mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als 'Sanskrit-Wort' markierte Blog-Beiträge von Sukadev Bretz archivieren (8)

Twam heißt du, Twam ist ein Sanskrit-Wort und heißt du

Twam ist ein Bestandteil, z.B. einer der großen Mahavakyas: „Tat Twam Asi. Das – Tat, Twam – du, Asi - bist.“ Was bist du? Du bist Tat, Das, das Unendliche, das Ewige. Was bin ich? Dieses Unendliche, das Ewige. Es gibt auch den Ausdruck: „Twam Ewo Ham. Du bist wahrhaftig ich.“ Solange man in der …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Oktober 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Sthula ist ein Sanskrit-Wort, ein Sanskrit-Adjektiv und heißt fest, manifest, grobstofflich, physisch

Sthula heißt also fest, grobstofflich. Sthula ist alles, was physisch grobstofflich ist. Z.B., man kann sagen, der Körper ist Sthula. Deshalb heißt der physische Körper auch Sthula Sharira, darüber werde ich aber ein anderes Mal sprechen. Marmor ist Sthula, fest. Aber selbst Bäume und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Sthira ist ein Sanskrit-Wort, ein Sanskrit-Adjektiv und heißt fest, beständig, dauerhaft, es kann sogar ewig heißen

Sthira – beständig und dauerhaft. Auf eine gewisse Weise kann man sagen, beständig und dauerhaft ist nur Brahman, das Unendliche, das Ewige. Logischerweise, das Ewige ist ewig, aber Brahman ist auch das Absolute, das Bewusstsein. Alles andere ist in Veränderung begriffen. Sthira ist aber auch die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Skandha ist ein Sanskrit-Wort, das sich auf einen Körperteil bezieht. Skandha heißt Schulter

Skandha kann aber auch heißen, Körper. Skandha kann auch heißen, Zweig. Skandha kann auch heißen, Kapitel. Es gibt manche Schriften, deren Kapitel heißen Padas – Pada heißt auch Viertel, in manche Schriften heißen die Kapitel Kanda, und in…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Skanda ist ein Sanskrit-Wort, das ursprünglich heißt, der Springende, der Angreifer

Skanda ist der Name eines Sohnes von Shiva. Skanda wird auch genannt Subramanya, Sharavanabhava, Kartikeya,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Simha heißt Löwe, Simha ist das Sanskrit-Wort für Löwe

Vielleicht hast du auch schon von Simhasana gehört, die Hatha Yoga Übung, die Löwenstellung. Wenn du etwas über Simhasana lernen willst, die Löwenstellung, dann gehe auf unsere Internetseite, www.yoga-vidya.de und gib ein, „Simhasana“ oder „Löwe“ und dann findest du eine ganze Menge Übungsanleitungen zu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shrimati ist ein Sanskrit-Wort und bedeutet „die Glücksverheißende“, „die Glücksversehene“, „die voller Glück ist“, es heißt auch „die Verehrungswürdige“

Shri heißt Glück, Glücksglanz und Shri ist auch ein Beiname von LakshmiShrimati ist daher diejenige, die voller Glück ist, die voller Glänzen ist. Shrimati ist auch die, die mit Lakshmi in …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Rasayana – ein wichtiger Ausdruck im Ayurveda, ein Sanskrit-Wort für ein Lebenselixier oder auch Verjüngung

Rasayana hat dabei verschiedene Bedeutungen. Rasayana ist zum einen ein Trank, ein Elixier, eine Mischung aus verschiedenen Kräutern und verschiedenen Säften, auf eine gewisse Weise zubereitet, das gilt dann als Rasayana. Und wenn man ein Rasayana zu sich nimmt, das auf den eigenen Typ abgestimmt ist, dann heißt es, wird man jünger aussehen, weniger Falten haben, wird mehr voller …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. September 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen