mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ananda
Auf Facebook verlinken
Teilen

Kontakte von Ananda

  • Karma Ratna
  • Bhajan Noam
 

Das Profil von Ananda

Neues in der Mein.Yoga-Vidya.Community

Monika139 hat den Blog-Beitrag 'Wer weiß, wozu es gut ist ...' von Ananda kommentiert
"Schöne Geschichte und noch schöner und anschaulicher von RAMA in Bad Meinberg während der YLA erzählt bekommen. Danke"
28. Mai 2015
Blog-Beitrag von Ananda

Wer weiß, wozu es gut ist ...

Ein alter Mann lebte zusammen mit seinem einzigen Sohn auf einer kleinen Farm. Sie besaßen nur ein Pferd, mit dem sie ihre Felder bestellen konnten und kamen grad so über die Runden. Eines Tages lief das Pferd davon. Die Leute im Dorf kamen zu dem alten Mann und riefen: "Was für ein unglaubliches Unglück!" Der alte Mann erwiderte aber mit ruhiger Stimme: "Wer weiß, wer weiß schon, wozu es gut ist?" Eine Woche später kam das Pferd zurück und führte eine ganze Herde wunderschöner Wildpferde mit…Mehr
22. Mai 2015
Ananda hat den Blog-Beitrag 'Eine Kuh ist ausgebuxt' von Karma Ratna kommentiert
"So ist es. Wir hatten mal so ein Schwein. Eines Tages war es weg, da war es noch ziemlich klein, Ferkel sozusagen ;-) Es hatte geregnet, wir folgten seinen Spuren und fanden es beim Nachbar-Bauern. "Wollt ihr einen Sack haben ?" Einen…"
14. Mai 2015
Ananda und Bhajan Noam sind jetzt befreundet.
28. Feb 2015
Ananda hat den Blog-Beitrag 'Für 48 Minuten klinisch tot - Katholischer Priester hat Gott als weibliches Wesen erlebt!' von Bhajan Noam kommentiert
"Du kannst ja ab und zu mal bei mir vorbei kommen ;-) Ich les gerne hier bei dir :)"
28. Feb 2015
Ananda hat den Blog-Beitrag 'Für 48 Minuten klinisch tot - Katholischer Priester hat Gott als weibliches Wesen erlebt!' von Bhajan Noam kommentiert
"Lieber Bhajan Noam, Ich habe mir erlaubt, den link zu diesem Beitrag in meinen Blog zu setzen: http://ananda75.blog.de/2015/02/27/mutter-gott-20145018/ Alles Liebe von Ananda"
27. Feb 2015
Ananda hat geantwortet auf die Diskussion 'Yoga um sich selbst zu Schützen' von Bhairava
"Hallo Falko, Das spricht mir so gut wie eins zu eins aus der Seele ! Liebe Grüße von Ananda"
1. Feb 2015
Blog-Beitrag von Ananda

Verwischung der Begriffe

Meditation im Liegen. "Ich bin stark" als Mantra. In meiner Definition ist Meditation im Liegen Entspannung. was ja eine gute Sache ist, aber nicht Meditation."Ich bin stark" ist für mich eine Affirmation. Auch eine gute Sache, Auto-Suggestion, aber ein Mantra ist es nicht.Mich würde interessieren, wie ihr das seht? Bin ich da zu pingelig?Herzlichen Dank und OM Namah Shivay AnandaMehr
27. Jan 2015
Ananda hat geantwortet auf die Diskussion 'Yoga um sich selbst zu Schützen' von Bhairava
"Vielleicht komm ich mal vorbei, wer weiß... Vor ein paar Jahren war ich mal in Bad Meinberg, war schön da .,.."
26. Jan 2015
Ananda hat geantwortet auf die Diskussion 'Yoga um sich selbst zu Schützen' von Bhairava
26. Jan 2015
Ananda hat geantwortet auf die Diskussion 'Yoga um sich selbst zu Schützen' von Bhairava
"Hmmm..... dann wäre neben Yoga ein Kampf-Sport vielleicht nicht schlecht für dich. Es gibt verschiedene Arten und innerhalb dessen auch Schulen / Lehrer mit verschiedenen Gewichtungen. Mir hat, s.u., Aikido sehr gut getan. Das ist…"
26. Jan 2015
Ananda hat geantwortet auf die Diskussion 'Yoga um sich selbst zu Schützen' von Bhairava
"Ich habe ein paar Jahre Aikido gemacht. (aufgehört, wegen Knie-Problem) Dort habe ich viel gelernt "für's Leben". Im Aikido geht es eher darum, Kampf zu vermeiden und das funktioniert mit der richtigen Haltung ganz gut…"
26. Jan 2015
Ananda hat geantwortet auf die Diskussion 'Yoga um sich selbst zu Schützen' von Bhairava
"Lieber Ravidas, Ich will überhaupt niemanden versuchen zu steuern. Ich find's einfach angenehmer, wenn jemand gegen mich geht, mir einfach zu sagen "der ist doch nur neidisch (weil ich ... so eine ruhige Ausstrahlung habe ... so…"
26. Jan 2015
Ananda hat geantwortet auf die Diskussion 'Yoga um sich selbst zu Schützen' von Bhairava
"hmmm .... "angemacht" zu werden, in welcher Form auch immer, kommt manches Mal auch aus Neid ..."
26. Jan 2015
Ananda hat den Blog-Beitrag 'Stille' von Mahashakti Uta Engeln kommentiert
"Es ist ... eine große Freude ..? ein unglaubliches Glücksgefühl..? eine tiefe Befriedigung..? oder doch jenseits aller Worte, wenn man beginnt, es zu erleben :-) Liebe Grüße von Ananda"
25. Jan 2015
Ananda hat den Blog-Beitrag 'Ein aktuelles Thema: Religion und Humor' von Bhajan Noam kommentiert
"Kein Witz: Ein Mann erreicht das hohe Alter von 100 Jahren. Da kommt unter anderem ein Reporter der Regional-Zeitung zu ihm. Beglückwunscht und befragt ein wenig: "Nun sagen Sie mir doch: Wie haben Sie es geschafft, so alt zu…"
25. Jan 2015

Über mich:

Ich bin bzw. habe ...
Yoga Übende/r
Ein paar Worte über mich ...
Ich liebe das Leben und ich glaub, es mag mich auch :-)
Deine Lieblings-Yogis und Yoginis, Yogalehrer/innen, Yoga Meister/innen
Swami Shivananda, BKS Iyengar und ganz viele Übende und Lehrende, die mir auf meinem bisherigen Weg begegnet sind
Ich bin Experte auf folgenden Gebieten bzw. kenne mich etwas aus mit ...
Im Yoga kann ich mich für kein Gebiet als Experte bezeichnen.
Ich übe mich darin, mich auszukennen mit dem Leben ;-)
Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:
ja
Folgenden Yoga praktiziere ich
Shivananda Yoga
Ich wohne in
auf diesem schönen Planeten

Anandas Blog

Wer weiß, wozu es gut ist ...

Gepostet am 22. Mai 2015 um 5:58am 1 Kommentar

Ein alter Mann lebte zusammen mit seinem einzigen Sohn auf einer kleinen Farm. Sie besaßen nur ein Pferd, mit dem sie ihre Felder bestellen konnten und kamen grad so über die Runden.

Eines Tages lief das Pferd davon. Die Leute im Dorf kamen zu dem alten Mann und riefen: "Was für ein unglaubliches Unglück!" Der alte Mann erwiderte aber mit ruhiger Stimme: "Wer weiß, wer weiß schon, wozu es gut ist?"

Eine Woche später kam das Pferd zurück und führte eine ganze Herde wunderschöner…

Weiterlesen

Verwischung der Begriffe

Gepostet am 27. Januar 2015 um 10:10pm 0 Kommentare

Meditation im Liegen.
"Ich bin stark" als Mantra.
In meiner Definition ist Meditation im Liegen Entspannung. was ja eine gute Sache ist, aber nicht Meditation.
"Ich bin stark" ist für mich eine Affirmation. Auch eine gute Sache, Auto-Suggestion, aber ein Mantra ist es nicht.

Mich würde interessieren, wie ihr das seht?
Bin ich da zu pingelig?

Herzlichen Dank und OM Namah Shivay
Ananda

Der Wert der Stille

Gepostet am 9. Januar 2015 um 12:23am 0 Kommentare

In der Stille
Hörst du den Klang
Mit Worten nicht zu beschreiben

Nach dem Einatmen
Innehalten
Nach dem Ausatmen
Innehalten

Da ist Gott

Hallo zusammen,

Gepostet am 6. Januar 2015 um 9:51pm 1 Kommentar

Bin neu hier und möchte euch erst einfach mal "Guten Tag" sagen :-)

Freu mich auf's lesen - und vielleicht auch mal was schreiben - mal schauen,
erst mal umschauen...

Liebe Grüße in den Yoga-Raum von Ananda

Kommentarwand (3 Kommentare)

Um 4:55pm am 8. Januar 2015 schrieb 8sam 79...

Ich bin da gelassen :) Herzlich Willkommen ;)

Um 5:38am am 19. November 2016 schrieb Omkara...

Namasté Ananda,

zu deinem Geburtstag wünsche ich dir ganz viel Liebe, Licht und Segen. Möge das Leben dir viele freudvolle Momente schenken, möge dein Herz voller Dankbarkeit sein, und dein Geist voller Frieden.

Ich wünsche dir tiefes Vertrauen gegenüber dem Leben, das Wissen, dass alles was geschieht zu deinem Besten ist und deiner Entwicklung dient.

Mögest du in allem, was du erlebst, etwas Gutes erkennen, in dem Bewusstsein, dass alles Erfahrungen sind aus denen du lernst.

Ich wünsche dir, dass du erkennen kannst, dass du im Innern mit jedem Wesen verbunden bist und durch nichts getrennt bist.

Ich wünsche dir das Gefühl geborgen und beschützt zu sein zu jeder Zeit, im Vertrauen, dass da jemand ist der dich führt und du niemals alleine bist.

Ich wünsche dir von Herzen, dass sich alle Wolken auflösen, dass du dein inneres strahlendes Licht erkennst und für immer tiefen Frieden, Liebe und Glückseligkeit erfährst.

Mögest du das Leben als eine Reise zu dir selbst erkennen, eine Reise zu deiner wahren Natur, welche unsterblich ist - eins mit der Weltenseele mit welcher du für immer verbunden bist.

Für deine Yoga Praxis wünsche ich dir einen ruhigen Geist in den Asanas, neue Energie durch Pranayama und tiefe Erlebnisse in der Meditation. Mögest du stets mit Begeisterung Yoga üben und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Om Shanti und liebe Grüße, Omkara - Yoga Vidya e.V. Socialmedia Team

Om Tryambakam Yajamahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvaarukamiva Bandhanan
Mrityor Mukshiya Maamritat

(Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überall hin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren).

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्।उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात्

Und hier noch ein kurzes Geburtstagsvideo für dich von Sukadev. 

Um 8:24am am 19. November 2016 schrieb Ananda...

Wie schön :-)

Der erste Glückwunsch des Tages von Yoga Vidya - das passt ja prima - Yoga ist meine Heimat und eine der drei großen Lieben meines Lebens :-)

Ganz Herzlichen Dank an euch alle,
dass es euch gibt
und für eure Arbeit für die Menschheit und somit auch für den Weltfrieden, gell ;-)

Alles Liebe <3 Ananda

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

 
 
 

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen