mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Mai 2017 Blog-Beiträge (62)

Shrotriya ist jemand, der in den Schriften bewandert ist, Shrotriya, jemand, der die Shrutis kennt

Shrutis sind die Schriften, Shrutis sind insbesondere die Veden. Und so ist ein Shrotriya jemand, der die Veden kennt. Und die Veden kennen, heißt nicht nur intellektuell kennen, sondern sie auch zu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

5 TAGE PRANA-YOGA AN DER NORDSEE - Sich erneuern, sich erfahren, sich erholen - 4.-9.6. (Pfingsten)

5 TAGE PRANA-YOGA AN DER NORDSEE - Sich erneuern, sich erfahren, sich erholen - 4.-9.6. (Pfingsten)

Alle Informationen und Anmeldung: …
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 22. Mai 2017 um 2:04pm — Keine Kommentare

Shrishti heißt Schöpfung, Entstehen, Schaffung

Shrishti heißt, etwas aus einem potenziellen Zustand in einen manifesten Zustand zu bringen. Shristi ist insbesondere die Fähigkeit von Brahma. Brahma ist der Schöpfer. Und der Schöpfer hat die Shrishti Shakti, die Kraft der Schöpfung. Shrishti, also die Schöpfung und der Prozess des…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Xperience Festival - Festival Highlights - 16.08.17 - 20.08.17 - in Bad Meinberg

www.xperience-festival.de

Festival Highilight Part 20

Raphael Fellmer der Vater des Food Sharings, der 5 Jahre komplett ohne Geld lebte wird uns sein neuestes…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 21. Mai 2017 um 1:04pm — Keine Kommentare

Shrishti Shakti – die Kraft der Schöpfung, die schöpferische Kraft

Shrishti Shakti ist die Kraft der Shakti, welche diese Welt schafft. Die Welt wird geschaffen, sie wir erhalten und sie wird wieder zerstört. Und jeder kleine Teil der Welt wird irgendwann geschaffen, Shrishti, er wird erhalten und er wird zerstört. Shrishti Shakti ist in diesem Sinn die kreative…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shrimati ist ein Sanskrit-Wort und bedeutet „die Glücksverheißende“, „die Glücksversehene“, „die voller Glück ist“, es heißt auch „die Verehrungswürdige“

Shri heißt Glück, Glücksglanz und Shri ist auch ein Beiname von LakshmiShrimati ist daher diejenige, die voller Glück ist, die voller Glänzen ist. Shrimati ist auch die, die mit Lakshmi in …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shrimad Bhagavad Gita ist ein Ehrentitel für die Bhagavad Gita, ist eine respektvolle Anrede für die Bhagavad Gita

Gita heißt Gesang, Bhagavan heißt Herr oder Gott. Und so ist Bhagavad Gita Gesang Gottes, denn …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Yogastunde Mittelstufe 83 Minuten mit vielen Variationen – Yoga zum Mitmachen

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 18. Mai 2017 um 2:00pm — Keine Kommentare

Shri heißt Glücksglanz, Shri ist auch eine Bezeichnung für Lakshmi, wenn man sagt, „Shri“, dann ist damit Lakshmi gemeint

Shri ist aber, weil es Lakshmi heißt und Glück heißt, auch ein Ehrentitel, den man vor Namen setzen kann. So kann man sagen, „Jaya Shri Durga“ oder „Jaya Shri Ganesha“ oder „Jaya…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Asanasequenz: Entspannung für den Rücken

Verspannungen im unteren Rücken sind ein tägliches Thema vieler Menschen. Schmerzen im Rücken, in den Iliosakralgelenken, im Becken- oder Gesäßbereich sind eine Folge davon. Um solchen Beschwerden vorzubeugen ist es ratsam, für regelmäßige Entspannung der Rückenmuskulatur zu sorgen. Diese Asanas werden dir dabei helfen: http://medizinundyoga.at/entspannung-fuer-den-ruecken/

Hinzugefügt von Karuna am 17. Mai 2017 um 10:18pm — Keine Kommentare

Geburtstagsfeier. Der Yogi wird alt und hat Spaß am Leben

Heute habe ich im Altersheim mit meinen alten Freundinnen meinen Geburtstag gefeiert. Gestern bin ich 65 Jahre alt geworden. Ich habe damit die Grenze von der Jugend zum Alter überschritten. Vorgestern war ich noch ein junger Hüpfer und heute bin ich ein alter Sack. Vorgestern fröhlich durch die Welt hüpfen und das Leben genießen. Sex, Drugs and Rock'n Roll. Heute gemütlich von Sofa aus die Welt beobachten und wehmütig an die vergangene Jugend denken. Kein Sex, keine Drogen und keinen Rock'n…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 17. Mai 2017 um 8:33pm — Keine Kommentare

Shri Yantra

Shri Yantra ist ein Name für ein Yantra. Yantra ist eine geometrische Figur, Yantra heißt auch Motor, Yantra heißt auch etwas, was etwas bewegt und etwas bewirkt. Yantras sind typischerweise geometrische Diagramme, die eine besondere Wirkung haben. Shri ist ein Name für Lakshmi. Shri Yantra ist damit…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shloka

Shloka ist eine Strophe, die ein bestimmtes Versmaß hat. Shloka ist auch eine bestimmte Melodie. Die meisten der indischen Schriften sind im Shloka-Vermaß geschrieben, z.B. die Mahabharata oder auch die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Yogakurse für Einsteiger im Kölner Yoga Vidya Center



Zwei Yogakurse für Einsteiger beginnen am

Dienstag, 9.5.17 um 20-21:30 Uhr, mit Beate und Vedamurti. Bescheinigung für die Krankenkasse möglich und

Mittwoch, 17.5.17, 18:15 - 19:45 Uhr, mit Andrea.

Anmeldung und weitere Informationen:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Kölner Yoga Vidya Center am 15. Mai 2017 um 5:00pm — Keine Kommentare

#11.1 – STHULA DHYANA, die grobstoffliche Meditation

Wie erreicht man denn nun diesen in allen altehrwürdigen Schriften so gepriesenen Zustand der Gedankenstille und des Überwindens aller Eigenschaften?

Es ist ein Weg der Meditation. Wer schon auf Erden in diesen Zustand göttlichen Gleichmuts gerät, der wird nicht mehr zornig, der verachtet nichts mehr, er tut alle Dinge vorbildlich.

Welche Yoga-Übungen führen in den Zustand der Gedankenstille?

Außer den Körperübungen, den Atemübungen und den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 15. Mai 2017 um 10:40am — Keine Kommentare

Shreshtha heißt „der Beste“ oder „das Beste“ oder „die Beste“

Shreshtha ist also eine Steigerungsform von Shreyas. Shreyas heißt schon auch „besser“ und „überlegen“, und Shreshtha ist „das Beste“. Auf eine gewisse Weise, als Aspirant versuchst du, Shreshtha zu sein, ein besonders guter Aspirant, könnte man auch überlegen. Ein Aspirant kann ein guter Aspirant…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Spruch von Shantideva.

Was immer an Freude ist in der Welt ,
entspringt dem Wunsch,
andere glücklich zu sehen ,
und was immer an Leid ist in der Welt,
entspringt dem Wunsch ,
nur selbst glücklich zu sein. ( Shantideva )

Hinzugefügt von Nilakantha am 14. Mai 2017 um 10:40am — 5 Kommentare

Altersbeschwerden Yogatherapie?

Hallo zusammen :) meine Mutter ist jetzt 85 Jahre alt. Sie hat Schmerzen in der Hüfte, das Laufen fällt ihr sehr schwer und dazu kommt noch ihr Asthma. Sie ist geistig noch voll fit und leidet unter den körperlichen Beschwerden, weil Ihre Beweglichkeit stark eingeschränkt ist. Wäre eine Yogatherapie sinnvoll? Was meint Ihr?

Hinzugefügt von DASHAMA am 14. Mai 2017 um 10:04am — 3 Kommentare

Shreyas

Shreyas, manchmal wird auch gesagt, Shreya, ist ein Sanskrit-Wort und es heißt als Adjektiv „besser“, „überlegen“, aber auch als Substantiv heißt es „Tugend“, „moralisches oder religiöses Verdienst“, Shreyas heißt Segen, Shreyas heißt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Mai 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen