mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle Blog-Beiträge (9,503)

Varaha Purana

Varaha Purana ist eine der sechs Puranas in der Vaishnava-Tradition. Es gibt insgesamt achtzehn Puranas – Purana heißt „uralt“ – und Puranas erzählen die Geschichten, wie die Welt entstanden ist, die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. Februar 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Mittlere Mula Bandha

Weiterlesen

Hinzugefügt von Pranayama am 9. Februar 2018 um 7:00am — Keine Kommentare

Varada

Varada – jemand, der Segen spendet, jemand, der Geschenke gibt. Und Varada ist eine Frau, die Segen spendet. Varada ist ein Beiname für Devi und für Saraswati. Also Devi, die Göttin, Saraswati, die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. Februar 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Meine Erfahrung im Dunkelretreat

Ihr Lieben

ich habe bald 10jähriges Yogalehrer Jubiläum und bin inspiriert mit Euch meine Erfahrung im Dunkelretreat kurz vor dem letzten Weihnachten zu teilen

Ja stimmt das ist ein intensives Erfahren in meinem Fall waren es präzise 319 Stunden in völliger Abgeschiedenheit des Dunkels !

Ich habe mich drauf eingelassen aus persönl Gründen

Es war mir klar ich habe keine versteckten Aengste und ging die Sache locker an dabei hatte ich mich sehr gut vorbereitet

Nun…

Weiterlesen

Hinzugefügt von shantipeace am 8. Februar 2018 um 10:00pm — Keine Kommentare

Bhavas aus den 6 Darshanas – Yogastunde mit Sukadev

Podcast:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 8. Februar 2018 um 2:00pm — Keine Kommentare

"Wie wählt man einen Lehrer für spirituelle Themen oder weiß, dass ein Lehrer zuverlässig ist?" Teil 1



"Dies sollte in Übereinstimmung mit Ihrem Interesse und Ihrer Einstellung getan werden, aber Sie sollten gut analysieren. Sie müssen nachforschen, bevor Sie einen spirituellen Lehrer annehmen, um zu sehen, ob diese Person wirklich qualifiziert ist oder nicht. Es wird in einer Schrift gesagt,  genauso wie Fische  unter dem Wasser verborgen sind kann man sie durch die Bewegung der Wellen von oben sehen, so können auch die inneren Qualitäten eines Lehrers im Laufe der Zeit ein wenig durch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Balashakti am 8. Februar 2018 um 9:11am — 3 Kommentare

Vara

Vara ist ein Sanskrit-Wort und Vara heißt als Adjektiv „der beste“, oder als Substantiv heißt es „Wunsch“ und „Wählen“. Vara findet man manchmal als Vorsilbe für verschiedene andere Worte. Es gibt z.B. Varada und Varada heißt „das Erwünschte“, Varada heißt „das, was man wünscht“. Varada kann aber auch der Wohltäter sein. Und Varada ist auch das Allerbeste. In diesem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. Februar 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Angst und Unruhe: 8 Wege zu emotionaler Stabilität und welche Mudras dich schützen

Innere Unsicherheit, Angst und Unruhe sind heutzutage wesentlich weiter verbreitet, als sein müsste. Der Grund dazu liegt in einigen Lebensstilfaktoren. Als Gegenmaßnahme helfen bestimmte Mudras aus dem Yoga, die viel zu oft nicht unterrichtet werden.

Angst und Unruhe ist: Wenn du dich unsicher fühlst, verunsichert durch irgendetwas oder irgendjemanden. Das ist der Zustand, von dem der Volksmund sagt, du hast “kalte Füße…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 7. Februar 2018 um 12:01pm — Keine Kommentare

Vandita

Vandita heißt „verehrt“ und „gepriesen“. Vandita ist auch ein Beiname von einigen Göttern und Göttinnen. Von Saraswati heißt es, dass sie Vandita ist, dass sie verehrt, gepriesen wird, auch von anderen Devas und anderen Aspekten Gottes. Vandita kommt von Vande, Vande heißt „…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. Februar 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Vandana

Vandana heißt Begrüßung, heißt auch Verneigen, heißt auch Verehrung. Vandana ist zum einen der Gruß. Es gibt verschiedene Grüße in Indien. Ein einfacher Vandana ist, du gibst die Hände vorm Brustkorb zusammen und du verneigst den Kopf. Dieses…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. Februar 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Vanara

Vanara heißt Waldtier, Vanara heißt auch Affe. Vanara ist aber auch ein Adjektiv und heißt „äffisch“ und „affenhaft“. Vanara kommt von Vana, und Vana heißt Affe. Vielleicht kennst du Vanaprastha, das heißt, letztlich der Lebensstand des im Wald Lebenden, Frührente. Aber heutzutage ist Vanaprastha nicht…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 5. Februar 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Die Gedanken sind frei - Deutsches Lied mit befreiender Wirkung

Ich fasse den Begriff Spirituelles Werk sehr weit.

Es gibt viele Spirituelle Lieder, ältere und neuere, Rocksongs und Volkslieder.

Hier ein Lied mit sehr schöner Melodie und sehr schönem Text.

Die Gitarrengriffe sind auch dabei:

A E A

Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten?

E A

Sie fliegen vorbei wie nächtliche Schatten.

E A E A

Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger erschießen.

D A E A

Es bleibet dabei: Die Gedanken sind…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Diamir am 4. Februar 2018 um 11:27am — 5 Kommentare

Vanaprasthi

Ein Vanaprasthi ist jemand, der im Wald lebt, wörtlich. Vana heißt Wald, Prastha – leben im, Vanaprasthi – jemand, der im Wald lebt. Vanaprasthi ist jemand, der im Vanaprasthi Ashrama lebt, also jemand, der schrittweise aus dem normalen Berufs- und Familienleben sich etwas mehr herauszieht, mehr Zeit…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 4. Februar 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Vanaprastha ist jemand, der sich im Vanaprastha Ashrama befindet

Vanaprastha ist wörtlich „derjenige, der im Wald lebt“. Vana heißt Wald, Prastha heißt lebt. Vanaprastha ist „der im Wald lebt“, jemand, der sich im dritten Lebensstadium befindet. Im alten Indien wurden vier Lebensstadien propagiert, bzw. das fünfte war die Kindheit. Bis zum Alten von acht bis zwölf…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. Februar 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Newsletter 02/2018

Newsletter 02/2018

Autorin Andrea Brungs informiert Online-Version anzeigen

Willkommen



Ich freue mich dich im aktuellen Newsletter begrüßen zu dürfen. Wer mich noch nicht kennt, ich bin Andrea Brungs und Autorin.

Und jetzt erfährst du was es Neues gibt.

Hilfe und Support

Wenn du mal nicht weiter weißt oder etwas suchst, kannst du über den Hilfe und Support Button Antworten bekommen. Dort gibt es nämlich die wahrscheinlich meist auftretenden Fragen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Andrea Brungs am 2. Februar 2018 um 11:18am — Keine Kommentare

Vorderer Mula Bandha

Weiterlesen

Hinzugefügt von Pranayama am 2. Februar 2018 um 6:30am — Keine Kommentare

Vana

Vana heißt Wald, Vana heißt Dschungel, Vana heißt auch Urwald. Vana spielt eine Rolle in verschiedenen Sanskrit-Ausdrücken, unter anderem Vanaprastha. Darüber spreche ich ein anderes Mal. Vana ist also Wald, Urwald und Dschungel. Im Vana kannst du auch Gott besonders gut erfahren, deshalb ist eine der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. Februar 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Kundalini Yogastunde für Fortgeschrittene 165 Minuten

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 1. Februar 2018 um 2:00pm — Keine Kommentare

Vamadeva

Vamadeva, wörtlich heißt das, schöner, lieblicher Engel. Vama heißt schön und lieblich, Deva kann Engel heißen, man kann es auch als Lichtwesen übersetzen, man kann es auch als Gott übersetzen. Also, Vamadeva, man kann sagen, das ist das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. Februar 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2018   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen