mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Wechselatmung immer mit der rechten Hand? Oder auch mit der Linken möglich?

Liebe Yoginen und Yogis,

nun habe ich mal eine ungewöhnliche Frage:

Eine Yogaschülerin fragte mich heute Morgen, ob bei der Wechselatmung immer nur mit der rechten Hand die Nasenlöcher verschlossen werden, oder ob es auch mit der linken Hand möglich ist, z.B. bei Linkshändern.

Ich hatte keine Antwort parat. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Muss immer mit der rechten Hand verschlossen werden und wenn ja warum.

Über Antworte würde ich mich sehr freuen.

Herzliche Grüße

Sabine

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 501 X ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Aus der Sicht eines ausgeglichenen Übens fände ich es sehr gut, wenn so wohl mit links als auch mit rechts geübt werden würde.

Aber ich denke, dass mit der rechten Hand gearbeitet wird, da in Indien die linke Hand als die "unreine" Hand angesehen wird.So wird in Indien ja, meines Wissens nach, auch nur mit der rechten Hand gegessen.

Sollte es andere Gründe geben, würden sie mich auch sehr interessieren... :-).

LG Olaf

In den Schulen wurde in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts endlich zugelassen, dass Linkshänder auch mit der linken Hand schreiben dürfen - nach jahrhundertelangen qualvollen Umerziehungsmaßnahmen! Wollen wir mit Yoga wieder ins Mittelalter zurückkehren? Es ist wirklich vollkommen egal, mit welcher Hand du dir die Nase zuhältst. Um die Wahrheit mal mit direkten Worten auszusprechen: Ja, in Indien und auch in arabischen und afrikanischen Ländern wurde (und wird vielleicht teilweise immer noch) die linke Hand benutzt, um den Arsch abzuputzen, und das früher ohne Klopapier. Nur deswegen benutzte man sie nicht zum Essen. Und das ist die ganze großartige Philosophie von der "Unreinheit" der linken Hand. ;-)  SAT SHIT ANANDA ;-)

Ich habe einen Morbus Sudeck in der rechten Hand und mir fällt es auch oft schwer meine rechte Hand zunehmen. ( Krämpfe in der Hand und Finger)
Also werde ich morgen meine linke Hand nehmen.
Vielen Dank für den Hinweis :-))
Om Shanti Wuschel

@ Wuschel: Gegen Deinen Morbus Sudeck solltest du Deine Hand häufig kräftig massieren, damit die Energie wieder fließt und der Zustand sich auflöst. Ist er noch im ersten Stadium, also entzündlich, oder ist er schon im zweiten Stadium, also eher eine blass-bläuliche und kalte Hand? Wenn er im ersten ist und Du mutig bist oder einen mutigen Therapeuten hast, kann er trotz Entzündung ruhig kräftig massiert werden, im zweiten sowieso. Gute Genesung!!!

Vielen Dank, lieber Olaf und lieber Bhajan, das mit der indischen Tradition ist sehr einleuchtend, in die Richtung hatte ich gar nicht gedacht. Dann werden wir in den nächsten Stunden tatsächlich mal mit links probieren! Viele Grüße

@lieber Bhajan,
ich habe den Sudeck schon 10 Jahre und nun ist er im Stadium zwei.
Das ist lieb gemeint mit den kräftig massieren, nur jegliche Berührung an der Hand schmerzen. :-(
Heute morgen bei der Wechselatmung nahm ich die linke Hand. Und bei den stüzenden Asanas, stützte ich mich auf meinen Unterarm. Es hat gut geklappt.
Ja, die Genesungswünsche tuen mir gut. DANKE

Namasté Wuschel

Natürlich schmerzt es, aber davor darf man sich nicht fürchten, sonst ändert sich nichts. In der Schulmedizin ist Schmerz der "Schrei des Gewebes nach Sauerstoff", in der energetischen Heilkunde ist es mangelnder Energiefluss. Beides kann nur durch gezielt angepasste Massage angeregt werden. Ich konnte schon etliche Sudecks auf diese Weise beseitigen. Aber es schmerzt zu Anfang! Aber wieso hast Du ihn schon seit zehn Jahren??? Hat sich da kein Arzt drum gekümmert? Das ist ja seltsam! - Viel Mut und einen guten Therapeuten! ***

@ Lieber Bhajan, doch es kümmern sich seit 10 Jahren der Prof.Frank der Handchirugie und die Schmerzambulanz der Uni. Klinik Ffm. um mich. Der Prof. sagte schon, als er den Morbus Sudeck, vor 10 Jahren feststellte, so was hat er in seiner langjährigen Erfahrung noch nie erlebt, dass man bei mir den Sudeck nicht zum Stoppen kriegt!
Ich mache das mit der Massage meiner Hand. Vielleicht löst sich die Steifheit im Zeigefinger und Mittelfinger ja auch!
Danke für deine liebevolle Anteilnahme :-)) und deine Erfahrung mit dieser Krankheit.

Om Shanti Wuschel

Wenn Du mal nach Bad Meinberg kommst (und ich hier bin), bringe Deine Hand mit ;-) ,dann schauen wir uns das mal an. Du weißt wahrscheinlich, dass Sudeck überwiegend nur Frauen bekommen und dass ihm eine gewisse psychische Disposition zugrund liegt. Aber das ist die eine Seite. Die andere ist, dass Du Deine Hand - und damit das Leben - wieder voll in die eigenen Hände nimmst. Viel Energie dazu! ***

Ja, dass versuche ich jeden Tag mal mehr mit Erfolg, mal weniger.
Ich war am 10.06.2012 in Bad Meinberg. :-)
Ich hatte damals den ersten Preis im Preisausschreiben bei euch gewonnenen :-)))
Schade, dass wir uns da noch nicht kannten und ich nicht wusste von solch einer Hilfe!
Das stimmt ich brauch schon viel Energie im Hier und Jetzt.
Namasté Wuschel

Die Wechselatmung ist eine beste EduKinesiologische reinigende & stärkende Übung. Entsprechend sehr gut gerade für LinksHänder welche gelernt hatten, programmiert mit der rechten Hand etc. zu arbeiten. So wird eine innere Naturmedizin geschaffen für die beste Schwingung in Ida & Pingala, mit der Sushumna. Energetische Kurzschlüsse & feinstoffliche Schocks lassen sich so bestens auflösen, das zum Thema Rechts-LinkshänderInnen. Dies mit & für eine Gleichwertigkeit beider Körperseiten, auch im Atemfeld. Atem ist leben & lieben das Seins. Als in Anteilen in der Kindheit umprogrammierte Rechtshänderin, ist es mir heute bestens möglich, auch mit der Hand mit links zu schreiben. Hinzu sind reinigende & stärkende, als auch harmonisierende Yoga Asana Übungen ein bestes Heilmittel & Lebensphilosophie gelebend. 2 Narbenbereiche nach früheren OPs der rechten Körperseite mit Meridian-Licht-Arbeit heile ich mit Yoga Arbeit und Selbstmassage. So daß der Energiefluß der rechten & linken Körperseite mit Pranayama & Yoga Übungen ein bestes Lebens-Gedicht magisch & zugleich sinnvoll erzeugt, mit Kundalini Realisationen. LinkshänderInnen sind mit der Herzenseite geboren ab Empfängnis, mit jedem Atemzug neu ein Leben lang. Herzliche Grüße an Sabine & gemeinsame Freunde von Kripp-Remagen am Rhein nahe dem Friedensmuseum. Elisha

Vielen Danke Elisha!




Elisha Shamera Ma sagt:

Die Wechselatmung ist eine beste EduKinesiologische reinigende & stärkende Übung. Entsprechend sehr gut gerade für LinksHänder welche gelernt hatten, programmiert mit der rechten Hand etc. zu arbeiten. So wird eine innere Naturmedizin geschaffen für die beste Schwingung in Ida & Pingala, mit der Sushumna. Energetische Kurzschlüsse & feinstoffliche Schocks lassen sich so bestens auflösen, das zum Thema Rechts-LinkshänderInnen. Dies mit & für eine Gleichwertigkeit beider Körperseiten, auch im Atemfeld. Atem ist leben & lieben das Seins. Als in Anteilen in der Kindheit umprogrammierte Rechtshänderin, ist es mir heute bestens möglich, auch mit der Hand mit links zu schreiben. Hinzu sind reinigende & stärkende, als auch harmonisierende Yoga Asana Übungen ein bestes Heilmittel & Lebensphilosophie gelebend. 2 Narbenbereiche nach früheren OPs der rechten Körperseite mit Meridian-Licht-Arbeit heile ich mit Yoga Arbeit und Selbstmassage. So daß der Energiefluß der rechten & linken Körperseite mit Pranayama & Yoga Übungen ein bestes Lebens-Gedicht magisch & zugleich sinnvoll erzeugt, mit Kundalini Realisationen. LinkshänderInnen sind mit der Herzenseite geboren ab Empfängnis, mit jedem Atemzug neu ein Leben lang. Herzliche Grüße an Sabine & gemeinsame Freunde von Kripp-Remagen am Rhein nahe dem Friedensmuseum. Elisha

RSS

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen