mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle als 'lernen' markierten Blog-Beiträge archivieren (17)

Loslassen Lernen #3.2: Die 10 Lebensregeln (Regel 6-10)

Weiter gehts mit den 10 Lebensgesetzen, den Lebensregeln. Erfahre in diesem Beitrag, wie du am elegantesten und entspanntesten mit den unkontrollierbaren Wendungen des Lebens umgehen kannst.

Wenn du die Lebensgesetze in dein Denken integrierst, bleibst du immer bei dir, in deiner inneren Mitte. Egal was geschieht. Dich wirft nichts aus der Bahn. Nicht wirklich. Höchstens mal ganz kurz, bis du dich vom Schreck erholt hast. Und dann hast du dein Leben wieder im…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 13. September 2017 um 12:30pm — Keine Kommentare

Loslassen Lernen #3.1: Die 10 Lebensregeln (Regel 1-5)

Loslassen lernen, Lebensregeln anwenden. Es lebt sich leichter, wenn man die Lebensregeln bewusst in seinem Leben (an)erkennt. Bewusstsein lässt leichter los.

Es ist immer schwierig loslassen zu lernen. Mit Hilfe des richtigen Verständnisses der Lebensregeln fällt es leichter, eine hilfreiche Perspektive einzunehmen.

So mancher Aspekt des Loslassens fällt dann einfach leichter. Daher ist es unbedingt der Mühe wert, wenn man sich auf die Lebensregeln bewusst…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 5. September 2017 um 12:05pm — 1 Kommentar

Loslassen Lernen #2: Wie du Entscheidungen mit Leichtigkeit triffst

Loslassen lernen und bessere Entscheidungen treffen – Wie das zusammen hängt? Wenn du Schwierigkeiten hast Entscheidungen zu treffen, dann must du deine bisherigen Methoden loslassen und andere anwenden.

Sobald du den richtigen Fokus gefunden hast, ist es ganz leicht.

Welcher Fokus das ist, das erfährst du hier.

Entscheidungen treffen ist erstaunlich leicht, wenn man weiß, was dabei wirklich wichtig ist.

Hier erfährst du Wichtiges über…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 30. August 2017 um 9:27am — Keine Kommentare

Loslassen Lernen #1 – In 4 Schritten zur Befreiung

Leiden ist ein emotional-geistiger Prozess, und entsteht in unserem Inneren. Da wir grundsätzlich Einfluss auf unsere emotional-geistigen Prozesse nehmen können, ist damit Leiden einstellungsabhängig.

Jeder hat die Wahl seine inneren Prozesse zu verändern, und so aus dem Leiden auszusteigen. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Geschehen die verschiedenen Abhängigkeiten.

Immer dann, wenn wir uns abhängig fühlen leiden wir. Wir leiden, wenn wir glauben keinen Einfluss zu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 28. August 2017 um 5:30am — 2 Kommentare

Meine ganz persönliche Yogaerfahrung

Meine persönliche Yogaerfahrungen

Heute möchte ich dir meine ganz persönliche Yogaerfahrungen schildern. Ich habe vor ca. 10 Jahren mit dem Asthanga-Yoga angefangen und habe es bis heute nicht mehr beendet. Am Anfang war ich doch sehr skeptisch dem ganzen “Yogakram”…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Ganzwunderbar am 13. November 2015 um 11:25am — Keine Kommentare

Leben ist lernen zu lieben

© 2015 Text und Foto: Bhajan Noam​

Von der Geburt bis zu unserem sogenannten Tod ist unser diesseitiges Leben ein Lernen. Doch auch vom Tod bis zu einer…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 11. November 2015 um 12:30pm — Keine Kommentare

Leitsätze

Wenn du reifen willst, sei in dieser inneren Haltung bei allen Mitmenschen:

1. Es ist ok, wenn du mir schmeichelst, wenn es deine ehrliche Überzeugung ist und wenn dir dein Beweggrund dabei bewusst…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 28. Juli 2015 um 8:00am — Keine Kommentare

Meditation erfahren- Workshop Meditation ab Fr 20.2. in Münster

Lerne unterschiedliche Meditationstechniken kennen und finde heraus, welche zu dir paßt.

Regelmäßige Meditationspraxis macht nachgewiesener Weise nicht nur glücklicher und ausgeglichener, sie erhöht auch deine Konzentrationsfähigkeit für all die Aufgaben, die dir im Alltag begegnen.

4x Freitags von 18.00-19.30h ab 20.2. im Yoga Vidya Center Münster

Anmeldung/Info:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Münster/ Mangala am 2. Februar 2015 um 11:00am — Keine Kommentare

Sei verankert in der ewigen Wirklichkeit

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! In der Bhagavad Gita, 2. Kapitel, 16. Vers, spricht Krishna:



„Das Unwirkliche hat kein Sein. Es gibt kein Nicht-Sein des Wirklichen. Wer die Wahrheit kennt, das Eigentliche sieht, hat erkannt, was an Beidem wahr ist.“



Dies ist ein Vers, der sehr stark in Richtung Vedanta geht. Vedanta ist die Weisheit des Ewigen oder ist die höchste Weisheit. Krishna spricht hier von zwei…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. März 2011 um 6:00am — 1 Kommentar

Der unerschütterliche Mensch

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Sei gleichmütig inmitten aller Veränderungen. Krishna, der Lehrer, spricht im 2. Kapitel, 15. Vers der Bhagavad Gita:



„Der unerschütterliche Mensch, den alles Vergängliche nicht berührt und für den Vergnügen und Schmerz gleichbedeutend sind, ist geeignet, die Unsterblichkeit zu erfahren.“



Im vorigen Vers hat Krishna davon gesprochen, dass alles vergänglich ist. Alle…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. März 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Sei gleichmütig in den Veränderungen

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! In der Bhagavad Gita, zweites Kapitel, 14. Vers, spricht Krishna zu Arjuna:

„Die Kontakte der Sinne mit den Objekten, oh Arjuna, die Hitze und Kälte, Vergnügen und Schmerz hervorrufen, haben einen Anfang und ein Ende, sie sind nicht dauerhaft. Ertrage sie tapfer, oh Arjuna.“

Eine der Weisen, Mehr zum Thema…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. März 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Du bist nicht besonders anders

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute noch einmal mit dem Yoga Sutra, 4. Kapitel, 14. Vers: „Die Besonderheit dieses Objektes ist die, für dieses Objekt, spezielle Einzigartigkeit in der Veränderung der Gunas.“



Hier nimmt uns Patanjali einige Illusionen von der Einzigartigkeit des Universums und die Einzigartigkeit der Persönlichkeit, der eigenen Emotionen und Gedanken. Letztlich besteht alles, laut der… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Dezember 2010 um 6:00am — 1 Kommentar

Die drei Gunas und ihre Bedeutung

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute mit Yoga Sutra, 4. Kapitel, 13. Vers: „Sie, ob manifest oder unmanifest, existieren in den drei Gunas.“



Dieser Satz bezieht sich auf den vorherigehenden Vers. Vergangenheit und Zukunft existieren in den drei Gunas. Das Universum der verschiedenen Möglichkeiten, auch das Karma, das auf uns wartet, Vergangenheit und Zukunft, letztlich manifestieren sich alle aus den… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Dezember 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Wie gehe ich mit Karma um?

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! In der Yoga Sutra, 4. Kapitel, 7. Vers geht es um das Karma: „Für einen Yogi ist Karma weder weiß noch schwarz; für andere ist es von dreierlei Art.“



Normalerweise bewerten die Menschen die Dinge, die sie wahrnehmen. Sie sagen: „Das ist gut, das ist schlecht, das ist gemischt. Das mag ich, das mag ich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. Dezember 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Was ist Purusha?

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute spreche ich wieder über die Yoga Sutra im 3. Kapitel, 50. Vers, 2. Teil.



Patanjali spricht hier über den Unterschied zwischen Sattva und Purusha. Was ist also Purusha?



Purusha ist das Gleiche wie Atman oder Brahman, Sein, Wissen und Glückseligkeit. Purusha ist jenseits aller drei Eigenschaften. Purusha ist jenseits von Sattva, Rajas und Tamas. Purusha ist jenseits von Reinheit, Schönheit,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. November 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Ein Yogi ist bereit

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute will ich nur sehr kurz etwas über Yoga sagen und darüber, was man als Yoga Aspirant lernen kann.



Wer viel Yoga übt, findet zur Ruhe. Ein Yogi ist fähig zu tiefem Schweigen und einer inneren Stille, die andere Menschen oft gar nicht kennen. Ein Yogi ist aber auch fähig zu großem Enthusiasmus. Er ist fähig, seinen Geist zu nutzen und sein Herz sprechen zu lassen. Er ist bereit, Tapas zu üben, Askese zu üben,… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 4. Oktober 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Wir sind Schüler und Lehrer der Wahrheit

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute lese ich wieder etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda. Diesmal aus dem Kapitel „Schüler“:

„Ein Schüler ist jemand, der den Anweisungen des Lehrers folgt und der bis zum Ende seines Lebens die Lehren an Seelen weitergibt, die am Weg weniger fortgeschritten sind.“



Der Ausdruck „Schüler“ kommt von dem Wort „schulen“. Auf Englisch heißt es „disciple“, von „discipline“. Swami… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. September 2010 um 6:00am — 2 Kommentare

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen