mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Februar 2010 Blog-Beiträge (69)

11. Tag

OM OM OM

Ihr Lieben,

einen schönen Sonntag Abend!

Im Rhein-Main-Gebiet stürmt es und es ist krass. Es zeigt einem, das auch unser Leben nicht völlig zu trennen ist von den Naturgewalten. Wir sind so weit fortgeschritten und doch können wir nicht von unserer Basis los. Wir…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Mainz am 28. Februar 2010 um 6:47pm — Keine Kommentare

Verlasse dich auf dein eigenes Selbst

Aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda, „Verlasse dich auf dein eigenes Selbst“:



„Sei tapfer, redlich und bescheiden. Sei stets wachsam. Halte Reizbarkeit und Ärger unter Kontrolle. Werde zur Quelle des Wohlergehens für andere. Handle den Worten der Weisen und Heiligen gemäß. Verlasse dich auf dein eigenes Selbst, auf die Tiefen deines Bewusstseins. Ertrage Leiden mit Geduld. Sei geduldig, sei standhaft. Sicher wird dir Hilfe kommen. Reinige den Geist. Meditiere.… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Februar 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Übung gegen verspannte Muskulatur im oberen Rücken

Diese Übung wird in kurzer Zeit die Muskulatur im oberen Rücken von Schulter und Nacken, sowie die Muskulatur zwischen den Schulterblättern

entspannen und lässt sich mühelos am Schreibtisch

im Bus, in der Warteschlange und selbstverständlich auf der Yogamatte üben:

 

Setze oder stelle dich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von kalima am 27. Februar 2010 um 3:00pm — Keine Kommentare

Erfahre Seligkeit in der Meditation

Aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda:



„Trinke an der Quelle. Meditation ist der große Höhenweg zur Erfahrung des Göttlichen. Mit Meditation kommt großer geistiger Fortschritt. Darum meditiere. Meditation wird dich zum Reich des Bhava-Samadhi tragen, also dem Reich der Erfahrung von Wonne, und dich den Nektar der Gottesliebe und den Honig der Unsterblichkeit trinken lassen. Ziehe darum deinen Geist ab von den Sinnesobjekten und lasse ihn Ruhe finden zu den Füßen… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Februar 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

10. Tag (Samstag ~ Religion)

Jay Hanuman-ki

Endlich, Ihr Lieben, es ist Samstag!

Die Woche ist zu ende, es ist möglich sich der Muße hinzugeben. In der jüdischen Tradition gibt es nicht nur die Möglichkeit zur Muße, sondern sogar die Verordnung der Ruhe, der stillen Schau nach innen, dem Lobpreis Gottes. Das ist vielleicht gar nicht so dumm, sondern im Gegenteil sehr weise!

Ruhe, zur Ruhe kommen, ist auf jeden Fall heute eher weniger angesagt, obwohl es sehr gefragt ist. Der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Mainz am 27. Februar 2010 um 3:00am — Keine Kommentare

9. Tag (Freitag ~ Allgemeinwohldienste)

Jay Ma!

Guten Morgen, liebe Mütter*,

Freitag ist der Tag der Devi, der Göttin. SIE hat verschiedene Aspekte. Sie ist Durga, Kali, Lakshmi,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Mainz am 26. Februar 2010 um 11:00am — Keine Kommentare

Vier Mittel, sich selbst zu verwirklichen

Aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda:

„Lausche, sinne, meditiere. Diszipliniere Geist und Sinne. Pflege edle Tugenden. Bringe die vier Mittel zur Entfaltung:

Viveka, Vairagya, Shatsampat, Mumukshutwa.“



Viveka: die Unterscheidungskraft

Vairagya: das Nicht-Anhaften

Shatsampat: die Mehr zum Thema Gelassenheit

Mumukshutwa: die Sehnsucht nach Befreiung



„Lausche den heiligen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Februar 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

8. Tag (Donnerstag ~ Wissenschaft)

OM GUM GURUBHYO NAMAH



Liebe YogalehrerInnen,

Donnerstag ist der Tag der Wissenschaft, des Forschens in der Konzeption meines Opas. Wir haben damit die zweite Hälfte der Woche und die obere Hälfte des Modells erreicht. Es wird luftiger.



Nach der indischen Einteilung ist der Donnerstag dem Lehrer, dem Guru gewidmet. Es ist also ein guter Tag, um zu lernen...



Die Konzeption meines Opas habe ich auch bereits vor einer Zeit mit den 6 Yoga Wegen in Verbindung… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Mainz am 25. Februar 2010 um 11:03am — Keine Kommentare

Tanz der Elemente

Tanz der Elemente

Seit jeher haben die Menschen die Elemente als etwas Besonderes, Anbetungswürdiges, manchmal sogar Übermächtiges wahrgenommen und verehrt. In unserer modernen Zeit ist uns der Kontakt zur Natur und ihren Kräften durch vielerlei Hilfsmittel, die das Leben komfortabel machen, erschwert; wir fühlen uns oft getrennt von ihr.

Wir möchten euch dazu einladen, den Elementen in uns und um uns zu begegnen, uns ihren Segen bewusst zu machen und so ihre Kräfte auch im Alltag für… Weiterlesen

Hinzugefügt von haripriya-rāmani हरिप्रिय रामनी am 25. Februar 2010 um 9:44am — Keine Kommentare

Wie man wahre Liebe lebt

Rama heißt wörtlich: „Der, der sich freut“. Es ist das Bija-Mantra von Rama.

Ram, wenn man es mit kurzem „a“ spricht, ist das Bija-Mantra des Feuers und des untersten, des Manipura-Chakras. Wenn man das „a“ zu „Ram“ verlängert, wird es auch zu einem Bija-Mantra des Herzens.



Man kann auch sagen: Ram ist Feuer und Selbstvertrauen, Mut, Willenskraft. Wenn man das Bewusstsein des Selbstvertrauens ausdehnt, wird Selbstvertrauen zu Gottvertrauen. Individueller Mut wird zum Mut aus…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Februar 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Vollmond-Kirtansingen, Sonntag, 28.2.2010, 19.30 - ca. 21.30 Uhr

Vollmond-Kirtansingen

Enthusiastisches Singen von Mantras, Bhajans und spirituellen Liedern. Kostenlos, Blumenspenden willkommen.

Sonntag, 28. Februar, 19.30 - ca. 21.30 Uhr, kostenlos!

Hinzugefügt von Kölner Yoga Vidya Center am 24. Februar 2010 um 5:54pm — Keine Kommentare

Grundrezept für eine dunkle, vegetarische Sauce

1 EL Öl oder 1 EL Butter

1 El Vollkornweizenmehl

1 T Gemüsebrühe oder Wasser

1 Tl Basilikum

1 El Tamari



Butter schmelzen oder Öl in einer Pfanne bei geringer Hitze erwärmen. Mehl unter Rühren dazugeben, 5 Min. kochen lassen, gelegentlich

umrühren, damit nichts anbrennt. Langsam

Wasser oder die Gemüsebrühe unter

ständigem Umrühren dazugeben, bis die

gewünschte Festigkeit erreicht ist. Tamari

und Basilikum dazugeben, weitere 5 Min. köcheln… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 24. Februar 2010 um 10:00am — Keine Kommentare

7. Tag (MITTWOCH ~ Kultur)

haribol

Liebe LeserInnen,

mittwochs ist Satsang-Tag! Heute Abend kommt Sero zu uns ins Zentrum und wird diesen leiten. Ich freue mich und bin sehr glücklich darüber, dass wir nun diese Gestaltung für den Satsang am Mittwoch gefunden haben. Es ist wohl immer so, dass wenn sich alte Formen lösen, es zu erst wieder eine Phase des kreativen Chaos gibt, bis sich schließlich eine neue Ordnung herausgebildet hat.

Wer sich künstlerisch, sei es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Mainz am 24. Februar 2010 um 9:31am — Keine Kommentare

Wie man wahre Sicherheit gewinnt

Aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda: „Erwirb geistigen Reichtum“:



„Eine noch so große Zahl von Nullen hat keinen eigentlichen Wert, es sei denn, die Zahl Eins wird ihnen vorangestellt. Ebenso ist der Reichtum, der drei Welten - physische, psychische und geistige Welt - gleich null, wenn du dich nicht um spirituellen Reichtum bemühst und nicht nach Selbstverwirklichung strebst. Lebe darum inwendig in der Seele, im göttlichen Selbst. Füge diesem Leben die… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Februar 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

6. Tag (Dienstag ~ Gesellschaft)

OM OM OM

Guten Morgen, liebe Yoga Vidya-SympathisantInnen,

in der Regel montags kommt seit ungefähr einem Jahr der Spiegel zu uns ins Zentrum, da ich diesen mir aufschwatzen ließ. Es ist eine interessante Welt, es ist die Wiederspiegelung dessen was wohl "Gesellschaft" genannt wird. Gestern nun blätterte ich ihn, wie ich es so halt tue einmal quer durch, beliebt die Variante auch von hinten zu beginnen, und entdeckte eine kleine Notiz. Irgendein Journalist hat…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Mainz am 23. Februar 2010 um 10:01am — Keine Kommentare

Über das Prinzip der Liebe

Aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda: Entfalte reine Liebe“.

„Liebe ist der unmittelbare Weg zur Wahrheit, zum Reich Gottes, zum weiten Bereich des unvergänglichen Friedens und Glücks. Liebe ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Februar 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

5. Tag (Montag ~ Wirtschaft)

Om Namah Shivaya

Guten Morgen, Ihr Lieben,

das zweite Prinzip, das mit dem Aspekt Shiva korreliert, ist das Prinzip der Wirtschaft, der Daseinsversorgung.

Über Wirtschaft gebe es viel zu sagen, dies unterlasse ich jetzt. In letzter Zeit hat mich ein Buch gefesselt, das ich hier gerne erwähnen möchte. Es ist von einem katholischen Theologen geschrieben. Es heißt Wandlung, der Autor Thomas Ruster. Er ist auch an dem Aufruf 9komma5thesen.de…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Zentrum Mainz am 22. Februar 2010 um 9:10am — Keine Kommentare

Wie wir zwei große Dämonen besiegen

Chanda und Mundha sind zwei Dämonen, die es im Leben zu überwinden gilt. Sie sind das Ego der Identifikation und das Ego der Besitzergreifung.



Wenn wir sagen: „Ich bin dieser Körper, ich bin diese Psyche, ich bin diese…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Februar 2010 um 6:00am — 1 Kommentar

Newsletter Februar 2010 Yoga Vidya Aschaffenburg

Liebe Yogis und Yoginis,



der Winter hatte uns dieses Jahr in festem Griff und so blieb manch eine/r wegen des vielen Schnees, des Eises und der Kälte, statt zum Yogakurs oder zur offenen Stunde zu fahren,

sicherheitshalber besser zuhause. Nun, es sieht so aus als hätten…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Michael Yoga Vidya Aschaffenburg am 21. Februar 2010 um 7:22pm — Keine Kommentare

Der richtige link

OM NAMAH SHIVAYA

Also der richtige link ist folgender :



http://www.myspace.com/juniversum



dann kommt man auch auf die seite :-)



Freue mich über jedes freunliche Gesicht der Yoga freund/innen aus dem Ashram und aus aller Welt.



Aber bitte anmelden ,da ich der Küche im Hotel die Besucherzahl angeben muss. Sonst wird nicht ausreichendes ayurvedisches Büffet zur…
Weiterlesen

Hinzugefügt von YOGI BE am 21. Februar 2010 um 3:24pm — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen