mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als 'Bhagavad Gita' markierte Blog-Beiträge von Sukadev Bretz archivieren (374)

Shrimad Bhagavad Gita ist ein Ehrentitel für die Bhagavad Gita, ist eine respektvolle Anrede für die Bhagavad Gita

Gita heißt Gesang, Bhagavan heißt Herr oder Gott. Und so ist Bhagavad Gita Gesang Gottes, denn …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Sanjaya heißt wörtlich „mit Sieg“, ist der Name eines Ratgebers von Dhritarashtra, einer der wichtigen Personen in der Bhagavad Gita

Sanjaya, „San“ – „mit“, „Jaya“ – „Sieg. Sanjaya – mit Sieg, der Siegreiche. Sanjaya war zunächst mal der Wagenlenker von Dhritarashtra. Dhritarashtra war der blinde König, er war der Bruder von Pandu, der Onkel der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Dezember 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Gita – die Gesungene, bezieht sich insbesondere auf die Bhagavad Gita

Gita (kurz) ist gesungen und Lied und das Gesungene. Und Gita (mit dem a am Ende, das lang ist) bezieht sich dann auf die Gesungene und es bezieht sich insbesondere auf die Bhagavad Gita. Die Bhagavad Gita ist eben die wichtigste Gita. Und daher „die Gita“, wenn die Inder von „der Gita“ sprechen, dann ist es immer die Bhagavad Gita. Wir sagen bei …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. Juni 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Bhagavad Gita – eine der wichtigsten indischen Schriften

Bhagavad Gita wörtlich – Gesang des Göttlichen, Gesang des Ehrwürdigen, ehrwürdiger Gesang





Die Bhagavad Gita ist geschrieben im Shloka-Versmaß. Shloka ist ein bestimmter Versmaß, der rezitiert wird, man kann auch sagen, gesungen wird, daher Gita. Es ist Bhagavad Gita,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. November 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Stille, das innere Schweigen

Ich will etwas lesen aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“. Es hat aufgeschlagen auf dem Kapitel „Stille“. Und ich glaube, die eine Gruppe, die Gruppe der Zweijahresausbildung, ich glaube, ihr habe am Wochenende Schweigen. Ist das richtig? Da werdet ihr viel erfahren über Stille. Ihr habt einiges schon im ersten Jahr gehört über…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Alle Menschen möchten glücklich sein

Unter den vielen Mantras, die wir eben gesungen haben, war eines: „Anandoham Anandoham Anandambrahmanandam. Ich bin Wonne, ich bin Wonne, kosmische Wonne, Wonne bin ich.“ Ananda, ein Begriff, der heißt Wonne, der heißt Freude,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Dezember 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Was ist Verhaftung und Anhaftung

Namaste und herzlich willkommen zu den täglichen Inspirationen. Ich möchte heute sprechen über Verhaftung, Anhaftung. Was ist überhaupt Verhaftung? Was ist Anhaftung?

 

Verhaftung und Anhaftung sind Ausdrücke, die in der Bhagavad Gita häufig verwendet werden, die häufig verwendet werden, um das Englische Wort „attachment“ zu übersetzen. Was heißt Verhaftung, Anhaftung? Verhaftung heißt, dass du an…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. November 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Yoga will uns verbinden

Es gibt so viele verschiedene Definitionen von Yoga. Einer der ältesten Texte über Yoga ist ja die Bhagavad GitaKrishna gebraucht dort in jedem Kapitel eine andere Definition für Yoga, im zweiten Kapitel sogar mehrere. Eine der vielen Definitionen von Yoga…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Oktober 2013 um 5:30am — 2 Kommentare

Nach Swami Sivanandas Geburtstag

Letzte Woche war Swami Sivanandas Geburtstag, da habe ich während einiger Satsangs gesprochen über eines seiner Lehrgedichte oder Lehrlieder und es beginnt mit, erste Zeile, „diene, liebe, gib, reinige, meditiere, verwirkliche“, zweite Zeile, „sei gütig, tue Gutes“, drittes, „stelle dich auf verschiedene Situationen und Menschen ein“ und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. September 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Geburtstag Swami Sivananda

Geburtstag von Swami Sivananda, [...] Swami Sivananda ist zwar nicht mehr im physischen Körper, aber Yogis gehen ja davon aus, dass wir nicht auf den physischen Körper beschränkt sind und besonders die ganz großen Meister wirken nach ihrem physischen …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. September 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Fünf Tage vor Swami Sivanandas Geburtstag

Om Namah Shivaya



In fünf Tagen feiern wir den Geburtstag von Swami Sivananda, am 08. September. Swami Sivananda hatte den ganzheitlichen Yoga gelebt und gelehrt, in vielen verschiedenen Aspekten. Swami Sivananda hat gesehen, dass Yoga Heilwirkung hat, dass es hilft, Körper und …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. September 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Resümee BhG Kap. 18 – Yoga der Befreiung

Moksasannyasayogo nama astadaso’dhyayah. Das achtzehnte Kapitel, astadaso’dhyayah, wird genannt, nama: „Moksasannyasayoga. Der Yoga von Moksha, Befreiung, Sannyasa,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. August 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Resümee BhG Kap. 17 – Yoga der Unterscheidung

Essenz des siebzehnten Kapitels anhand des Namens des siebzehnten Kapitels. „Sraddhatrayavibhagayogo nama saptadaso’dhyayah.“ Das siebzehnte Kapitel, saptadaso, wird genannt, nama: „Sraddhatrayavibhagayoga. Der Yoga der Unterscheidung der drei Formen von Shraddha.“ Sraddha heißt Glaube. Sraddha im…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. August 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Resümee BhG Kap. 16 – Yoga des Göttlichen und Dämonischen

Daivasurasampadvibhagayogo nama so’daso’dhyayah. Das sechzehnte Kapitel der Bhagavad Gita wird genannt: „Daivasurasampadvibhagayoga. Der Yoga der Unterscheidung zwischen Daiva und Asura.“ Daiva – göttlich, Asura – dämonisch.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. August 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Resümee BhG Kap. 15 – Yoga des höchsten Geistes

Purusottamayogo nama pancadaso’dhyayah. Das fünfzehnte Kapitel der Bhagavad Gita wird überschrieben als: „Purusottamayoga. Der Yoga des höchsten Geistes.“ Purusha ist ein sehr vielfältiges Wort in der Sanskritsprache. Purusha heißt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. August 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Resümee BhG Kap. 14 – Yoga der drei Gunas

Gunatrayavibhagayogo nama caturdaso’dhyayah. Das vierzehnte Kapitel wird beschrieben als „Der Yoga der Unterscheidung der drei Gunas.“ Drei Gunas gibt es in dieser Welt, SattvaRajas…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. August 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Resümee BhG Kap. 13 – Kenner des Feldes

Essenz des dreizehnten Kapitels, Interpretation des Namens des dreizehnten Kapitels: „Ksetraksetrajnavibhagayogo nama trayodaso’dhyaya.“ Das dreizehnte Kapitel, trayodaso, wird genannt, nama, Ksetraksetrajnavibhagayoga, der Yoga der Unterscheidung zwischen dem Feld und dem Kenner des Feldes. Dreizehntes Kapitel ist ein Jnana Yoga Kapitel, ein Kapitel von…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. August 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Resümee BhG Kap. 12 – Yoga der Hingabe

Namaste und herzlich willkommen zum Bhagavad Gita Podcast, Interpretation der Namen der achtzehn Kapitel. Bhaktiyogo nama dvadaso’dhyayah. Das zwölfte Kapitel wird genannt „Bhakti Yoga“. Bhakti Yoga, der Yoga der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. August 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Resümee BhG Kap. 11 – Schau der kosmischen Gestalt

Namaste und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen, Bhagavad Gita Podcast, Interpretation der Namen der achtzehn Kapitel. Visvarupadarsanayogo nama ekadaso’dhyayah. Das elfte Kapital, ekadasa, wird genannt, nama, Visvarupadarsanayoga, die Vision der göttlichen Gestalt. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. August 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Resümee BhG Kap. 10 – Der Yoga der göttlichen Herrlichkeit

Das zehnte Kapitel der Bhagavad Gita heißt: „Vibhutiyogo nama.“ Nama heißt, so heißt es. Zehntes Kapitel heißt: „Vibhutiyoga“ Vibhutiyoga heißt, der Yoga der göttlichen Herrlichkeiten. Vibhutiyoga heißt, Gott in allem Schönen, in allem Großartigen, in allem Besonderen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. August 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen