mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Namasté ihr Lieben,

einer meiner Schüler fragte mich, was er gegen seine "Verhärtungen" an beiden Schienbeinen unternehmen könnte. Er habe keine Schmerzen, auch keine Krämpfe, keine Probleme mit Knien und Füßen, findet es aber schon merkwürdig unangenehm (habe ihn nicht gefragt, seit wann er das bemerkt hat).

Spontan fielen mir eventuelle Faszienverklebungen, Muskelverspannung, schlechte Durchblutung....ein.
Ich habe keine Ahnung... die Vermutung der Faszienverklebung wäre für mich naheliegend. Deshalb möchte ich Euch gern fragen, ob ihr diese Beschreibung schon mal gehört habt, und bin dankbar für Tipps, was ich meinem Schüler in der nächsten Woche raten bzw. welche Übungen ich ihm anbieten kann.

Liebe Grüße
om namah Shivaya
Parvati

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 52 X ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Liebe Parvati,

Letztes Jahr hatte ich einen schweren Unfall mit Fraktur des Schien- und Wadenbeines sowie Nervenschäden.
Mit Verhärtungen im Schienbeinbereich habe ich daher die ganze Zeit zu tun.

Da ich noch immer in die Ergotherapie gehe und auch zur MT kann ich folgende Infos weiter geben,-
denn ich durfte viel lernen.Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen.

Auch wenn der TN angibt keine Schwierigkeiten mit Knie oder Füßen zu haben, ist es möglich,
dass muskuläre/fasziale Verspannungen im Bereich des Oberschenkels oder Fehlstellungen/Belastungen der Knöchel vorhanden sind.
Symptomatisch zeigt sich dies zwar als (vermutlich) Faszienschmerz lokal am Schienbein- die Ursache lag in meiner Erfahrung jedoch immer an anderen Muskeln und Nervensträngen, die mit schmerzender Stelle zusammen arbeiten.
(zb Achillessehne, Fußgelenk, etc)
Definitiv lohnen würde sich eine Begutachtung durch einen ganzheitlich fühlenden Ergo/KG-therapeut oder einen Ostheopathen.
Zudem - je nach Diagnose- tiefe Faszienmassagen um die Verklebungen zu lösen.
Da wir selbst dort schmerzempfindlich sind, sollte die Massage von jdm ausgeführt werden.
Bei Selbstmassagen gehen wir nicht tief genug hinein- aus Selbstschutzmechanismen des Körpers heraus.
Unterstützend ist es jedoch eine gute Ergänzung.

Wenn Du dazu noch mehr wissen möchtest, schreib mich gerne an.
Om Shanti
Tanja

RSS

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen