoga aus ? Nicht so sehr was gemacht wurde, sondern wie es gemacht…
Weiterlesen

Hinzugefügt von wildthing am 28. Mai 2010 um 4:28pm — Keine Kommentare

Zahnarztbesuch (Grounding im Alltag)

Eigentlich wollte ich mich nicht wieder von meinem Thema ablenken lassen. Aber die Frage, was bedeutet geerdet sein, interessiert mich auch.



Mit nackten Füßen auf einem Holzboden stehen und die Verbindung mit dem Boden, mit der Erde spüren - das fällt mir spontan dazu ein.



Als ich die 7 Prinzipien von Donna Hollemann entdeckt habe, war ich von diesen Prinzipien angetan. Eins der Prinzipien ist Rooting. Dann fiel mir noch die Grounding Praxis von Rodney Yee… Weiterlesen

Hinzugefügt von wildthing am 27. Mai 2010 um 9:28am — 1 Kommentar

Ein BewegGrund

Wer auf dem Wege fortschreiten will, muß zuerst die Schlacken fortwerfen, die er durch die verschiedenartigsten Studien angesammelt hat.



Huang-Po, Der Geist des Zen





Ich lese gerade Die drei Pfeiler des Zen (Hrsg. Philip Kapleau). Dort stehen Unterweisungen eines Zenmeisters.



Die letzte Unterweisung beschäftigt sich mit den angestrebten Zielen. Von der Art des angestrebten Ziels hängt die Übung ab, die man als Schüler zu gewiesen bekommt. Wobei… Weiterlesen

Hinzugefügt von wildthing am 25. Mai 2010 um 8:04am — Keine Kommentare

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen