mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

November 2011 Blog-Beiträge (80)

Buchtip: Der Hund, die Krähe, das Om ... und ich (von Susanne Fröhlich)

Irgendwie hat mich dieses Buch angesprochen - es fühlte sich gut an, sah gut aus und ich wollte nochmal nachspüren, wie es einem Yoganeuling ergeht und welche Erfahrungen sie macht. “Sie” ist “Moppel-Ich”-Autorin Susanne Fröhlich. Und "Fröhlich" ist auch in diesem tollen Buch Programm. Ich habe das Buch sehr fröhlich innerhalb von zwei Tagen verschlungen - obwohl es um 100 Tage geht. “100 Tage” täglich Yoga! So lautet der Deal zwischen Susanne Fröhlich und der Schauspielerin Ursula Karven,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nicole am 30. November 2011 um 8:49pm — Keine Kommentare

Workshop Bhakti Yoga mit Leela Mata, Montag 12.12.2011 von 18.30-22 Uhr bei Yoga Vidya Köln

Manchmal sind wir sehr berührt, unser Herz geht auf, wir fühlen Liebe und Mitgefühl mit allen Menschen und Geschöpfen, ein tiefer Friede ist da. Bhakti Yoga bedeutet, diese Verbundenheit mit uns und mit allem zu kultivieren. Vortrag zu Formen und Sinn des Bhakti Yoga, gemeinsame Meditation und Durchführung eines Verehrungsrituals. Leela Mata, bekannte und beliebte indische Yoga- Meisterin.

Leela Mata ist eine sehr intuitive spirituelle Lehrerin. Sie macht auch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Kölner Yoga Vidya Center am 30. November 2011 um 9:15am — Keine Kommentare

Workshop Postnatales Yoga mit Durgashakti Wansleben, Freitag 9.12.2011 von 18-21 Uhr bei Yoga Vidya Köln

Weiterbildung für Yogapraktizierende und –Lehrende. Yoga hilft der jungen Mutter, mit den natürlichen Veränderungen durch Schwangerschaft und Geburt in Einklang zu kommen und harmonisch mit sich selbst und dem Baby umzugehen. Der Workshop gewährt dir einen Einblick in die physiologischen und psychologischen Besonderheiten des Postnatalen Yogas, sowie das Kennenlernen von Möglichkeiten zur Einbindung der Babys in die Yogastunden.

Sylvia Durgashakti Wansleben, Yogalehrerin (BYV) und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Kölner Yoga Vidya Center am 30. November 2011 um 9:13am — Keine Kommentare

Mein Herz, ich will dich fragen - Friedrich Halm

Mein Herz, ich will dich fragen

Was ist denn Liebe? Sag!

„Zwei Seelen und ein Gedanke,

Zwei Herzen und ein Schlag!“

Und sprich, woher kommt Liebe?

„Sie kommt und sie ist da!“

Und sprich, wie schwindet Liebe?

„Die war's nicht, der's geschah!“

Und was ist reine Liebe?

„Die ihrer selbst vergisst!“

Und wann ist Lieb' am tiefsten?

„Wenn sie am stillsten ist!“

Und wann ist Lieb' am reichsten?

„Das ist sie, wenn sie…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahalakshmi am 30. November 2011 um 8:00am — 3 Kommentare

Ich bin in allen – BhG VII.8

„Ich bin der Geschmack im Wasser. Ich bin das Licht in Sonne und Mond. Ich bin die Silbe Om in allen Veden, der Klang im Äther und die Zeugungskraft im Manne.“

Vorher hat Krishna gesagt, „ich bin alles“. Und jetzt erzählt er ihm, wo er im besonderen Maße zu spüren ist. Das ist eine der vielen Weisen, wie man Gott erkennen kann. Das wird auch als Vibhuti Yoga bezeichnet. Das heißt, der Yoga der göttlichen Herrlichkeiten. Sich bewusst zu machen, wo ist Gott? Ehrfurcht ist eine Weise, Gott…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. November 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Das Vermächtnis der Yogis, Mystiker und Heiligen in Ost und West mit Joachim Reinelt am So, den 11.12

Die Adventszeit ist nicht nur eine Zeit der Besinnung auf den einen großen Herrn und Meister des Christentums. Es ist die Zeit der Erinnerung und Wertschätzung aller großen Meister und Meisterinnen – sowohl in Ost als auch in West. Denn seit Jahrtausenden weisen sie uns auf erstaunlich gleiche Weise den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Frankfurt am 29. November 2011 um 8:02pm — Keine Kommentare

Kaffeesatz

KAFFEESATZ

Das Wort Liebe ist zu begrenzt

für DAS GROSSE GANZE.

Ich sage Stille und meine…

Ich bin im Sog des Seins,

und es ist kein Sog

und kein Sein und kein Ich.

Ich ist ein Widerstand,

Sog ist ein Gedanke,

Sein ist ein unhaltbares Konzept.

Niemand…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 29. November 2011 um 7:00pm — Keine Kommentare

Buddha und der Bauer ♥

Eine Legende erzählt, dass Buddha nach seiner Erleuchtung einen Spaziergang über die Felder machte und unterwegs einem Bauern begegnete. Dieser war beeindruckt vom Licht, das vom Meister ausging. “Mein Freund, wer seid Ihr?” fragte er. “Ich habe nämlich das Gefühl, vor einem Engel oder einem Gott zu stehen”. “Ich bin nichts dergleichen”, entgegnete Buddha. “Was aber macht, daß Ihr so anders als die anderen seid, dass sogar ein einfacher Bauer wie ich imstande ist, dieses Licht zu bemerken?”…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahalakshmi am 29. November 2011 um 3:00pm — 6 Kommentare

Lass mich meinen spirituellen Lehrern stets mit Liebe dienen

„Prema Se Hama Guru Janon Ke, Nitya Seva Kare.“ Die deutsche Übersetzung ist: „Lass mich meinen spirituellen Lehrern stets mit Liebe dienen.“ Spirituelle Lehrer haben wir einige. Zum einen können wir sagen, tief in uns selbst ist unser höheres Selbst oder die innere Stimme, die höhere Intuition, verbunden mit dem Unendlichen, mit dem Ewigen, dem Göttlichen. Das ist ein spiritueller Lehrer, an den wir uns immer wieder wenden können…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. November 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Der kleine Schmetterling

"Kleiner Schmetterling,"

fragte ich,

"was trägst du doch für schöne

Farben",

und wollte sanft über seine Flügel

streichen, denn begreifen heißt

glauben.

"Nicht doch",

rief er und flatterte ganz aufgeregt.

"Du musst wissen, das ist der Staub

der Träume, der Phantasie und der

Liebe. Nur mit ihm kann ich fliegen,

und ohne ihn muss ich sterben.

Doch wenn du ihn berührst,

wirst du die Träume wecken,

der Phantasie die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Maya am 28. November 2011 um 9:49pm — Keine Kommentare

Ajna Chakra Meditation zur Öffnung des dritten Auges

 

 Öffne dein Drittes Auge. Finde Zugang zu Intuition und höheren Erkenntnis. Lass dich anleiten zu dieser besonderen Ajna Chakra Meditation.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Meditation am 28. November 2011 um 3:00pm — 1 Kommentar

Vedanta – Die höchste Weisheit

Ich lese etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“, aus dem Kapitel über Vedanta. Vedanta heißt, das Ende des Wissens oder auch die höchste Weisheit. Vedanta ist die Philosophie hinter dem Yoga und Swami Sivananda schreibt:

„Vedanta ist Brahma Vidya, die Wissenschaft des Absoluten. Sie ist Moksha Shastra, die Wissenschaft von der Befreiung. Das Konzept des Absoluten ist der Schlüsselpunkt der Vedanta-Philosophie. Die Upanishaden sind die Basis der Vedanta.“ Upanishaden, die uralten…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. November 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Jay Shri Ma

Jay Shri Ma

Kali Kali Ma

Ananda Ma Durga Devi

Jagad Ambe…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Kirtanheft am 27. November 2011 um 9:00am — 2 Kommentare

Es gibt nichts Höheres als Gott – BhG VII.7

Krishna sagt im 7. Kapitel, 7. Vers:

„Es gibt nichts Höheres als Mich, Oh Arjuna. All dies ist auf mir aufgefädelt, wie eine Reihe von Perlen auf einer Schnur.“

Krishna identifiziert sich hier mit seiner göttlichen Natur. Er sagt: „Es gibt nichts Höheres als mich.“ So sagt es auch Jesus, so sagt es auch Gott in jeder Schrift. Er sagt: „Es gibt nichts Höheres als Gott.“ Oder im Islam heißt es, es gibt keinen Gott außer Gott. Es gibt nichts Höheres als Gott und es gibt nichts anderes…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. November 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

1 Jahr Yoga Vidya Ravensburg - Einladung zum Tag der offenen Tür am 04.12.2011

wir laden dich herzlich dazu ein:

am 04.12.2011 von 14.00 - 18.00 Uhr

14.00 – 18.00 Uhr große Yoga – Tombola; zu gewinnen gibts einen Yogakurs,

Workshop und eine Yogastunde.

Außerdem bieten wir leckere ayurvedische Köstlichkeiten zum Genießen an!

14.15 – 14.45 Uhr Einführung in Yoga und Meditation

15.00 – 16.00 Uhr Yogastunde für Einsteiger (bitte bequeme Kleidung mitbringen)

Yogastunde Mittelfstufe (bitte bequeme Kleidung mitbringen)

16.15…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Oberreute am 26. November 2011 um 1:54pm — Keine Kommentare

Sonnenblumenkern-Dressing

1T Sonnenblumenkerne,

roh oder geröstet

1/2 T Tamari

1/2 T Zitronensaft

1/2 T Öl

Wasser, um die gewünschte

Konsistenz zu erhalten

Alles im Mixer vermischen. Wenn die Sauce

zu dick ist, Wasser hinzufügen, wenn die

Sauce zu dünn ist, mehr Sonnenblumenkerne

hinzufügen. Je nach Geschmackswunsch

können diverse Kräuter und Gewürze hinzugefügt werden.

Mögliche Kombinationen:

Hinzufügen:

2 frische Tomaten

oder 2-4 El… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 26. November 2011 um 10:00am — 1 Kommentar

Gott ist Mutter aller – BhG VII.6

Krishna sagt in der Bhagavad Gita, 7. Kapitel, 6. Vers:

„Wisse, dass diese beiden Naturen der Mutterschoß aller Wesen sind. Daher bin ich Ursprung und Auflösung des gesamten Universums.“

Das ganze Universum ruht in Gott. Das kannst du dir auf der Zunge zergehen lassen. Du kannst es vom Herzen her spüren. Einen Moment lang spüre: „Ja, Gott ist der Mutterschoß aller Wesen. Gott ist Ursprung und Auflösung des gesamten Universums. Alles ruht letztlich in Gott. Damit auch, ich ruhe in…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. November 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Das Gesetz der Polarität mit Christian und Angelika am So, dem 4.12

Unsere materielle Welt unterliegt dem Wirken kosmischer Gesetze und eines dieser Gesetze ist das Gesetz der Polarität. Jeder Mensch erlebt den Aspekt der Polarität – kalt und heiß, Licht und Dunkel, Freude und Trauer, Liebe und Haß. In unserer Welt ist das Eine nicht ohne das Andere denkbar. Lerne in diesem Workshop das Prinzip der Polarität zu verstehen und anzuwenden, um so zu Balance und tiefem Frieden zu gelangen. Praktische Übungen führen Dich in eine lebendige Erfahrung von Polarität.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Frankfurt am 25. November 2011 um 2:30pm — Keine Kommentare

Gott ist jenseits aller Grenzen – BhG VII.5

Krishna, der Lehrer und Inkarnation Gottes, sagt in der Bhagavad Gita, 5. Vers, 7. Kapitel:

„Das ist die niedere Prakriti, Oh mächtig bewaffneter Arjuna. Erkenne, dass sich Meine höhere Natur, die Prakriti, das wirkliche Lebenselement, das diese Welt bestehen lässt, davon unterscheidet.“

Er sagt also, es gibt in der äußeren Natur zwei Aspekte, es gibt die niedere Natur und es gibt die höhere Natur. Die niedere Natur, das manifeste Universum, wie auch die Individuen. Darüber hinaus…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. November 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Tomatenaufstrich - vegan

Zutaten:

250g Alasan Magerine

eine Handvoll getrocknete Tomaten

1 EL Algavendicksaft

1 TL Pfeffer

1 TL vegan Brühe

eventl. noch etwas Salz

etwas Zitronensaft 1-2 TL

Die getrockneten Tomaten ca. 10 Min in gekochtem Wasser einweichen. Abgießen und alles…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Shambhavi ૐૐૐ am 24. November 2011 um 7:33am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen