mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als 'Einheit' markierte Blog-Beiträge von Sukadev Bretz archivieren (9)

Nirvikalpa Samadhi

Nirvikalpa Samadhi – ein Samadhi ohne Dualität, Samadhi ohne Unterscheidung, höchster Samadhi, Samadhi der höchsten Erfahrung der Einheit



Samadhi heißt SamaRuhe, Beruhigung. Samadhi, der Zustand vollkommener Ruhe, damit auch vollkommener Freude. Von Samadhi gibt es zwei Arten: Es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. April 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Matra heißt Maßeinheit, heißt Vers, heißt auch Einheit insgesamt, heißt auch, die Art, wie ein Vers geschrieben ist

Matra spielt eine Rolle, gerade in der Mantra-Theorie. Matra beim Mantra hat auch zwei verschiedene Bedeutungen. Zum einen ist Matra der physische Klang eines Mantras. Man sagt, ein Mantra hat sechs Eigenschaften: Da gehört dann dazu, der Rishi, dem das Mantra enthüllt worden ist. Da…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Januar 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sitaram – Einheit der individuellen Seele mit der kosmischen Seele

Sitaram drückt die Einheit der individuellen Seele mit der kosmischen Seele aus. Rama steht für Gott, Sita steht unter anderem für die individuelle Seele. Und die individuelle Seele strebt nach der kosmischen Seele. Rama heißt wörtlich, derjenige, der sich freut. Und wir streben alle danach, glücklich zu sein. Wir wollen alle irgendwo diese tiefe Freude suchen. Aber wenn wir die Freude im Äußeren suchen, dann werden wir sie manchmal finden und dann vorübergehend, und manchmal werden wir sie…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. Mai 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Yoga heißt Einheit und Harmonie

Yoga heißt Einheit, Yoga heißt Harmonie. Yoga heißt Einheit und Harmonie mit uns selbst. Yoga heißt Einheit und Harmonie mit unseren Mitmenschen. Yoga heißt Einheit und Harmonie mit einer höheren Wirklichkeit. Yoga hat darüber hinaus in meiner festen Überzeugung auch eine Bedeutung für die Gesellschaft als Ganzes. Wir wachsen ja zusammen zu einer globalen Weltkultur. Die Werte der ganzen Welt letztlich gleichen sich bis zu einem gewissen Grad an. Die Werte von Mitgefühl, von Achtung, von…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. April 2012 um 5:30am — 1 Kommentar

Spüre die Einheit mit Gott – BhG VII.25

Krishna spricht zu Arjuna:

„Ich bin nicht für alle sichtbar, so wie Ich bin, da Yoga Maya mich umhüllt. Diese getäuschte Welt kennt Mich nicht, das Ungeborene und Unvergängliche.“

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Mein Name ist Sukadev und ich spreche gerade über das 7. Kapitel der Bhagavad Gita. Wir sind im 25. Vers.

Krishna, Manifestation Gottes, Avatar von Vishnu, Inkarnation Gottes und letztlich derjenige, der die Einheit mit Gott…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Dezember 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Der beherrschte Geist – BhG VI.18-22

Bhagavad Gita, 6. Kapitel, 18. Vers:

„Wenn der vollkommen beherrschte Geist alleine im Selbst ruht und frei ist von der Sehnsucht nach allen Wunschgegenständen, dann heißt es: Er ist in Einheit.“

Dieser und die folgenden Verse sind so wunderschön und so jenseits dessen, was wir uns normalerweise vorstellen können, dass ich einfach diese nächsten Verse lesen werde ohne Kommentar. Lass diese Verse auf dich wirken! Du kannst auch damit meditieren, du kannst darüber nachdenken,… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Oktober 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Das Gefühl von Verbundenheit erfahren

Es heißt, Yogis seien sehr erlebnishungrig. Wer Yoga ernsthaft übt, will nicht einfach irgendetwas glauben, ohne es zu erfahren. Darum sagte Swami Vishnu gerne zu Beginn seiner Yogalehrerausbildung: „Ihr braucht mir nichts glauben. Es ist sogar gut, wenn ihr mir zu Anfang gar nichts glaubt. Wichtig ist, dass ihr es probiert und dann schaut, was diese Erfahrung euch bringt.“

Diese Erfahrungen sind das echte Yoga. Es geht nicht darum, sich einfach irgendetwas anzuhören und es zu glauben,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Februar 2010 um 6:00am — 1 Kommentar

Wir sind Teil des kosmischen Ganzen

Das Wort „Yoga“ heißt übersetzt Einheit oder Vereinigung. Und aus dieser Einheit entsteht das Gefühl von „Govinda“: übersetzt: „guter Hirte“. In diesem Zustand fühlen wir uns verbunden und aufgehoben in einem größeren kosmischen Ganzen.

Normalerweise nehmen wir uns als getrennte Individuen wahr. Dabei sind wir aber nicht wirklich getrennt voneinander. Wir bewegen uns auf der selben Erde und atmen die selbe Luft. Wir nehmen die Welt ähnlich wahr und machen ähnliche Erfahrungen. Auch über… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Februar 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Samadhi

„Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda, „Samadhi“.

„Samadhi ist Einssein mit Gott. Samadhi ist überbewusste Erfahrung. Es ist Adhyatmic Anubhava, die Verwirklichung des wahren Selbst. Samadhi-Ekstase ist wonnevolle Vereinigung. Der Geist geht im Ewigen, dem Atman auf, wie Salz im Wasser oder Kampfer in der Flamme. Samadhi ist ein Zustand reinen Bewusstseins. Samadhi verankert dich im Atman. Durch Samadhi wird das begrenzte Selbst im grenzenlosen, absoluten Bewusstsein aufgenommen. Das… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. September 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen