mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

April 2016 Blog-Beiträge (80)

Pancha Dharana – die fünffache Konzentration

Pancha heißt fünf, Dharana heißt KonzentrationPancha Dharana – die fünffache Konzentration bezieht sich besonders auf eine…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Übung: Langsames Abrollen der Wirbelsäule

Neben der Rückenschaukel ist ein langsames Abrollen der Wirbelsäule eine weitere sehr wirkungsvolle Übung zur Entspannung des gesamten Rückens insbesondere der Rückenstrecker. Stehe dazu in einem schulterbreiten Stand mit lockeren Knien. Lasse die Arme…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 29. April 2016 um 11:00am — Keine Kommentare

Eine Nachricht aus Absurdistan: Als Vegetarier wären wir keine Menschen geworden

Die rasant zunehmenden Vegetarier und Veganer bereiten der Fleischindustrie offenbar Probleme. Und so bringt DIE WELT rasch diesen Artikel, um die Menschheit über ihre Ursprünge und ihre angebliche Entwicklung…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 29. April 2016 um 9:30am — 2 Kommentare

Pancha ist die Zahl Fünf

Pancha heißt fünf. Und es gibt vieles, was fünf ist. Z.B. gibt es die fünf Sinne, Pancha Indriyas. Z.B. gibt es die fünf Pranas, die Pancha Vayus, die fünf Pranas. Es gibt auch die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

andreabrungs.jimdo.com Newsletter 05/2016

Newsletter 05/2016

Autorin Andrea Brungs informiert Online-Version anzeigen

Willkommen



Ich freue mich dich im aktuellen Newsletter begrüßen zu dürfen. Wer mich noch nicht kennt, ich bin Andrea Brungs und Autorin.

Und jetzt erfährst du was es Neues gibt.

andreabrungs.jimdo.com App Update

Die App ist wieder inhaltlich mit aktuellen Themen angepasst. Auch was das Wetter angeht, ist die App wieder aktuell. Die App kann kostenlos auf…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Andrea Brungs am 28. April 2016 um 5:44pm — Keine Kommentare

Palana

Palana heißt „schützen“, „bewahren“, „nähren“ und „fördern“. Vielleicht kennst du auch Pahi, das hat auch etwas damit zu tun, das heißt „bitte schütze mich“, „bitte fördere mich“. Oder Pahimam – „bitte schütze und fördere mich“. Palana ist eben das Verb dazu und heißt „schützen“ und „fördern“. Es gibt eben…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Perfektionismus - der Serienkiller deiner Träume

Bist du eher perfektionistisch veranlagt, oder gehst du die Dinge gelassen an?
In meinem eigenen Leben habe ich erfahren, dass das was ich mir manchmal zutraue, oft nur ein kleiner Prozentsatz von dem ist, zu dem ich wirklich in der Lage bin.

Hier kannst du den ganzen Beitrag lesen.

Alles Liebe
Maria Ma

Hinzugefügt von Maria Ma am 27. April 2016 um 4:00pm — 2 Kommentare

Krebsprävention durch vegane Ernährung - Einleitung

Krebs ist nach Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems sowohl bei Frauen als auch bei Männern die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Bei dieser Häufigkeit wundert es einen nicht, wenn nahezu jeder von uns mit an Krebs erkrankten Menschen in seinem Umfeld zu tun hat – sei es in der Familie oder im näheren und weiteren Bekanntenkreis. Wer krebskranke Menschen in der Familie begleitet hat, weiß, wie leidvoll diese Wege oft sein können. Aus diesem Grund möchte ich mit dieser speziellen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Dominik Grimm am 27. April 2016 um 1:53pm — Keine Kommentare

Pala

Pala heißt Beschützer, Pala heißt Hüter, Pala heißt Wächter. Palas sind zum einen im alten Indien die Wächter eines Palastes, die wurden als Palas bezeichnet. Oder die Hüter eines Schatzes waren Palas. Du kennst vielleicht den Ausdruck „Pala“ als Gopala, …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. April 2016 um 5:30am — 1 Kommentar

Sehschwäche ohne Brille und OP auflösen

hier der Beweiß und Erklärung, dass die Augenübungen bei uns im Yoga hilfreich sind :)

https://revealthetruth.net/2016/04/25/wladimir-zhdanov-sehen-ohne-brille/

Hinzugefügt von Falko am 26. April 2016 um 5:55pm — 2 Kommentare

Yoga-Buch #5.1 – Integrales Yoga üben

Integrales Yoga zu üben bedeutet, Yoga mit voller Konzentration auf die Atmung und das Prana zu üben. Speziell dann entstehen starke Prana-Bewegungen, die jeder gut wahrnehmen kann. Ausschlaggebend dafür ist, Asana und Atem in der richtigen Weise aufeinander abzustimmen.

Hat man die Anfangsgründe des Yoga (s. die vorherigen Kapitel) gemeistert, und hat man auch die Grundlagen der Pranalehre nicht nur…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 26. April 2016 um 7:18am — Keine Kommentare

Paksha

Paksha heißt Seite, Paksha heißt Flügel, Paksha heißt auch Hälfte. Ein Vogel hat zwei Pakshas, hat zwei Flügel. Und auch, manche Dinge haben zwei Seiten, eine Münze hat zwei Pakshas, zwei Seiten. Dann gibt es linke und rechte Paksha, linke und rechte Seite. Im Yoga wird Paksha besonders verwendet für Mondphasen. Es gibt nämlich verschiedene Mondmonate in …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Tag der offenen Tür am 01. Mai 2016 ab 14 Uhr im Kölner Yoga Vidya Center

Am kommenden Sonntag findet der Tag der offenen Tür im Kölner Yoga Vidya Center statt. Vorträge, Yogastunden, Meditation, Buffet und Konzert. Ihr seid herzlich eingeladen.

Weitere Informationen: https://www.yoga-vidya.de/center/koeln/start/…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Kölner Yoga Vidya Center am 25. April 2016 um 5:11pm — Keine Kommentare

West meets East - Ravi Shankar, Alla Rakha and Yehudi Menuhin Trio (2 Videos)

Ein fast hypnotisches Zusammenspiel von Yehudi Menuhin's Violine und Ravi Shankar's Sitar

Seiten…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 25. April 2016 um 10:48am — Keine Kommentare

Yehudi Menuhin: "BKS Iyengar war mein größter Geigenlehrer"

Yehudi Menuhin schien in seiner Krise vor jenem Graben zu scheitern, der die Welt der Wunderkinder von bewußter Kunstausübung trennt. Musikalische Wunderkinder bewältigen unter den gerührten Blicken der Erwachsenen oft nahezu unglaubwürdige Virtuosenleistungen und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 25. April 2016 um 10:15am — Keine Kommentare

Themenwoche mit Hagit Noam, ab dem 28.04 bis zum 04.05



Vom 27. April – 4. Mai findet bei …

Weiterlesen

Hinzugefügt von hagit noam am 25. April 2016 um 6:00am — Keine Kommentare

Paisa ist eine moderne indische Münzeinheit

Paisa ist ein Hundertstel einer Rupie, so ähnlich wie ein Cent oder früher der Pfennig. Rupie ist die Hauptmaßeinheit oder Geldeinheit und ein Paisa ist ein Hundertstel davon. Inzwischen ist in Indien auch schon eine Rupie nicht allzu viel wert, sodass heutzutage Paisas nur noch selten verwendet werden. Aber…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Yoga als Christ, wie geht das?



Yoga als Christ, wie geht das? – Am…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Chandra Devi am 24. April 2016 um 1:22pm — Keine Kommentare

Pahimam

Pahimam ist ein Sanskrit-Wort und heißt „bitte beschütze mich“, „bitte stehe mir bei“, „bitte hilf mir“. Pahimam ist Bestandteil vieler Mantras. Z.B. bei Yoga Vidya singen wir jeden Morgen und Abend das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. April 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen