mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als 'Glück' markierte Blog-Beiträge von Sukadev Bretz archivieren (9)

Swastikasana – die Stellung des Glücks und des Wohlergehens, Swastikasana – die Haltung des Wohlwollens

Swastikasana ist zunächst mal eine Sitzhaltung, die du für die Meditation nutzen kannst. Es ist wie eine Variation von Padmasana, des Lotus-Sitzes. In Swastikasana wird ein Fuß zwischen Wade und Oberschenkel gegeben, und der andere Fuß wird auch zwischen Wade und Oberschenkel gegeben. Und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swastika – Symbol des Glückes, Symbol des Wohlwollens, Symbol von Freude

Swasti heißt Wohlergehen, Swasti heißt gute Wünsche, Swasti ist der Wunsch, dass es anderen gut gehen möge. Und es gibt ein Zeichen für dieses Swasti und das ist das so genannte Hakenkreuz. Also, was du als Symbol des größten verbrecherischen Regimes der Welt kennst, das Hakenkreuz, ist ein sehr altes Symbol, nämlich die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Sukha heißt angenehm, heißt freundlich, heißt gut, Sukha heißt freudvoll, Sukha heißt auch Glück, Freude und Wohlergehen

Sukha ist ein Sanskrit-Wort, das sowohl Adjektiv ist, als auch Substantiv. Also, Adjektiv, eine Sache kann Sukha sein, eine Sache kann angenehm sein, sie kann freudvoll sein, sie kann vergnüglich sein. Das ist Sukha. Aber Sukha heißt auch Glück, Freude, Vergnügen. Sukha wird in verschiedenen Kontexten…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shrimati ist ein Sanskrit-Wort und bedeutet „die Glücksverheißende“, „die Glücksversehene“, „die voller Glück ist“, es heißt auch „die Verehrungswürdige“

Shri heißt Glück, Glücksglanz und Shri ist auch ein Beiname von LakshmiShrimati ist daher diejenige, die voller Glück ist, die voller Glänzen ist. Shrimati ist auch die, die mit Lakshmi in …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Santosha heißt Zufriedenheit, Santosha heißt Genügsamkeit, Santosha heißt Freude und Glück

Santosha gehört zu den fünf Niyamas, die Patanjali im Yoga Sutra erwähnt. Die fünf Niyamas sind Saucha –…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. Januar 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Höre die Worte der Heiligen – BhG X.13

Arjuna spricht zu Krishna:

„So haben Dich alle Weisen erklärt, wie auch der heilige Weise Narada; so auch Asita, Devala und Vyasa und nun sagst Du selbst mir das gleiche.“

Man kann sich an Gott richten, man kann sich an die Heiligen richten. Und es ist eine gute Sache, das Leben von Heiligen zu studieren und die Worte der Heiligen zu hören. Letztlich, alle großen Weisen und Heiligen aller Traditionen sagen das gleiche. Sie alle haben gleiche oder mindestens ähnliche Lehren. Die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Erfahre Glück und Freude in dir - BhG V.24

Erfahre Glück und Freude im Inneren.

Bhagavad Gita, 5. Kapitel, 24. Vers:

„Wer Glück und Freude im Innern findet und im Innern erleuchtet ist, dieser Yogi erlangt absolute Freiheit, Moksha, da er selbst Brahman wird.“

Überlege mal, angenommen, es würde dir gelingen, tatsächlich zu jedem Zeitpunkt, den du willst, Freude in deinem Innern zu empfinden. Angenommen, du könntest jetzt und in diesem Moment und in jedem Moment dich lösen von äußeren Verhaftungen, Freude und Kraft in dir… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. September 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Der Weise findet Glück im Selbst - BhG V.21

„Der Weise ist nicht an Kontakte mit Äußerem verhaftet und findet Glück im Selbst. Er versenkt sich in die Meditation über Brahman und erreicht das unendliche Glück.“

Das war der Bhagavad Gita Vers 21, des fünften Kapitels.

Krishna spricht über den Weisen. Wir können uns das nochmals anhören oder du kannst dir das nochmals anhören.

„Der Weise ist nicht an Kontakte mit Äußerem verhaftet und findet Glück im Selbst. Er versenkt sich in die Meditation über Brahman und erreicht das… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. September 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Wahres Glück liegt im Innern

Ich lese aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“, aus dem Kapitel „Glück“, das Unterkapitel „Wahres Glück liegt im Innern“:



„Wahres Glück liegt in dir. Es ist im Atman, in deinem Selbst. Es manifestiert sich, wenn der Geist konzentriert ist und das Glück der Seele hindurchstrahlen kann. Wenn die Sinne nicht mehr so nach außen gehen, wenn der Geist einpünktig ist, wenn du ohne Gedanken und doch bewusst bist, begingt die Wonne Atmans deiner Seele zu dämmern und spirituelles Ananda,… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. September 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen