mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

März 2011 Blog-Beiträge (84)

Restaurant Tipp in Hamburg - Loving Hut - vegan

Hallo Ihr Lieben,

ich war letztens im Loving Hut Restaurant http://www.lovinghut.de/hamburg/index.html
und war total begeistert.
Vegane vietnamesiches/asiatische Küche - ausgezeichnet lecker und sogar essbar für mich mit meinen vielen Allergien.

Liebe Grüße
Sabine

OM Shanti

Hinzugefügt von Shambhavi ૐૐૐ am 31. März 2011 um 4:44pm — Keine Kommentare

Wir können das Selbst nur erfahren

Hallo und herzlich willkommen zu den täglichen Inspirationen! Heute lese ich aus der Bhagavad Gita den 25. Vers, zweites Kapitel: „Von Ihm, dem Selbst, heißt es, Es sei nicht sichtbar, gedanklich nicht fassbar und unveränderlich. Da du weißt, dass Es so ist, sorge dich nicht.“



Arjuna ist verzweifelt, er steht vor einer schwierigen Entscheidung und weiß, egal, wie es sich entscheidet, er wird Probleme haben und anderen Probleme verursachen. Krishna will ihm aus dieser… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. März 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Yogastunde für Fortgeschrittene mit Schwerpunkt Rückbeugen

Mache Fortschritte in deinen Rückbeugen. Entwickle so Flexibilität in den Schultern, im oberen Rücken und in den Hüften. Als Yoga…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 30. März 2011 um 3:00pm — Keine Kommentare

Traudl am 6.4. im Satsang

Am Mittwoch, 6.4.2011 ist einmal wieder soweit und Traudl kommt zu uns! Sie wird ob mit oder ohne Instrument, neben dem Cello übt sie sich seit einiger Zeit auf der Harfe und der Tambura, das Padmasambhava Mantra 108mal wiederholen. Das Mantra geht auf den Begründer des Buddhismus in Tibet…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Mainz am 30. März 2011 um 11:24am — Keine Kommentare

Film: Im Kopfstand zum Glück



Die Filmemacherin Irene Graef begleitete vier Berliner - einen Mann und drei Frauen - zwei Jahre bei ihrer Ausbildung zum Yogalehrer in einem modernen Berliner Yogastudio (Spirit Yoga). Aus einem Basismaterial von 250 Stunden wurde der 90-Minuten-Film „Im Kopfstand zum Glück“.…



Weiterlesen

Hinzugefügt von Karuna M. Wapke am 30. März 2011 um 10:06am — Keine Kommentare

Das Selbst ist ohne Anfang und Ende

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! In der Bhagavad Gita, 2. Kapitel, Vers 24, spricht Krishna:

 „Dieses Selbst kann nicht zerschnitten, verbrannt, befeuchtet oder getrocknet werden. Es ist ewig, alldurchdringend, fest, unverrückbar und ohne Anfang und Ende.“

Du hörst das jetzt fast jeden Tag von mir, die Ewigkeit des Selbst. Du magst dich fast langweilen, dass du immer wieder das Gleiche hörst. Und, zu deinem Trost, die Bhagavad Gita…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. März 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Navaratri im Frankfurter Yoga Vidya Zentrum

Im April findet das Fest der Göttlichen Mutter „Navaratri“ statt,

das vom 04. bis 12.04. traditioneller Weise in Indien zelebriert wird.

Wir möchten dieses Fest mit täglichen kleinen Pujas

(Verehrungsritualen) begehen. Ihr seid herzlich eingeladen!



Die Göttliche Mutter wird beschrieben als die Kraft, die das Universum

erschaffen hat, die in der gesamten Schöpfung anwesend ist, alles

durchdringt als Mahashakti oder Adi Shakti, die große,… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Frankfurt am 29. März 2011 um 8:00pm — Keine Kommentare

Die Seele ist unveränderlich

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute geht es um das 2. Kapitel der Bhagavad Gita, Vers 23:

Die Seele ist unveränderlich und kann nicht in Probleme geraten.

Krishna spricht:

„Waffen schneiden Es nicht, Feuer verbrennt Es nicht, Wasser befeuchtet Es nicht und der Wind trocknet Es nicht.“

Hier spricht Krishna von den verschiedenen Elementen. Und egal, welche Wirkung von diesen Elementen ausgeht, das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. März 2011 um 6:00am — 2 Kommentare

Grapefruit-Minze-Salat

1 Kopfsalat

3 Grapefruit

1 Zitrone

2 T Olivenöl

200 g frische Minzeblätter

Salz, Pfeffer

Salat waschen und trocken tupfen

oder schleudern. 2 Grapefruit in Stücke

schneiden, die weiße Haut vorher mit einem

scharfen Messer entfernen. Salat und Grapefruitstücke

mit den Minzeblättern vermischen

und mit einer Sauce aus dem Saft einer

Grapefruit, einer Zitrone und Olivenöl vermischen.

Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Für 4 -… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 28. März 2011 um 10:00am — 1 Kommentar

Das Ewige und das Vergängliche

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! In der Bhagavad Gita, 2. Kapitel, Vers 22, spricht Krishna:

 „So wie abgetragene Kleider abgelegt und neue angelegt werden, so wirft auch das verkörperte Selbst abgetragene Körper ab und betritt andere, neue.“

Dies ist ein wunderschönes Beispiel über das, was vergänglich ist und das, was ewig ist. Die Kleidung, die du heute kaufst, wird langsam nicht mehr so gut sein. Irgendwann…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. März 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Ewigkeit und unerschöpflich

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute geht es um das 2. Kapitel der Bhagavad Gita, Vers 21:

Bleibe gleichmütig vor dem Hintergrund der Ewigkeit.

Krishna spricht zu Arjuna:

„Wenn ein Mensch erkennt, dass Es, das Selbst, unzerstörbar, ewig, ungeboren und unerschöpflich ist, wie kann er andere verletzen, oh Arjuna, Verletzungen verursachen?“

Im Yoga haben wir hohe Ideale. Wir bemühen uns, andere nicht zu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. März 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Das Selbst ist unsterblich

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! In der Bhagavad Gita, 2. Kapitel, Vers 20, spricht Krishna:

„Das Selbst wurde nicht geboren und es stirbt auch niemals. Nachdem Es gewesen ist, hört Es nicht auf zu sein. Da Es ungeboren, ewig, unveränderlich und uralt ist, wird Es nicht getötet, wenn der Körper getötet wird.“

Ein Vers, den man immer wieder wiederholen kann und den du auch auswendig lernen kannst. Es ist wichtig, sich immer wieder…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. März 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

„Viveka Chudamani“ von Shankaracharya – Yoga- und Meditations-Wochenende mit Swami Atma

Die Grundaussage von Advaita Vedanta besagt, dass zwischen Mensch, Gott und Welt keine Trennung herrscht. Das umfassende Göttliche ist in jedem Menschen enthalten.

Diese Erkenntnis führt direkt und ohne Umschweife zu tief empfundener Freiheit und innerem Frieden, der mit Glück gleichzusetzen ist.

„Viveka Chudamani“, „Das Kleinod der Unterscheidungskraft“ von Shankaracharya, ist eine praktische und tiefgründige Analyse der menschlichen Zwickmühle, der Natur der wahren Realität sowie… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Frankfurt am 25. März 2011 um 6:04pm — Keine Kommentare

Satsang mit Swami Atma

Satsang mit Swami Atma zum Thema: Vedanta im täglichen Leben



Die Vision des Advaita Vedanta ist die universelle Einheit – die Einheit des Lebens oder das Einssein des Bewusstseins. Vedanta ist eine Lehre, die mit Nachdruck und Kraft proklamiert, dass das „kleine“ menschliche Wesen identisch ist mit dem Ewigen oder Absoluten.

Es ist keine akademische oder rein intellektuelle Wissenschaft, sondern eine Methode, die den Übenden durch einen dynamischen Erkenntnis-Prozess führt und… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Frankfurt am 25. März 2011 um 6:02pm — Keine Kommentare

Partneryoga für werdende Eltern

Ein liebevoll zusammengestellter Workshop mit Partnerübungen, die aus Entspannung, Atem– und Körperübungen, Massage und gemeinsamer Kontaktaufnahme zum Kind bestehen. Eine Einladung für werdende Mütter und Väter, sich gemeinsam durch liebevolle Begegnung, Respekt und viel Spaß miteinander, eine Oase im Alltag zu schaffen.



Workshopleiterin: Anja Felter ist Yogalehrerin (BYV), spezialisiert auf Yoga für Schwangere. In ihrer eigenen Schwangerschaft lernte sie die Vielzahl von positiven… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Frankfurt am 25. März 2011 um 5:59pm — Keine Kommentare

Yogastunde für Jnana Yoga als kostenfreier MP3 und Video Download

Wer bin ich? Diese Frage begleitet dich in dieser besonderen 47-minütigen Hatha Yogastunde. Du kannst dich von Sukadev zu einer Yogastunde anleiten lassen, per… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 25. März 2011 um 3:00pm — Keine Kommentare

Die erste Yogaübung am Morgen





Sie lockert das Zwerchfell und die Gesichtsmuskulatur,

treibt das CO2 aus den Lungen, entsäuert Körper und Gemüt,

bringt das Hamsterrad im Kopf zum Stillstand

und hat eine positiv ansteckende Wirkung auf andere.

Zusammengefasst: Sie ist gesund und kostet nichts.



Bhajan…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 25. März 2011 um 8:00am — Keine Kommentare

Sei friedfertig

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute geht es um das 2. Kapitel der Bhagavad Gita, Vers 19:

Sei friedfertig, aber sei dir bewusst, dass du nicht leben kannst, ohne andere auch zu verletzen.

Krishna, der Lehrer, spricht zu Arjuna, dem Schüler:

„Weder der weiß, der das Selbst für den Tötenden hält, noch der, der meint, Es werde getötet. Das Selbst tötet nicht und wird auch nicht getötet.“

Ein hoher Wert im Yoga…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. März 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Bemühe dich und sei tapfer

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! In der Bhagavad Gita, 2. Kapitel, 18. Vers, spricht Krishna, der Lehrer, spricht zu seinem Schüler Arjuna:

 

 „Es heißt, diese Körper, die das ewige, unzerstörbare und unermessliche Selbst umgeben, hätten ein Ende. Daher kämpfe, oh Arjuna.“

 

Der Körper ist vergänglich, das ist ganz offensichtlich. Der Körper wurde irgendwann geboren, er wurde größer, er wurde vom Baby…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. März 2011 um 6:00am — 1 Kommentar

Das Ewige ist unvergänglich

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute geht es um das 2. Kapitel der Bhagavad Gita, Vers 17:



Das Ewige ist unvergänglich.



Krishna spricht:



„Erkenne das als unzerstörbar, welches alles durchdringt. Niemand kann die Zerstörung des Unvergänglichen bewirken.“



Hinter allem, was man sieht, hört, riecht, schmeckt, hinter allem, was man erfährt, gibt es das eine unendliche Ewige.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. März 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen