mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle Blog-Beiträge (9,045)

Tandava

Tandava heißt Tanz, Tandava ist insbesondere Shivas Tanz. Shiva ist ja auch Nataraja, der König der Tänzer. Raja heißt König, Nata heißt Tanz oder Tänzer. Natyam ist Tanz, und Nata ist Tänzer, Nataraja ist der König der Tänzer. Und der König…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Tampurin

Tampurin ist ein indisches Schlaginstrument, das gerade für die Begleitung von Kirtans, von Mantrasingen besonders populär ist. Tampurin findest du aber nicht nur bei der indischen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Tamoguna

Tamoguna ist die Guna, die Eigenschaft, von Tamas. Tamas heißt Dunkelheit, Tamas heißt Trägheit, Tamas heißt Verhülltheit, Tamas heißt auch Müdigkeit und heißt auch Traurigkeit. Guna heißt Eigenschaft. Tamoguna ist eben die Eigenschaft…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Zitat: Von Thich Nhat Hanh, Vietnamesischer Buddhistischer Mönch Schriftsteller und Lyriker.

Doch Achtsamkeit und Verstehen
können bis zum Grund unseres Herzens durchdringen,
und der Nektar des Mitgefühls
wird emporsprudeln. ( Thich Nhat Hanh )

Hinzugefügt von Nilakantha am 14. August 2017 um 11:00am — Keine Kommentare

Tamil ist eine der alten Sprachen Indiens, Tamil gilt als drawidische Sprache, also als Sprache in Südindien

Tamil wird gesprochen in Tamil Nadu, was eben Südindien ist, insbesondere Südostindien, wie auch in Malaysia, in Teilen von Malaysia, und besonders auch in Teilen von Sri Lanka. Tamil ist also eine Sprache, ein Tamile ist jemand, der die Tamil-Sprache spricht und ist auch ein eigener Volksstamm. Die Tamilen behaupten, dass auch das Tamil, die Tamil Sprache ähnliche…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Tambura ist das klassische indische Instrument zur Begleitung von Kirtan, von Mantrasingen, wie auch allgemein für Musik

Tanpura, auch Tambura genannt, ist ein uraltes indisches Instrument. Tambura ist z.B. auch das Instrument, mit dem du Saraswati siehst. Tambura war früher das Instrument, mit dem zusammen Mantras gesungen wurden. Tambura hat typischerweise vier Saiten und diese sind auf eine…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Tamasa ist ein Sanskrit-Wort, ein Adjektiv und heißt dunkel, dumpf, träge, verblendet oder auch tamasig

Tamasa ist tatsächlich ein Adjektiv, ein Sanskrit-Adjektiv, Eigenschaftswort. Und es wird im Deutschen manchmal übersetzt, tamasig, damit kann es entweder mit zwei „s“ oder einem „s“ geschrieben werden. Manchmal übersetzt man es auch als tamasich. Und tamasig kann man mit „ch“ oder mit „sch“ schreiben oder eben auch mit „g“. Tamasa, das heißt, von …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Tamas ist ein Sanskrit-Wort und heißt Finsterheit, Dunkelheit, Dumpfheit, Verblendung

Tamas gehört zu den drei Gunas, den drei Eigenschaften der Natur: Sattva – Reinheit, Rajas – Unruhe, Tamas – Trägheit, Dumpfheit, Dunkelheit, Verblendung. Tamas gibt es in der Natur und es gehört zur Natur dazu. Tamas ist das, was nach unten…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Wie Yoga dir hilft, gesund zu bleiben

Swami Vishnudevanada fasste die Wissenschaft des Yoga in 5 Punkte zusammen. Asana, Atmung, Entspannung, Meditation und Ernährung.

Diese Punkte sollen es jedem Menschen ermöglichen, Yoga zu praktizieren und den optimalen Nutzen für Körper und Geist daraus zu erhalten. Insbesondere für uns im Westen sozialisierte Menschen sollten diese Punkte eine Hilfe für den Alltag darstellen. In dieser 3 teiligen Artikelserie möchte ich beschreiben, wie diese 5 Punkte zur Pflege und Wiedererlangung…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Karuna am 10. August 2017 um 9:54pm — Keine Kommentare

Yoga mit Affirmationen – 45-Minuten Yogastunden Mittelstufe

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 10. August 2017 um 2:00pm — Keine Kommentare

Yogi Nils übt sich in Gelassenheit

Heute war der Himmel bewölkt, aber er klarte auf. Der Wetterbericht hatte schlechtes Wetter vorausgesagt. Aber auf eines kann man sich in Norddeutschland verlassen. Es kommt immer anders als es der Wetterbericht denkt. Ich radelte frohgemut zu meiner Mutter. Sie saß bereits angezogen in ihrem Zimmer im Altersheim. Allerdings konnte ich mich kaum mit ihr unterhalten, weil die Zimmernachbarin so laut telefonierte. Ich hätte nie gedacht, dass man ein Telefon so laut stellen kann. Es dröhnte…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 10. August 2017 um 12:48pm — 2 Kommentare

Tal bzw. Tala

Tal ist der Hindi-Ausdruck, Tala ist der Sanskrit-Ausdruck. Tala heißt Zeit, Zeitmaß, ist insbesondere eine musikalische Zeit und es ist auch ein Rhythmus. Z.B. beim Tabla-Spielen, da ist es wichtig, die Talas zu kennen. Man kann sagen, das, was es bei uns gibt, z.B. den Dreivierteltakt, den Viervierteltakt, der Sechsachteltakt usw., so ähnlich gibt es auch in der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Taittiriya Upanishad ist eine der großartigen Upanishaden im Veda

Taittiriya Upanishad gehört zu den zwölf wichtigsten Upanishaden, daher findest du sie auch auf den Yoga Vidya Seiten vollständig übersetzt im deutschen Text. Taittiriya Upanishad ist auch eine Upanishade, die besonders gut zur Rezitation geeignet ist. Wenn wir z.B. bei Yoga Vidya …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Taittiriya

Taittiriya kennst du vielleicht von Taittiriya Upanishad, eine der wichtigen Upanishaden. Aber was heißt Taittiriya eigentlich? Taittiriya heißt eigentlich „von Tittiri aus“. Und Tittiri ist zum einen der Name eines großen Meisters und Rishis, …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Bhajan und Aditi im Interview (Ausschnitt) zum Thema Liebe und Beziehung, YOGA Aktuell - Sonderheft "Liebe"

Dieses Heft erscheint im November mit weiteren Interviews und Artikeln zum Thema Liebe und Tantra (dazu auch ein Artikel von mir).…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 7. August 2017 um 6:46pm — Keine Kommentare

Zitat von Laotse.

Wer andere erkennt, ist gelehrt.
Wer sich selbst, erkennt ist weise.
Wer andere besiegt, hat Muskelkraft.
Wer sich selbst besiegt, ist stark.
Wer zufrieden ist, ist reich.
Wer seine Mitte nicht verliert, ist unüberwindlich. ( Laotse )

Hinzugefügt von Nilakantha am 7. August 2017 um 10:37am — Keine Kommentare

Taichong (Leber 3) "Breite Torstraße"

Taichong (Leber 3) "Breite Torstraße" - Dieser Akupunkturpunkt ist einer der fünf Haupteinflusspunkte, an dem gleichzeitig auch das "Ur-Qi"…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 7. August 2017 um 10:30am — Keine Kommentare

Taijasa

Taijasa heißt „lichtvoll“, heißt „glanzvoll“, heißt „feurig“. Taijasa ist das Adjektiv von Tejas und Tejas heißt Feuer. Das, was feurig ist, ist Taijasa. Und Tejas heißt aber nicht nur Feuer, es heißt auch Glanz und Licht. So ist Taijasa…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. August 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Seminar mit Bhajan Noam: Alternativen im Umgang mit rheumatischer Arthritis

Nur ein Termin 2018. Alle Informationen und Anmeldung:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 6. August 2017 um 4:00pm — Keine Kommentare

Die 14 Sutras von Sri Gopala Guru Goswami (um 1600 n. Chr.)

• „Lasse dein Leben ein Gebet an Gott sein, singe Lieder für Gott, lache und sei natürlich.“…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 6. August 2017 um 11:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen