mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Oktober 2016 Blog-Beiträge (80)

Sakhya Bhava – freundschaftliche Liebe, Hingabe zu Gott als unseren Freund

Bhava heißt Gefühl, Sakha heißt Freund, Sakhya Bhava ist ein freundschaftliches Gefühl, mit anderen Worten, die freundschaftliche Liebe. Sakhya Bhava gehört auch zu den fünf…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe.

Welch eine himmlische Empfindung ist es, seinem Herzen zu Folgen.(Johann Wolfgang von Goethe).

Hinzugefügt von Nilakantha am 30. Oktober 2016 um 4:51pm — 1 Kommentar

Sakha ist Freund, Sakha ist, wenn du einen guten Freund hast, dann bist du Sakha für diesen Menschen und dieser Mensch ist ein Freund für dich

Der Mensch hat verschiedene Arten von Liebe. Du kannst Liebe haben zu deinen Eltern, hoffentlich hast du Liebe zu deinen Eltern. Deine Eltern werden dich geliebt haben. Das ist die Liebe zwischen Eltern und Kindern. Es gibt Liebe zu den Geschwistern. Und dann als nächstes gibt es Liebe zu Freunden. Schon kleine …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Oktober 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Yoga Vidya App für iOS und Android - jetzt kostenlos verfügbar

Wir freuen uns, dass nach langem und intensivem Dienst nun unsere neue Yoga Vidya App kostenlos verfügbar ist. Die neue Yoga Vidya App ist wie Yoga Vidya selbst auch, nach den Gesichtspunkten des Integralen Yoga nach Swami Sivananda aufgebaut.





Daher…

Weiterlesen

Hinzugefügt von chandrashekara am 29. Oktober 2016 um 1:00pm — Keine Kommentare

Sakara – mit Gestalt

Gott ist Nirakara und Sakara. Sakara heißt „mit Gestalt“, „mit Form“. Letztlich ist Gott ohne Form, Brahman, das Absolute, ist überall. Aber du kannst auch Gott verehren über eine Form, also Sakara-Verehrung. Z.B. hier hast du…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sakamakarman

Sakamakarman heißt Handlungen, die man ausführt mit Wünschen, es heißt auch, ein Karma, das man hat, das man gerne hat. Sakamakarman oder auch Sakamakarma besteht aus drei Worten: Karma – Karma hat ja so viele verschiedene Bedeutungen. Karma heißt unter anderem Handlung. Karma heißt aber auch Ritual,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Wie geht man weise durch schwierige Situationen?

Ich war bei meiner Mutter im Krankenhaus. Sie hatte am Sonntag starke Schmerzen und wurde vom Altersheim ins Krankenhaus verlegt. Schon an der Eingangstür empfing mich die Energie von Krankheit und Tod.

Ein riesiges Krankenhaus mit vielen Stationen. Lange ging ich durch endlose Gänge bis ich endlich das Zimmer meiner Mutter fand. Dort lag sie in ihrem Bett, eine kleine Person, ruhig und still. Sie sprach nicht mehr. Sie lag einfach nur da. Sie hatte aber keine Schmerzen. Die Hüfte war…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 27. Oktober 2016 um 11:04am — Keine Kommentare

Sakama Bhava ist ein Zustand, ein Gefühl mit Verlangen

Sakama Bhava bezieht sich insbesondere auf spirituelle und religiöse Handlungen, die du ausführst, um etwas zu erreichen, im Gegensatz nämlich zu Nishkama Bhava. Nishkama Bhava heißt, ein Gefühl, ohne etwas für sich selbst erreichen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Bhavas aus den 6 Darshanas – Yogastunde für Fortgeschrittene

Play
Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 26. Oktober 2016 um 2:00pm — Keine Kommentare

Sahitya

Sahitya heißt Freundschaft, Sahitya heißt auch Gemeinschaft. Sahitya ist ein Sanskrit-Wort und stammt von der Ursilbe „Sa“. Und „Sa“ heißt „mit“ und „zusammen“. Wenn du…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sahita Pranayama – Pranayama mit Atemanhalten

Sahita Pranayama sind Atemübungen, die du bewusst ausführst und die Anhaltephasen beinhalten. Sahita kann kommen von Sa – mit, Hita – Freundschaft. Sahita Pranayama heißt, du übst sie besonders freundschaftlich aus. Dass gerade das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Der Weg zum Himmel



Ein Mann, sein Pferd und sein Hund wanderten eine Straße entlang. Als sie 
nahe an einem riesigen Baum vorbeikamen, erschlug sie ein Blitz, alle drei.
 Doch der Mann bemerkte nicht, dass sie diese…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 24. Oktober 2016 um 1:19pm — Keine Kommentare

Saheb

Saheb - im Hindi Sahab, auf Arabisch Sahib, in englischen Büchern oft eben Sahib geschrieben – heißt Herr, heißt Meister, ist eine respektvolle Anrede, heißt auch prominente Person, wurde im alten Indien auch gerne verwendet als Anrede der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sahaya

Sahaya ist einer der vielen Namen für Freund, Gefährte. Es gibt auch Sakhya, damit bist du vielleicht etwas vertrauter, Sakhya oder Sakha, bzw. Sakha heißt Freund. Du kannst eben auch Sakhya Bhava zu Gott haben, das heißt die Einstellung,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Sahasrara Chakra – das Rad mit tausend Speichen, Scheitelzentrum, Lotus, tausendblättriger Lotus auf der Scheitelgegend

Sahasrara Chakra ist das Energiezentrum an der Scheitelgegend. Also, oberhalb des Kopfes wird es meistens dargestellt. Sahasra – tausend, Ara – Speichen, Chakra – Rad. Es ist das Rad mit tausend Speichen, es wird auch dargestellt als …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Oktober 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Sahasranama – die tausend Namen

Sahasra heißt tausend, und Sahasranama sind die tausend Namen. Die verschiedenen Aspekte Gottes haben tausend Namen. Z.B. gibt es Lalita Sahasranama, das heißt, die tausend Namen von Lalita und damit der göttlichen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Oktober 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Was geschieht nach dem Tod? Diskussion im Altersheim

Als ich zu meiner Mutter ins Altersheim fuhr, dachte ich, dass es ein Alptraum wird. Und es wurde ein Alptraum. Aber ich blieb gelassen. Ich hatte zu meinen erleuchteten Meistern gebetet und überließ mich ihrer Führung. Als ich das Altersheim betrat, war alles wie immer. Aber im Zimmer meiner Mutter stand ein großes Krankenbett mit einem riesigen eisernen Gestell, an dem ein Tropf hing. Aus dem Bett blickten mich zwei leere, halbtote Augen an.

Meine Mutter war wach und erkannte mich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 20. Oktober 2016 um 10:37am — 5 Kommentare

Yoga auf der Osterinsel ;-)

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. Oktober 2016 um 10:26am — Keine Kommentare

Sahasra – tausend

Sahasra ist die Zahl Tausend, Sahasra heißt tausend. Tausend hat verschiedene Bedeutungen und in Indien gibt es verschiedene Zehnerkategorien, die von besonderer Bedeutung sind. Das ist also erstmal natürlich eins – Eka, es ist zehn – Dasha, es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Oktober 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

Weiterlesen

Hinzugefügt von miramuun am 19. Oktober 2016 um 9:30pm — 2 Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen