mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Dhyata
  • Marburg
  • Deutschland
Auf Facebook verlinken
Teilen

Kontakte von Dhyata

  • Diamir
  • Bärbel
  • Nachtkerze
  • Birgit, Divya Yjoti
  • Wüppe56
  • Hannelore/Wuschel
  • pgovinda
  • Turiya
  • miramuun
  • Radhika
  • Jnanadev ( ज्ञानदेव् )
  • Sukadev Bretz

Musik

Laden…

Dhyatas Diskussionen im Yoga Forum

Achtung Verschwörung!

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Dhyata Apr 17. 111 Antworten

An alle Verschwörer: Ich habe gehört: Für jede noch so abwegige Ansicht und für jedes noch so schräge Weltbild findet man im Netz immer Verbündete, die die vorherrschende Meinung ablehnen und sich gegen sie aussprechen oder sich sogar gegen sie…Weiterlesen

Yoga Gedichte

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Dhyata 24. Sep 2016. 85 Antworten

Bitte hinterlasse hier einen kurzen Text von dir! optional mit Reimen drinoptimal nicht frei von Sinnzum Thema Yoga irgendwas dichtenlässt sich das von dir richten?Weiterlesen

Yoga für Männer?

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Martinamila Sep 19. 58 Antworten

Zitat von der Seite „Alles was unmännlich ist“: Yoga: Es geht darum Geist und Körper in Einklang zu bringen, Energien zu aktivieren, den Weg zur inneren Ruhe zu finden und sich tiefer zu begegnen. Ein echter Kerl steigt hier bereits aus. Nicht so…Weiterlesen

freilandyoga

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Dhyata Nov 10. 31 Antworten

Namaste liebe Hatha-Yoga-Begeisterte: Meine von Yoga Vidya inspirierte Yoga-Praxis zusammengefasst auf meiner Homepage mit Youtube-Links: www.freilandyoga.com Dort gibt es ca. 30 Yoga-Übungsfolgen…Weiterlesen

Den Schlaf zwingt keiner – aber entspannen kann jeder!

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Dhyata Juli 19. 25 Antworten

Mit dieser Diskussion möchte ich eine kleine Sammlung rund um die Themen „Schlaf“ und „Tiefenentspannung“ eröffnen: Wenn du magst, kannst du hier eigene Erfahrungen teilen, praktische Tipps geben, oder gute Links für Entspannungsmethoden oder…Weiterlesen

Links zur Unendlichkeit

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Dhyata 17. Sep 2016. 23 Antworten

Der Begriff der Unendlichkeit spielt im Yoga eine wichtige Rolle. Ich würde diesen Begriff gern von verschiedenen Blickwinkeln aus beleuchten und eine kleine Sammlung hier anlegen. Bitte füge weitere Beiträge oder Links zur Unendlichkeit hinzu, wenn…Weiterlesen

Vegane Fitnessfreaks!

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Dhyata 22. Mrz 2016. 21 Antworten

Was auch ohne tierische Produkte und anabole Steroide alles geht : https://www.youtube.com/watch?v=rLUr6umbEm0Weiterlesen

Tags: vegan

Orbs ganz unzensiert

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Bhajan Noam 6. Mai 2015. 19 Antworten

Meine alte Kamera hat auch immer ganz viele Orbs aufs Bild gezaubert. Jetzt habe ich eine neue und sehe keine mehr. Schade!Weiterlesen

Ravidas - ein (digitaler) Nachruf

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Turiya 29. Nov 2015. 7 Antworten

Keine Angst, er lebt und es geht ihm sehr gut, aber er hatte Gründe, sein Profil samt seiner Beiträge hier in der YV Community zu löschen. Ich finde das sehr schade und ich möchte mich auf diesem Wege bei ihm als ehemaligem Administrator bedanken,…Weiterlesen

Werbung und Reklame ...

Diese Diskussion wurde im Yoga Forum gestartet. Letzte Antwort von Minimia 12. Juli 2016. 6 Antworten

... finde ich doof, aber manchmal muss sie einfach sein:Weiterlesen

 

Das Profil von Dhyata

Über mich:

Ich bin bzw. habe ...
Yoga Übende/r, Bei Yoga Vidya ausgebildete/r Yogalehrer/in
Ein paar Worte über mich ...
Vegetarier, verheiratet, Mathelehrer, zunehmender yogischer Einschlag im Lebensstil ...
Deine Lieblings-Yogis und Yoginis, Yogalehrer/innen, Yoga Meister/innen
Sivananda
Sukadev
Ich bin Experte auf folgenden Gebieten bzw. kenne mich etwas aus mit ...
Yoga-Videos-Sammlung:
https://plus.google.com/+freilandyogadotcom/posts
Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:
ja
Folgenden Yoga praktiziere ich
Hatha-Yoga
Pranayama
Mantra-Meditation
Ich wohne in
Marburg
Website:
http://www.freilandyoga.com

Heiter-Besinnliches

Vedanta-Rumoren

In meinem Kopf rumorts
wie im Bauch einer Kuh
DAS bist du
- nicht wirklich!

Gespräch mit dem Meister im Traum (Verhandlungssache)
Sivananda: Diene, liebe, gib!
ich: Wem, Wen und Was?
Sivananda: Jedem, alle, alles
ich: O Meister ...
Sivanda: Na gut, dann wenigstens deinen Schülern, deine Frau und dein Bestes
ich: Immer noch schwierig ...
Sivananda: Hör auf zu handeln!
ich: Wie? Und Karma-Yoga? Bhagavad-Gita?
Sivananda: Ich meinte verhandeln
ich: fair-handeln? Schokolade aus fairem Handel kaufen?
Sivananda: In Gottes Namen: Ein erster Schritt!
Wecker tönt und er ruft mir noch hinterher:
Steh auf, geh zur Arbeit und bemüh dich!
Okay - ich geh!

Kirtan
Der Gesang klang
schön und mächtig
drang in mein Ohr
volles Rohr
sank tiefer
und ich sang mit

Hatha-Yoga
Ich kreuze die Beine – und setz‘ mich alleine
Augenlider zu – kommt jetzt die Ruh?
Stattdessen kommen Gedanken
Und bringen den Vorsatz zu sitzen ins Wanken
Der Geist will nicht sitzen, der Körper will schwitzen
Also hoch auf die Füße – Sonnengrüße!
Drehen und Wenden - des Rumpfs und der Lenden
Konzentrieren – auf allen Vieren
Den Atem lenken - spüren statt denken
Die Stellungen halten, und zwar fest und bequem!
Anstrengend und trotzdem wohlig angenehm
Das Ganze fließend – die Bewegung genießend
Nochmal vorwärts und rückwärts biegen,
Dann: Stille! – und einfach liegen
Shavasana – der Kopf wird klar – wunderbar!

Meditation

Ich lasse den Atem fließen
Und will die Ruhe genießen
Doch schon kommen Gefühle in Wallung
Es kommt zur Gedanken-Ballung

Lieber Geist – Ich kanns nicht erahnen:
Wem oder Was nützt dein ständiges Planen?
Sowieso: Wer bin ich? – beginn ich zu fragen
Aber mein Geist kann mir all das auch nicht sagen

Also weiter die Augen geschlossen – unverdrossen
Da waren doch mal Lichter – heut bleibts stockfinster
Doch unvermittelt tauchte Stille auf und ich fiel hinein …
Ja, da war sie kurz, die blaue Blume, selten und rein!

Ich konnte sie weder fassen, noch sie jetzt lassen
Also unverdrossen – Augen geschlossen
Mir bleibt nichts als: Eine Art „Wachschlaf“ zu erkunden
Und bestenfalls: Den Rücken aufzurichten, den runden

Außer übers Bemühen zu lachen,
Lässt sich sonst wohl nichts machen!
Dafür gibt es kein Rezept und dagegen keine List:
Einfach zu sehen, was ist

Pranayama

HAM – forciert aus
Das Alte fliegt raus
SO – von selbst ein
Das Neue kommt rein

Links ein – AN – rechts aus – rechts ein – AN – links aus
Das ein paar Mal im Wechsel und du kommst nach Haus‘

Bhastrika fegt deine Blöcke weg
Und Bhandas stopfen dein Leck
So die Energie in dir in Bahnen lenken
Halte an – und höre auf zu denken!

freilandyoga im Sommer
Aus dem Haus – ins Freie raus
Offne Türen – Weite spüren
Frischer Duft in klarer Luft
Laufen, Atmen, Yoga üben
Den Geist belüften, den trüben
Bewegung im Fluss – purer Genuss
Neu belebte Bekanntschaft - mit der schönen Landschaft
Neben den alltäglichen Sachen
Irgendwas Schönes machen

freilandyoga im Winter
Ich bleib zu Haus – ich geh nicht raus
Draußen ists kalt – drin bleib ich halt
An wen richten sich jetzt meine Sonnengrüße?
An den Ofen vielleicht, der jetzt wärmt meine Füße
Statt über die Dunkelheit lamentieren
Einfach vorm Ofen praktizieren
Egal wo und egal wann: Yoga üben kann
Man im Winter wie im Sommer
Trotzdem: Hoffentlich bald wieder komm er !

Yoga: Theorie und Praxis  

Wie könnte man „Yoga“ wohl definieren?
Begann der Sucher ganz tief zu sinnieren
So ließe sich Yoga vielleicht verbuchen:
„Den Frieden der inneren Welt aufsuchen“
Oder - auch nicht zu verneinen:
„Die Bewegung mit der Stille vereinen“
Aber wem nützen schon Worte, die nicht gefolgt von der Tat,
woraufhin der theoretische Yogi - ganz praktisch - seine Matte betrat….

(im Andenken an Sivanandas Motto:
Ein Gramm Praxis ist besser ist als Tonnen von Theorie)

OM-Gesang – Weltenklang 

Die Dinge sind nicht so, wie sie scheinen
Die Welt ist nicht so, wie wir meinen
Vorstellungen und Dinge entsprechen sich nicht
Wir stellen uns vor sie und verstellen die Sicht

Der Versuch, sie zu greifen, endet ohne Gelingen
Unsre Begriffe dringen nicht vor zu den Dingen
Die Welt unsrer Teile wellt sich im Raum
Die Bilder von ihr und von ihnen sind nur ein Traum

Sieht man das Feste auf einmal schwingen
Löst es sich auf in ein kosmisches Klingen
Wir sind kleine Wirbel im großen Strom
Und jedes Atom in uns singt darin OM

(Dhyata im Andenken an Shankara, der in 3 Sätzen verkündet,
was man in 1000 Büchern findet:
Brahman ist wirklich – Die Welt ist Schein – Das Selbst ist nichts als Brahman allein)

Dhyatas Fotos

  • Fotos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Kommentarwand (9 Kommentare)

Um 1:53pm am 20. September 2014 schrieb Yogaone...

:) Danke für deine volle Zustimmung zu meinem Beitrag im Blog "Zu viele Gedanken während Yoga & Meditation" OM Shanti

Um 11:50am am 8. Dezember 2014 schrieb Birgit, Divya Yjoti...

Namasté
Vielen Dank für die Kontakt/ Freundschaftsanfrage, die ich gern angenommen habe!
Om shanti und liebe Grüße von Birgit

Um 6:09pm am 21. Januar 2015 schrieb Hannelore/Wuschel...

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem heutigen Geburtstag, viel Glück, Gesundheit, Kraft und mögen deine stille Wünsche in Erfüllung gehen.
Lg Wuschel und Paula ;-)

Um 6:53pm am 24. April 2015 schrieb D.Jahnke...

jai dhyata - mein aufrichtiges Kompliment zu deinen Gedichten - der Dichter ist dem yoga nah - doch ist er fern wenn er's versah.

Um 5:37pm am 26. April 2015 schrieb Dhyata...

Dem Yoga nah - gelegentlich
Dann wieder fern - versehentlich
Ob aus der Nähe oder aus der Ferne
Komplimente krieg ich immer gerne
Danke also D.Jahnke!

Um 11:04pm am 28. April 2015 schrieb Dhyata...

Jedenfalls folgt der Pädagoge nach meinem Eindruck mit weitem Abstand auf den Heiligen. Ich finde es aber sehr nett von dir, wenn du meinen Berufsstand hier so lobend erwähnst! Danke dir dafür! Und zum kleinen Büchlein: Ich schreibe lieber alles in diesen überdimensional dicken digitalen Yoga-Vidya-Almanach hier :-)

Um 5:02pm am 25. Mai 2015 schrieb D.Jahnke...

Lieber dhyata, ich habe mich vor kurzem aus dieser YVC ausgeklinkt ( und verfolge zum Teil den Schriftwechsel ), weil es hier wie Du lesen kannst, drei Leute gibt, die unterschwellig nicht wirklich freundlich gesonnen sind und, manchmal sogar direkt dumm-frech sich gebärden....

Um 1:12pm am 20. Juni 2015 schrieb Hannelore/Wuschel...

Lieber Dhyata,
vielen Dank für Deine Glückwünsche und das sehr schöne Gedicht, was mich erfreut hat.

Namasté Wuschel
(P.S. wir sind an diesem Wochenende in Deiner Nähe.
Bei einem kirchlichen Event in der Rittal Arena von Wetzlar) :-)

Um 7:21am am 21. Januar 2017 schrieb Omkara...

Namasté Dhyata,

zu deinem Geburtstag wünsche ich dir ganz viel Liebe, Licht und Segen. Möge das Leben dir viele freudvolle Momente schenken, möge dein Herz voller Dankbarkeit sein, und dein Geist voller Frieden.

Ich wünsche dir tiefes Vertrauen gegenüber dem Leben, das Wissen, dass alles was geschieht zu deinem Besten ist und deiner Entwicklung dient.

Mögest du in allem, was du erlebst, etwas Gutes erkennen, in dem Bewusstsein, dass alles Erfahrungen sind aus denen du lernst.

Ich wünsche dir, dass du erkennen kannst, dass du im Innern mit jedem Wesen verbunden bist und durch nichts getrennt bist.

Ich wünsche dir das Gefühl geborgen und beschützt zu sein zu jeder Zeit, im Vertrauen, dass da jemand ist der dich führt und du niemals alleine bist.

Ich wünsche dir von Herzen, dass sich alle Wolken auflösen, dass du dein inneres strahlendes Licht erkennst und für immer tiefen Frieden, Liebe und Glückseligkeit erfährst.

Mögest du das Leben als eine Reise zu dir selbst erkennen, eine Reise zu deiner wahren Natur, welche unsterblich ist - eins mit der Weltenseele mit welcher du für immer verbunden bist.

Für deine Yoga Praxis wünsche ich dir einen ruhigen Geist in den Asanas, neue Energie durch Pranayama und tiefe Erlebnisse in der Meditation. Mögest du stets mit Begeisterung Yoga üben und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Om Shanti und liebe Grüße, Omkara - Yoga Vidya e.V. Socialmedia Team

Om Tryambakam Yajamahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvaarukamiva Bandhanan
Mrityor Mukshiya Maamritat

(Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überall hin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren).

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्।उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात्

Und hier noch ein kurzes Geburtstagsvideo für dich von Sukadev. 

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

 
 
 

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen