mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle Blog-Beiträge (9,035)

Zitat von Edith Linvers , Deutsche Schriftstellerin

Gemeinsame Wege hinterlassen Spuren
Spuren im Sand
Spuren im Schnee
Spuren im Herzen ( Edith Linvers )

Hinzugefügt von Nilakantha am 3. August 2017 um 9:07am — Keine Kommentare

Tad bzw. Tat

Tad bzw. Tat heißt „dieses“ oder heißt „das“, heißt auch „in Bezug auf“. Tad ist ein Wort, das häufig verwendet wird. Du kennst vermutlich: „Tat Tvam Asi. Das bist du.“ Asi – bist, Tvam – du, Tat – das. Und was ist das? Das Unendliche, das Ewige, Tat Tvam Asi. Oder du kennst vielleicht auch: „Hari…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Yoga Aktuell mit meinem 6-seitigen Artikel "Meditation - dein innerstes SEIN"

Verpasst nicht die neue YOGA Aktuell mit dem 6-seitigen Artikel von mir "Meditation, dein innerstes SEIN", natürlich auch mit vielen anderen tollen Artikeln !!!

Bhajan Noam…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 2. August 2017 um 12:30pm — Keine Kommentare

Swatmarama ist der Autor der Hatha Yoga Pradipika

Swatmarama ist auch ein spiritueller Name, den in Indien einige Menschen haben und der auch bei Yoga Vidya vergeben wird. Swa heißt eigen, Atma – Selbst, …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Vollmondkirtansingen am 06.08.2017 ab 19:30 Uhr im Kölner Yoga Vidya Center

Vollmondkirtansingen am Sonntag, 6.8. ab 19:30 Uhr mit Devaki und Nancy im Kölner Yoga Vidya Center. Du bist herzlich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Kölner Yoga Vidya Center am 1. August 2017 um 10:09pm — Keine Kommentare

Dieser Mann verzichtet seit über 70 Jahren auf Essen und Trinken

Forscher untersuchen einen indischen Mann, der allem Anschein nach weder Essen noch Trinken muss. Die Untersuchungsergebnisse stellen die Forscher vor ein Rätsel.

Ahmedabad (Indien). Seit über 70 Jahren hat der indische Asket Prahlad Jani nach eigenen Angaben weder gegessen noch getrunken. Nun…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. August 2017 um 9:41am — 29 Kommentare

Newsletter 08/2017

Newsletter 08/2017

Autorin Andrea Brungs informiert Online-Version anzeigen

Willkommen



Ich freue mich dich im aktuellen Newsletter begrüßen zu dürfen. Wer mich noch nicht kennt, ich bin Andrea Brungs und Autorin.

Und jetzt erfährst du was es Neues gibt.

Gästebuch

Ob kurze Rückmeldung oder eine längere Nachricht, spontane Einfälle, hier ist immer Platz für deine Worte. Du musst dich zu nichts verpflichten oder anmelden und der Eintrag kostet auch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Andrea Brungs am 1. August 2017 um 9:05am — Keine Kommentare

Swastikasana – die Stellung des Glücks und des Wohlergehens, Swastikasana – die Haltung des Wohlwollens

Swastikasana ist zunächst mal eine Sitzhaltung, die du für die Meditation nutzen kannst. Es ist wie eine Variation von Padmasana, des Lotus-Sitzes. In Swastikasana wird ein Fuß zwischen Wade und Oberschenkel gegeben, und der andere Fuß wird auch zwischen Wade und Oberschenkel gegeben. Und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Ewiges Samadhi

Ewiges Nirvikalpa Samadhi

Anleitung:
schaue in die weit ferne Zukunft bis in alle Ewigkeiten und beobachte wie die Zukunft zur ewigen Gegenwart wird und dann zur zeitlosen ewigen Vergangenheit. Alle Zeiten vereinen sich und werden im selben Moment der Zeit wahrgenommen und erfahren. Eine ganzheitliche kosmische Erfahrung wird als Freunde empfinden.

Hinzugefügt von Karma Ratna am 31. Juli 2017 um 9:00pm — Keine Kommentare

Glücksyoga nach Yogi Nils

Die Yoga-Ausbildung war ein großer Erfolg. Schon die Zusammensetzung der Gruppe war außergewöhnlich, drei Männer und zwei Frauen. Daraus ergab sich eine sehr kraftvolle Energie. Der eine Mann war ein Top-Manager eines großen Unternehmens, der durch den Berufsstress einen Burnout erlitten und auf Yogalehrer umgesattelt hatte. Er kam aus Bayern, war groß, schön, stark, intelligent und humorvoll. Eine der Frauen verliebte sich sofort in ihn, aber leider war er schon verheiratet. Der andere Mann…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 31. Juli 2017 um 1:00pm — Keine Kommentare

Ein japanischer Arzt, der noch mit 105 Jahren arbeitete, verriet kurz vor seinem Tod das Geheimnis seines langen Lebens

Von Rachel Gillett 28.07.2017 - Shigeaki Hinohara, der mit seinen Ratschlägen maßgeblich dazu beigetragen hat, dass in Japan die Menschen am ältesten werden, hielt sich auch selbst an seine Tipps.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 31. Juli 2017 um 12:30pm — Keine Kommentare

Meditation Experts - Online-Konferenz über Meditation und Achtsamkeit

Liebe Yogalehrer und Yogalehrerinnen, Yogis und Yoginis,



nach der spannenden Yoga Online Konferenz 2016

findet zur Zeit die

Meditation Experts - Online-Konferenz über Meditation und Achtsamkeit statt, in der es wieder jede Menge Interviews mit internationalen Experten auf dem Gebiet der Meditation und Achtsamkeit gibt.



Der erste Teil ist bereits vorbei, am… Weiterlesen

Hinzugefügt von Dr. Oliver Hahn am 31. Juli 2017 um 11:00am — 1 Kommentar

Swastika – Symbol des Glückes, Symbol des Wohlwollens, Symbol von Freude

Swasti heißt Wohlergehen, Swasti heißt gute Wünsche, Swasti ist der Wunsch, dass es anderen gut gehen möge. Und es gibt ein Zeichen für dieses Swasti und das ist das so genannte Hakenkreuz. Also, was du als Symbol des größten verbrecherischen Regimes der Welt kennst, das Hakenkreuz, ist ein sehr altes Symbol, nämlich die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swasti – Wohlergehen, Güte sei mit dir

Swasti ist ein Sanskrit-Wort und heißt Wohlergehen, Swasti heißt Glück, Swasti heißt Erfolg. Swasti ist auch ein Wunsch. Man findet gerade in den alten Schriften, insbesondere im Mahabharata und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

WE-Seminar zum Buch „Das Sedona-Steinorakel: Die Lösung ist nur eine Steinwurf entfernt“ in Bad Meinberg am 1.9.-3.9.17

Gibt es in deinem Leben irgendeine Situation (privat oder beruflich), die du gerne verändern würdest, weißt aber nicht wie?

Dann ist dieses Seminar für dich: Mit der intuitiven SOURCE-Selbsthilfemethode wirst du – ohne externen teuren Coach – aus dir heraus erstaunlich leicht und auch schnell das Problem analysieren und dann auch verändern können.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Devarani Klenke am 29. Juli 2017 um 11:00am — Keine Kommentare

Swarupa ist die eigene Natur und die eigene Form

Swa heißt eigen, und Rupa heißt Form und Natur. Rupa heißt im Allgemeinen Form, es heißt auch, es gibt Nama und es gibt Rupa, Name und Form in dieser Welt. Wann immer du an etwas denkst, dann hast du einen Namen dafür und du stellst dir auch eine Form vor. Rupa heißt auch Form, heißt Gestalt, aber eben auch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Swarga

Swarga heißt Himmel, Swarga ist die Himmelsregion, Swarga heißt auch himmlisch, Swarga sind auch die Himmelsfreuden. Swarga hat ähnlich wie im Deutschen der Ausdruck „Himmel“ so viele verschiedene Bedeutungen. Du schaust nach oben und was du oben siehst, ist auch der Himmel. Aber Swarga bedeutet auch ein subtiles Gefühl von…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Juli 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Maha Nirvikalpa Samadhi

Maha Nirvikalpa Samadhi



Aus dem Zeitlosen entwickelte sich das kosmische Leben.

Aus dem Zeit-Raum formten sich die Lichtwelten, aus dem Lichtwelten die Klangwelten, aus den Klangwelten die Welt der Sinneswahrnehmung.



Die Einheit aller Zeiten, woraus sich alles entwickelte ist das Zeitlose.

Aus ihr geht die Dualität hervor, der Zeitraum.

Die dritte Spähre ist zwischen Zeit und Raum, das Licht.

Mit diesem drei Elementen entwickelt sich die kosmische… Weiterlesen

Hinzugefügt von Karma Ratna am 27. Juli 2017 um 9:00pm — Keine Kommentare

Rückenyoga-Stunde Mittelstufe 90 Minuten

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 27. Juli 2017 um 2:00pm — Keine Kommentare

Spruch aus Indien.

Ändere deine Gedanken
und du veränderst die Welt.

Hinzugefügt von Nilakantha am 27. Juli 2017 um 11:20am — 1 Kommentar

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen